Jump to content
JoChris

Weltglückstag - Sex trägt nur wenig zum Glücksgefühl bei

Empfohlener Beitrag

JoChris
Geschrieben

Anlässlich des heutigen Weltglückstages und der Veröffentlichung des World-Happiness-Reports habe ich eine repräsentative Umfrage zum Glücklichsein gelesen.

Vorab, die Umfrage ist aus Österreich aber ich mutmaße, da gibts keinen so großen Unterschied zu Deutschland.

Mit 46 und 38 Prozent liegen als Glücksfaktoren die eigene Familie und eine gute Partnerschaft ganz vorne. Soweit nicht besonders erstaunlich aus meiner Sicht.

Was ich aber interessant finde ist, dass ein erfülltes Sexualleben mit 3% vor Schönheit/gutem Aussehen mit 1% das Schlusslicht in der Wertung bildet. (Gut, Bildung ist auch nur für 3% ein Glücksfaktor, das wundert mich nicht, so wie es derzeit in meinem Heimatland ausschaut. Aber darum soll es hier nicht gehen). 

Ich selber bin weit davon entfernt Sex eine herausragende Stellung auf meiner Glücksskala zuzuordnen, es macht eh Spaß, keine Frage, aber ich sehe das eher als vergnügliches Beiwerk denn als notwendigen Faktor zum Glücklichsein.

Trotzdem wundert mich dieser sehr niedrige Wert in der Umfrage schon ein bissl. 

Wird Sex als Glücksfaktor, den ich so gefühlsmäßig in der Gegend von 15-20% Zustimmung verortet hätte, doch so überschätzt? Der höhere Stellenwert, den ich vermutet habe basiert jetzt nicht nur auf meinen Erfahrungen in einschlägigen Foren wie diesem hier. Auch im "echten Leben" höre ich immer wieder, wie wichtig Sex sei.

Wie sieht das die hiesige Gemeinde, die, ich weiß eh, bei diesem Thema nicht gerade besonders repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ist?

  • Gefällt mir 3
SevenSinsXL
Geschrieben

Vielleicht haben an dieser Umfrage nur Leute teilgenommen, für die eben nicht die täglichen 3-5x Handbetrieb oder der "Gangbang als Idealzustand" erstrebenswert sind. Soll es ja auch geben.

  • Gefällt mir 2
blgdlck
Geschrieben
Sex allein macht nicht glücklich, aber kein Sex definitiv unglücklich!
  • Gefällt mir 4
Transhure
Geschrieben
..wirklich glücklich macht nur ::..andere glücklich zu machen..............Sex bringt nur Zufriedenheit.......bei den männlein zumeist ohnehin nichts.......
  • Gefällt mir 3
Transhure
Geschrieben
...Am Ende des Tages ........interessiert es niemanden, ....wie viel Geld wir verdienen haben, ....welches Haus wir haben oder welches Auto wir fahren. .......wieviel Sex wir hatten........................Am Ende des Lebens zählen nur die Momente, in denen wir glücklich waren...................
  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Bin ich froh dass das bei mir nicht so ist! Ich habe regelmäßig Sex und bin damit seit Jahren sehr glücklich. Verrückte Welt :clapping:

JoChris
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Vielleicht haben an dieser Umfrage nur Leute teilgenommen, für die eben nicht die täglichen 3-5x Handbetrieb oder der "Gangbang als Idealzustand" erstrebenswert sind. Soll es ja auch geben.

Das wird sicher so sein, es handelt sich nicht um eine Umfrage auf einem Sexportal. 

Trotzdem erstaunt mich halt der, in meinen Augen, sehr niedrige Wert von  3%.

TrauDichHL
Geschrieben
Ich könnte mir gut vorstellen, dass Frauen nicht begeistert sind , einen Buchhalter, oder Statistiker zu vögeln, der mit 87 prozentiger Wahrscheinlichkeit ein 40 prozentiges Glücksgefühl erlebt, wenn ihm zu 100 prozent seine 30 Prozentladung abgeht. ...... Grundsätzlich aber macht Sex einfach Spass und glücklich
  • Gefällt mir 1
JoChris
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb TrauDichHL:

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Frauen nicht begeistert sind , einen Buchhalter, oder Statistiker zu vögeln, der mit 87 prozentiger Wahrscheinlichkeit ein 40 prozentiges Glücksgefühl erlebt, wenn ihm zu 100 prozent seine 30 Prozentladung abgeht. ...... Grundsätzlich aber macht Sex einfach Spass und glücklich

Ich weiß nicht, wie es ist einen Buchhalter zu vögeln. Aber mit Buchhalterinnen habe ich beste Erfahrungen gemacht. Eine habe ich sogar geheiratet. ;) 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Die Sexualität ist sehr erfüllend, nur liegt das Glück sein immer für mich in meiner Gesundheit, ......und das ich in einem Umfeld geboren bin wo ich immer ein Zuhause habe.
  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten, schrieb JoChris:

Trotzdem erstaunt mich halt der, in meinen Augen, sehr niedrige Wert von  3%.

