Jump to content
hansoutdoor

nackt im wald

Empfohlener Beitrag

hansoutdoor
Geschrieben (bearbeitet)

ist jemand von euch auch gerne nackt im wald? ich fahre regelmässig mit dem mountainbike an eine bestimmte stelle und ziehe mich aus. von der strasse kann man mich dann sehen, aber das finde ich sehr geil. macht das noch jemand von euch?

 

bearbeitet von MOD-Harold
defekten Bildlink entfernt
schnucki_187
Geschrieben

Dann hoffe ich das keine kleine Kinder dich sehen!!!!!

Geschrieben

Ich mache es sehr gerne, allerdings nur nachts oder am sehr späten Abend. Ich ziehe mich im Auto um oder aus und fahre einfach los....total erregend. Irgendwo halte ich dann an, Rastplatz, Strasse an der Autobahn, Wald etc und mache es mir selbst, bzw habe Sex wenn ich mit jemanden unterwegs bin

Geschrieben

Über die Suchfunktion findest du ein paar gute Beiträge über das Thema und sicherlich auch Gleichgesinnte! Bitte stets Bedenken das sich auch normale Spaziergänger abseits der Wege verirren und nicht jeder Akzeptanz für deine Leidenschaft besitzt. Trotzdem, allezeit viel Spaß.

matthes1977
Geschrieben

gibt es im harz nich auch nacktwanderwege?

 

@Thrall8q, kinder sehen auch nackte menschen am see. mir ist bisher nich bekannt das die schädlich ist.

drachen33mg
Geschrieben

Ich mach das auch gerne.. aber nur da wo wirklich niemanden ist.. um eben kein Aufsehen zu erregen..

bianca555
Geschrieben

ohja mache gern fotos im wald und wichse

Geschrieben

Eigentlich geht es doch nur erstmal um das Gefühl was der TE dabei besitzt und wer es teilen kann. Wo und was, wer sehen kann steht doch zunächst nicht zur Debatte.

Geschrieben

Das steht für den TE nicht zur Debatte, stimmt. Das liegt daran, weil das Ausleben seiner Vorliebe für Ihn komplett im Vordergrund steht ohne dabei an andere zu denken.

Ich weiss nicht ob diese ihm egal sind oder er das gar nicht bedacht hat. Darauf aufmerksam machen kann doch nicht verkehrt sein.

Notfallhamster
Geschrieben

Es gibt nen Platz und ne Zeit für alles mögliche. Wenn man eine Neigung wie der TE hat ist die Frage wie man damit umgeht. Wenns für ihn der kick ist erwischt zu werden und ers in einem frequentierten Bereich tut wo er damit Menschen stört dann ist das uncool, anders kann ichs nicht sagen ^^. Wenn er sich aber erstmal schlau gemacht hat und sich dann Örtchen sucht in denen er eifnach nur seine Freiheit (oder was auch immer) zelebrieren will dann ist das vollkommen okay.

@Bele1992 Als Frau sicherlich nciht verkehrt gleich die Cops zu rufen, bis die dann wissen wo du bist und wie sie dich finden kannst dich dann nochmal verrückt machen :) . Erstmal Weg da! Ansonsten mussi ch sagen das ich erst zweimal in meinem leben auf nackte Menschen im Wald gestoßen bin, meine jeweilige intention war erstmal zu Fragen ob sie Hilfe brauchen.

SklavinDocile
Geschrieben (bearbeitet)
vor 1 Stunde, schrieb Notfallhamster:

Ansonsten mussi ch sagen das ich erst zweimal in meinem leben auf nackte Menschen im Wald gestoßen bin, meine jeweilige intention war erstmal zu Fragen ob sie Hilfe brauchen.

Mir sprang beim Joggen mal ein Typ aus dem Gebüsch und stellte sich mir in den Weg, den Schwanz aus der Hose hängend. Ich habe ihm gedankenverloren nur gesagt, dass seine Hose offen ist und bin weitergelaufen. :smiley:

200 Meter weiter hab ich erst kapiert, was da gerade passiert ist. 

Wenn er am Rand gelegen hätte, hätte ich auch erstmal geschaut, ob er Hilfe braucht. 

bearbeitet von SklavinDocile
SklavinDocile
Geschrieben

....und jetzt Topic: 

Ich mag das Gefühl der Luft auf nackter Haut. Aber das genieße ich dann im Aussenbereich der Therme oder an ausgewiesenen FKK-Plätzen. Ganz selten mal in der freien Natur, aber mit der Absicherung, dass mich da keiner sieht, bzw ich rechtzeitig das Kleid überwerfen kann. Will ja keinen mit meinem Anblick verschrecken. 

perhaps_you
Geschrieben

"Mir sprang beim Joggen mal ein Typ aus dem Gebüsch und stellte sich mir in den Weg, den Schwanz aus der Hose hängend. Ich habe ihm gedankenverloren nur gesagt, dass seine Hose offen ist und bin weitergelaufen." Du musst das nächste mal laut rufen und dir gegen die Stirn schlagen: "Shrimps, Shrimps! Meine Güte ich habe die Shrimps vergessen zu kaufen" ;-)

sailerx
Geschrieben

Nackt des Nachts durch Felder und Wiesen laufen ist geil.

