Jump to content

Analsex- Voraussetzung hier?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe die Überschrift mal sehr Provokant gewählt...

Nachdem hier gestern ein Mann die Frage stellte, wieviele Frauen wirklich Analsex mögen , stelle ich die Frage jetzt mal andersrum an die Männer:

Ich lese hier in fast jedem Profil anal unter den Vorlieben. Und auch in Nachrichten wird häufig direkt danach gefragt ( ider liegt das nur nahe, weil ich ein Bild von meinem Hintern im Profil habe???🤔🤷‍)

Wie wichtig ist euch das? Könntet ihr darauf verzichten oder ist die "Kandidatin " dann für euch "raus"? Wenn es beim Date vorrangig um Sex geht, möchte man ja auch seine vorlieben ausleben, nehme ich an...

Schreibt doch mal wie ihr das seht.. ist es eher ein " ich würde gern" oder wirklich wichtig?

Geschrieben
Wünsche sind das Eine.Für mich ist die Beschreibung eher ein Würde Gerne.
DarkDesire_HoWi
Geschrieben
Ich finde, Anal toll... Ganz egal ob Aktiv oder Passiv...😉 Aber bei mir ist das eher ein "Nice to have"...
Geschrieben
Wenn Die Chemie zwischen beiden stimmt stellt sich diese Frage garnicht.
Geschrieben
Also bei mir ist es so ich würde gerne aber wenn die Frau nicht will ist das ok Mann kann ja keinen zwingen und es soll ja auch Spass machen und unter Druck irgendwie was zu bekommen macht ja auch keinen Spass dann lieber so wie es beide gerne haben wollen und es macht sehr viel mehr Spass.
Geschrieben
Sex sollte doch beiden Spaß machen, da ist es doch egal ob nur ons oder regelmäßig, man spricht doch im Vorfeld darüber was einem gefällt und was nicht und das gilt es einzuhalten! Wenn meine Partnerin kein analsex mag dann respektiere ich es auch!
Geschrieben
Anal wenn die Frau das geil findet,eher kuscheln zusammen kochen und viel Zärtlichkeit.
Geschrieben
Für mich ist es "wichtig" das sie hin und wieder mal gerne will!?"
Geschrieben
Ich steh auf Analsex. Ist das Voraussetzung : nein.
Geschrieben
Ich würde das so erklären. Grundsätzlich könnt ich mir vorstellen, dass fast jeder Mann auf Analverkehr steht. Doch nicht jeder kommt in den Genuss, aus ganz unterschiedlichen Gründen. Hier jedoch, kann man von Anfang direkt klar machen, dass man darauf steht. Somit ist die Wahrscheinlichkeit, wenn es dann zum Date und Sex kommt, größer, eine „passende“ Partnerin zu finden... im Supermarkt, kann man(n) sich ja schlecht vorstellen, „Hallo, ich bin der Bernd, und stehe auf Analsex, magst du mir deine Nummer geben?“... Viele Männer haben vielleicht eine Partnerin zu Hause, die eben nicht auf Analsex steht und versuchen es dann auf diesem Wege. Wie wichtig das letztendlich für den ein, oder anderen ist, wird unterschiedlich sein. Am Ende, werden die meisten Männer zu geben, dass es schön wäre, wenn die Frau darauf steht, aber nicht Hauptkriterium sein, denn sonst ist die Möglichkeit ein reales Date hier bei poppen.de zu finden, verschwindend gering! In diesem Sinne
Geschrieben
Wunsch und Wirklichkeit. Einen halbharten Schwanz muss Mann erst mal durch den Schließmuskel bekommen.
Geschrieben
Anal ist schön aber keine Vorraus Setzung. Wenn die Frau das nicht möchte aus welchem Grund auch immer dann ist es eben ein Tabu welches man Akzeptieren muss. Klar will man seine Vorlieben ausleben allerdings ist Anal denke ich mal keine soo wichtige Vorraus Setzung. Es ist das Gesdammt Paket das Zählt. Es soll beiden Spaß machen und nicht nur dem Mann oder der Frau
Geschrieben
Ich liebe Analsex und er macht mir wesentlich mehr Spaß als Vaginaler Sex. Ich liebe Ärsche und das was dazu gehört, außer KV. Das schöne an Analsex ist einfach, es fühlt sich anders an, es ist, für mich, enger, verdorbener, roher und "natürlicher" in irgend einer Art und weiße. Es ist aber bei weitem keine Voraussetzung für mich. Es ist ein brutal schönes Extra das aber kein muss darstellt.
Geschrieben

Bei einer einmaligen Sache nicht wichtig... 

