Jump to content

Grenzen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Sollte Toleranz grenzen haben??
Ich finde ja unbedingt.Offene Gesellschaft hin oder her.Meinungsfreiheit hat ja auch Grenzen.Etwa nicht...?
Geschrieben
Ich gebe dir voll kommen recht, es gibt einfach Dinge in dieser Welt die nicht zu tolerieren sind.
Geschrieben
Toleranz hat doch Grenzen sobald du deine Mitmenschen damit beeinträchtigst. Die persönliche Freiheit endet da wo man die anderer einschränkt.
Geschrieben
Nein, finde ich nicht. Solange es sich um Meinungen handelt, sind die zu tolerieren, auch wenn sie mir nicht gefallen.
Geschrieben
Hast du da denn etwas bestimmtes im Kopf? Hört sich so an, als ob du was los werden willst. Also, wenn ja: Immer mal raus damit!
Geschrieben
Definitiv. Nur sieht sich ja jeder in irgendeiner Randgruppe im schlimmsten Fall und fordert dann von allen Toleranz. Der Lehrer darf keine Schüler mehr erziehen , auf der Straße darfst du niemanden mehr zurechtweisen wenn Blödsinn gemacht wird, eigentlich soll jeder jeden Mist akzeptieren. Das Problem ist dann aber, dass sich alle aufregen, das die Schüler nicht mehr erzogen werden , die Gesellschaft wegsieht wenn jemand Blödsinn macht und erwartet, dass irgendwer kommt und sich verantwortlich fühlt. Dann kommt die Politik, spricht ein Machtwort und alle meckern darüber, dass sie überall kontrolliert werden. Als Spezies sind wir einfach nur noch dumm. Wir schätzen nicht was wir haben, wir erwarten nur noch von Anderen, sind selbst aber nach Möglichkeit für nichts mehr verantwortlich und im Ernstfall wird es Geld schon richten oder der Gesetzgeber. Es ist wie hier : stupide und billig agieren, aber mega viel erwarten und dann meckern wenn es nicht läuft ... aber Toleranz und Respekt erwarten und im Notfall sind die verantwortlichen die , die die Seite betreiben. Aber die Community selbst entzieht sich der Verantwortung.
Geschrieben
Die Grenze der Toleranz ist erreicht wenn's kriminell wird. Kinderschänder, Vergewaltiger und all sowas toleriere ich nicht.
Geschrieben
Natürlich hat Toleranz seine Grenzen. Tolerant zu sein bedeutet ja nur, das man es okay findet, was man selbst nicht so mag. Aber wenn zum Beispiel hier jemand etwas von einem möchte, womit man sich so überhaupt hat nicht definieren kann, weil es einem einfach zu weit geht, hört die Toleranz auf. Gleiches in der Gesellschaft. Die Politik und der Rest der ja Sager schwimmen mit dem Strom, aber wenn man selbst eine andere Meinung hat, und bereit ist diese, seine eigene Meinung auch zu verteidigen ( egal ob richtig Ober falsch ) ist man nicht tolerant genug.... So gesehen begegnet es einem jeden Tag....
Geschrieben
Grenzen gehören dazu. Tolerenanz ist, wenn die Grenze überschritten wird, und man ein Äuglein zudrückt😉
Geschrieben

Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Hat aber nix mit der Tolleranz zu tun, um die es dir wohl gehen wird.

Die alltägliche Tolleranz die auch andauernd eingefordert wird, ist für mich lediglich ein besseres Wort für umfassende Gleichgültigkeit. Ich schriebe ausdrückich nicht von "Werten", da diese begriff in bestimmten Bereichen unserer Gesellschaft extremst mißbraucht wird.

Geschrieben
Ja sicher. Kommt immer darauf, worum es geht.
Geschrieben

Es gibt das Gesetz und die Paragraphen die bei der Toleranz eine Grenze ziehen. 

Die muss sein!! 

Alles darunter legt jeder fuer sich aus wie weit seine Toleranz geht. 🤔

Ich habe eine Toleranz die schon gross ist... Aber wenn Jemand neben mir in die Hose scheißt im Bus das ich vom Gestank fast um falle hat es sich austoleriert.😬 Solange Menschen sich ausprobieren und das Wohl der Mitmenschen nicht beeinträchtigen ist die Grenze fuer mich zur Toleranz weit gesteckt... 😊

Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb bookface123:

Nein, finde ich nicht. Solange es sich um Meinungen handelt, sind die zu tolerieren, auch wenn sie mir nicht gefallen.

Einspruch - der Begriff Meinung wird sehr gerne auf jede Aussage angewendet. Damit werden zu weiten Teilen Aussagen lediglich als eine Meinung abgetan, um sich nicht weiter damit auseinander setzen zu müßen.

Geschrieben
Meinungsfreiheit, ich beziehe mich jetzt hier auf ein * Nein, es passt nicht, wird direkt mit blockieren belohnt😅 zum Thema, was genau möchtest du wissen ?
Geschrieben
früher begrenzte der mensch sich mal selber..., die zeiten sind rum... da der mensch grundsätzlich alles ausnutzen muss bis zum abwinken,... ja, toleranz muss grenzen haben... wir sind ja schon ein schritt weiter... wir befinden uns mittlerweile im toleranzparadoxon... Das Toleranz-Paradoxon wird wirksam, wenn eine tolerante Macht aufgrund ihrer Toleranz intoleranten Kräften erlaubt oder ermöglicht, die eigene Toleranz einzuschränken oder abzuschaffen.
Geschrieben
Ich bin sehr tolerant, aber irgendwann ist auch meine Schmerzgrenze erreicht.
Geschrieben
Ich versteh nicht wirklich worauf du genau hinaus willst 🤔
Geschrieben
meinungsfreiheit ist eher was anderes... ne meinung sollte und muss frei sein... die meißten haben eh keine, also gefährlich.... die übernehmen dann vorgefertigte und wissen gar nicht warum... 🤫 nur jemand anderem seine eigene meinung aufzudrängen, aufzuzwingen... das geht gar nicht...
Geschrieben
hmm Meinungsfreiheit hatGrenzen...wenn man diese aber einhält bleibt man doch eigentlich im Rahmen der tolleranz...zum Beispiel es wäre jemand homosexuell...und Du würdest ihn als abartig..krank..unnormal bezeichenen..die Person will einfach nur so leben und Du zwängst ihr damit ja deinen Lebenstill auf..in dem Fall wäre es ja übergriffig...genau so wenn ein Homosexueller das gleiche bei Dir machen würde und sinen Lebenstil/Orientierung etc als normal und zb hetero sexualität als Falsch bezeichnen würde......Du kannst zu allem eine Meinung haben ..Du solltest aber nicht anderen Vorschreiben wie sie sie zu Leben haben...dafür gibt es Gesetze usw
Geschrieben
Natürlich hat Toleranz seine Grenzen. Ich könnte nicht tolerieren, wenn Jemand mutwillig Schaden zu gefügt wird. Allerdings denke ich das man an seiner Toleranz auch arbeiten sollte, wenn es um Leben und Leben lassen geht. Ja Toleranz ist immer ein schmaler Grad.
Geschrieben

Ich bin mittlerweile in manchen Dingen so intolerant, dass ich nicht akzeptieren kann, wie sich manche Menschen verhalten oder wie sie sich äussern.

 

 

 

×
×
  • Neu erstellen...