Wenn die Halme und Zweige an den Beinen vorbeistreifen, Schwanz und Sack berühren, ein irres Gefühl!

Nur muss anschließend die Zeckensuche erfolgen :-(

Es muss ja nicht tagsübersein wo die Leute aufgeschreckt werden.

Geschrieben
vor 50 Minuten, schrieb perhaps_you:

"Shrimps, Shrimps! Meine Güte ich habe die Shrimps vergessen zu kaufen" ;-)

Oh hey, noch ein Hagen-Rether-Fan?

 

Beim Thread-Titel fällt mir schlagartig die Szene aus John Boormans "Excalibur" ein, in der Lancelot mit Guinevere auf dem Waldboden um sein Schwert herumgewunden nackt im Löffelchen liegt. So schön! :$

 

Oder wie hieß es schon bei Ludwig Senfl, dem Dieter Bohlen der Renaissance?

"Es taget vor dem Walde,
Stand uf, Käterlin,
Die Hasen laufen balde,
Stand uf, Käterlin, holder Buhl,
Heia-ho, ich bin din so du bist min,
Stand uf, Käterlin."
 

 

Die paar Gelegenheiten, im Wald etwas Zeit nackt zu verbringen, die sich mir bislang so boten, habe ich gern genutzt. Allerdings am liebsten zu zweit. Wie damals mit meiner ersten Freundin, einer Amerikanerin aus Pennsylvanien. Als ich mal einen Sommer drüben war, sind wir auch (fast) nackt durch den Wald geturnt. Zwischen Schwärmen von Glühwürmchen umher. Das war nett. Ich bin zwischendurch barfuß auf 'ne Schildkröte getreten. Es gab keine Verletzten. :)

 

schwandorfer01
Geschrieben

Wenn ich nackt in der Natur sein möchte dann fahre ich zum FKK-See. Da stört es niemanden und da wo ich hinfahre sind nur Erwachsene und KEINE Kinder!!

rodgaumann
Geschrieben
Am 15.8.2016 at 09:46, schrieb Bele1992:

Das steht für den TE nicht zur Debatte, stimmt. Das liegt daran, weil das Ausleben seiner Vorliebe für Ihn komplett im Vordergrund steht ohne dabei an andere zu denken.

Ich weiss nicht ob diese ihm egal sind oder er das gar nicht bedacht hat. Darauf aufmerksam machen kann doch nicht verkehrt sein.

ich lach mich tot :  motzen, aber selbst  als Vorliebe  " sex im Grünen " und " outdoor "  zu stehen haben . 

wie war doch das Sprichwort . " wer im Glashaus sitzt .... "

Geschrieben

Na dann lach dich mal kaputt, du Leuchte.

Mich nackt im Wald herum treiben, gut sichtbar von der Strasse aus und Outdoor Sex an einem Ort wo ich mit Sicherheit niemanden belästige und mich keine kleinen Kinder sehen können, zu angemessener Uhrzeit, sind schon schon zwei verschiedene paar Schuhe...

clap69
Geschrieben

egal ob im wald oder Garten man soll das wetter genießen....ein schweiß perl die in der sonne glitzert und über einen frauen köper von brust bis zum venushügel  hinunter gleite ....

sie sich gegen ein bau stützt wenn mann sie von hinten nimmt in der sonne ...also ich mache  sowas gerne

K_Blomquist
Geschrieben

Ich bin gerne nackt im Wald, bin auch schon auf einsamen Wegen nackt geradelt und gejoggt. Mit sexueller Erregung hat das aber nicht das Geringste zu tun. Es ist aber ein sinnliches Erlebnis, hierzu brauche ich keine Zuschauer.

clap69
Geschrieben
Am 15.8.2016 at 06:23, schrieb markusdwt:

Ich mache es sehr gerne, allerdings nur nachts oder am sehr späten Abend. Ich ziehe mich im Auto um oder aus und fahre einfach los....total erregend. Irgendwo halte ich dann an, Rastplatz, Strasse an der Autobahn, Wald etc und mache es mir selbst, bzw habe Sex wenn ich mit jemanden unterwegs bin

wo bist du denn unterwegs ....ich komme und geh dir zur hand..;)

×