Jump to content

Normaler Sex nicht mehr reizvoll?!


Bouche

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Meine Frau und ich sind jetzt 28 Jahre zusammen. Sie ist optisch wirklich ne echte geile Maus aber trotzdem wurde der Sex mit der Zeit "langweilig" Vor allem hat es von der Quantität sehr nachgelassen. Darum bin ich hier... auf der Suche nach Wichstreffen.
böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 17 Minuten, schrieb Bouche:

der ganz normale Sex "abgenutzt" hat.

dann erklär doch mal "normal".

Also rein raus, am besten wie ein Presslufthammer, ist zwar "normal" aber irgendwie auch sehr "uncool"

Geschrieben
Ich mag den ganz normalen Sex und sehe auch keinen Grund das wegen irgendwelchen neuen Trends zu ändern. Man kann vielleicht das ein oder andere mal ausprobieren aber im Grunde bleib ich gerne bei dem "abgenutzten"
böses_Mädchen781
Geschrieben

Also ab dem Moment in dem es "normal" wird, wird es für mich langweilig. So nach Fahrplan. Ich mag schon auch mal Überraschungen.

Ne, "normal" ist nicht so meins.

Geschrieben
So ernshaft,normal ist was beiden Spass macht.Und mal was neues versuchen,wenns beide wollen ist doch was schönes.Und Kuschelsex hat auch was😎
Geschrieben

Moin ich finde Bouche hat recht. im laufe de Jahre und der mehrwerdenden sexuellen Erfahrungen verändert sich ein Mensch

Geschrieben (bearbeitet)

solange du findest was du suchst und auf deine Kosten kommst und nein, es darf es auch ganz normaler Sex bei mir sein ;)

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Würde ich widersprechen. Zum Einen, weil es immer fragwürdig ist, wenn man für etwas zwingend eine Norm festlegen will. Zum Anderen, weil man Neigungen haben kann, ohne darauf fixiert zu sein. Gibt sicherlich auch Leute, die ausschließlich durch Fetische befriedigt werden, ist aber eher die Ausnahme, denke ich. Habe selbst viele "besondere" Vorlieben, die aber nicht verhindern, dass man "normalen" Sex genießt. Zumal man auch, trotz Vorlieben, manchmal auch nur normalen Sex will. Also, ich sehe dieses Problem nicht oder hab gänzliche andere Erfahrungen und Beobachtungen gemacht.
Magic_SexAppeal
Geschrieben
...bei mir nicht... 🤷🏻‍♂️ Ich schwelge Glück in Vielseitigkeit. 😋🙏🏻💫🧚🏼‍♂️💕🍀✨🔥💝
Geschrieben
Porno verdierbt den charakter und überschattet die eigene fantasie.
Geschrieben
nicht reizvoll? teile ich gar nicht! immer wieder gerne ganz normal im taumel der lust :)
Geschrieben

Wenn man aber eine gewisse Neigung oder Fetisch schon mal erlebt bzw.gelebt hat , kann mann schwer zurück-----

Geschrieben
Ich habe schon viel ausprobiert,weil ich ein neugieriges Wesen bin,aber ich kann nicht behaupten das sich der "normale" Sex abgenutzt hat.
Geschrieben
Was ist denn der ganz normale Sex für dich? Ist ja auch Auslegungssache. Zählt oral auch dazu? Was ist mit doggy und reiten? Wer nur in Missionarsstellung beglückt wird und bespaßen darf, der findet alles andere schon als nicht mehr normal. Da fühlt sich Muddi mächtig verrucht, wenn sie Papa einen geblasen hat. 😅
Geschrieben
Es mag im laufe der Zeit eine gewisse abträgliche Routine entstehen. Dagegen kann man ne Menge tun Aber der eigentlich Akt und normaler Sex wird niemals alt Wo soll das auch hinführen Heißt das dann mit 70 muss ich zum einkochen vom Schlafzimmerschrank springen damit es noch interessant ist Neeee Je normaler der Sex ist desto lieber Das heißt noch lange nicht eintönig Aber es muss nicht damit enden das wir uns gegenseitig die scheisse ins Gesicht schmieren um überhaupt noch den Kick zu bekommen
Geschrieben
Ja, bei vielen hier drängt sich der verdacht auf dass es immer weniger "normal genießende" Menschen gibt - Kuscheln oder Küssen ist out. Schade, ich mag zwar vieles, aber ich stehe auf ganz netten normalen und sanften Kuschelsex. Die Menschheit ist sowas von übersättigt - nicht nur im Erotikbereich ... immer höher, schneller, weiter, bizarrer ...
Geschrieben
Gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht.. Es musste immer einen Schritt weitergehen.. Alles andere war Zeitverschwendung Ich behaupte mal, es verhält sich wie eine Sucht Mir hat Meditation geholfen, wieder zu mir selbst zu finden. Das gute daran ist, dass ich nicht vergesse, wie weit ich ging und gehen würde, doch auch die kleinen Dinge genieße
Geschrieben
Wenn der normale sex nicht mehr reizvoll ist na ja da hat man was falsch gemacht 😂
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Bouche:

Haben sich solche Entwicklungen und Wahrnehmungen auch bei anderen eingestellt?

Garantiert und Das kann dann durchaus problematisch werden . 

Geschrieben
zu viel pornogeschaue, dadurch kommt sowas ^^
Geschrieben

Da müßtest du dich erstmal outen, was über die Jahre für dich/euch "normal" war. Nur Missionar, rubbel rubbel, feddisch? Jeden Samstag nach der großen Fernsehshow?? oder 1x im Monat???

Normal ist für mich, was beiden gefällt und das kann sehr, sehr, sehr abwechslungsreich sein und auch nach Jahren noch nicht zur Ermüdung führen.

Geschrieben
Ich glaube es ist vergleichbar mit einem Leben in Luxus für einige Jahre und zurück in ein normales Leben. 🤔 die Konsequenz daraus ist, auch mit weniger zufrieden zu sein. Nicht nur das Extreme, oder mal als besonderes Leckerli. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. LG
Geschrieben
Dazu sollte man erstmal wissen (Hab hier jetzt nicht alles gelesen) was gehört zu diesem "Normalen Sex"...
×
×
  • Neu erstellen...