Jump to content

Wie steht ihr zu Trannys?


Jessy_Cox

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich hätte kein Problem mich mit einer Transsexuellen in der Öffentlichkeit zu zeigen.
Geschrieben
Da gebe ich dir recht mann sollte dazu stehen Und nicht nur das eine sehen
Geschrieben
könnte es mir vorstellen mit ner trannyauszugehen. hatte das Vergnügen schon mit einer arm in arm in der Stadt zu sein. und danach hatten wir geilen sex
Geschrieben
Kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich hatte mal einen, der sich verliebt hat. Er war nur leider zu feige, dazu zu stehen.
Geschrieben
Warum sollte Mann damit ein Problem haben? Jeder Mann sollte zu dem stehen was ihn gefällt
Geschrieben
Warum denn nicht , ich hätte damit keine Probleme 😉 man kann doch alles miteinander kombinieren 😉 erst essen gehen , Kino und im Anschluss verschwinden 😬😈
Geschrieben
Du siehst mit Sicherheit nicht Scheiße aus, eher so gemäß stille Wasser sind tief und schmutzig. Ich würde mit Dir essen, trinken oder feiern gehen. LG
Geschrieben
Also ich würde gern mit einer sexy Tranny essen gehen.
Geschrieben
Gut geschrieben..du bestimmst die Regeln.. aber ich denke eher die sehen so scheiße aus , dass sie neben Dir verblassen.. Alles Gute wünsche ich Dir... wenn ich da oben wäre würde ich jederzeit mit dir ausgehen
Geschrieben
Ich hätte auch kein Problem damit, mit dir bspw durch meine Heimatstadt zu laufen. Ist mir vollkommen egal, was andere Menschen sagen. Das Problem wäre nur ein anderes. Ich bin stockhetero. 🤷🏻‍♂️
Geschrieben
Mit 30cm Buffalos und Netzstrumpfhose würde auch ich 2x überlegen ob und wenn wohin...
Geschrieben
Warum sollte man das nicht tun, also ich würde gerne mit dir essen gehen und den Abend ausklingen lassen
Geschrieben
hhhm also ich date diese männer erst garnicht.. wenn nen kerl nicht von selbst kommt mit lass uns was trinken gehen, isser raus. ist mal nen absoloutes leckerli dabei interessiert es mich nicht dann gönn ich mir den kerl, der kanns mir besorgen und dann nen abflug machen..lerne einfach das du hier keinem heteromann vertrauen kannst. keinem!!! jedenfalls nicht wenn es um translover geht, du wirst immer die nummer 2 bleiben sobald sie ne möse bekommen sind sie weg. einzige ausnahme sind die die klar in ihrem profil sagen was sache ist. aber nen hetero kann mir sonstwas erzählen da gähn ich nur laut..
Geschrieben
Für mich ist das kein Problem, da ich durch meinem Bekanntenkreis öfters mit transsexuelle unterwegs bin.
Geschrieben
Ich glaube das vielen einfach der Mut fehlt. Trannys einfach als ganz normale Menschen anzusehen, hoffe das versteht jetzt keiner Faksch. Viele reizt wahrscheinlich die neue sexuelle Erfahrung, aber wie Du schon angemerkt hast möchte niemand das andere es mitbekommen. Der Denkfehler besteht genau darin, der sexuelle Aspekt steht im Vordergrund und nicht der Mensch und es sollte genau umgekehrt sein. Wenn wir anfangen den Mensch in den Vordergrund zu drücken, wird das andere Nebensächlich - was andere dann denken.
Geschrieben
Darling wir sind auch Hetero, die meisten Kerle sind verheiratet und nehmen uns „ Transgender“... Als Einstieg mal was neues zu testen, für die sind wir das klassische Freakshowkabinett in einem. Zumal ich mich zu 100% als Frau identifiziere und nicht als Transgender. Du musst dir selber treu bleiben, und dir einfach denken Pech gehabt auch dir ne andere dumme die das mitmacht. Einmal erlebt das ich nicht sofort meine Vergangenheit preis gegeben habe, er war danach total geschockt und für ihn war ich keine Frau mehr. Ich finde diese Doppelmoral hier wirklich amüsant. Aber ich denke mir einfach, die erwarten nen Kerl in Frauenklamotten, zumal es die ganzen DWT Menschen vor machen. Mit denen man verglichen wird, und wenn man die dann aufklären will führt das Gespräch ins nichts. Ich bleibe mir selber treu, wer mich nicht so akzeptiert wie ich bin... Der hat dann halt Pech gehabt.
×
×
  • Neu erstellen...