Andere Theorie: Vielleicht haben die teilnehmenden Personen einfach erkannt, dass zum Glücklichsein viel mehr nötig ist, als das mehrfach tägliche Entleeren der Hoden. Da haben eben andere Dinge, die das tägliche miteinander leben so schön machen, Vorrang. Und der Sex ist dann das I- Tüpfelchen, nicht der große und allumfassende Paukenschlag, der das restliche Leben nebensächlich macht.

bearbeitet von SevenSinsXL
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
blgdlck hat genau das geschrieben, was mir als erstes durch den Kopf geschossen ist..: ohne Sex wären die meisten Menschen definitiv unglücklich..
Geschrieben
Der Sex, ist die Grundlage. Mögen jetzt viele verneinen, aber... Der Hauptgrund fürs fremd gehen ist schlechter oder nicht vorhandener Sex... Fact of the day wa 😂 Nee aber... Beim sex merkt man mal, wie man zusammen passt... Ob der andere auch spürt was ich mag... Der sex gehört nicht nur dazu... Durch den Sex... Durch die Erotik und die Leidenschaft (auch beim anfassen oder küssen) merke ich oder mein Partner doch wie sehr man begehrt und gewollt wird... Das macht glücklich... Da hängt so viel mehr dran als nur ein Akt. Es hat mit Vertrauen zu tun,mit Verlangen und Hingabe. Das also ist die Grundlage... Zumindest für mich...
  • Gefällt mir 5
cokelight001
Geschrieben

Um ehrlich zu sein hätte ich warhscheinlich auch einen leicht höheren Wert vermutet, finde den Wert aber dennoch nicht abwägig.

Klar, Sex macht Spaß, er ist ein Ausdruck von Zuneigung, Lust und auch Liebe. Aber...Sex ist theoretisch gesehen auch nur ein kurzer "Kick". Durch die Ausschüttung von Hormonen sind wir zufrieden und glücklich...für einen Moment! Aber das gilt ebenfalls für Schokolade, Drogen, Sport usw.

Braucht jeder Mensch täglich Schokolade um ein Glückliches Leben zu haben? Wahrscheinlich nicht. Kann man ein Glückliches Leben ohne regelmäßigen Sex haben, natürlich!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb AnalOG2394:

Der Sex, ist die Grundlage. Mögen jetzt viele verneinen, aber... Der Hauptgrund fürs fremd gehen ist schlechter oder nicht vorhandener Sex... Fact of the day wa 😂 Nee aber... Beim sex merkt man mal, wie man zusammen passt... Ob der andere auch spürt was ich mag... Der sex gehört nicht nur dazu... Durch den Sex... Durch die Erotik und die Leidenschaft (auch beim anfassen oder küssen) merke ich oder mein Partner doch wie sehr man begehrt und gewollt wird... Das macht glücklich... Da hängt so viel mehr dran als nur ein Akt. Es hat mit Vertrauen zu tun,mit Verlangen und Hingabe. Das also ist die Grundlage... Zumindest für mich...

Das sehe ich als eine der Grundlage in Beziehungen...aber hier ist das Thema das Glück und nicht Partnerschaft. ;-)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb shyhotORnot:

Das sehe ich als eine der Grundlage in Beziehungen...aber hier ist das Thema das Glück und nicht Partnerschaft. ;-)

Lesen und verstehen ist scheinbar nicht so dein Ding.:clapping:

