Jump to content
badlover1969

Was stimmt nicht?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Da hilft nur, miteinander zu reden. Hast du schon mal über eine Paartherapie nachgedacht?
  • Gefällt mir 2
TSwillSex
Geschrieben
Das Problem haben meistens Männer. Jedenfalls habe ich noch keinen Thread hier mit genau dem selben Inhalt kon einer Frau gelesen seit ich hier angemeldet bin. Das gibt mir zu denken.
spinner105
Geschrieben
Ich habe jemanden ,dem hilft es schon etwas ,mit mir gelegentlich über seine sexuellen Gelüste und Phantasien zu reden bzw zu schreiben . Also Sex wenigstens in Gedanken zu erleben . Schönes Kopfkino kann auch richtig geil sein .Aber für einige ist es eben auch schon Betrug am Partner . Ich glaube ,wenn die Frau nicht will und auch nicht sagt warum ,nützt alles reden nicht -leider .
  • Gefällt mir 3
Quaerendisque
Geschrieben
Da etwas zu raten fällt sehr schwer, weil es für Unlust etliche Gründe gibt. Wichtigste Frage ist, stört es sie auch? Wenn ja kann sie mit dem Arzt Mal sprechen, Hormone prüfen lassen etc. Wenn es sie nicht stört, dann wird es schwer...
  • Gefällt mir 2
Karin247
Geschrieben (bearbeitet)

Du hast sie darauf angesprochen, wahrscheinlich mit Fragen bombadiert, sie nach dem warum gefragt. Das setzt unter Druck und eine Antwort fällt schwer.

Möchtest du wirklich mit ihr reden, würde ich eine Paartherapie vorschlagen.

Kleiner Nachtrag: Paartherapien kann man auch bei Caritas etc bekommen und kosten dann nichts ( bei einem "normalen" Paartherapeut kann es ganz schön ins Geld gehen)

bearbeitet von Karin247
  • Gefällt mir 3
Cora_Oli
Geschrieben
Rede mit ihr, Frage sie genau das was du hier geschrieben hast ,den reden ist die beste Medizin,wir sind auch schon 10 jahre zusammen und reden auch über alles egal um was es geht. Viel Glück Lg
Knuffelmaus_K
Geschrieben
Solange Du nicht weißt, warum die Situation so ist, wird Dir niemand eine absolute Lösung nennen können. Offene und ehrliche Gespräche mit Deiner Frau sind m.E. mehr als nötig. Schließlich kann es Dutzende von Erklärungen dafür geben.
  • Gefällt mir 1
Sanja70
Geschrieben
Hut ab dass du treu bist. Das ist eine Eigenschaft die heutzutage kaum noch vorhanden ist. Hier etwas zu sagen ist nicht sinnvoll da wir weder dich noch deine Frau kennen. Ich denke Karin hat da schon die beste Idee vorgeschlagen.
Felixharmlos
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Mim82:

Ich hoffe du erwartest nicht dass man Dir zum Fremdgehen ratet?! Das wichtigste ist, darüber offen sprechen, ehrlich zu sagen was Sache ist! Ich bin jetzt auch schon 17 Jahre verheiratet und ich weiss sehr genau was du meinst! Oft ist es so, dass man sich im Laufe der Jahre selbst verändert und es nicht mal bemerkt.. dann kommt noch hinzu, dass es wahrscheinlich keinerlei Abwechslung gibt, und ich denke da ist der Knackpunkt... sei mal wieder so zu deiner Frau wie damals als ihr euch ineinander verliebt habt.... umgarne sie.. gib ihr das Gefühl der Verliebtheit zurück... und du wirst sehen, dein Sexleben blüht erneut auf ! Oder ihr schlagt den Weg einer offenen Beziehung ein.. aber das kann und wird Dir nur deine Frau beantworten können

Hast du schön geschrieben, aber manchmal kann man es nicht ändern, ,,weil alles irgendwie festgefahren ist. ..

Der Alltag macht alles kaputt und es fehlt vielleicht ein anderer Körpergeruch ect.pp

Es ist überhaupt nicht nur der Sex 🤔überwiegend sind es ganz andere Dinge. .

