Jump to content

Ist Sex und Liebe auch bei einem Dreier oder Partnertausch vereinbar?

Empfohlener Beitrag

sensual_bw
Geschrieben
Ich überdenke gerade eh alles was mit Partnerschaft und Beziehung zu tun hat. Eine Partnerschaft mit zwei Männern, die aber wirklich gut mit einander auskommen müssten, stelle ich mir reiz- aber auch anspruchsvoll vor.
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Mein Freund liebt es wenn er zuschauen kann wie mich ein anderer nimmt. Und ich di de es geil, ihn zu beobachten wenn er Bi Spiele mit nem Mann macht, also bläst und sich nehme lässt. Mi h törnt es an, he geiler erwies.
  • Gefällt mir 4
Sven1968
Geschrieben
Denke theoretisch geht das, in der Praxis wahrscheinlich schwer den richtigen Partner/in zu finden.
  • Gefällt mir 1
Shiva_Fox
Geschrieben
Gefühle und gewissen ernst des anderen, mir gegenüber. Ist nicht schön mit seinen Emotionen allein in der Konstellation zu sein
  • Gefällt mir 2
lovespanking
Geschrieben
ähm ich seh da ein Widerspruch in deiner Aussage. Erst mich turnt es an mein Partnerin zu teilen und dann ich behaupte eine Beziehung sexuell nur zu zweit ausleben zu können. Wie ist nun deine Einstellung? Oder habe ich da was falsch verstanden.
Rosenrot707
Geschrieben

Für mich nie vorstellbar. Den Mann den ich liebe würde ich nie mit einer anderen sehen wollen und ihm würde es hoffentlich genauso gehen .  Vielleicht altmodisch , aber mir schnuppe . 

  • Gefällt mir 2
lackpopo
Geschrieben
New nur sex
mariaFundtop
Geschrieben
Für mich wäre ein Mann wie du perfekt ....ich wollte auf andere sexuelle Kontakte nicht mehr verzichten. Wenn jemandem das dann auch noch sehr gefällt ist es klasse.
  • Gefällt mir 5
Flower4891
Geschrieben

Klar, das geht auf jeden Fall. Ich bin verheiratet und mein Mann und ich haben eine gemeinsame Freundschaft+ mit der ich mich aber auch mal alleine vergnügen darf. Das wichtigste ist dabei sicherlich, dass bei allen die Fronten geklärt sind.  Es bringt aber nichts jemanden dazu überreden zu wollen. 

  • Gefällt mir 5
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb sensual_bw:

Ich überdenke gerade eh alles was mit Partnerschaft und Beziehung zu tun hat. Eine Partnerschaft mit zwei Männern, die aber wirklich gut mit einander auskommen müssten, stelle ich mir reiz- aber auch anspruchsvoll vor.

   schöner Gedanke von Dir, ich könnte mir so etwas auch ganz toll vorstellen 

vor 25 Minuten, schrieb lovespanking:

ähm ich seh da ein Widerspruch in deiner Aussage. Erst mich turnt es an mein Partnerin zu teilen und dann ich behaupte eine Beziehung sexuell nur zu zweit ausleben zu können. Wie ist nun deine Einstellung? Oder habe ich da was falsch verstanden.

      Es macht mich sexuell an meine Partnerin zu teilen.  Nur jede Beziehung ist anders....es kommt meine ich auf die Frau an wie wir beide mit der Situation umgehen. Deshalb meine Aussage wie ein zweischneidiges Schwert. Beides ist für mich vorstellbar.  Ja nicht immer einfach seine Gefühle mitzuteilen 

Myraja
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb lustvoller-Liebhaber:

frage mich oft ob es möglich ist eine sehr offene,

freizügige Sexualität mit Partnertausch zu realisieren.

Nach meinen eigenen, mehrfachen Erfahrungen ist das sehr wohl möglich.

Die Bedingungen sind das alle Beteiligten eifersuchtsfrei sind, keine Besitzansprüche haben und keinen Wert auf die sexuelle Exclusivität legen, die gegenseitige Ehrlichkeit und das Vertrauen gehören selbstverständlich dazu.

In jungen Jahren führte ich drei offene Freundschaften+ zur gleichen Zeit, das Recht noch andere Freundinnen+ zu haben nutzten auch meine Partner, wir kannten uns alle untereinander und das ganze hielt ca vier Jahre.

