Jump to content

Kennt ihr Menschen die nie locker sind?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Hat jemand schon einmal einen Partner gehabt bei dem er eine Kälte verspürt hat, die nichts mit der Oberflächlichen Situation zu tun hat? Die der Partner auch im Schlaf noch Produziert? Gehe gerne genauer drauf ein wenn Interesse besteht. Gruß
  • Gefällt mir 2
LittleMissEulchen93
Geschrieben
Das verstehe ich nicht
  • Gefällt mir 1
OnlyWhatIAm
Geschrieben

...ich kenne jemanden...ja 😔 schön ist es nicht...

  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb HazeBerry:

Gehe gerne genauer drauf ein wenn Interesse besteht.

Ich kann nicht nachvollziehen was du beschreibst?

Phobos
Geschrieben
Bei den Temperaturen ist es doch angenehm, wenn der Partner im Bett "Kälte produziert". Im Winter musst du nur den Partner wechseln, sonst erfrierst du.😂
  • Gefällt mir 3
SevenSinsXL
Geschrieben

Meinst du eine messbare Temperatur, oder eine innere Kälte Richtung Abweisung?

Ein Mann mit einer inneren Kälte, die auch noch im Schlaf spürbar ist, wäre ganz sicher gar nicht erst mein Partner.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich verstehe zwar nix..aber ein Mensch der soviel Kälte ausstrahlt, wäre sicher nicht mein Partner... :confused:

  • Gefällt mir 2
fruitpunch
Geschrieben

so einen Partner hatte ich nie und werde ich auch nie haben. Und generell sind mir Menschen, die eine Kälte ausstrahlen suspekt und ich meide solche Menschen, da ich selbst nicht so bin, meinen Fokus auch auf Menschen richte, die Wärme ausstrahlen, haben, und geben können, ziehe ich auch genau solche an. :D

  • Gefällt mir 3
immeroffen
Geschrieben
Es ist eine schwierige Sache aber ich hatte ein freundin die auch aehr kalt und unantastbar war keine schöne Sache
  • Gefällt mir 1
Susi1960
Geschrieben
Nein, kenne ich nicht.....käme für mich nie in Frage!
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Keine Beziehung zu so einem Menschen bisher gehabt. Ich kannte mal eine Frau, die so war. Schon allein der Gesichtsausdruck war regungslos. Lachen war ein Zucken im Mundwinkel.
  • Gefällt mir 1
Sanja70
Geschrieben
Ja, kenne durchaus Menschen die eine gewisse Kälte bzw Gleichgültigkeit ausstrahlen, trotz dass sie super lieb sind. Aber wie Frieda schon sagte, wäre so jemand garnicht oder nicht lange mein Partner.
  • Gefällt mir 2
Kussmund71
Geschrieben
Unbewusst hab ich mir in jungen Jahren immer distanzierte und unterkühlte Männer gesucht, weil ich selbst keine Nähe zulassen konnte... Das hab ich aber glücklicherweise überwunden. Grundsätzlich finde ich, dass der Umgang untereinander immer kälter und gefühlloser wird
  • Gefällt mir 2
Wirbelwind_
Geschrieben

Wie meinst du das..auch im Schlaf? 🤔🤔🤔🤔

  • Gefällt mir 3
xxx_schlingel
Geschrieben
Die Frage ist doch, wie diese Gleichgültigkeit bzw. emotionale Kälte definiert wird... . Ich finde Ataraxie und Stoizismus sind wundervolle Philosophien, gerade in der heutigen Zeit, wo sich jeder von jedem ausgenutzt fühlt und sich jeder Arsch und sein Nachbar mittels fortgeschrittenem SJW-tum und/oder "Virtue Signalling" profiliert... Hat das was mit Kälte zu tun...? Nein... Man erlaubt sich lediglich nicht, in die Rolle des emotionalen Springaffen zurückzufallen... . Emotionale Kälte aufgrund eines eingemauerten Seelchens hingegen ist etwas völlig anderes...
  • Gefällt mir 3
Wirbelwind_
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb xxx_schlingel:

jeder Arsch und sein Nachbar mittels fortgeschrittenem SJW-tum und/oder "Virtue Signalling" profiliert... Hat das was mit Kälte zu tun...? Nein... 

