Jump to content
paar45koeln

Ehefrau fragt nach fremdem Schwanz

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo
Seit einigen Jahren habe ich die Phantasie, dass meine Frau es vor mir mit einem fremden mann tut. Meine Frau weiss davon, wollte es real aber nie tun.Obwohl sie bei Sex manchmal so andeutungen macht. Aber ich habe es gelassen sie dann weiter zu hinterfragen. Sie weiss z.b. von meiner Sandwich-phantasie. und wenn sie dann auf mir reitet, streckt sie oft demonstrative ihren po nach hinten und manchmal spreitzt sie dann noch mit ihren händen ihre arschacken. soweit zu den phantasien-spielen.
seit einigen montaten fragt sie mich nun ab und zu bei unseren sexspielen, ob ich will, dass sie es mit einem anderen Schwanz tut. ich habe bisher immer ausweichend geantwortet, weil ich sie nicht verletzten wollte. aber da sie es immer wieder fragt, würde ich gerne wissen, wie ich weiter damit umgehen soll.
danke.


Geschrieben


ich habe bisher immer ausweichend geantwortet, weil ich sie nicht verletzten wollte. aber da sie es immer wieder fragt, würde ich gerne wissen, wie ich weiter damit umgehen soll.



Wie wäre es denn mit ner ehrlichen Antwort????


Geschrieben

Glaube jeder wird Euch den Tipp geben:

- Ehrlich sein
- Offen Reden
- Reden
- Reden

uund:

- Reden!


lovemeee
Geschrieben

Ich denke auch das eine ehrliche Antwort das beste für beide ist.
Dann weisst du wo du dran bist und sie auch.

Vielleicht ist sie inzwischen so weit das sie einen zweiten Mann zuläßt.


Mein Spruch ist, wer probiert kann verlieren. Wer nicht probiert hat schon verloren!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Sorry, aber in dem Zusammenhang versteh ich euer Profil nicht!!! Weiß deine Frau überhaupt, dass ihr hier angemeldet seid? Der Text klingt ja so was von männlich geschrieben!

Außerdem - wenn das deine Phantasie ist und diese kommt deiner Frau entgegen, dann probiert es aus. Aber irgendwie klingt das alles eher nach purem Kopfsex!


Dropje
Geschrieben

Glaube jeder wird Euch den Tipp geben:

- Ehrlich sein
- Offen Reden
- Reden
- Reden

uund:

- Reden!



Und noch was... wie war's mit... Reden?

Deine Frau weiß ja um Dein Wunsch. Vielleicht brauchte sie einfach Zeit, um sich damit auseinander zu setzen. Für mich hört es sich fast so an, als wäre sie bereit, jetzt darauf einzugehen bzw. Schritte dahin zu tun... wenn sie das nächste Mal Andeutungen macht, dann geh doch darauf ein.


Geschrieben

aber da sie es immer wieder fragt, würde ich gerne wissen, wie ich weiter damit umgehen soll.
danke.

na wenn du das auch willst...achso ne, ja nur in deiner fantasie....na dann sag ihr doch, das de real davor angst hast..und es bei der fantasie bleiben lassen willst


Geschrieben

na wenn du das auch willst...achso ne, ja nur in deiner fantasie....na dann sag ihr doch, das de real davor angst hast..und es bei der fantasie bleiben lassen willst



etwas angst habe ich schon. denn es kann ja sein, dass es ihr mit dem anderen mann besser gefällt. ich hätte dann angst, dass sie es auch hinter meinem rücken tut.


Thomas2359
Geschrieben

Der letzte Beitrag vom TE sagt ja, neben dem obskuren Profil, eigentlich schon wieder alles .....


BabetteOliver
Geschrieben

etwas angst habe ich schon. denn es kann ja sein, dass es ihr mit dem anderen mann besser gefällt.

entweder Ihr habt eine intakte Beziehung, Ihr liebt Euch und Ihr vertraut Euch. Dann ist das Erlebnis mit einem anderen Mann / Frau eine Bereicherung. Und wenn Euer Sex bisher gut war und ist, dann wird der fremde Mann anders sein, anders Sex machen, aber nicht besser.
Wenn Ihr aber Probleme in der Beziehung habt, das Sexleben eingeschlafen oder langweilig geworden ist, Ihr Tendenzen zur Eifersucht habt, Ihr Euch gegenseitig der Liebe des Partners nicht sicher seid, dann kann der Sex mit einem Fremden gefährlich für die Beziehung sein, aber dann kann vieles gefährlich für die Beziehung sein.

Wie schon geschrieben: reden, reden, reden.

Wobei ich das Bild nicht ganz zusammenkriege. Sie weiß, dass Du gerne einen Sandwich mit Ihr in der Mitte erleben möchtest. Und nun fragt sie Dich beim Sex, ob Du es geil finden würdest, wenn ein anderer Mann mitmachen würde.
Wenn Du diese Fantasie hast, und während Ihr beide geil seid und Sex habt, fragt Deine Frau Dich so etwas - da müsstest Du doch sofort explodieren. Auf Grund der Geilheit, die sich daraufhin sichtbar auf Deinem Körper zeigt, müsstest Du eigentlich keine Antwort mehr geben.


Geschrieben (bearbeitet)

"Reden, offen sein" - da kann ich mich nur anschließen. Aber (so bin ich nun mal), hier auch gleich eine Buchempfehlung (gibts über die co.uk amazone):

Lainie Speiser: Threesomes - for Couples Who Want to Know More,
ISBN 13:978-1-59233-271-7

Ist "fully on english" (da sollte man/frau heutzutage ja ohnehin wenigstens die Grundlagen beherrschen) und das Einzige, was mich ein wenig stört (aber wirklich nur ein wenig) ist, dass die photographierten Menschen sooo "schön" sind im Sinne von "ein wenig zu glatt" ...


bearbeitet von rotesohr
Geschrieben

Sehr seltsam das ganze !!!