Später führte ich mit meinem Mann eine offene Ehe, welche wir gemeinsam auslebten, wir führten längerfristige Affairen mit jeweils einem Mann und einer Frau und erlebten den sexuellen Spass zu dritt.

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb Rosenrot707:

Für mich nie vorstellbar. Den Mann den ich liebe würde ich nie mit einer anderen sehen wollen und ihm würde es hoffentlich genauso gehen .  Vielleicht altmodisch , aber mir schnuppe . 

     nein ist nicht altmodisch,  deshalb habe ich die Frage hier öffentlich gestellt. Ich bin hin und her gerissen ....auf der einen Seite ist es geil, auf der anderen Seite möchte man tief lieben.   Es kommt sicher auf die Partner an wie diese damit umgehen 

vor 1 Minute, schrieb Myraja:

Aus meinen eigenen, mehrfachen Erfahrungen ist das sehr wohl möglich.

Die Bedingungen sind das alle Beteiligten eifersuchtsfrei sind, keine Besitzansprüche haben und keinen Wert auf die sexuelle Exclusivität legen, die gegenseitige Ehrlichkeit und das Vertrauen gehören selbstverständlich dazu.

In jungen Jahren führte ich drei offene Freundschaften+ zur gleichen Zeit, das Recht noch andere Freundinnen+ zu haben nutzten auch meine Partner, wir kannten uns alle untereinander und das ganze hielt ca vier Jahre.

Später führte ich mit meinem Mann eine offene Ehe, welche wir gemeinsam auslebten, wir führten längerfristige Affairen mit jeweils einem Mann und einer Frau und erlebten den sexuellen Spass zu dritt.

     Respekt und Hut ab , sehr selten mehrere Menschen dafür zu finden die dazu emotional, offen und zuverlässig sind 

vor 30 Minuten, schrieb mariaFundtop:

Für mich wäre ein Mann wie du perfekt ....ich wollte auf andere sexuelle Kontakte nicht mehr verzichten. Wenn jemandem das dann auch noch sehr gefällt ist es klasse.

      Maria , lieben Dank für das Kompliment.  Ich arbeite an mir, deshalb auch meine gezielte Frage hier. Ich möchte tiefe Liebe, aber nicht auf fantasievollen Sex verzichten....dafür ist es zu schön ...zu heiss 

sunshine308
Geschrieben
Du bist Single, und es turnt dich an deine Partnerin zu teilen?? Aber es geht auch, eine Beziehung zu zweit zu leben.... Wer hilft mir?
I--Felix--I
Geschrieben

Nix für mich - ich mag nur monogame Frauen und stressfrei...

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb sunshine308:

Du bist Single, und es turnt dich an deine Partnerin zu teilen?? Aber es geht auch, eine Beziehung zu zweit zu leben.... Wer hilft mir?

       lach ....kennst Du nicht selbst diese Gefühle?  Alles ist möglich ....und das nicht nur bei Toyota ;) 

Myraja
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb lustvoller-Liebhaber:

sehr selten mehrere Menschen dafür zu finden die dazu emotional, offen und zuverlässig sind 

Ich habe meine Partner jeweils nicht bewusst und schon gar nicht mit Krampf gesucht, man lief sich zufällig über den Weg, lernte sich kennen und stellte fest, das die Einstellungen zu Beziehungen mit sexuellem Hintergrund zusammen passten und natürlich alles nötige sonst die passende Optik, die Chemie, passende sexuelle Vorlieben etcpp vorhanden waren. 

Früher im Umfeld schien das einfacher und sozusagen automatisch zu klappen. Heute wäre das für mich nicht mehr möglich.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Myraja:

Ich habe meine Partner jeweils nicht bewusst und schon gar nicht mit Krampf gesucht, man lief sich zufällig über den Weg, lernte sich kennen und stellte fest, das die Einstellungen zu Beziehungen mit sexuellem Hintergrund zusammen passten und natürlich alles nötige sonst die passende Optik, die Chemie, passende sexuelle Vorlieben etcpp vorhanden waren. 

Früher im Umfeld schien das einfacher und sozusagen automatisch zu klappen. Heute wäre das für mich nicht mehr möglich.

        ja die Zeiten sind schwieriger geworden...stimmt. Man redet heute leider nicht mehr so offen und ehrlich miteinander wie früher. 

