Jump to content
MissSerioes

Leichtsinn...

Empfohlener Beitrag

Coriolanus1607
Geschrieben (bearbeitet)

kA, hatte noch nie ein Date  :$

bearbeitet von DK001555

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Versuch-52
Geschrieben
ich werde auch immer das wir ,,das gleiche wollen" oder mit ,,süße" zu geschleimt werde, das wort alleine läßt mich ,,nein " sagen ...weil ich nicht süß bin...

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Also ich treffe mich wenn es zu einen treffen kommt auch erst auf neutralen boden einfach um zu schauen ob es überhaupt passt. Den beim Schreiben kann man sich anders geben als real finde ich. Naja finde auch das viele Männer es nucht verdtehen das man im moment kein treffen will und man dann 2 tage später wieder eine nachricht bekommt so nun lust zu treffen. Viele männer verstehen ein nein nicht hab och das gefühl.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Versuch-52
Geschrieben
zu geschrieben mit (vergessen gehabt)

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Ja ich kenn das aber ich lasse mich auf sowas nicht ein etwar der beideparte7n machen es so das sich jeder wohl fühlt oder garnicht bin auch ein mensch der erst mal auf neutralen Boden sich beschnuppert und dann kann man ja weiter sehen wenn diskutiert wird dann eben garnicht Punkt Mfg: MrPropper84

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Erstmal anschnuppern Kennenlernen Passt es, dann kann man schauen, ob man safe das Wagnis eingeht Aber so unbekannt mal drüberrutschen Nääääääää

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Wattejacke
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte mal ein Date ... vollkommentrer Wahnsinn.

Sie kam mitm Zug aus einer Nachbarstadt, stieg im Dunkeln zu mir ins Auto ... verbrachte die Nacht mit mir.

Sie ist an einen Gentlemen gekommen, ich weiss mich zu benehmen.

 

Respekt für Ihren Mut.

Ich will das nicht, ein Treffen auf neutralem Boden, fertsch.

Das muss niemand kommentieren.

Das dies auch gut so ist - sieht Man"n" an verschiedenen Fake Profilen.

 

ein anderes Mal ... ein BIld ... sehr sexy.

Das reale Treffen war ernüchternd.

Wir haben Wein getrunken und sind dann wieder heim, jeder für sich.

Das war ne schlechte Erfahrung, aber wenigstens haben wir uns gut unterhalten und der Chinese hatte etwas Trinkgled.

bearbeitet von Wattejacke

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
1Alexandr1
Geschrieben (bearbeitet)

Tja, ich hab das Problem nicht, weil ich ohnehin vorwiegend eine nette Begleitung zum gemeinsamen (Nackt-)baden oder einer Boots-Tour suche (und im Winter in eine Sauna/Therme), so dass das erste Treffen ohnehin auf neutralem Boden stattfindet. Und Sex muss und will ich auch nicht unbedingt beim ersten Date haben (Ausnahmen gibt es.. ;) ), so dass es mich auch nicht weiter stört, wenn das erste Treffen nicht in eigenen vier Wänden stattfindet, egal ob ihre oder meine.

bearbeitet von 1Alexandr1

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
LadyL001106
Geschrieben
darauf lass ich mich erst gar nicht ein..viel zu riskant und passt es nicht kriegt man denjenigen dann evt nicht so schnell los wie auf neutralen boden ne danke^^

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
laubfrosch2809
Geschrieben
Wenn frau beim ersten date zu ihm kommt sollte sie jemandem bescheid geben wo das ist und mach ca 60 minuten mal ein Lebenszeichen bei dieser Person von sich geben ist einfach sicherer.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Unbedingt auf neutralem Boden beim ersten Date...obwohl hatte schon so einen “Irren“ der mich dann 'heimlich' bis nach Hause verfolgt hat.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Das erste Treffen IMMER NUR auf neutralem Boden.

