Jump to content

Brusthaar und Bart wieder in ???

Empfohlener Beitrag

dragon004
Geschrieben
Ich stehe zu meinem Bart und würde ihn wg. einer Frau nicht abnehmen
  • Gefällt mir 1
LJ666
Geschrieben
Ich finde Brusthaar und Bart sind beides naja..männlich. Mal trag ich nen Bart mal nicht..je nachdem wie ich da gerade Laune hab, in Beziehungen nahm ich auch keine Rücksicht darauf wenn eine mich lieber ständig rasiert sehen wollte. Aber stimmt das wirklich das Brusthaare wieder "in" sind?
GentlemanJo
Geschrieben
Brusthaar finde ich persönlich nicht gut, mir gefällt es nicht. Bart ist in Ordnung, wenn er gepflegt wird.
Maex573
Geschrieben
Trage roten Bart und liebe es. Brust und Bauch hingegen trimme ich.
  • Gefällt mir 1
Metal_Head_1977
Geschrieben (bearbeitet)

Joar denke ich hab bissje Bart - un der bleibt dran - Brusthaar hab ich auch - und des bleibt dran - rasieren und co. frisst nur Zeit *lach*

Was jetzt ned bedeutet ich bin Waldschrat - unne rum is geräumtes Gelände - und ab und zu sind auch mal die Wangen fällig - aber der lange Zottel bleibt *grins*

bearbeitet von Metal_Head_1977
Hinzufügen von Sachverhalt
  • Gefällt mir 1
Assassins84
Geschrieben
Ähm, Nein Danke!
  • Gefällt mir 1
Deadpool81
Geschrieben
Brust ist meistens glatt. Bart kommt ganz auf meine Laune an. Hab ich 2 Wochen Wildwuchs im Gesicht geh mir besser ausm Weg 😂
zalandos
Geschrieben
Auf der ersten Seite im Bereich "Der eigene Körper" befinden sich 5 Threads zum Thema. Im Grunde sollte dort alles erwähnt sein was Dich interessiert. Aber gut...Aufmerksamkeit und Überblick bleiben wohl auf der Strecke, wenn man keine anderen Sorgen hat, als sich darüber Gedanken zu machen, wie andere über andere und deren Behaarung denken.
HotMama06
Geschrieben
Bin ich froh das meinem Mann nichts auf der Brust wächst 😅😅 Bart kommt auf den Typ Mann an
DickMadame3
Geschrieben
Ich liebe Brustbehaarung bei Männern, da können gar nicht genug Haare sein. Dieses ewige Glattrasieren dort finde ich scheusslich. Und ein 3-Tage-Bart ist schon sehr männlich. Noch ein paar Tattoos und ich bin hin und weg...
  • Gefällt mir 4
BS-Affair
Geschrieben

@Stephan7272 Würdest du dir, wenn es “in“ wäre, einen roten Knopf an die Backe nähen? 😊

  • Gefällt mir 4
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb Stephan7272:

 

Was halten die restlichen User davon?

 

mir egal, wie dein bild aussieht

 

  • Gefällt mir 2
MrsGrinch
Geschrieben
Meins ist es überhaupt nicht.
alles_gerne
Geschrieben
Muss man wirklich jedem Trend hinter her hächeln ???? Hat niemand mehr einen eigenen persönlichen Style?
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Bart: Super gerne wenn gepflegt Brusthaar: Ich bin dann mal weg!
  • Gefällt mir 1
xxLilithXX
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb alles_gerne:

Muss man wirklich jedem Trend hinter her hächeln ???? Hat niemand mehr einen eigenen persönlichen Style?

Individualität ist in unserer Geschellschaft ein Mobbinggrund. Es gibt dafür kein Platz mehr. Nur noch n Grund mehr, warum ich so argh aus der Rolle falle

  • Gefällt mir 4
weiche_haende
Geschrieben
Wenn Männer wie Affen aussehen (ich weiß das keiner etwas für seinen Haarwuchs kann), dann finde ich das nicht unbedingt toll. Wenn die Haare aber gestutzt sind, dann kann das durchaus eine erotische Komponente haben. Allerdings Haare auf dem Rücken und auf den Schultern ... Da ist es gut wenn man jemanden kennt der einem behilflich sein kann. Da das Thema Behaarung hier schon sooft behandelt wurde, gehen die Meinungen dazu sowieso auseinander. Ist ja auch okay so. Was interessiert es also was andere denken?
  • Gefällt mir 1
alles_gerne
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb xxLilithXX:

Individualität ist in unserer Geschellschaft ein Mobbinggrund. Es gibt dafür kein Platz mehr. Nur noch n Grund mehr, warum ich so argh aus der Rolle falle

Ja, dass stimmt. Und genau das, macht einen Menschen aus und nicht diese "Herde", die irgend einem Schwachsinn hinterher laufen.....

  • Gefällt mir 3
SexPaarDDorf
Geschrieben
Völlig belanglos. Frisch geduscht ist frisch geduscht....- der Rest nennt sich Individualität und ist -so wie wir es verstehen- Ausdruck einer interessanten Persönlichkeit, die Du selbst angreifst, wenn Du das Haar rasierst, nur weil irgendein Kevin, Hans oder Frank das auch gerade tut. Ist Dir eigentlich mal aufgefallen, dass Frauen von „Schönheits-OP“ zu „Schönheits-OP“ immer uninteressanter werden, bis sie sich schließlich in Freaks (die uninteressante Sorte) verwandeln?
  • Gefällt mir 2
erekoseiz
Geschrieben
Wenn eine Frau mehr Brustbehaarung hat als ich, dann bin ich raus...
  • Gefällt mir 1
xxLilithXX
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb alles_gerne:

Ja, dass stimmt. Und genau das, macht einen Menschen aus und nicht diese "Herde", die irgend einem Schwachsinn hinterher laufen.....

Ich bin da voll bei dir. Ich bevorzuge auch eher Menschen, die sie selbst sind, als jedem Trend hinterher jagen. 

Pro Individualität

  • Gefällt mir 4
Jizzdoit
Geschrieben

Die Einen mögen es, die Anderen nicht. Ich bin da gerne bereit mich meinem gegenüber anzupassen.

Wenn Ihr/Ihm meine Brustbehaarung oder der drei Tage Bart nicht gefällt, aber sonst alles klasse ist zwischen uns dann kommt die Wolle halt runter.

Mir ist es eigentlich egal und so der riesen Aufwand ist es auch nicht das ganze glatt zu halten und die Zeit sollte man sich zum Wohle seines Gegenübers auf jedenfall nehmen

Metal_Head_1977
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb SexPaarDDorf:

Völlig belanglos. Frisch geduscht ist frisch geduscht....- der Rest nennt sich Individualität und ist -so wie wir es verstehen- Ausdruck einer interessanten Persönlichkeit, die Du selbst angreifst, wenn Du das Haar rasierst, nur weil irgendein Kevin, Hans oder Frank das auch gerade tut. Ist Dir eigentlich mal aufgefallen, dass Frauen von „Schönheits-OP“ zu „Schönheits-OP“ immer uninteressanter werden, bis sie sich schließlich in Freaks (die uninteressante Sorte) verwandeln?

Stimmt - aber bis mein Bart wieder trocken und geflochten is - un dann die Frau beim Lecken feucht wird - ne Stunde arbeit für de Katz *lach*

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...