Jump to content

Bi-Sexualität polarisiert die Community


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn Frauen bi-sexuell sind, finden das sehr viele Mitglieder hier sehr erotisch. Wenn Männer bi-sexuell sind, dazu stehen und es im Profil dokumentieren, dann wird das häufig als "unnormal" und "schmutzig" bewertet. Man(n) wird entsprechend abgestempelt.

Wie seht Ihr das? Habt Ihr dazu eine Meinung?

Geschrieben
Werden do h auch viel von Pärchen gesuchalso warum nicht offen dazu dtehen
Geschrieben
Ich hab dazu keine qualifiziert Meinung. Letztlich wird das genauso inflationär verwendet, wie jetzt jeder Horst und sein Bruder auf SM stehen. 🤷‍♂️
Geschrieben
Ich finde es nicht unnormal! Ich durfte erst vor kurzem einen 3er mit 2 Bimännern erleben. Bei dem die Männer aktiv Geschlechtsverkehr hatten. Das war sehr schön und auch geil. Nur nicht jede Frau und auch nicht alle Männer können was mit bisexuellen bzw. Bi-interessierten Männern etwas anfangen.
Geschrieben

Hab ich , es ist mir schlichtweg egal welche sexuelle Ausrichtung ein Mensch hat oder bevorzugt .

Geschrieben
Es darf jeder sein wie er eben ist. Ich will weder bei zwei Frauen noch bei zwei Männern dabei sein. Beides gibt mir nichts und ich bin eben keine Vojeurin. So ist es für mich nur dann ein Problem wenn man es von mir erwarten würde.
Geschrieben

Meine gefühlte Meinung ist eher, das die Männer das nur als Instrument benutzen um schneller bei der Frau zu landen. Wie gesagt nur ein Gefühl.

So wie es früher einige versucht haben mit der "Schwulen" Nummer. Weil Sie dachten, das Frau dann schneller einknickt.

Aber heute ist es ja modern geworden von der Norm abzuweichen um etwas interessant zu wirken auf das andere Geschlecht. Und wenn wir ehrlich sind, nur weil man sich nen Porno anschaut und auf nen Männerschwanz schaut ist man noch lange nicht Bi. Aber jeder soll sein Ding machen. Und wenn er damit eine Frau rum bekommt, Glückwunsch aber ob es am Ende das Gewitter wert war, muss jeder für sich selber Entscheiden.

Geschrieben
Homophobie gehört leider noch lange nicht der dunklen Vergangenheit an. Was ich aber immer lustig finde ist, wenn man gar nicht angibt, welch sexueller Ausrichtung man sich zugehörig fühlt - das bleibt dann der Interpretation des Betrachters überlassen. Ebenso spannend die Paarprofile, in denen ausdrücklich ein bisexueller Mann gesucht wird, in dem aber nur Bilder der Frau eingestellt sind. Na ja.. egal. Ich glaube wir Heteros sind einfach nur neidisch auf die Bisexuellen, weil die doppelt so viel Spaß haben. ;-)
Geschrieben
Ich frage mich weshalb sich hier immer jeder Gedanken macht wenn jemand anderes seine Vorlieben nicht mag. Ist doch nicht schlimm wenn jemand das komisch findet wenn ich bi bin, ich möchte doch eh nur die Leute kennenlernen die das mögen. Der Rest der Leute muss mich doch dann gar nicht mögen, die finden halt hoffentlich das was sie suchen.
Geschrieben
Geht mir am Arsch vorbei was andere denken
Geschrieben
Also diesen Eindruck haben wir nicht abgestempelt zu werden liegt aber vielleicht daran dass wir als Paar angemeldet sind. Natürlich mag nicht jeder Mann mit dem wir geschrieben haben Bi Spiele machen, aber das ist ja in Ordnung.
Geschrieben (bearbeitet)

meinetwegen dürften hier alle homo oder bi sein.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Ja hab ich. Ich mag keine Homosexuellen Männer!
Geschrieben
Ist bi sein als Mann eine ausrede weil sie nicht zum zug kommen. Und warum wollen viele Männer vor ihrer Partnerin gefickt werden. Verliert die nicht jeglichen Respekt vor im. Es heißt doch starke Schulter oder Fels in der Brandung. Vieleicht liegt es daran das ich absoluter hetro bin. Also mich stört das schwull oder lespiech sein gar nicht. Aber wenn ich hier lese ich will vor meiner Frau oder von meiner Frau gefickt werden ekelt es mich an. Naja vieleicht bin ich zu altmodisch. Aber das ist auch ganz gut so. Lg vince OS das ist meine persönliche Meinung
Geschrieben
Ist bi sein als Mann eine ausrede weil sie nicht zum zug kommen. Und warum wollen viele Männer vor ihrer Partnerin gefickt werden. Verliert die nicht jeglichen Respekt vor im. Es heißt doch starke Schulter oder Fels in der Brandung. Vieleicht liegt es daran das ich absoluter hetro bin. Also mich stört das schwull oder lespiech sein gar nicht. Aber wenn ich hier lese ich will vor meiner Frau oder von meiner Frau gefickt werden ekelt es mich an. Naja vieleicht bin ich zu altmodisch. Aber das ist auch ganz gut so. Lg vince OS das ist meine persönliche Meinung
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb clearly:

Wie seht Ihr das? Habt Ihr dazu eine Meinung?

Es ist mir so egal wie ein umgefallener ack Reis in Kambodscha. 

Eine Polarisierung konnte ich noch nicht feststellen.

bearbeitet von blueant
Geschrieben
Ich glaube nicht, dass alle Bimänner bi werden weil sie keinen Sex mit Frauen haben. Für manche ist es eine andere Art von Sex bei dem sie sich gehn lassen können.
Geschrieben

Richtig. Ich geniesse (und habe) Sex mit meiner Frau. Mit einem Mann ist es einfach anders, und ergänzt sich.

Geschrieben
Ich finde Bi Männer auch hocherotisch 😜 Ich glaube jedoch deinen Worten und vermute, dass viele Menschen diesbezüglich doch noch so verschlossen sind.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb Jeannine:

Ich finde Bi Männer auch hocherotisch

und wenn du nicht weisst ob einer bi ist, findest du ihn nicht hocherotisch ?

ist das so eine art bi-fetisch ?

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb clearly:

dann wird das häufig als "unnormal" und "schmutzig"

Wie kommst du denn da drauf??? Habe hier noch nie sowas gelesen. Wenn "Dirty Talk" im Profil steht? 😉

Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb WeiblicherMensch:

und wenn du nicht weisst ob einer bi ist, findest du ihn nicht hocherotisch ?

ist das so eine art bi-fetisch ?

So ein Quatsch. Als ob das Voraussetzung wäre 🙄 

 

Geschrieben
es lebe die Vielfallt ! oder war es die Einfälltigkeit ?
×
×
  • Neu erstellen...