Jump to content

Ehefrau hat kein Bedürfnis nach Sex

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Was hat sie dazu gesagt, als ihr miteinander darüber geredet habt?
  • Gefällt mir 2
t7767t7767
Geschrieben
in den puff gehen.
HotMama06
Geschrieben
Bin zwar eine Frau 😉 aber mein ex-Mann hatte auch kein Bedürfnis danach so wirklich. Ende vom Lied... Ich ging fremd. Das würde mir nicht nochmal passieren. Auf Dauer geht das nicht gut (Krankheit mal ausgeschlossen) Schlussendlich würde ich mich trennen
  • Gefällt mir 2
xsaver
Geschrieben
Ja ich sag Mal nach längeren hin und her Reden gibt es ja auch poppen .de da glaube ich da kann man schon in gewisser Weise seine Lust Stilen
Geschrieben
Eine Ex von mir würde sagen: Trennung. Weil da schwer was zu machen ist. Sehe ich nicht ganz so. Paartherapie?
Trusty240
Geschrieben
Ich würde sagen hinnehmen. Wenn man seine Frau liebt, sollte man es respektieren, außerdem helfen Gespräche. Mir geht es seit geraumer Zeit auch so. Etwa 3-4 mal im Jahr.
  • Gefällt mir 4
diriz
Geschrieben
Ich lass sie fremd gehen
Geschrieben
Wenn man keine gemeinsame Lösung findet, sollte man sich trennen. Weiß immer nicht wo das Problem liegt. Es gibt ja einen Grund warum man selber oder der Partner keine Lust mehr auf Sex hat.
  • Gefällt mir 3
Heartlove
Geschrieben
Reden?
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Sie hat einfach kein Bedürfnis und daher keine Lust. Und bei mir ist es nicht so...

prinzess_fee
Geschrieben
Die Frage hat sich doch wohl schon längst erledigt . Laut Profil wird ja schon " Gesucht " .....
KönigReinhardXIV
Geschrieben (bearbeitet)

Die Ehe ist einfach nur der größtmögliche Fehler, den man in seinem Leben begehen kann.

bearbeitet von MOD-Manni
Beleidigung entfernt
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Chris0711:

Sie hat einfach kein Bedürfnis und daher keine Lust. Und bei mir ist es nicht so...

Und was hat sie als Lösung vorgeschlagen..wie seid ihr verblieben?

  • Gefällt mir 3
MOD-Manni
Geschrieben

Aber dafür muss es doch Gründe geben. Kannst Du das etwas genauer erläutern? Seit wann ist das so? Gibt es einen Auslöser? Vielleicht eine OP oder eine Veränderung in Eurem gemeinsamen Leben?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Entweder du redest mit ihr und erklärst ihr dass bei dir noch Bedüfnisse vorhanden sind und ihr einigt euch auf eine Lösung mit der ihr beide leben könnt oder du trennst dich.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Missgeburt:

Die Ehe ist einfach nur der größtmögliche Fehler, den man in deinem Leben begehen kann.

Deine Eltern müssen stolz auf dich sein. Bei mir war es übrigens ER der nicht mehr wollte  und bereut habe ich die Ehe trotzdem nicht, auch wenn ich danach nur Nachteile hatte.

  • Gefällt mir 1
diriz
Geschrieben
Ich lass meine auch mal mit andere Spaß haben
HotMama06
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Trusty240:

Ich würde sagen hinnehmen. Wenn man seine Frau liebt, sollte man es respektieren, außerdem helfen Gespräche. Mir geht es seit geraumer Zeit auch so. Etwa 3-4 mal im Jahr.

Was will man bitte reden? Keine Lust vorhanden und die kommt auch vom Reden nicht. 

3-4 im Jahr? 😲 Wäre mir zu wenig... Liebe hin oder her, aber das gehört dazu und wenn das nicht passt, dann wirds mit dem Rest auch nichts mehr mit der zeit. 

  • Gefällt mir 1
Ojahose
Geschrieben
Meine Frau hat ihre Lust am Sex durch ihre chronische Krankheit verloren. Ich kann sie ja nicht zum Sex zwingen. Wenn ich Glück habe finde ich im Chat mal eine für ein Rollenspiel. Ansonsten schau ich mir einen Porno an. Für ein ONS oder eine Affäre bin ich ein zuschlechter Lügner falls es droht aufzufliegen und ich wüsste auch gar nicht wie ich das machen sollte.
  • Gefällt mir 2
Tonerl
Geschrieben
Bist nicht der einzige dem es so geht. Liest man hier immer wieder😖
Pcarter
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Trusty240:

Etwa 3-4 mal im Jahr.

Das nenne ich Nymphoman :joy::joy:

female_instinct
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb MalSehenWattGeht:

Paartherapie?

Ein Therapeut holt die Lust auch nicht wieder zurück. Die Frage ist doch: keine Lust mehr auf Sex oder auf Sex mit dem Partner? Letzteres der Fall...Würde der oder die Betroffene das vor dem Partner und sich selbst eingestehen? 

  • Gefällt mir 1
FlensburgNorden1976
Geschrieben
Da würde ich nur eins sagen,Pack deine Sachen und tschüß,das wäre meine Priorität
×
×
  • Neu erstellen...