Jump to content

Erotische Massagen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
So sollte es sein. Ein geben und ein nehmen und wenn sich in Anschluss mehr ergibt dann ist es der Bonus.
  • Gefällt mir 2
Herr-Zilein
Geschrieben
macht mir keinen steifen
tiger672
Geschrieben
Eine sehr schöne Sache
  • Gefällt mir 1
Favea
Geschrieben
Jop. Es ist schön. Sowohl geben als auch nehmend.
  • Gefällt mir 3
bln12679
Geschrieben
ich kenne es LEIDER nur aus Video's, aber mir würde das definitiv mal gefallen.
  • Gefällt mir 3
Wifesharing-Forever
Geschrieben

Massage hat bei mir mit Entspannung zu tun.

Wenn ich dabei sexuelle Gedanken hätte wäre ich alles andere als entspannt.

Daher vereint sich das bei mir nicht miteinander.

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

Massage hat bei mir mit Entspannung zu tun.

Wenn ich dabei sexuelle Gedanken hätte wäre ich alles andere als entspannt.

Daher vereint sich das bei mir nicht miteinander.

Man muss ja keine sexuellen Gedanken haben, es geht ja mehr um die Berührungen am ganzen Körper^^

Aber auch verständlich wenn man dan die Gedanken hat 😂😂

Myraja
Geschrieben

Massagen und Erotik haben für mich soviel miteinander zu tun, wie Kuchen backen mit Arschbacken gemeinsam hat.

Bei/nach einer Massage schlafe ich gerne wohlig ein, diese lasse ich aber nur von meinem Partner zu.

Wenn mir fremde Männer damit ankamen, klang das für mich nach einem Pseudogrund, er grabscht an mir rum und hegt die Hoffnung das ich davon geil werde und er sein Ziel erreicht. Nenene, nicht mit mir.

bln12679
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

Massage hat bei mir mit Entspannung zu tun.

Wenn ich dabei sexuelle Gedanken hätte wäre ich alles andere als entspannt.

Daher vereint sich das bei mir nicht miteinander.

Genau DAS ist der Grund, weshalb es hier um EROTISCHE MASSAGEN geht.
Ich bekomme derzeit auch Massagen und das sogar von einer verdammt hübschen, um nicht zu sagen sexy Frau.
Dennoch erregt mich das nicht die Bohne, weil es schlichtweg 'ne therapeutische Maßnahme ist.

Das eine hat also nichts mit dem anderen zu tun. ;)

 

Wifesharing-Forever
Geschrieben
Gerade eben, schrieb bln12679:

Genau DAS ist der Grund, weshalb es hier um EROTISCHE MASSAGEN geht.

Und genau diese erotischenMassagen geben mir überhaupt nichts

Wenn ich etwas erotischen wünsche möchte ich anständig gefickt und nicht nur gestreichelt werden ;)

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
I love it.......! Massieren, heißt für mich Hingabe pur.
  • Gefällt mir 5
Deadpool81
Geschrieben
Ich massiere sehr gern , Nacken, Rücken + Verlängerung 😉 Genieße es auch wenn es gut gemacht wird. Ich würde es als Geben und Erhalten bezeichnen, wenn ich etwas nehme hat der Gegenüber keine Wahl😏😎
  • Gefällt mir 2
HansDampf77
Geschrieben

Mit Massagen, in vielen Formen, kann man sich und seinen Partner sehr gut kennen lernen! Sei es der Körper oder auch dem Genuss des anderen. 

Wenn beide in der Lage und Willens sind, sich dem zu 100% hinzugeben, verschmelzt man quasi mit seinem Partner zu Eins im gemeinsam Genuss, egal ob es z.T.med., Entspannungs- oder erotische Massagen sind.

Davon abgesehen, hat man auch nur wirklich guten Sex, wenn man den Kopf frei hat, sich wirklich entspannen kann (auch muskuläre und geistig entspannt ist) und dadurch erst in die Lage kommt, die erotische Energie beider wirklich zu entfallen. 

Sicher sollte man immer wissen was man macht und nur nach seinem Fähigkeiten massieren!!! Da man dabei auch viele unschöne Fehler machen kann! 