Myraja
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Minuten, schrieb lustvoller-Liebhaber:

Man redet heute leider nicht mehr so offen und ehrlich miteinander wie früher. 

Doch, das tun zusammen passende Parts immer noch. Die alten Werte sind durch das Netz und die neumodischen ,,Gepflogenheiten" hier noch nicht ganz ersetzt und bei allen abgeschafft.;)

Vielleicht klingt mein Beitrag oben etwas missverständlich. Ich bedaure nicht dass mir das Leben und der Zufall nicht mehr solche Partner zuspielt und ich keine offene Beziehung mehr führe, ich habe mich früher genug ausgelebt, meine offenen Beziehungen damals haben mich auch verändert. Heute ziehe ich eine Freundschaft+ vor.

bearbeitet von Myraja
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Myraja:

Doch, das tun zusammen passende Parts immer noch. Die alten Werte sind durch das Netz und die neumodischen ,,Gepflogenheiten" hier noch nicht ganz ersetzt und bei allen abgeschafft.;)

Vielleicht klingt mein Beitrag oben etwas missverständlich. Ich bedaure nicht dass mir das Leben und der Zufall nicht mehr solche Partner zuspielt und ich keine offene Beziehung mehr führe, ich habe mich früher genug ausgelebt, meine offenen Beziehungen damals haben mich auch verändert. Heute ziehe ich eine Freundschaft+ vor.

        Ich habe sexuell auch sehr viel erlebt in sämtlichen Variationen, nur mir sind Gefühle auch sehr wichtig und ONS mag ich überhaupt nicht.

       Ankommen...menschlich, seelisch und sexuell wäre super 

  • Gefällt mir 1
rolleken6
Geschrieben

Ich verstehe, was Du meinst. Du kannst Dir eine monogame Beziehung vorstellen.

Gleichzeitig ist da aber der Reiz, die Partnerin zu teilen. Ich denke, wenn der Wunsch schon da ist, bevor überhaupt eine Beziehung in Sicht ist, solltest Du Dich von der Monogamie verabschieden.

Auf jeden Fall gleich zu Anfang klären, ob die zukünftige Partnerin sich zumindest andere Beziehungsformen auch vorstellen kann.

Wenn das jetzt schon in Deinem Kopf rumspielt, wirst Du es bestimmt auch Mal umsetzen wollen.

Mit Liebe hat das nichts zu tun. Eine Frau, die ich liebe, mit der teile ich mein Leben, andere Partner außerhalb der Beziehung dienen nur der Lust und dem Ausleben der Sexualität ohne Heimlichkeiten.

Es sei denn, es geht in die polygame Richtung. Aber das ist noch schwieriger zu leben und ein anderes Thema.

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb rolleken6:

Ich verstehe, was Du meinst. Du kannst Dir eine monogame Beziehung vorstellen.

Gleichzeitig ist da aber der Reiz, die Partnerin zu teilen. Ich denke, wenn der Wunsch schon da ist, bevor überhaupt eine Beziehung in Sicht ist, solltest Du Dich von der Monogamie verabschieden.

Auf jeden Fall gleich zu Anfang klären, ob die zukünftige Partnerin sich zumindest andere Beziehungsformen auch vorstellen kann.

Wenn das jetzt schon in Deinem Kopf rumspielt, wirst Du es bestimmt auch Mal umsetzen wollen.

Mit Liebe hat das nichts zu tun. Eine Frau, die ich liebe, mit der teile ich mein Leben, andere Partner außerhalb der Beziehung dienen nur der Lust und dem Ausleben der Sexualität ohne Heimlichkeiten.

Es sei denn, es geht in die polygame Richtung. Aber das ist noch schwieriger zu leben und ein anderes Thema.

     Du hast mich teilweise gut verstanden ...danke .  Ich glaube bei der Richtigen weiss ich die Form von Beziehung die ich leben will 

  • Gefällt mir 1
Dominus63
Geschrieben
Denke, bevor du darüber nachdenkst, solltest du erst einmal eine Beziehung führen und es dann mit deiner Partnerin besprechen
Sonnenschatten
Geschrieben
Ich kann mir eine Beziehung/ en ... mit 2 Männern gut vorstehen.. wenn beide bi sind noch besser 😍😍😍😍😍
  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...