Jump to content

Wie fühlt es sich an als Frau gefesselt zu sein


Sv****

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
inwiefern sollten das andere Empfindungen sein, als bei einem Mann?
Geschrieben

Wozu sollte Frau sich fesseln lassen?

Gerade meine Hände empfinde ich beim Sex als sehr wichtig und die möchte ich auch nutzen

Wenn Mann eine gefesselte Frau vögeln möchte kann er doch besser eine Gummipuppe nehmen, die hält auch noch die Klappe

Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Sven199000:

Was für Gedanken und Emotionen kommen dabei auf? 

Gedanken, wie komme ich schnellst möglichst aus dieser Situation heraus... Emotionen, Angst... Also nie wieder gefesselt werden... 

Geschrieben
Warum sollte es sich für eine Frau anders anfühlen als für einen Mann? Bondage-->Bonding-->Bindung-->vollkommenes Vertrauen...bla bla bla....irgendwie auch langsam ein alter Hut und durch shades of grey auf banale Weise massentauglich vergewaltigt und entzaubert.
Geschrieben
Nur mit vertrauen, es fühlt sich gut an, wehrlos aber nicht ausgenutzt. 😋
Geschrieben

Bei jemandem zu dem man 100% iges Vertrauen hat fühlt es sich absolut aufregend an. Allerdings würde ich das niemals mit einem Mann machen , den ich noch nicht lange kenne und dem ich nicht vertraue .

Geschrieben
@sven: „Mich interessiert wie (man)FRAU sich als Frau fühlt wenn (man)FRAU gefesselt ist.“ 🤷‍♂️so wird‘s was...
Geschrieben
Es wird ein etwas anderes Gefühl sein,... als wenn man (n) nur vom Anblick einer Frau... vollkommen gefesselt ist.... 😉
Geschrieben

Es ist eine Mischung aus Anspannung, Wehrlosigkeit, Aufregung, Neugier und manchmal auch Wut auf die gezwungene Passivität.

Geschrieben

Wahrschinlich besser als wenn man wirklich fesseln vom Polizisten bekommt der es ernst meint...

bin-lieb-schmutzig
Geschrieben
diese Frage kann man auch auch an Männer richten, nicht nur an Frauen... smile
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Cunnilingus069:

Warum sollte es sich für eine Frau anders anfühlen als für einen Mann? Bondage-->Bonding-->Bindung-->vollkommenes Vertrauen...bla bla bla....irgendwie auch langsam ein alter Hut und durch shades of grey auf banale Weise massentauglich vergewaltigt und entzaubert.

@Cunnilingus069  Bei allem Respekt, das ist sehr abstrus, aus dem Begriff Bondage den Begriff "vollkommenes Vertrauen" herzuleiten. Der Übersetzer sagt als deutsche Bedeutung des Wortes Bondage folgendes:

Knechtschaft, Leibeigenschaft, Unfreiheit, Sklaverei, Hörigkeit, vollständige Unterjochung

Hat für mich alles nichts mit Dingen wie Erregung, Vertrauen, Befriedigung oder Sex zu tun. Aber Jedem das Seine.

vor einer Stunde, schrieb StaenkerJule:

Gedanken, wie komme ich schnellst möglichst aus dieser Situation heraus... Emotionen, Angst... Also nie wieder gefesselt werden... 

@StaenkerJule  Das war auch mein erster Gedanke beim Lesen des EP. WEG! Einfach nur weg. Irgendwie. 

 

 

Geschrieben
Ausprobieren zur Selbsterkenntnis und auch mal einwickeln in Frischhaltefolie...sehr geil
Geschrieben
Aufregend, Spannung pur.... Lust steigernd!
Geschrieben
Fühlt sich an wie gefesselt zu sein ... vertrauen ist da das a und o
Geschrieben
Das kommt darauf an. Wer fesselt dich? Warum wirst du gefesselt?
Geschrieben
Hammergeil,Vorfreude auf das was kommt....nur nix anmerken lassen.......zwinker Nun wissen wir es alle..😬
Geschrieben
@ desbasstscho...dann informiere Dich einfach mal hinsichtlich des Wortstammes woher der kommt und was dahinter steckt und schau mal nach welche Vokabeln für Menschen die das aktiv leben so die wichtigsten sind. Die Vokabel Vertrauen wird dabei wohl die häufigste sein. Das kommt dabei heraus wenn man eben eine Meinung (nämlich die Deines "Übersetzers") für Wissen hält. Deinem Übersetzer geht nämlich schlicht komplexes Hintergrundwissen ab. Aber danke für den kreativen Beitrag.👍
Geschrieben
Ich finde es hammergeil, eine Mischung aus Anspannung, Wehrlosigkeit, Aufregung, Neugierde auf das was kommt, Geilheit, ausgeliefert sein. Das macht mich so geil, daß ich dabei schon regelrecht auslaufe 😁
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Wifesharing-Forever:

Wenn Mann eine gefesselte Frau vögeln möchte kann er doch besser eine Gummipuppe nehmen, die hält auch noch die Klappe

Darum geht es ja garnicht, (zumindest nicht bei mir) auch nicht um Erniedrigung und Unterwerfung. 

Es geht um Vertrauen! 

Ich mache es z.T. auch bei Frauen, wenn sie es mögen. Nur die Hände, in einer bequemen Position. 

Hat für mich auch den Vorteil das ich mir sehr viel Zeit nehmen kann, ohne das ständig ihre Finger dazwischenfunken, nur weil sie gerade ihre Leidenschaft nicht mehr unter Kontrolle hat.

×
×
  • Neu erstellen...