Man muß nicht hunderte Griffe/Verhaltensweisen kennen um zumindest eine schöne erotische oder Entspannungsmassage zu geben. Doch sollte man bei der Massage die Griffe/Verhaltensweisen, die man anwendet, beherrschen.

Ich kann nur jedem, dem Massagen wirklich interessiert, empfehlen, alles aufzusaugen was man beim Thema Massagen mitnehmen kann. 

Alles wird man eh nicht lernen, dafür ist das Thema zu dimensional. Doch kann man durch Bücher, Gespräche und Schulungen schon sehr viel lernen. 

  • Gefällt mir 2
Deadpool81
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

Wenn ich etwas erotischen wünsche möchte ich anständig gefickt und nicht nur gestreichelt werden

Du bezeichnest eine Massage wirklich  als „Streicheln“?

Geschrieben

...ich habe gelernt, an den richtigen Stellen zu massieren und da kommen garantiert erotische Gedanken auf... ;-)

  • Gefällt mir 2
Wifesharing-Forever
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Deadpool81:

Du bezeichnest eine Massage wirklich  als „Streicheln“?

Nee, aber eben "erotische" Massagen haben nichts mit Massage zu tun.

Das ist eine Umschreibung für, " ich will dich überall angrabschen"

Ich bekomme alle 14 Tage eine Massage wenn ich in der Therme bin ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb happy-couple:

...ich habe gelernt, an den richtigen Stellen zu massieren und da kommen garantiert erotische Gedanken auf... ;-)

Jetzt bin ich neugierig 😂

HansDampf77
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Wifesharing-Forever:

Nee, aber eben "erotische" Massagen haben nichts mit Massage zu tun.

Das ist eine Umschreibung für, " ich will dich überall angrabschen

Dann beschäftige dich mal mit einer richtigen Tantra Massage. Gute erotische Massagen beinhaltet immer Körper und Geist! 

Z.B. die Yonimassage, die ja auch auf eine gewisse Weise eine „med“ Massage ist und nicht immer zum Sex führt. Da die Yoni ja auch Muskeln hat, die verspannt sein können und Frauen danach nicht immer Bedarf an Sex hat.

Doch kann sie auch beim Sex mit eingebunden werden.

Deadpool81
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

Nee, aber eben "erotische" Massagen haben nichts mit Massage zu tun.

Das ist eine Umschreibung für, " ich will dich überall angrabschen"

Ich bekomme alle 14 Tage eine Massage wenn ich in der Therme bin ;)

Ok das ist dann auch eine Definitionssache.

Nach einer guten „erotischen“ Massage solltest du dich meiner Meinung nach ,

wie frisch gefickt fühlen.😎😈🤘🏼

LaForge
Geschrieben
Also ich finde diese art der Massage toll, überall berührt und bespielt zu werden finde ich toll. Natürlich ist das keine Massage wir in der Therme oder auch medizinisch aber das ist mir egal solange es jedem Spaß macht. Da ist es egal ob geben oder nehmen.
  • Gefällt mir 1
HansDampf77
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Deadpool81:

Ok das ist dann auch eine Definitionssache.

Nach einer guten „erotischen“ Massage solltest du dich meiner Meinung nach ,

wie frisch gefickt fühlen.😎😈🤘🏼

Ach, nicht Jeder sieht es so, da gehen die Meinungen weit auseinander, so wie bei allem anderen Themen z.B. hier. 

Ich sehe es ähnlich wie du, das eine gute Massage ein Genuss ist, für alle Beteiligten.

Doch denke ich gibt es viele (meist Männer)die einer Massage nichts abgewinnen können. So wie es auch viele Praktiken gibt, dem wir nichts abgewinnen können.

Nitrobär
Geschrieben

Mit meiner Partnerin  ( falls vorhanden , bevor hier jemand wegen meiner Profilangaben frei dreht ) kann eine " Wohlfühlmassage " durchaus

mal " ausarten " .

Es darauf anlegen liegt nicht in meinem Interesse und wenn sie eher medizinischen Zwecken dient , ist das " Massageopfer " eh nicht in Stimmung . 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Laaaaaangweilig!

tiger672
Geschrieben
Es ist sehr geil sich gegenseitig mit einer intensiven Massage zu verwöhnen und dabei den Körper seines Partners zu erkunden
×
×
  • Neu erstellen...