Jump to content
rubenslady11

Gewöhnung an den Geschmack von Sperma?

Empfohlener Beitrag

funplay1
Geschrieben

....einfach mal die Sache entspannt angehen! Vielleicht etwas Sekt ...... und dann einfach mal dran spielen bis er kommt. Nur mit ausprobieren kannst du sehen ob es was ist was du wiederholen möchtest

Rabie1960
Geschrieben

Wir können nicht behaupten das mein Sperma nicht schmeckt im Gegenteil meine Frau und auch ich lieben den Geruch und Geschmack sehr und saugen immer ales restlos auf.

  • Gefällt mir 1
raibadn
Geschrieben

es ist leider so, dass Sperma von mann zu mann verschieden schmeckt.

wenn eine frau vom Sperma schlucken, würgereiz bekommt, dann ist es so und sollte vom Partner akzeptiert werden.

  • Gefällt mir 1
1mauerbluemchen
Geschrieben
Am 28.11.2017 at 10:16, schrieb DarSirV:

Ok dann bist du hier wohl ein wenig empfindlich, ich würde mal auf eine psychologische Abneigung dagegen tippen. Es ist wohl ne Kopfsache bei dir.

Ich empfinde Sperma als halbwegs neutral im Geschmack ( und ich habe schon viel geschluckt...) und meine Freundinnen hatten bisher auch noch nie Probleme mit dem Schlucken gehabt...

Das ist meiner Meinung nach Humbug... Wie schon ein  paar mal erwähnt, kann kein Mann für gleichbleibende "Schmackofatzigkeit" seines Safts garantieren - ich schlucke auch nicht, wenn´s mir nicht schmeckt, und das kommuniziere ich dann auch so :coffee_happy: Darfst mich jetzt gerne in Therapie schicken...:clapping:

Solomann80
Geschrieben

Also wenn's nicht gefällt, dann eben sein lassen, sollte doch jeder akzeptieren, wenn eine Frau sowas nicht mag.

  • Gefällt mir 1
DarSirV
Geschrieben
Am 30.12.2017 at 16:58, schrieb 1mauerbluemchen:

Das ist meiner Meinung nach Humbug... Wie schon ein  paar mal erwähnt, kann kein Mann für gleichbleibende "Schmackofatzigkeit" seines Safts garantieren - ich schlucke auch nicht, wenn´s mir nicht schmeckt, und das kommuniziere ich dann auch so :coffee_happy: Darfst mich jetzt gerne in Therapie schicken...:clapping:

Sicherlich kann man nicht für den Geschmack garantieren, ich habe bisher nur noch kein Sperma ausgespuckt sondern immer geschluckt...

Aber wenn es dir mal nicht schmeckt zwingt dich ja keiner zu schlucken...

1mauerbluemchen
Geschrieben

Mir ging es bei meiner Antwort eher um deinen Ansatz aus der Psychologie - Schublade 😎

Geschrieben
Am 28.11.2017 at 10:13, schrieb RoteZora:

Das mit dem Ananassaft klappt wirklich gut. 😉👍

Wieviel sollte ma trinken und wann vorher reichen zwei Stunden zuvor ???

Geschrieben

Tu nix, was du nicht willst.

Es kann sein, daß du irgendwann mal so richtig Lust drauf hast deinen Partner mit den Lippen so verrückt zu machen daß dir der Geschmack und die Konsistenz egal sind. 

Aber wenns dir nicht schmeckt und du willst es nicht im Mund haben, dann laß es einfach.

Und der ganze Ernährungsquatsch hilft dir da auch nicht weiter, es wird nie nach Sekt schmecken. Und ob der Sperma jetzt ein wenig süßlicher schmeckt oder nicht ist vollkommen egal, du magst es nicht.

Ich kann ja essen und trinken was ich will, bei mir schmeckts immer nach Erdbeeren. 😉

Geschrieben (bearbeitet)
Am 28.11.2017 at 10:02, schrieb rubenslady11:

Huhu, ich muss jetzt einfach so naiv fragen, ist ja nix was man mit seinem Freundinnen bespricht, wie habt ihr euch an den Geschmack von Sperma gewöhnt? ►Sobald ich meinen Mann blase und seine Lustrropfen unterwegs sind, kommt bei mir der Würgereiz. Allerdings würde ich ihm das Erlebnis schon gerne schenken. Bei vorherigen Partnern war es leider auch so...►Für die, denen es so ähnlich ging, wie habt ihr es gelöst? Augen zu und durch hilft leider nix 

Gewöhnung an den Geschmack von Sperma?

► Heutzutage doch nichts leichter als das smilie_ban_024.gif  Du bestellst dir bei Amazon das Kochbuch (German Edition) in Kindle Edition von Ralf Klinger koch-smiley.gif  Dann ge- und verwöhnst du dich auf kulinarische Weise !

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
  • Gefällt mir 1
Lumpsi
Geschrieben
Am 28.11.2017 at 10:43, schrieb MausiKater:

Hallo Rubenslady lass dir nichts einreden, entscheide alleine. Haben alle Männer die das möchten schon ein Glas von ihrem eigenen Sperma getrunken?

Oh ja. ich habe mein eigenes Sperma gekostet weil ich neugierig auf den Geschmack war ........................................................... Bevor ich geblasen wurde bat ich meine Freundin ( die gerne schluckt ) darum, doch ein paar Spritzer Sperma im Mund zu belassen. Wenn wir uns dann nach dem Abspritzen mit Zungenküssen verwöhnen wollte ich dabei feststellen wie mein eigenes Sperma schmeckt. Habe aber nicht vermutet, dass sie meine ganze Ladung für mich aufhebt und  sie mir bei den anschließenden Zungenküssen retour in meinen Mund verfrachtet. Das war ein Schock - ich habe gekot... ja wirklich, aber nicht wegen des Geschmackes, nein - wegen der Menge und der Eiweiß ähnlichen Konsistenz.

1Gladiator
Geschrieben

wir mögen es beide schlucken und es schmeckt uns beiden sehr lecker

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Für alle diejenigen, denen Sperma pur nicht schmeckt, gibt es seit einiger Zeit ein Kochbuch.

Was halten eigentlich die Veganer unter euch vom Spermaschlucken ?

***

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Fremdlink entfernt
Minos001001
Geschrieben
Am 28/11/2017 at 10:02, schrieb rubenslady11:

Huhu, ich muss jetzt einfach so naiv fragen, ist ja nix was man mit seinem Freundinnen bespricht, wie habt ihr euch an den Geschmack von Sperma gewöhnt?

Sobald ich meinen Mann blase und seine Lustrropfen unterwegs sind, kommt bei mir der Würgereiz. Allerdings würde ich ihm das Erlebnis schon gerne schenken. Bei vorherigen Partnern war es leider auch so... 

Für die, denen es so ähnlich ging, wie habt ihr es gelöst? Augen zu und durch hilft leider nix  😣

 

Läuft alles im Kopf ab,schon die Eltern haben einen gesagt was IIH ist.Soll es wie Vanille Soße schmecken,was eigentlich natürlich ist.

  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...