FLR-Chris
Geschrieben
Hm du lässt in deiner Beurteilung eines ausser Sicht .. eine gute Partnerschaft die funktioniert braucht als einen GRUNDSATZ schon mal eine passende Sexualität .. ansonsten funktioniert eine Beziheung schon gar nicht über längere Zeiträume. Die angegebenen 3% sind daher labidar weil sie offensichtlich als Single nur Sex angegeben haben ... Wenn in dieser Umfrage nur eine einmalige Antwort möglich war relativiert sich das ganz schnell. Denn der Faktor "wie wichtig ist Sex in einer glücklichen Partnerschaft" ja nicht berücksichtigt wird. Der Stellenwert der Sexualität dürfte sich somit SEHR gut im Mittelfeld ansiedeln, wenn nicht gar darüber. Oder gehen wir mal davon aus das ein gutes Sexleben GRUNDSATZ einer guten Partnerschaft ist und rechnen die 3% einfach dazu für die es der einzige Faktor ist. Aus denen die angegeben haben "die eigene Familie" stehlen wir dann mal 10% denn in der Hinsicht gehört zum Familienleben auch eine gesunde Partnerschaft und somit eine passende Sexualität. In dem Sinn das ich inzwischen eh nur noch der Statistik glaube die ich selbst gefälscht und manipunliert habe .. dürfte .. insofern die Umfrage auf dieses Thema ausgerichtet wäre und nicht in einem Bergdorf durchgeführt sondern in Berlin oder Wien der Stellenwert des Sex bei einem modernen Menschen ( je nach Altersklasse und Sozialstatus ) weit über 50% liegen. Insofern das ganze nicht verschoben wird durch verklemmte und verlogene Teilnehmer die "Bildung" ankreuzen und Zuhause im Keller ein eigenes SM-Studio eingerichtet haben :-)
Viktor900
Geschrieben
vor 48 Minuten, schrieb Transhure:

...Am Ende des Tages ........interessiert es niemanden, ....wie viel Geld wir verdienen haben, ....welches Haus wir haben oder welches Auto wir fahren. .......wieviel Sex wir hatten........................Am Ende des Lebens zählen nur die Momente, in denen wir glücklich waren...................

Weisheiten über Weisheiten  !

Stell dir mal vor ,

Am Ende des Tages  ..... hast DU von all den Dingen  .....

NICHTS  ! ! !

und es gibt zu genüge Menschen ob Hier oder Anderswo die  NICHTS haben  ,

willst du denen mit solchen Weisheiten  "  glücklich " machen  ?

 

  • Gefällt mir 3
ABCD1234
Geschrieben

Ich halte das Umfrage-Ergebniss, für realitätsnah und repräsentativ.

Sex ist nur eine schöne NEBENSACHE, für die meisten Menschen....und für mich auch.

 

 

 

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Sex gehört zu einer "guten Partnerschaft" dazu. Wenn man die Leute sowas fragt, dann ist das viel zu undifferenziert. Es gilt hier also die Methode der Erhebung zu kritisieren. Fragt man nach einer "guten Partnerschaft", dann denken die Leute Sex implizit mit. Fragt man "nur nach Sex", dann denken sie die Partnerschaft nicht mit und haben davon dann in Relation ein geringeres Glückserleben. Dann ist natürlich die befragte Gruppe ein wichtiger Faktor: Fragt man ausschließlich Singles, haben die vermutlich ein höheres Glückserleben von Sex als Pärchen. So insgesamt halte ich die Daten also für wenig aussagekräftig.
Geschrieben
Wenn Sex was mit meinem Glück zu tun hätte , dann würde ich mir selbst leid tun 😁
  • Gefällt mir 3
ABCD1234
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb blgdlck:

aber kein Sex definitiv unglücklich!

Mich definitiv nicht!

Geschrieben
vor 41 Minuten, schrieb AnalOG2394:

Der Sex, ist die Grundlage. Mögen jetzt viele verneinen, aber... Der Hauptgrund fürs fremd gehen ist schlechter oder nicht vorhandener Sex... Fact of the day wa 😂 Nee aber... Beim sex merkt man mal, wie man zusammen passt... Ob der andere auch spürt was ich mag... Der sex gehört nicht nur dazu... Durch den Sex... Durch die Erotik und die Leidenschaft (auch beim anfassen oder küssen) merke ich oder mein Partner doch wie sehr man begehrt und gewollt wird... Das macht glücklich... Da hängt so viel mehr dran als nur ein Akt. Es hat mit Vertrauen zu tun,mit Verlangen und Hingabe. Das also ist die Grundlage... Zumindest für mich...

So sehe ich das auch,du hast es auf dem Punkt gebracht. 

  • Gefällt mir 4
mondkusss
Geschrieben

sex ist bestenfalls die kirsche auf der sahnetorte...das i-tüpferl

die torte kann auch ohne die kirsche ganz wunderbar schmecken und das i kommt, wenn man es groß schreibt auch wunderbar ohne tüpferl aus

fürs glücklichsein sind für mich ganz andere dinge wichtig als sex

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...