Jump to content
spryder

Keine Fantasie

Empfohlener Beitrag

Kelly666
Geschrieben
Ich glaube, dass es Menschen gibt, die in Sex hauptsächlich rationales.sehen. Kinder und einfach eine kurze Befriedigung. Um Genuss oder Leidenschaft geht es da.nicht. Eine Jugendfreundin von mir war fast drei Jahre mit ihrem Freund damals zusammen. Sie hat mir erzählt, dass sie noch nie (!) einen Orgasmus hatte. Und das es ihr deswegen ziemlich egal ist..
  • Gefällt mir 3
geilerteufel40
Geschrieben
Klar gibt es grauen die keine Fantasien haben und ich finde auch nichts schlimmes daran,, und ich finde auch nicht das der Partner daran Schuld ist.
MrsGrinch
Geschrieben
Ich steh total auf extrem tätowierte Männer. Allerdings habe ich auch keine Phantasien, wenn ich allein bin. Hab ich was aus meiner Zielgruppe vor Augen, dann komme ich in Laune. Anders ist mir das nicht möglich 🤷‍♀️
  • Gefällt mir 2
Ü50suchtToyboy
Geschrieben
Ich kann nicht für andere Frauen sprechen. Ich habe Neigungen und auch noch nicht ausgelebte Fantasien. Jeder Mensch ist anders.
_dedizione_
Geschrieben
Dachte schon ich bin allein auf der Welt. MIr geht Fantasie auch vollkommen ab und zwar.......... kann ich mir nicht vorstellen wie es wäre mit Mister X mit dem ich vllt schreibe, Bild kenne, gar Cam, wie es dann real sein wird könnte etc........... das einzige was an Fantasie möglich ist, das ist, erlebtes im Gedächtnis hervor zu holen.
  • Gefällt mir 3
Gefahr_im_Anzug
Geschrieben
Die einen haben gar keine und andere zu viele. Das ein Mann allein das gar nicht alles erfüllen kann. 😁
Shedidit
Geschrieben
Also: Ich glaube, dass jede/r Fantasien hat. Aber: Diese preiszugeben bedeutet Einblicke in das tiefste Innere, das letzte Geheimnisvolle, und definitiv sehr großes Vertrauen ineinander. Ggfls. passt die Fantasie nicht zum realen Leben - zu dem, wie sie sich sonst gibt. Vllt. hat sie Angst, dass du sie dann anders wahrnimmst als vorher. Und dass das Ausleben ihrer Fantasie die Beziehung zerstören könnte. Oder aber sie hat Angst, dass ihre Fantasie Wirklichkeit wird. Zwischen Fantasie und dem Wunsch, diese in die Tat umzusetzen, gibts ja auch noch einen großen Unterschied. Ich habe Fantasien - die dürfen aber auch gerne Kopfkino bleiben, ohne dass sie jemand wissen muss. Und wiederum andere Fantasien würde ich gerne ausleben. Alle weiß mein Mann auch nicht - aus dem Grund, dass er vllt. denken würde, dass er mir nicht mehr wichtig genug wäre, was sich dann evtl. auf die Beziehung auswirken würde. Kann aber auch nur Theorie sein. Hätte, könnte, würde - alles Auslegungssache. Mein Mann erzählt mir auch auf Nachfrage seine Fantasien nicht. Deshalb hatte ich ein Fragespiel gekauft zu Vorlieben und Co. - somit sind wir auf spielerischer Art den Famtasien näher gekommen.
  • Gefällt mir 1
Gegen-Gift
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Unverdünnt:

Das Regal im Keller ist übrigens immer noch nicht aufgebaut.

Das wissen wir, da muss man uns nicht jedes halbe Jahr dran erinnern!

  • Gefällt mir 2
Joker139
Geschrieben

Ich hab grad mal nachgefragt, nein, sie hat keine.

SexPaarDDorf
Geschrieben
Das ist dann wohl der Jackpot 🙃
Sonnenschatten
Geschrieben
Jeder hat das Deine Frau hat nur kein Bock gehabt mit dir darüber zu reden Vielleicht Teil sie ihre geheimen Wünsche lieber mit jemand anderen 😂😂😂😝
govinda777
Geschrieben

Meine Frau hätte gerne mal zwei Schwänze in der Vagina. Allerdings will sie keinen fremden Schwanz drin haben. Somit bleibt es bei der Phantasie bzw. maximal Dildo plus mein Schwanz...

GentlemanJo
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb spryder:

Kürzlich habe ich meine Frau mal auf ihre Fantasieen und Neigung angesprochen, dazu meint sie, sie hätte sowas nicht.

