Jump to content
Man_Solo

Nicht Single sein - aber von Affäre erwarten, nu für sie/ihn da zu sein...

Empfohlener Beitrag

geilerteufel40
Geschrieben
Muss man gleich immer als narzisstisch betiteln,finde das mehr als daneben.ist doch jedem seine Sache und im Endeffekt gehören immer zwei dazu.
  • Gefällt mir 2
leopard91
Geschrieben
Das ist das Wissen, selber Eifersüchtig zu sein und damit nicht umgehen zu können...
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Ganz klar Narzisstisch meiner Meinung nach! Hatte so einen Fall auch schon einmal gehabt, da hatte sie sogar Exklusivität verlangt obwohl 400km zwischen uns lagen. Selbst sich von dieser Exklusivität aber ausschließen.... ist finde ich das letzte. Solche Menschen braucht man nicht um sich nur um dann an einer Leine gehalten zu werden!
  • Gefällt mir 1
v1980er
Geschrieben
Wenn sich da beide einig sind isses doch in Ordnung. Für mich wäre das nix. Aber es wird ja auch niemand gezwungen, sich darauf einzulassen...
  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Musst dich ja nicht drauf einlassen und gut ist 🍹😎
  • Gefällt mir 4
armerkerl
Geschrieben
Narzisstisch und egoistisch.
moselindianer76
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Man_Solo:

 diesen anderen Menschen dann aber nicht teilen wollen

wo nimmst du dieses Wissen her??

 

Ich bin vergeben, suche eine Affäre .... aber mir käme nie in den Sinn den anderen alleine „besitzen“ zu wollen.

Man_Solo
Geschrieben

Eben, tue ich auch nicht. Mich interessiert dazu gerade die Meinung anderer...

Gerade eben, schrieb moselindianer76:

wo nimmst du dieses Wissen her??

 

Ich bin vergeben, suche eine Affäre .... aber mir käme nie in den Sinn den anderen alleine „besitzen“ zu wollen.

Steht in einigen Profilen so. 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Also ich suche eine Affäre oder Seitensprung wie man es nennen mag, und ich würde im Leben nicht auf die Idee kommen vom anderen verlangen nur für mich da zu sein.
  • Gefällt mir 1
BlondDarling
Geschrieben
ja das hatte ich auch schon ein paar mal. als ich mich getroffen habe kam das zur sprache. selbst in einer beziehung/ehe sein, sagen dass man notorischer fremdgänger ist und einem 1 frau nicht reicht und mehrere braucht, aber von den damen exklusivität verlangt. 1.kämeich mir vor wie eine von vielen 2. find ich die haltung seiner partnerin gegenüber unfair. eine trennung wäre doch respektvoller udn fairer und 3. nervt mich daran diese doppelmoral
  • Gefällt mir 5
LJ666
Geschrieben
Wo ist das Problem? Bleibt ja jedem selber überlassen sich mit solchen Menschen abzugeben oder nicht.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Habgierig bis hin zu "Gaga-Düdeldü" im Kopp... Am besten noch abholen, hinbringen und Mittagsfreizeit haben und zum essen einladen etc...blablabla... Kann man nicht ernst nehmen... Weitersuchen...wegklicken...sperren...verbrennen solche Profile... 😁
  • Gefällt mir 4
Koopaman30
Geschrieben
Hey ich such ein Abenteuer die meine Kummer und sorgen vergessen lassen.
Dominus63
Geschrieben
@Man_Solo Du musst dich ja nicht darauf einlassen. Also wo ist das Problem ?
  • Gefällt mir 4
spannend69
Geschrieben
Gibt es das?
Kicksearcher
Geschrieben
Nicht jeder ist eben bereit selber zu geben, was er von Anderen selbstverständlich verlangt. Das ist nicht nur im Beziehungsleben so...
  • Gefällt mir 2
MrDiscret81
Geschrieben
Halt ich gar nix von. Ist schier absurd. Es kann sogar anturnend sein wenn Die Affäre vom Sex mit anderen berichtet. Ich finde „Augenhöhe“ bei allem „devotheitswahn“ mega sexy.
  • Gefällt mir 1
MrsZicke
Geschrieben

Da musst du die Frauen selbst fragen.

Bei mir ist es so, dass mich ein fester Partner nicht stört, sondern eher willkommen ist, wenn er nebenher aber zig andere Frauen hätte, dann würde mich das sehr wohl stören.

Am besten suchst du dir halt Singlefrauen, wenn dich das stört und schon ist dein Problem gelöst. ;-))

  • Gefällt mir 3
DarkDesire_GE
Geschrieben
Gelesen habe ich sowas auch schon häufiger... Wenn es sich so ergibt, das man selber vergeben ist und nen Single kennenlernt....super... Aber..Mir persönlich ist es aber ehrlich gesagt, völlig egal, ob mein Gegenüber in einer Beziehung ist oder Single....solange man zusammen Spaß hat...
  • Gefällt mir 4
berlin_er44
Geschrieben (bearbeitet)
vor 37 Minuten, schrieb Man_Solo:

Was meint ihr?

Jene die es heimlich machen bekommen wohl zum grössten Teil zuhause nicht die volle Aufmerksamkeit, da macht es dann nicht viel Sinn noch so eine "halbe Aufmerksamkeit" zu suchen. Abgesehen von den anderen kleinen Problemen...zB Treffpunkt, Planung und anderes.

Ich denke da auch als Single ähnlich. Ich beanspruche zwar keine "Exklusivität", aber oftmals ist es bei den vergebenen eher mehr nehmen als geben. Abgesehen vom moralischen Aspekt. Bleibt jedem selbst überlassen und ich verurteile das nicht, aber persönlich setze ich niemanden gerne die Hörner auf. (es sei denn er ist im Bilde)

 

bearbeitet von berlin_er44
jenta
Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb Dominus63:

@Man_Solo Du musst dich ja nicht darauf einlassen. Also wo ist das Problem ?

Sich auf etwas einlassen und sich über eine Situation Gedanken zu machen sind doch zwei Paar Stiefel. 

  • Gefällt mir 3
StaenkerJule
Geschrieben
Nö nicht schitzo aber ich will keinen der vergeben ist, hat dann nix mit nicht teilen wollen zu tun, nur ein Single kann mir mehr Zeit widmen,und zu Hause warten nicht die Hausmutti mit den Kindern... 🤷
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Falscher Besitzanspruch!
  • Gefällt mir 2
Cayenne-Pfeffer
Geschrieben

Na ja... besser als... ich habe da kein Problem damit.. und nachher endlose Eifersuchtsszenen...

Mir sind Leute lieber, die von Anfang an sagen,, was und was nicht.. als die die mit Salamitaktik dann so ihre Ansprüche raus lassen...

  • Gefällt mir 2
×
×
  • Neu erstellen...