Jump to content
J4SM1N

Als TV Das erste mal in die Öffentlichkeit

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Kann Dir das nicht genau sagen wie es bei nem tv ist..aber normalerweise sind die Menschen recht locker ,weil sie denken das Du nen Ts mit Leidensdruck bist. Von daher recht tollerant...Würd es aber nicht übertreiben sonst denken nacher die menschen alle ts laufen so rum :-)

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 5
xxLilithXX
Geschrieben
Vllt jemanden mitnehmen, der dir moralische Unterstützungen ist. Als Ergänzung zu den tollen Tipps von Atmosphere
  • Gefällt mir 5
J4SM1N
Geschrieben
vor 41 Minuten, schrieb Atmosphere1:

Also das erste mal wirst du dich vielleicht beobachtet fühlen, das kann man auch nicht wirklich abstellen. Du wirst mit Sicherheit schwitzen, die Knie werden weich und dir gehen 1000 Gedanken durch den Kopf (so war´s bei mir zumindest) aber wenn du dann wieder zu Hause bist hast du ein lächeln im Gesicht.

Klingt jedenfalls atemberaubend aber auch viel versprechend 

vor 27 Minuten, schrieb xxLilithXX:

Vllt jemanden mitnehmen, der dir moralische Unterstützungen ist. Als Ergänzung zu den tollen Tipps von Atmosphere

Wäre sehr schön, hab da aber leider niemanden

  • Gefällt mir 1
xxLilithXX
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Yxsmina:

Klingt jedenfalls atemberaubend aber auch viel versprechend 

Wäre sehr schön, hab da aber leider niemanden

Das ist schade, ich wünsch dir in Zukunft einen Freund, der dich da unterstützt und vllt sogar beschützt. Das ist viel wert und gibt dir Sicherheit

  • Gefällt mir 2
J4SM1N
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb xxLilithXX:

Das ist schade, ich wünsch dir in Zukunft einen Freund, der dich da unterstützt und vllt sogar beschützt. Das ist viel wert und gibt dir Sicherheit

Danke dir. Wünsche ich mir auch.

Myraja
Geschrieben

Eigene Erfahrungen habe ich als Frau natürlich keine.

Aber ich geriet als sehr junge Frau zufällig in eine Szene-Kneipe, da hier alles sehr kleinstädtisch bis ländlich ist, wissen eigentlich nur Insider das es diese Kneipen gibt und wo die sind. Zwei befreundete TV nutzen nur die Szene um sich als Frau gedresst zu zeigen.

Vielleicht gibt es ähnliches auch in deiner Umgebung, du wärst unter Gleichgesinnten und damit nicht so ganz allein beim ersten Mal in der Öffentlichkeit. Es ist nur eine Idee von mir, bitte nicht schimpfen, wenn das nichts für dich ist.

  • Gefällt mir 2
J4SM1N
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Myraja:

Eigene Erfahrungen habe ich als Frau natürlich keine.

Aber ich geriet als sehr junge Frau zufällig in eine Szene-Kneipe, da hier alles sehr kleinstädtisch bis ländlich ist, wissen eigentlich nur Insider das es diese Kneipen gibt und wo die sind. Zwei befreundete TV nutzen nur die Szene um sich als Frau gedresst zu zeigen.

Vielleicht gibt es ähnliches auch in deiner Umgebung, du wärst unter Gleichgesinnten und damit nicht so ganz allein beim ersten Mal in der Öffentlichkeit. Es ist nur eine Idee von mir, bitte nicht schimpfen, wenn das nichts für dich ist.