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Es ist wohl unausweichlich dass Du mit ihr reden musst. Vielleicht bei einer Flasche Wein. Frag erstmal wie sie eure Situation sieht. Vielleicht fühlt sie wie Du. Alternativen gibt's leider nicht bzw nur kein Sex haben oder doch fremdgehen. Da das vermutlich keine Option ist, geht nur reden. Wann habt ihr denn das letzte Mal gemeinsam was Schönes unternommen?
  • Gefällt mir 1
Face173
Geschrieben
Suche dir eine geliebte
Karin247
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Mim82:

sei mal wieder so zu deiner Frau wie damals als ihr euch ineinander verliebt habt.... umgarne sie.. gib ihr das Gefühl der Verliebtheit zurück... und du wirst sehen, dein Sexleben blüht erneut auf ! 

Hm, wenn mein Mann auf einmal nach vielen. Jahren auf verliebt machen würde und mich umgarnt, würde ich misstrauisch werden und ihn fragen, was er ausgefressen hat. 

Tatsächlich so wie du auch sagst in Verbindung mit Abwechslung bzw Orte aufsuchen, die eine Bedeutung für die beiden haben. Aber um die Kommunikation kommt er nicht drumherum, sie umgarnen macht nicht Lust auf Sex.

  • Gefällt mir 5
Heartbeat_1963
Geschrieben
Wenn ich emotional innerlich von meinen Partner abgerückt bin..stellt sich auch keine Lust mehr ein..Keine Ahnung was bei Euch los ist..aber reden müsst ihr zusammen.Bringe ihr Blumen mit..zeige ihr immer noch deine Verliebtheit
  • Gefällt mir 5
Asklepios
Geschrieben
Hallo, Ich muss meinen Vorrednern(innen) da zustimmen. Ich habe es leider erlebt, wo fehlende Kommunikation hinführt. Bei meiner Frau und mir hat fehlende oder schlechte Kommunikstiob zur Trennung geführt. Das heißt nicht, dass es bei dir genauso läuft. Jedes Paar ist anders, weil jeder Mensch anders ist. Aber genau darum geht es in einer Partnerschaft, den anderen kennenzulernen. Und das so intim wie wir es zulassen. Bei mir und meiner Frau waren es Teil unterdrückte Bedürfnisse/Gelüste, die wir nicht ansprechen wollten. Und es passierte über die Zeit genau das, das der Sex als Pflichtprogramm rüber kam und wir einander nicht mehr lesen konnten. Und das Küssen, eine der intimsten Teile des Sex, lässt nach, wenn das Vertrauen oder die Vertrautheit in den Partner schwindet. Mein Rat an dich ist, dass ihr darüber redet, offen ehrlich, was ihr euch wünscht im Bett und in eurem Leben. Frag deine Frau: Fehlt dir was? Es kann auch sein, dass ihr/euch etwas in anderen Bereichen eures Lebens fehlt und es wirkt sich als erstes im Bett aus. Falls ihr auf für euch nicht lösbare Probleme stoßt, aber trotzdem noch daran arbeiten wollt, ist eine Paartherapie eine gute Möglichkeit. Sucht euch einen Therapeuten/in dem/der ihr euer Vertrauen schenken könnt und bei dem/der ihr offen reden könnt. Es lohnt sich zu kämpfen. Viel Erfolg und Glück wünsche ich euch.
Geschrieben
Ich kann seelenwanderin nur zustimmen und dazu noch...du musst du ihr überlegen ob du glücklich oder unglücklich in deinem kurzen Leben sein möchtest. Für das glücklich sein muss man was tun , das kann evtl. vorab mal schmerzen...und der Weg steinig sein.
  • Gefällt mir 2
MagsBehaart
Geschrieben
Sicher das es noch Liebe ist? Habt ihr Kinder, ein Haus, Auto, Kredit, Stress auf der Arbeit oder sogar finanzielle Probleme? Ein Teil davon belasten viele Beziehungen und alles spielt eine große Rolle wenn man sich trennen möchte. Da kommt die Angst vor der Zukunft. Und wenn keine Körperliche Zuneigung mehr da ist, kommt die meiner Erfahrung auch nicht durch reden zurück.
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Gibt ja im Grunde nur drei Möglichkeiten: a. Ihr redet miteinander und alles wird irgendwie besser oder gut. b. Du lässt es wie es ist und lässt dich auf eine Affäre ein. Dann sind aber Schwierigkeiten vorprogrammiert. c. Ihr trennt euch weil es eben nicht mehr geht. Du hast die Wahl.
×
×
  • Neu erstellen...