Jump to content

Rim-Ranch "Anilingus" in Franken


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Im Freundeskreis haben wir uns darüber unterhalten, dass wir ein leerstehendes Gebäude zur Rim-Ranch ausbauen könnten. Kommen darf an 2 Tagen pro Woche jeder, der gerimmt werden möchte oder rimmen möchte.

Ouzo und Milch gibts zur Begrüßung gratis.

Was haltet ihr von der Idee ?

Was würdet ihr euch in der Rim-Ranch ausser Rimming wünschen ?

Wir dachten uns, dass es gut ankommen könnte, wenn auch noch ein paar fickgeile " Hengste und Stuten " ( passend zur Ranch ) vorhanden wären, die nicht nur poppen wollen, sondern auch geile Blowjobs im Heu anbieten.

Wie geil findet ihr den Gedanke und wie weit würdet ihr fahren um in der Ranch dabei sein zu können ?

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Klingt mega gut. Würde vorbei kommen. Wird bestimmt geil

Geschrieben

Ich finde die Idee sehr gut, und wäre gerne mit dabei.

Geschrieben

männliche Abfickstuten könnten dann die Bi-Männer entsprechend bedienen

Geschrieben

Sehr kreativ! Aber keine Begrüßungsküsse bitte, die schmecken nach Hintern... ;-)

Geschrieben

Kommen darf jeder?? Na Mahlzeit, nicht jeden Arsch würd ich lecken wollen . Ansonsten gibts in dem Bereich schon jede Menge Fetisch Events :-)

Geschrieben

High-Heels nicht vergessen. Damit rammt ähm rimmt es sich besser 😉

Geschrieben

Ich muss dir ehrlich sagen das wäre eine tolle Idee der Gedanke macht mich schon geil also ich wäre dafür klasse

Geschrieben

Ich kann mir gut vorstellen, dass sowas gut ankäm und dass das dort auch voll geil zugehen würde.

Geschrieben

hoffe es gibt auch ein außengehege für die besonders wilden stuten und hengste

Geschrieben

wäre mal was neues: sich das arschloch lutschen zu lassen. geile idee.

Geschrieben

Hätte mal was 😊 da weiß dann gleich jeder was abgeht und für was man hinkommt. In welchem Teil des schönen Frankens wäre das?

Geschrieben

Und zum Essen gibt's heu hafer Apfel karotten. Also eine vegi Ranch den vegis Fans wird es freuen dann

×
×
  • Neu erstellen...