Sowas würde ich definitiv vor der Hochzeit fragen. Und bei der Antwort wäre das Thema Hochzeit sofort erledigt 😀

Geschrieben
Ich habe alle meine Fantasien schon ausgelebt bzw. Lebe sie mit meiner ts Freundin aus.
  • Gefällt mir 2
Assassins84
Geschrieben
Frauen haben immer Fantasien, es ist vielen nur peinlich, oder sie wissen nicht wie sie es ausdrücken sollen. Ebenso wie bei uns Männern ist auch die Angst davor, beim erläutern, das der gegenüber oder eben der Partner vielleicht nicht so toll darauf reagiert. Ist aber völliger Quatsch.
Heisszeit
Geschrieben

Wenn mich jemand fragt ob ich sexuelle Fantasien habe , würde ich genauso antworten . Wehe es kommt der richtige Mann , da kennen meine Fantasien keine Grenzen . Was ich nur nicht habe sind diese Pauschalfsntasien a la ... ich will mal probieren .... nein, dazu braucht es die richtige Person , die Fantasien weckt . 

  • Gefällt mir 3
hübschundrund
Geschrieben
Ah, 200 Jahre verheiratet und dann gefragt? Nein, wir alle haben mittels dieses Formulars keinerlei Ideen. Wo kämen wir denn - hin...
Geschrieben
Vielleicht bist du so abturnend für sie, dass sie keine hat.
  • Gefällt mir 1
hübschundrund
Geschrieben
P.S. Genau genommen wollte der Gatte erfragen, ob sie denn auch seine 4k 3D Pornos mag...
  • Gefällt mir 1
Singelshot
Geschrieben
Bullshit! Glaub mir fast alle versauten Ideen die ich im Leben mitgemacht habe kamen und waren immer Wünsche die eine Frau hatte. Heutzutage wollen die jüngeren Frauen alles im Eiltempo ausprobiert haben weil das Internet es ihnen vorgibt und Frau ja mitsprechen will. Aber das deine Frau keine Fantasien und Wünsche hat???? Das glaub ich nicht dann läuft da grundsätzlich was ganz anderes falsch. Viel Spaß noch.
Unschuldig71
Geschrieben
Ja
PureLustTotal
Geschrieben
Vielleicht hat sich euer Liebesleben so eingespielt, dass deine Frau einfach weiß, welche "Kost" sie bei dir zu erwarten hat. Und selbst, wenn sie dir verrät, welche Fantasien sie hat, es doch auf den Sex hinausläuft, den sie so, oder ähnlich kennt?! Manchmal ist es auch mit den Fantasien so, dass sie einfach im Kopf so geil sind, weil sie da mit dieser perfektionieren unbekannten Fantasieperson geschehen? Oder sie hat Angst, wie du reagierst, wenn sie zum Bsp. sagen tät, mal einen zweiten Mann dazu haben zu wollen? Gibt da so viele Gründe, warum sie es vielleicht nicht sagt. Wenn du es ihr entlocken möchtest, würd ich an deiner Stelle mal probieren, deine Frau sexuell zu überraschen. Also jetzt nicht gleich was ganz Ausgefallenes ausprobieren, sondern einfach mal die Bedingungen ändern oder mit mehr Hingabe zu verwöhnen. Habt ihr beispielsweise euren ehelichen Brischlaf immer nur im Bett, verführ sie doch einfach mal, wenn sie duscht. Spring einfach mit unter die Dusche, bietet ihr an, sie einzusteigen...und verwöhn dabei besonders ihre Brüste. Da merkt sie schnell, worauf du hinaus willst. Und vielleicht drückt sie dann als Antwort ihren Po schnell an deinen Schoss. Oder wenn du das sonst als Vorspiel eher ausser Acht lässt, leck sie doch mal richtig ausgiebig. Zeig ihr einfach, dass der Sex auch anders sein kann und wieder neue Reize hat. Dann ist sie bestimmt auch schneller gewillt, dir doch geheime Vorlieben zu gestehen.
Geschrieben
Als ich Ende zwanzig war hatte ich auch keine Fantasien. Kindererziehung war da gerade mein Thema. Ich komme auch aus einer anderen Generation. Wenn keine Wünsche ihrerseits vorhanden sind, könnte man vorsichtig Ideen und Vorschläge machen.
  • Gefällt mir 3
Tiare
Geschrieben

Meine Phantasien haben sich erst im Laufe der Jahre entwickelt. Genaugenommen mit Ende 30. Davor bin ich immer "mitgeschwommen" und brauchte keine Phantasie. Je älter ich werde umso bewusster erlebe meine Sexualität und damit wurde auch meine Phantasie geweckt. Kann daher gut nachvollziehen, dass sie (noch) keine Phantasien hat. 

  • Gefällt mir 4
Heisszeit
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb spryder:

Ich habe mal eine Frage an alle Frauen.
Kürzlich habe ich meine Frau mal auf ihre Fantasieen und Neigung angesprochen, dazu meint sie, sie hätte sowas nicht.
Für mich als Mann schwer vorzustellen und ich bezweifle auch das sie keine hat.
 

Wenn ich mir die Antworten der Männer hier anschaue , die ja gar nicht gefragt wurden , sind es auch andere , die es sich nicht vorstellen können 😃

Deshalb solltest du mal den Frauen hier glauben und vor allem glaube deiner Frau . 

  • Gefällt mir 4
×
×
  • Neu erstellen...