Jump to content

Muster der Anziehung?


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo ihr Lieben!
Vielleicht geht es euch ähnlich. Fast immer, wenn ich mich auf ein Date mit einer Frau treffe, bzw. bei dem vorherigen Mailverkehr stelle ich fest, es sind meist Lehrerinnen oder Frauen in anderen sozialen Berufen, wie Pflegefachkräfte, Krankenschwestern oder Sozialpädagoginnen.

Ist es ein dummer Zufall, oder passiert es euch auch, dass es ein bestimmter Typ Mensch ist auf den ihr immer wieder trefft beim Dating?
Liegt es an einem Muster im Kopf, der einen unbewusst zu einem Typ Mensch hinzieht oder einfach Zufall?

Ich denke manchmal, ich habe ein Radar für Frauen in diesen Branchen, man merkt an ihrem Denken und Handeln, was sie beruflich machen. Im übrigen sind es großartige Menschen, die soziale Berufe ausüben und auch privat interessant und liebenswert.

Also, wie sind eure Erfahrungen, stolpert ihr auch immer wieder über so eine Schiene? 

 

Geschrieben
Ich weiß nicht, ob man das schon Schema nennen kann..Aber mich ziehen Schriftsteller an. Also, wenn jemand sich gut ausdrücken kann, mit der Sprache spielen kann.. Dann bin ich hin und weg. Da wurde schon zweimal ein Date draus, obwohl der Typ von der Optik nicht 100pro meinem Gusto entsprach. Und: für ein gutes Gespräch (nicht unbedingt für Sex) stehe ich auf Hochintelligente.
Geschrieben
Das ist eine interessante These wie ich finde, denn ich habe festgestellt das alle und ich meine ausnahmslos alle mit denen ich eine Beziehung hatte als Sternzeichen Skorpione waren! Kann sicher Zufall sein oder steckt da echt mehr hinter???
Geschrieben
Aber das ist jetzt nicht Zufall, den ich erst bei einer Date bemerke.
Geschrieben

... nö, ich hab da ne breite Bandbreite....nen Milliardär hattsch noch nicht...sinnier

Geschrieben

Bei mir waren es immer Handwerker, die meisten haben eine künstlerische Begabung.

Alle anderen Berufe würde ich für mich ziemlich gleich ausschliessen.

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb susi18:

Ich weiß nicht, ob man das schon Schema nennen kann..Aber mich ziehen Schriftsteller an. Also, wenn jemand sich gut ausdrücken kann, mit der Sprache spielen kann.. Dann bin ich hin und weg. Da wurde schon zweimal ein Date draus, obwohl der Typ von der Optik nicht 100pro meinem Gusto entsprach. Und: für ein gutes Gespräch (nicht unbedingt für Sex) stehe ich auf Hochintelligente.

Der Satz "Geist ist geil" hat schon seine Berechtigung. :)

vor 7 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

... nö, ich hab da ne breite Bandbreite....nen Milliardär hattsch noch nicht...sinnier

Warte mal, kurzer Blick auf mein Konto. Nein, zum Milliardär reicht es nicht. ;)

Geschrieben
Haha, wir haben einen ähnlichen Typen ;) Bei mir steht ganz oben Lehrer und Sozialarbeiter... Es ist auch wirklich nicht so, dass ich erst den Beruf weiß und mich im Anschluss für jemanden interessiere. Ob hier oder auch im realen Leben: ich komme mit jemandem gut ins Gespräch und spüre sofort eine gemeinsame Ebene (soziale und emotionale Intelligenz, sowie Eloquenz verbinden halt) und bei ungelogen 80% dieser Männer handelt es sich um einen dieser beiden Berufe =) Ich denke durchaus, dass das was mit der Art von Mensch zu tun hat, der seine Berufung im sozialen Bereich sieht.
Geschrieben
vor 19 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

... nö, ich hab da ne breite Bandbreite....nen Milliardär hattsch noch nicht...sinnier

Ist das auch ein Beruf? 😃

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb CurlySueBBW:

Haha, wir haben einen ähnlichen Typen ;) Bei mir steht ganz oben Lehrer und Sozialarbeiter... Es ist auch wirklich nicht so, dass ich erst den Beruf weiß und mich im Anschluss für jemanden interessiere. Ob hier oder auch im realen Leben: ich komme mit jemandem gut ins Gespräch und spüre sofort eine gemeinsame Ebene (soziale und emotionale Intelligenz, sowie Eloquenz verbinden halt) und bei ungelogen 80% dieser Männer handelt es sich um einen dieser beiden Berufe =) Ich denke durchaus, dass das was mit der Art von Mensch zu tun hat, der seine Berufung im sozialen Bereich sieht.