Wer dafür kein Verständnis hat, ist der Falsche für mich. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Hallo Amy....würde mich das erste mal an einem öffentlichen Ort treffen.Als Frau finde ich ist es leichtsinnig sich beim ersten mal alleine zu treffen.LG

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
wild_pearl
Geschrieben

Normalerweise treffe ich mich auch erst auf neutralen Boden auf einem Kaffee oder so. Allerdings gebe ich zu zwei mal war es nicht so einmal ein Treffen bei 'ihm' einmal bei mir... 

Da waren die Voraussetzungen jedoch auch anders, wir waren uns nicht völlig unbekannt. 

Dennoch gehört es für mich bei jedem Treffen dazu das jemand weiß wo ich bin und mit wem, inklusive Name, Telefonnummer, Adresse oder Nummernschild vom Auto das variiert. 

Ich melde mich bei der Kontaktperson wenn ich am Treffpunkt bin, spätestens nach einer Stunde noch mal, wenn ich nach Hause fahre oder wie sich der Abend weiter gestaltet... 

Ich denke zwar oft das mir das auch nicht hilft wenn mal was passiert. Doch da ich meinen gegenüber davon in Kenntnis setzte vermittelt es mir ein besseres/ sicheres Gefühl. 

Es gab auch noch niemanden der drauf komisch reagierte im Gegenteil oft wird es als gut und richtig angesehen. 

Wenn ich nach dem Date nach Hause fahre und es kein zweites Treffen gibt. Mir vielleicht der Mann nicht ganz so sympathisch war wie beim schreiben, dann bin ich noch so paranoid das ich Umwege fahre, nie direkt nach Hause.

All das lässt mich zwar sicherer fühlen, doch wer böses im Schilde führt der weiß auch wie er ans Ziel kommt. 

 

Ich muss jedoch sagen...auch wenn es oft genug beim Kaffee blieb durfte ich hier einige sehr sympathische Männer kennen lernen und habe sehr unterhaltsame Dates ganz ohne Sex gehabt. 

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt keine 100%  Sicherheit. Weder für Frauen noch für Männer. Das ganze Thema ist schonmal durchdiskutiert worden. Sicher können neutrale Orte oder Freunde die wissen wo man ist ein wenig die Situation entschärfen aber wer etwas böses will wird das auch tun. Irgendwann, irgendwo mit irgendjemanden. Das ist wie mit Flugreisen. Das Flugzeug ist das sicherste Verkehrsmittel aber wenn eins verunglückt ists für die Insassen ziemlich schei.... gelaufen.

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben
Hab dass früher auch schon mehrfach andersrum gemacht und ist zum Glück immer gut ausgegangen. Irgendwann war aber mal der Gedanke da, "was ist wenn dir mal jemand eines über die Rübe Haut" seit dem mach ich das nur noch mit Backup selbst wenn das Vertrauen bereits da ist. Gut die Wahrscheinlichkeit ist gering das etwas passiert aber der Aufwand jemand bescheid zu geben wo man ist und wann man wieder zurück sein möchte kostet auch nicht viel. Neutraler Boden ist gut aber Backup schadet nicht

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

mach einen selbstverteidigungskurs und nimm einen sender mit, eine vertrauensperson einweihen. handy nicht vergessen, rückmeldung geben und den kerl anfassen wegen der DNA, dauert aber ein halbes jahr. aber bis dahin wirst du vielleicht auch wieder zuhause sein.

bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Ich finde für Solo-Frauen ist es "gefährlicher," als für Solo- Männer oder Paare.

Ein Sender ist vielleicht etwas übertrieben, aber treten kann ich gut;);)....und ein Pf-Spray ist sowieso immer in der Handtasche....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

in der handtasche ist das schlecht denn bis du das raussuchst ist deine handtasche weg. das wäre wo anders besser und dann musst du auch noch auf den gegenwind achten

bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Ich weiß, aber direkt in der Hand halten, wenn wir uns treffen...könnte falsch aufgefasst  werden....

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

^^

du meinst falls er denkt er müsse dich sofort poppen da es sonst ärger gibt ? :-D

@ Amy.... mach das erste date lieber auf neutralen boden

bearbeitet von magnifica_70

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Marie-Anne
Geschrieben

Nein.....oh je...du machst mein "Image" hier, ja total kaputt..... :$:smiley:

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×