Jump to content

Erfahrung mit Unterwürfigkeit von einem Mann


geilesteuferl

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Mach das was er sich wünscht Saubere Wohnung, warmes Essen usw. Ansonsten Ruhe ;) Ein Traum :D

Geschrieben

Wenn Du keine Domse bist, dann lass es. Das wird nicht funktionieren, weil Du nicht verstehst, was er braucht / will. Der will eine Herrin, die ihn quält, schlägt, beschimpft und ein Machtgefällt 24/7 mit ihm lebt. Entweder das ist Deine Natur oder nicht. Wenn nicht, lass es.

Geschrieben

Schmier ihm gelegentlich ein Brot und wasch ihm die Füße.... das dürfte reichen... 😂 😂 😂

Geschrieben

Wo nach dir der Sinn steht ...das machst. ..

 

 

Geschrieben

Aber beschäftige dich mit der Sache ob

du das wirklich möchtest

Geschrieben

Also ich kann Dir nur raten ihn zu halten - so ein unterwürfiges Kerlchen für den Haushalt. Zusätzlich solltest Du Dir noch einen richtigen Kerl zulegen der es Dir richtig besorgt - dabei darf er gerne gefesselt zuschauen. Das würde ihm bestimmt gefallen... ;)

Geschrieben

Am besten noch als cuckold ... jau! *Kopf schüttel*

Geschrieben

Jede deiner hier gestellten Fragen kann dir nur der nette Mann zufriedenstellend beantworten.

Geschrieben

So ein unterwürfiger Mann will nicht gefragt, sondern ausschließlich geführt werden................ Der hat keine Lust auf Diskussionen. Der macht für seine Herrin alles!

Geschrieben

All das was er für dich tun will, entspricht seiner sexuellen Vorstellung. Wie er als Mensch ist, wenn die mit dir verbunden sexuellen Fantasien nachlassen, wirst du erst erfahren, wenn es soweit ist. Das ist übrigens auch bei mindestens 70% der Ehepaare so. Das ist auch der Grund warum viele Paare im Alter sich nicht mehr verstehen. Es fehlen dann die Gemeinsamkeiten. Seine wahren Eigenschaften sind schwer zu testen, weil er ja generell dir gegenüber seine machoschistische Neigung lebt. Achte deshalb auf Reaktionen, die er anderen Gegenüber bringt. Somit kannst du erkennen zu welchen Handlungen er fähig ist.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Samira-cat:

So ein unterwürfiger Mann will nicht gefragt, sondern ausschließlich geführt werden................ Der hat keine Lust auf Diskussionen. Der macht für seine Herrin alles!

:clapping: Mmhhh...ich gebe zu, das habe ich nicht bedacht.

Geschrieben

Manche Kommentare hier müsste man gleich zerschmettern!

Was sich da anbietet ist kein Ding sondern ein Mensch!

Dieser hat Bedürfnisse devoter Art und um ihn glücklich zu machen satt zu machen 

sollten die schon gestillt werden.

Mal eben die Küche durch wischen oder ihn die Hände mit Pack Band zu  fesseln ist nicht damit getan!

Erfahrung sollte da mit devoter Neigungen schon gegeben sein.

Also Frau mit Dominanz die weiss was sie tut und wie sie es tut!

Erfahrung mit Führung kann diesen guten Mann den Himmel bereiten!

Wer die nicht hat .....kann auch kein glücklichen Diener:collar:erwarten..ganz einfaches Gesellschaftsspiel....

:whipping:

Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Samira-cat:

So ein unterwürfiger Mann will nicht gefragt, sondern ausschließlich geführt werden................ Der hat keine Lust auf Diskussionen. Der macht für seine Herrin alles!

Ja die Diskussion hatten wir schon ein wenig. Dann kam ich bin dir zu unterwürfig gell. 

Deswegen frag ich ja hier um etwas zu erfahren was in seinem Kopf abgeht. 

Quälen kann ich ihn schon ein wenig macht mir auch Spaß 😃

Geschrieben

Dann gebe ich Dir den Tipp: Beschäftige Dich mit BDSM und lass Deiner Phantasie freien Lauf. WEnn Dir das Spaß macht, ist alles gut. WEnn Dir das nicht liegt und nur Stress bereitet, lass die Finger davon und entlasse ihn = gibt ihn frei für eine andere Herrin.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb geilesteuferl:

um etwas zu erfahren was in seinem Kopf abgeht. 

Das weiß keiner hier. Du kannst hier nur Ahnungen und Vermutungen lesen. Vielleicht manch eigene Erfahrung, aber es sind nicht die Erfahrungen deines Partners. 

Er sollte dir schon selbst von seinen Wünschen und Bedürfnissen berichten.

Geschrieben

Genau das wird ein "guter" Sklave nicht tun: darüber reden. Einmal eine Herrin akzepitert, wird er das tun, was sie von ihm verlangt. Deswegen ist das dominant sein eben nicht nur Spiel, sondern hauptsächlich geprägt von Vertrauen und Verantwortung!

Geschrieben

Ich wäre gern willenlos und nackt als Diener  

kannst dich glücklich schätzen 

wäre gern an seiner Stelle 

 

Geschrieben
vor 58 Minuten, schrieb Maria2466:

Mach das was er sich wünscht Saubere Wohnung, warmes Essen usw. Ansonsten Ruhe ;) Ein Traum :D

Ja schon ein Traum aber sollte ja beiden die Erfüllung bringen 😊

Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb Etienne_Martino:

Also ich kann Dir nur raten ihn zu halten - so ein unterwürfiges Kerlchen für den Haushalt. Zusätzlich solltest Du Dir noch einen richtigen Kerl zulegen der es Dir richtig besorgt - dabei darf er gerne gefesselt zuschauen. Das würde ihm bestimmt gefallen... ;)

Ja da würde er gerne zugucken und mich dann sauber lecken 

Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Masseur69413:

Haha 👍 .mit deine Muschi willst Mann ficken ,aber Madame ich bitte dich .

Du hast aber wirklich keine Ahnung @Masseur69413

×
×
  • Neu erstellen...