Was ist?

  • Gefällt mir 2
jaybear
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden, schrieb HazeBerry:

Hat jemand schon einmal einen Partner gehabt bei dem er eine Kälte verspürt hat, die nichts mit der Oberflächlichen Situation zu tun hat? Die der Partner auch im Schlaf noch Produziert?

Also ich selber nicht (so ganz), kenne das aber....

Meist aus ständiger Abwehrhaltung heraus, wenn man sich mehr und mehr voreinander verschließt.

bearbeitet von jaybob70
  • Gefällt mir 2
sveni1971
Geschrieben

Ich bin ein Wärme liebender Mensch, ich brauche Gefühle und Emotionen, ich habe zwar wohl Umgang mit gefühlskalten Menschen, aber das sind in der Regel nicht meine Freunde und schon gar nicht mein Partner. Also werde ich wohl nie ein solches Schlaferlebnis haben.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
@Myraja es fällt mir schwer das genauer zu beschreiben. Wenn ich sie massiere ist es so dass z.b. die Muskeln zwischen den Rippen genauso hart sind wie die Rippen. Ich kriege die Muskeln auch kein Stück gelockert, dabei werde ich ausnahmslos von allen als hervorragender Masseur beschrieben; Normalerweise kann ich richtig mit der Person die ich massiere verschmelzen und finde so auch die Verspannungen die Ursache für ganz andere beschwerden sind...
IchLeckSoGeil
Geschrieben
Ja, meine Ex! Da fror sogar der Kühlschrank ein, wenn sie daneben stand. Einmal und nie wieder.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also jetzt bin ich noch verwirrter... Geht es nun um verspannte Muskeln, die du nicht locker bekommst oder bringst du die (Gefühls-) Kälte mit der Verspannung zusammen? Und war das mit dieser Partnerin schon immer so und fällt dir das jetzt erst auf? Verspannungen sind ja die Folge von Überlastung, Fehlstellung, Schonhaltung und "Abwehrhaltung"...

 

Imperatorin
Geschrieben
Mein (ex) mann... Soziopath, immer unter Strom. Das machte mich so ängstlich, dass auch ich permanent mit einem Augewachsam war. Ja, solche Menschen gibt es, leider. Obwohl diese, Hilfe benötigen, schaffen sie es immer wieder, dass das Umfeld sich hilfe suchen muss.
  • Gefällt mir 2
zickigerengel
Geschrieben
Ich habe mal jemanden getroffen. Erst alleine auf nen Kaffee und zu späteren Zeitpunkten nochmal zu ein oder zwei Kennenlernstammtischen. Da war sein Verhalten, seine Äußerungen zu eigentlich witzig gemeinten Sachen, die auch alle anderen so verstanden haben, weit unter dem Gefrierpunkt. Ohne Witz und Humor geht einfach gar nicht. Ich will nicht jedes Wort auf die berühmte Goldwaage legen müssen.
  • Gefällt mir 2
Nadoo
Geschrieben
Ich habe mir deinen Text jetzt schon ein paar mal durchgelesen, aber ich verstehe irgendwie nicht, was du mit „Kälte, die nichts mit der oberflächlichen Situation zu tun hat“ meinst. Du schreibst von „Menschen, die niemals locker sind“ und bringst sie in Verbindung mit Menschen von emotionaler Kälte (zumindest habe ich das so verstanden). Diese Kombination gibt es sicherlich und gefühlskalte Menschen sind auch nicht unbedingt jene mit denen ich mich großartig beschäftigen oder umgeben würde, da sie einen starken toxischen Einfluss auf andere ausüben (können). Wenn aber jemand „nicht locker“ ist, kann das 1000 Gründe haben, von Selbstzweifeln und Ängsten bis hin zu erlebten traumatischen Erfahrungen und da, finde ich, lohnt es sich schon nochmal ein wenig genauer hinzuschauen, denn darunter verbergen sich mitunter sehr liebenswerte Menschen.
  • Gefällt mir 3
cuddly_witch
Geschrieben

Ich brauche eigentlich immer eine Zentralheizung im Bett.....außer im Moment bei den Temperaturen. Da heißt es auch bei mir "Do not touch!" lol

×
×
  • Neu erstellen...