Jump to content

Mit verbundenen Augen...


Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Hallo ihr lieben,ich hoffe euch gefällt es, würde mich über antworten freuen...kuss

Als Chris mich abholte, verband er mir nach einem innigem Kuss die Augen, nahm meine Hand und führte mich zu seinem Wagen.
Nach einigen Abbiegungen wusste ich garnicht mehr wo wir waren, ich überlegte was er wohl mit mir vorhaben könnte...
Doch aufeinmal würde ich aus meinen Gedanken gerissen. Der Wagen hielt an, der Motor würde abgestellt und Chris führte mich aus dem Wagen.
Er klingelte und die Tür würde mit einem summer geöffnet. Wir gingen hinein und es öffnete sich eine Tür. Ich befand mich in einer fremden Wohnung.Es schien als hätte der oder die hier Wohnende uns schon erwartet.
Chris Schritte entfernten sich, ich stand alleine und konnte nichts sehen...
Es schien als verginge eine Ewigkeit, bis ich wieder jemaanden herankommen hörte.
Die Person stellte sich vor mich, das es ein Mann war erkannte ich an seinem männlichem Parfum. Doch das ich erkannte das es nicht Chris war, es war defenetiv ein Fremder.
Sein Mund berührte meine Lippen, seine Hände glitten meinen Hals runter zu meinen Brüsten.
Ich stand immer noch an der Stelle an der Chris mich zurück gelassen hatte und genoss die Berührungen und Küsse des Fremden.
Plötzlich durchzuckte ein leichter Schauer meinen Körper, denn ich spürte Küsse auf meinen Schultern und Nacken, wie ich schnell erkannte war es Chris der jetzt hinter mir stand.
durch die Berührungen der beiden Männern war ich so angeturnt das auch ich sie berühren wollte,doch sie wiesen meine Geste ab.
Sie schoben meine Kleiung herunter...
Der Fremde küsste meine Brüste und biess leicht hinein.. Als ich dann auch noch Chris Hand zwischen meinen Beinen spürte stöhnte ich auf.
Er zeichnete mit seinen Fringern entlang meines Pos bis hin zu meiner feuchten Stelle...
Er massierte meinen Po während der Fremde meinen Kitzler massierte.
Ich hatte vollkommen vergessen wo ich war, welche Hand mit berührte und wessen Küsse ich spürte, das einzige was ich wusste war das ich einen selten ausgeprägten Orgasmus von mir spürte.
Sie führten mich zu einer Couch, ich spürte auf meinem ganzen Körper ihre Berührungen..
Mit einem mal spürte ich einen Schwanz in mir, ich stöhnte auf...
Mir fiel auf das ich garnicht wusste wessen es war, es war mir aber auch egal geworden,mir gefiel was ich spürte,es war ein Teil des geilen Gefühls..
Die Stöße raubten mir fast den Verstand und brachten mir den nächsten Orgasmus immer näher.
Auf einmal spürte ich einen Schwanz neben meinem Gesicht, ich drehte den Kopf und verwöhnte ihn mit meinem Mund und meinen Lippen.
Dann wandte er sich von mir ab,auch der Schwanz aus meinem feuchten Loch entzog sich mir.
Einer der Männer lag sich auf den Boden, zog mich auf sich- so das ich ihn reiten konnte,
der andere umkreiste mit seiner Zunge mein Poloch bevor er mit seinem Schwanz darin eindrang. Es war ein wahnnsinns Gefühl was mich überkam so das ich ziemlich schnell wieder einen Orgasmus hatte.
Doch bevor die Männer zum abschuss bereit waren, stellten sie sich vor mich damit ich ihre Schwänze im wechsel blasen konnte und sie mir ihre Ladung ins Gesicht, in den Mund und auf die Brüste spritzen konnten.
Dann setzten sie sich zu mir, reichten mir ein Tuch und nahmen mir die Augenbinde ab.
Jetzt konnte ich endlich meinen zweiten Beglücker sehen, er stellte sich als Kollegen von Chris vor..Er reichte uns ein Glas Sekt und wir unterhielten uns.
Da es schon spät geworden war mussten Chris und ich wieder gehen, verabredeten uns aber für den nächsten Tag zum essen.
Wir Drei mussten jedoch dases nicht unser letztes treffen in dieser Richtung war.


Sensitive_Manni
Geschrieben

Hallo, Ihr Beiden!
Eine sehr schöne, geile Geschichte! Ich kann mir vorstellen, wie gut es Euch gefallen haben muß! Gern wäre ich der Fremde gewesen...
Gruß Manni


Geschrieben

Absolut Stark!!! Einfach extrem geil eine solche Vorstellung...


×
×
  • Neu erstellen...