ja das wäre natürlich eine angenehme Option. ach quatsch weiso schimpfen xD 

  • Gefällt mir 1
wolfpack2
Geschrieben
Je schneller du es machst, je mehr du hinterfragst, desto größer wird der innerliche druck den du aufbaust. steh zu dem, was du bist und sein willst, was andere denken, soll egal sein.
  • Gefällt mir 3
LenaX84
Geschrieben
Hi, du kannst es einfach tun oder dich langsam steigern. Bei mir hat es ein Weilchen gedauert, aber als ich dann endlich mal wirklich mit einer Bekannten im Restaurant war habe ich mich endlich mal normal gefühlt :-) Andere schauen gerne mal, aber dabei ist es bisher geblieben.
  • Gefällt mir 1
Doggylady
Geschrieben
Liebe Yxsmina, herzl. grüsse aus Berlin von der Doggylady. Ich bin erst seit einem Jahr als Tv- Luder unterwegs; in Berlin. Aber ich muss sagen das ich mich überwiegend in meinem Dasein als TV- Lady in vollem Outfit in meinen vier Wänden bewege; Verabredungen treffe; den Sex habe.Angefangen hat es schon seit Jahren im Kopf, aber als schwuler Mann habe ich mein Leben gut geführt, besonders in Berlin. Ich habe mich voll ausgelebt, als NORMALO im Punkto Kleidung. Beim Sex war ich eigentlich immer schon der Typ der gerne eine Frau abgab, spielte, sich entsprechend verwöhnen, bedienen ließ.Ich hatte witzigerweise Partnerschaften in all den Jahren wo die Partner mich ganz anders sahen, erlebten, sehen wollten.Alles Partnerschafen wo ich das Ruder führen, übernehmen musste. Also, habe ich den coolen Typen gemacht, war im Bett oft der Kerl, und im Kopf wollte ich eigentlich eine Frau sein, wollte den Kerl. Ja, so lief mein Leben, ich bin jetzt 54, mehreren Jahren ohne feste Partnerschaft und so tingelte ich in Berlin durch Bars, Pornokinos und Clubs.Ich war und bin Single, so kann ich machen und tun was ich will.Das tat ich auch, aber fat immer den Kerl im Bett für mich suchend, abschleppend. Oft hats geklappt, viele Male nicht. Vor gut einem Jahr landete ich dann im Pornokinob Erdbeermund in Berlin, ein Kino eben mit vielen Sexrichtungen, Fetisch, so auch TV- Mädels die in voller Montur und High Heels über die Flure stöckelten, klapperten. Ja, das wars; ich war ganz fasziniert, beeindruckt, konnte vom Anblick der Amazonen gar nicht genug bekommen. Nicht alles was ich zu sehen bekam war super chic oder stylisch. Aber ich fand das Selbstbewusstsein der Mädels toll, oft fast mit High Heels zwei Meter gross. Und, ich habe sofort gemerkt wie zufrieden und happy die Damen waren. Sie lebten ihr Lebenauf den Fluren, spielten ihre Rolle, waren Frauen .Ich bin von Haus aus sehr kommunikativ, eine Quatsche, also kam ich mit den Dmen ins Gespräch, sie erklärten mir das ihnen das Spiel als Tv, lso ihre Verwirklichung ihrer Phantasien spass macht, einige verdienen ihr Geld damit bei den zahlenden Freiern, Gästen. Gut, egal, ich wurde unruhig und bin noch abds in einen Second Hand- Laden und habe mir mein erstes gebrauchtes Kleidchen gekauft. So fing mein Dasein mit der Rolle, in der Rolle der Tv = Doggylady an, nach und nach kaufte ich mir engsprechende Klamotten, versuchte, versuche alles meinem Typen entsprechend anzupassen, und so ist es immer noch.Ausserhalb der Wohnung gehe ich nicht im Look der TV- Lady raus, aber im Erdbeermund ziehe ich mich um, zack- zack verwandele ich mich mit Spint und Toilette in die Hure = Doggylady.Mittlerweile kenne ich tolle Jungs, Männer im Kino, bin ganz beliebt, gefragt, wohl auch weil ich ein Kumpel- Typ bin. Die Mädels sind oft zickig, eben der Zickenkrieg, aber einige sind nette Freundinnen von mir geworden. Nun will ich demnächst auch entsprechende Clubs in Berlin besuchen, auch hier werde ich darauf achten das ich mit meinem Umkleidetäschchen dort Einlass finde, sprich mich umziehen kann. Ja, was soll ich sagen, Vieles finde ich gut; bin froh das ich das jahrelange Kpfkino in mir realisiert habe, finde mich gut und hab trotzdem manchmal Sorge wie ich mich weiter entwickele. Ich mach das wa mir gut tut, und ich geniesse die TV- Rolle meistens. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen eine gute Zeit, Entwicklung, pass aber auf Dich auf. Richtig, ich lerne Hetero/ Bi- Männer kenen, hab Sex, aber ich erlebe leider auch tilweise Respektlosigkeit, unkorrektes Verhalten. Darum, steh zu Dir, zu dem was Du tust und bist.Und lebe Deine TV- Rolle richtig und überzeugt. Ich als TV- Lady = Doggylady bin eine verwöhnende, bedienende Hure in vollem dress und mehr. Der Fetisch, die Rolle macht mich zufrieden, der Sex ist mei Ding. Du kannst glauben wieviel Leute, auch hier bei Poppen.de denken das ich von molrgens bis abends die Freier bediene; das ist dann eben so. Damit muss ich leben, das ist meine Rolle, so will ich es ja auch. Wenn ich Dir weiter Tips, Hilfen, Unterstützung geben soll, bitte schrebe mich an. von Herzen wünsche ich Dir Glück, Zufriedenhet und vor allem tolle Erlebnisse. Ich hbe sie und mit meinen 54 Jahren fege ich nch ganz schön rum, laufe auf meinen Pumps, und beim shoppen denke ich männlich, sowie eiblich. Anstrengend, aber toll. Lass Dich drücken, toi, toi, toi. Deine Doggylady Ps. das Ausleben als TV kann sehr, sehr einsam und verletzend sein, ich erlebe es leider oft mit den Männern. Meistens gebunden, verheiratet, Bi orientiert, oder einfach nur SEx- Eintagsfliegen. Aber, zu verstehen, die Kerle wollen uns um ihre Wünsche/ Träume zu realisiern= Sex. Danach gehen sie wieder in ihre Welt, wir bleiben in vollem TV- look alleine zurück.
  • Gefällt mir 1
Dani_dwt302
Geschrieben
Hi Schwester Bei deinem Aussehen brauchst du gar keine Angst haben. Um dein Selbstbewusstsein zu stärken und zu trainieren werf dich in Schale und geh erst mal abends raus wenn wenig oder nix mehr los ist, das die Angst weniger wird und dann immer eher raus und dein Selbstbewusstsein wird steigen. Klar bekommst du vllt auch mal nen blöden Kommentar und du wirst ausgelacht aber das tut nur für nen Augenblick weh wenn du dir sagst das du mehr Mut hast wie die was lachen!!! Ich habe es auch geschafft mit dieser Methode und nun geh ich als Dani shoppen wenn ich neue Klamotten brauch. Also nur Mut Schwester ich drücke dir die Daumen 😘💋.!!!!!!!! Lg Dani
  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Bei mir ging das recht schnell, vielleicht 4 Monate bis ich das erste mal raus bin. Das ist alles halb so wild. Manche Leute schauen, das ist ja klar. Wichtig ist, dass du dich selbst in deiner haut wohl fühlst, dann kann nichts schief laufen. Mach dich solange vor dem Spiegel hübsch bis du dir selbst gefällst - und dann raus. Weitest sehen, das macht voll Spaß!
  • Gefällt mir 1
SamyJo
Geschrieben
23 Jahre, groß, schlank und ein feminines Erscheinungsbild. Da sehe ich kein Problem. Du solltest allerdings darauf achten, nicht wie eine Bordsteinschwalbe aufzutreten. Die meisten machen immer den Fehler und meinen, desto verruchter, umso weiblicher. Sexappeal aber mit Stil und niemals billig, eine gesunde Mischung also. Mit einem Businessoutfit kannst du zum Beispiel nie was falsch machen. Hat Klasse, Stil und eben auch Sexappeal
  • Gefällt mir 1
Kringelton
Geschrieben
Entscheidend ist, daß D U dich wohl fühlst. Einfach mal ausprobieren, wie du anfangen willst,frei nach Bauchgefühl. Viel Glück
  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

wenn ich solche männer sehe, beleidige ich sie nicht, ich bespucke sie nicht, schlage sie nicht, mache mich auch nicht lustig über sie und ich reisse ihnen den fummel auch nicht runter. ich sage nichts und schaue höchstens... ob ich überhaupt schaue ist aber auch nicht so sicher da ich meistens mit anderen dingen beschäftigt bin.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 1
DickeElfeBln
Geschrieben

Unsere Anna hatte beim ersten Stammtisch auch Bedenken, aber sie taut mittlerweile auf und das ist super, vllt.... einfach mal so eine Gelegenheit nutzen 

×
×
  • Neu erstellen...