Jump to content
MementoSven

Partner und Fantasien

Empfohlener Beitrag

MementoSven
Geschrieben

Wie geht ihr damit um, wenn der Partner eure Fantasien nicht teilen kann und keinen Kompromiss eingehen möchte?

  • Gefällt mir 3
govinda777
Geschrieben

Kommt drauf an um was es geht. Mach doch mal ein Beispiel.

DerLustvolle22
Geschrieben

Ich würde verzichten den es gibt auch Sachen die ich nicht mach uns möchte

Tragicus
Geschrieben

Dann würde ich mich fragen, wie wichtig es mir wirklich ist und meine Schlüsse daraus ziehen. Wie gehst du damit um? Oder bist du grade an Hand andere Meinungen dabei es herauszufinden?

SoloFrau
Geschrieben

Kommt auf die Fantasien an.

  • Gefällt mir 1
Krefeld2373
Geschrieben

In eine Beziehung sollte man Kompromisse ein gehen. Wenn es sexuell Vorlieben die nicht geteilt werden. Muss man das akzeptieren

RealerMann
Geschrieben

Kommt doch immer auf die Fantasien an. Wenn sich jemand mit einer bestimmten Fantasie so gar nicht anfreunden kann, warum sollte das jemand machen?

Würdest du Fantasien, die du nicht magst, für jemand anderen umsetzen?

Ich würde das nicht machen, da auch für mich ein paar No-Gos existieren. Aus dem Grund wäre es für mir selbstverständlich, dass auch mein Gegenüber das Recht hat, meine Fantasien auszuschlagen.

jaybob70
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb MementoSven:

Wie geht ihr damit um, wenn der Partner eure Fantasien nicht teilen kann und keinen Kompromiss eingehen möchte?

Überlegen, ob man sich öffnet, bzw. vielleicht mal in einen Swingerclub geht, damit die Fantasien vielleicht verwirklicht werden können.

Bellastella7
Geschrieben

@jaybob70,woher weißt du dass es um Swingerfantasien geht? Und swingen ist ganz sicher auch nicht Allheilmittel für alle unumgesetzten bisherigen Fantasien...?

daredevil
Geschrieben

Man muss nicht JEDEN scheiß machen und wenn der partner drunter leidet muss man auch mal was sein lassen können

Außer du bist Single dann kannst du machen what the fuck you want

Aber in einer Beziehung muss man schon eventuell auch Kompromisse eingehen

Man kann sich nicht nur die Vorteile reinziehen und bei den Verpflichtungen sich aus der affaire ziehen

Es gibt Dinge die sind einfach nicht machbar und dann muss der partner auch nicht

Aber ein beidseitiges Bemühen sollte schon sein

Es kann natürlich auch sein das der partner nicht der Richtige für dich ist

Dann seit ihr beide halt nicht kompatibel und dann solltet ihr nicht zusammen sein

  • Gefällt mir 3
i-Enjoy-Gay-Sex
Geschrieben

Dein Partner ist in deinem Fall schon einen Kompromiss eingegangen, da ihr euch darüber ausgetauscht habt, was er oder sie nicht machen möchte. Den Rest musst du für dich alleine klären.

  • Gefällt mir 2
naughty_butt
Geschrieben

Reden, reden und nochmals reden.
Komme aus einer 7jährigen Beziehung und bin damals den Kompromiss eingegangen keinen Analverkehr zu bekommen, da mein Ex überhaupt nicht drauf stand. Haben uns auf andere Dinge geeignet und hat geklappt.

  • Gefällt mir 1
Ichwillspass201069
Geschrieben

Ich sagal so.. nicht schön,aber was willste machen.🤷🙈

Er_ist_wieder_da
Geschrieben

Wenn der Partner etwas ablehnt, dann ist das ohne weitere Diskussion zu akzeptieren. Kommt man nicht damit klar, dann bitte trennen.

  • Gefällt mir 2
Nordhesse-7901
Geschrieben

Was du nicht willst, was man dir tut, das füge auch keinem anderen zu.

RockaBella
Geschrieben

Ich habe damals mit meinem Partner drüber geredet, was bzw welche Fantasien ich habe. Da eine weitere Person nie in Betracht kam,habe ich ihn eben gesagt,was ich mir von ihm wünschen würde bzw wie ich es gern mal von seiner Seite aus haben wollen würde.

Einmal erzählt und nie wieder nach gefragt.
Irgendwann kam er von ganz alleine und hat all das umgesetzt,was ich mir gewünscht habe.

Und es hat ihm sogar gefallen

  • Gefällt mir 2
Cunnilingus069
Geschrieben

Es gilt immer der kleinste gemeinsame Nenner.

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb MementoSven:

Wie geht ihr damit um, wenn der Partner eure Fantasien nicht teilen kann und keinen Kompromiss eingehen möchte?

Worum geht es genau?

Wolfwalk
Geschrieben

Wie wichtig ist das? Welchen Stellenwert hat der Sex?

vor 2 Stunden, schrieb MementoSven:

Wie geht ihr damit um, wenn der Partner eure Fantasien nicht teilen kann und keinen Kompromiss eingehen möchte?

Dann habe ich das zu akzeptieren!

RoninNRW
Geschrieben

Nun, in einer Partnerschaft muss nicht alles was man mag auch ein MUSS sein. Da kann Mann, Frau sicher auch auf das eine oder andere verzichten!

the_one13
Geschrieben

ich bin zahlsklave einer fremden dame. meine partnerin weiss davon nix!

  • Gefällt mir 1
TheSpankmaster
Geschrieben

"Dein Partner ist in deinem Fall schon einen Kompromiss eingegangen, da ihr euch darüber ausgetauscht habt, was er oder sie nicht machen möchte."
What?!? 😲🤭

teddybaer61
Geschrieben

naja,respektieren.....auch ich bin nunmal nicht für alles offen,wenn auch für vieles....gezwungene geschichten sind immer zum scheitern der beziehung ursächöich,und deswegen sich das woanders holen ist auch gift für eine partnerschaft

×
×
  • Neu erstellen...