Genau so etwas habe ich gemeint. Man merkt bereits im Chat eine Ebene im Denken und wenn man dann irgendwann zum Thema Beruf kommt, was ja dann schon sehr privat ist, hat man wieder einen Menschen getroffen, der in diesem  Umfeld tätig ist.

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb weiche_haende:

Ist das auch ein Beruf? 😃

Jupp, ein vielschichtiger

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Tolle68:

Genau so etwas habe ich gemeint. Man merkt bereits im Chat eine Ebene im Denken und wenn man dann irgendwann zum Thema Beruf kommt, was ja dann schon sehr privat ist, hat man wieder einen Menschen getroffen, der in diesem  Umfeld tätig ist.

In meinem Bekanntenkreis bin ich mit solch einem Muster jedoch recht alleine. Allerdings bin ich halt auch durch und durch Empathin und habe da vielleicht einfach feinere Antennen und eine klarere Idee von Menschen, mit denen ich mich gerne umgebe.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb DickeElfeBln:

Jupp, ein vielschichtiger

Milliardär sein wäre mir zu anstrengend. Lieber arm und sexy. 😜

Geschrieben

Keiner Herausforderung gewachsen, so sind se, de Kerle

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb CurlySueBBW:

In meinem Bekanntenkreis bin ich mit solch einem Muster jedoch recht alleine. Allerdings bin ich halt auch durch und durch Empathin und habe da vielleicht einfach feinere Antennen und eine klarere Idee von Menschen, mit denen ich mich gerne umgebe.

Da bin ich absolut bei dir. Nicht nur beim gelegentlichen Daten treffe ich per Zufall auf diese Menschen, nein auch mein Freundeskreis besteht überwiegend aus Ärzten, Pflegern, Arzthelferinnen, Schwestern und Sozialpädagogen. Wundervolle Freunde und Menschen.

vor 2 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

Keiner Herausforderung gewachsen, so sind se, de Kerle

Touché!

Fickenmachtglücklich
Geschrieben
Ich treffe im inet unglaublich viele pflegekräfte.... wie ich es auch bin.... aber bei den arbeitszeiten.... beziehung???? Hm... deswegen wohl alle allein
Seilspieler081
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Tolle68:

...es sind meist Lehrerinnen oder Frauen in anderen sozialen Berufen, wie Pflegefachkräfte, Krankenschwestern oder Sozialpädagoginnen.

In erster Linie sind das auch mal Berufe mit einem hohen Anteil weiblicher Arbeitnehmer. Es ist statistisch also nicht so unwahrscheinlich, hier vermehrt Frauen anzutreffen. Dazu kommt vielleicht noch ein lokaler Faktor, falls sich entsprechende Arbeitgeber in deinem Umfeld häufen (Großstädte mit Unis oder großen Krankenhäusern z.B).

Solltest du 5 Mal in Folge unterschiedliche Maschinenbauingeneurinnen daten, wäre das wahrscheinlich erwähnenswert. ;)

mfG

Geschrieben

Auch ein Gedanke. 

Stimmt, kenne nicht eine. ;)

Rondevouz_mit_Joe
Geschrieben
Soll also heißen Radar und Muster im Kopf funktionieren ;-)
Geschrieben
vor 46 Minuten, schrieb susi18:

Und: für ein gutes Gespräch (nicht unbedingt für Sex) stehe ich auf Hochintelligente.

Ohoh, 110% Klischee

Da werden sich jetzt gleich ein paar Frauenversteher, Gute-Zuhörer und gutmütige Bärchen hinter den Zug werfen

Geschrieben
Sehr witzig. Bei uns haben wir noch kein berufliches Muster entdeckt. Dafür haben wir mehrere Männer, mit denen wir etwas engeren Mail Kontakt hatten/haben, wo 70% davon *Jan* heißen. 🙈 😅 Aber ich denke, dass ist eher Zufall.
Geschrieben
Ja immer derselbe Typ...zieht einen an irgendwie :) und dann die pure Enttäuschung JEDESMAL, mehr Schein als Sein
Hessenpaar6464
Geschrieben
Bei mir als Kerl, war es eher immer das gleiche Sternzeichen. Habe da alle durch, aber hervorgehoben hat sich immer eins, wenn es um längere Beziehungen ging. So wie es jetzt auch ist.
Geschrieben
Ich bin da nicht festgelegt, weder auf Typ noch auf Beruf. Das Gesamtbild muss stimmen. Ob studiert oder Handwerker ist doch egal. Hauptsache er ist sympathisch, weltgewandt, und man kann sich gut unterhalten.
×
×
  • Neu erstellen...