Jump to content

Gerammel und Karnickel-Sex


Süßespaar5046

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann mir vorstellen, dass man es außerhalb der heimischen Gepflogenheiten gern abwechslungsreicher hat und es dadurch nur so scheint, als würde stets gerammelt. Ist es nicht eher so, dass man endlich mal gerammelt werden will?

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Nein, findet 

<~~~~~~ die Frau 

nicht

Geschrieben
Es kommt immer auf die Situation an, aber richtig guter Sex hat nichts mit ner schnellen Nummer zutun
Geschrieben
Es ist grundsätzlich situations-/stimmungsabhängig und natürlich Orts und Partnerwahl bestimmt das „wie oder wie lange“ ,...würde ich aus Erfahrung sagen!👍🏽 Schönes Thema!👍🏽😘
Geschrieben

Ich glaube nicht dass das sehr beglückend für die Frau ist ...es sei denn hier geht es um Dominanz.

Ich bevorzuge die Langsamkeit, das innerliche Streicheln und reizen ..mal schneller, mal langsamer ..spüren und gespürt werden.

Geschrieben (bearbeitet)

Ich war noch nie in einem Club, von daher weiß ich nicht was da abgeht. Ich halte unseren Sex aber durchaus für sehr abwechslungsreich, das geht eben von der verschmusten Kuschlenummer mit viel Zeit bis hin zum kurzen "dran, drauf, drüber", als die Karnickelnummer. Für uns können 5 Minuten rammeln und fertig genauso schön sein wie alles andere.

bearbeitet von sveni1971
Geschrieben
SlowSex ist schon in Mode....aber der eignet sich wahrscheinlich nicht wirklich zB für einen Porno weil zu wenig ..zu langsam passiert. Ich glaube nicht das alle nur wie die Karnickel rammeln....das wäre so langweilig das es keiner lange mitmacht. Zumindest für mich. Aber vielleicht habe die Leute in Clubs zu wenig Muse sich Zeit zu lassen. ...keine Ahnung.
Wifesharing-Forever
Geschrieben

Lieber hart als schnell ;)

Wenn ich nur sexuelle Befriedigung suche kann ich liebend gerne auf rumgeschmuse und innig verzichten.

Geschrieben
Hasengerammel hatte ich oft in meinem Leben ;) Das gibts aber schon lange nicht mehr, weil ich jetzt sage, was ich will+ was nicht...
Geschrieben
Ich denke es kommt auch drauf an, mit wem man Sex hat. Ich persönlich mag das verrückte, schnelle, laute "Gerammel" sehr. Mit jemanden, für den ich Gefühle habe kann ich aber auch das gefühlvolle, küssende, leidenschaftliche gut finden... aber damit ich gefühlvollen Sex haben kann, müssen auch beidseitig Gefühle erkennbar sein....
Geschrieben
...na beides hat seinen Reiz. Morgens vor der Arbeit, wenn die Zeit knapp aber die Geilheit groß ist, dann darf‘s schon mal schnell und heftig sein. Für das kuschelige ist abends mehr Zeit ...
Geschrieben
Sowohl als auch. Ich stehe durchaus auf quickies, aber NUR DAS sollte es auch nicht sein. Leidenschaftliche küsse und Zärtlichkeit sollte auch dazu gehören. Die Abwechslung macht es aus . LG
Geschrieben
Kommt immer drauf an was sich aus der Situation heraus entwickelt.
Geschrieben

Weder ständig noch hart noch schnell. Das war früher ok, heute hab ich es lieber gefühlvoll und langsam.

Geschrieben

Denke mal, man muss erstmal grundsätzlich unterscheiden, was Frau sucht?!

Sucht sie "nur" Sex oder eine Beziehung "mit" Sex?!

Auf vielen Frauen-Profilen wird extra darauf hingewiesen "....keine Schmuserei....ich will "einfach" nur hart gefickt werden..., auch bei gesuchtem PP-Sex wird oft darauf hingewiesen...keine Zärtlichkeiten, kein Vorspiel....Kommen - Ficken - Abspritzen - Gehen".....

Viele gebundene Frauen wollen zur Abwechslung auch mal "einfach nur hart und schnell gefickt werden", zärtlichen Slowsex erleben sie mit ihrem Partner, der Reiz sich einfach mal nur von Fremden durchficken zu lassen, scheint - zumindest nach etlichen Profilaussagen - groß zu sein?!

Geschrieben
Bin zwar keine Frau, aber ich genieße auch lieber den Sex mit viel Zeit und Ruhe. Auch wenn es zwischenzeitlich vielleicht mal etwas leidenschaftlicher werden sollte. Zärtlichkeit ist etwas wunderbares.
Geschrieben
Mit meinem Mann habe ich durchaus sehr gerne langsamen und gefühlvollen Sex.. Hier suche ich es lieber etwas derber 😉 😉
Geschrieben
Für mich ist abwechslung beim Sex sehr wichtig, mal Zart mal Hart...... Immer das selbe "Programm" ist doch Öde!
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Süßespaar5046:

... überall... wird Sex praktiziert, der anscheinend so heftig und schnell gemacht werden muss, als ob der Teufel hinterher ist. 

... findet Frau das wirklich schön, ständig hart und schnell genommen zu werden? ...langsamer, inniger und zärtlicher Sex scheint extrem langweilig zu sein...

 

Frau kann doch auch beides mögen? Jedes Ding zu seiner Zeit! Ich verstehe immer dieses "Entweder / Oder" nicht.

Süßespaar5046
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten, schrieb Bicolour:

 

 

bearbeitet von Süßespaar5046
Geschrieben

Die Mischung macht es für mich aus. Nur das eine ist auf Dauer langweilig, genau so nur das andere.

Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Süßespaar5046:

Aber langsamer, inniger und zärtlicher Sex scheint extrem langweilig zu sein...

Mir nicht.... Ich kann Karnickelsex nichts abgewinnen...

Geschrieben
Ich habe das Gefühl das die Männer zu viele Pornos schauen und die Realität dabei verlieren, ich bevorzuge auch eher das etwas langsame mit Bewegung in den Hüften um auch der Frau mal reizpunkte zu zeigen die sie so vielleicht nicht kennt 😊
×
×
  • Neu erstellen...