Ansonsten raus 

Geschrieben
Ich würde mal sagen das alles andere zu 99,9 % wichtiger ist...
Geschrieben

es ist eichfach geil.

egal ob aktiv oder passiv.

am liebsten im Sandwich.

kopfkino pur

Geschrieben
Ey.. eigentlich.. joa. Hand aufs Herz. Ich finds jetzt nicht sooo geil, ich bin nicht total abgeneigt, aber ich denke besser nicht zu viel über das Thema nach. Ist mir eigentlich zu unweiblich. Anal könnte ich auch meinen besten Kumpel ficken. *brrr Aber manchmal im Eifer des Gefechts, wenn man irgendwie zusammen noch was anderes machen will- dann ist es ganz schön. Aber es wird niemals meine Lieblingsspielart.
Geschrieben (bearbeitet)

Ich musste bisher immer darauf verzichten, habe das sehr gut überlebt. Ausprobieren würde ich es einfach sehr gerne - vielleicht ein Vergnügen, das nicht nach Wiederholung verlangt. Aber wie immer im Leben : man kann nur beurteilen, was man kennt. Liebe Grüße, Lebenspsrtner6

bearbeitet von Lebenspartner6
Geschrieben
nicht so wichtig, hauptsache die Chemie stimmt
Geschrieben
Es ist bei mir ein ich würde gerne aber ist nicht so wichtig wen der Rest genauso viel Spaß macht oder noch mehr dann ist das sowieso egal weil an aller erster Stelle steht der Spaß weil ohne den macht auch anal kein spaß mehr
Geschrieben
vor 25 Minuten, schrieb Tenchuu:

Ich liebe Analsex und er macht mir wesentlich mehr Spaß als Vaginaler Sex. Ich liebe Ärsche und das was dazu gehört, außer KV. Das schöne an Analsex ist einfach, es fühlt sich anders an, es ist, für mich, enger, verdorbener, roher und "natürlicher" in irgend einer Art und weiße. Es ist aber bei weitem keine Voraussetzung für mich. Es ist ein brutal schönes Extra das aber kein muss darstellt.

Dann ist ne enge Vagina nicht "natürlich"???🤔 🤔 🤔 

Und im Doggy hast du nicht die ganze Zeit den Arsch von ihr vor dir???

Lahme Begründung, in meinen Augen.

Geschrieben
Da kann ich mich Lebenspartner6 nur anschließen. Geht mir genau so.
Geschrieben
Also ich mag es ganz gerne, allerdings darf es bei mir auch ruhig anders herum sein :D von daher ist es ganz gut, das meine Partnerin da auch gerne aktiv vorgeht ;) Also ein schon wichtig, muss deshalb aber auch nicht ständig sein :)
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb SweetHoney_81:

Dann ist ne enge Vagina nicht "natürlich"???🤔 🤔 🤔 

Und im Doggy hast du nicht die ganze Zeit den Arsch von ihr vor dir???

Lahme Begründung, in meinen Augen.

Das habe ich mit keinem Wort gesagt das eine Vagina nicht natürlich sei, dreh mir bitte nicht Worte im Mund herum. 
Ich sagte bereits, das ich es als sehr schönes Extra empfinde, es aber kein muss ist. Außerdem, was hat das jetzt mit dem Doggystyle zu tun? 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Es ist doch mit vielen Vorlieben so. Nicht jeder mag anal und nicht jeder mag lecken oder blasen. Jeder sollte für sich entscheiden was er will. Wenn die Frau nicht anal mag, muss man dies akzeptieren. Allerdings sollten die meisten Vorlieben schon übereinstimmen. Sonst passt es für beide nicht.
×
×
  • Neu erstellen...