Wenn Sie Dich schon fragt und gleichzeitig ihren Arsch in die Höhe reckt, hört sich das für mich so an, als wolle sie es auch.

Wie die anderen schon schrieben, ehrlich miteinander reden.
Sollte in einer Ehe sowieso selbstverständlich sein!
Dann kannst Du auch Deine Bedenken ansprechen.

So wie sich das für mich anhört, habt ihr ja Spaß miteinander, also warum sollte sie dann heimlich mit wem anderen vögeln, wenn sie es auch haben kann, wenn Du dabei bist.

Ich denke Du musst Dir erst mal im klaren sein, ob es nur eine Fantasie ist und es auch bleiben soll, oder ob Du damit auch klar kämst, Jemand anderen Deine Frau vögeln zu sehen.


Delphin18
Geschrieben

Irgendetwas stimmt hier von vorn bis hinten nicht.

Ihr habt ein Paarprofil, mit dem ihr gemeinsam einen Mann v. a. für Analverkehr sucht.

Du hast seit langem die Phantasie, dass sie es vor Deinen Augen mit einem anderen Mann treibt.

Sie weiß es, will es aber nicht in die Tat umsetzen.

Wenn Ecuh das Kopfkino reitet, fragt sie Dich, ob Du willst, dass sie es mit einem anderen Schwanz treibt (obwohl sie ja weiß, dass Du diese Phantasie hast und Ihr mit einem gemeinsamen Paarprofil einen Mann genau zu diesem Zweck sucht).

Du weißt nicht, wie Du darauf reagieren sollst (obwohl Du ja weißt, dass sie weiß, dass Du diese Phantasie hast und Ihr mit einem gemeinsamen Paarprofil einen Mann genau zu diesem Zweck sucht).

Aber Du hast selbst Angst davor dass sie es umsetzt, weil es ihr ja mit dem anderen besser gefallen könnte.


TheCuriosity
Geschrieben



Also ich frag mich nur ob das Profil sich aus der Zukunft hergebeamt hat... so nachdem ihr geredet hattet und euch einig wart...


Man man man... manchmal frag ich mich echt ob denken total aus der Mode ist



SexyAusMarzipan
Geschrieben

meine meinung...

wie deutlich soll sie es dir noch sagen?

nachdem was du schreibst redet ihr nun nicht grad täglich und ohne umschweife über eure wünsche, aber sie sagt es dir doch!
frage sie in einer der nächsten situationen wie ernst es ihr damit ist und sage ihr das es dich freut.
lasst es langsam angehen, steigerungen sind immer möglich, aber ein garagentor im hausflur lässt sich schwer entfernen...

viel glück
und viel spaß


die sexy


Randal74
Geschrieben


Sie weiss z.b. von meiner Sandwich-phantasie. und wenn sie dann auf mir reitet, streckt sie oft demonstrative ihren po nach hinten und manchmal spreitzt sie dann noch mit ihren händen ihre arschacken. soweit zu den phantasien-spielen.
seit einigen montaten fragt sie mich nun ab und zu bei unseren sexspielen, ob ich will, dass sie es mit einem anderen Schwanz tut.



Die eine Möglichkeit ist, dass sie das auch möchte. Halte ich aber eher für unwahrscheinlich, wenn sie es bisher kategorisch abgelehnt hat.

Ich kann mir eher vorstellen, dass sie beim Sex deinen Phantasien entgegenkommen möchte. Das erklärt dann auch ihre Fragen

Aber mal so nebenbei: Nicht jede Frau, die beim Sex ihren Körper durchbiegt und den Hintern rausstreckt, will damit andeuten, dass sie Analsex oder auch einen zweiten Mann dabei hätte!

Aber wie schon mehrfach vorher erwähnt: Bevor du hier ein Fantasie-Profil erstellst und im Namen seiner Frau nach einem Sexpartner für sie suchst - was in meinen Augen schon ein echter Vertrauensbruch ist - solltest du DEFINITIV mit ihr reden!!!
Und bevor du ihr von dem Profil erzählst, solltest du meiner Meinung nach dringendst das Profil überarbeiten. Deine Berschreibungen sind ein absolutes Anti-Beispiel für eine NIVEAUVOLLE Anzeige....


BremerJunge40
Geschrieben

Moin
Man sollte in einer Partnerschaft offen mit einander reden.
Und egal um was es geht,beide müssen das wollen und der Kopf muss auch mit spielen.


Geschrieben

Wie wäre es denn mit ner ehrlichen Antwort????




top-antwort!

mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.....



Geschrieben

wasenu? sie weiss was du denkst, du weisst was sie andeutet.

frohe weihnachten


devilfire
Geschrieben

ich hätte dann angst, dass sie es auch hinter meinem rücken tut.



Na ein bisschen Risiko ist doch immer da

Aber vielleicht solltest du wirklich mit deiner Frau einfach mal offen reden, Vertrauen aufbauen und gewisse Regeln für das gemeinsame swingen aufstellen.


Geschrieben

ich hätte dann angst, dass sie es auch hinter meinem rücken tut.


wenn sie dich betrügen wollte , könnte sie es jetzt doch auch schon heimlich tun. da sie dich aber dabei haben will, zeugt das von ehrlichkeit. sei du bitte auch ehrlich zu ihr und sag ihr das du es auch willst. sag ihr auch welche bedenken du hast.
fantasie und realität sind oft verschieden


Minijupe
Geschrieben

Ich versteh die Welt nicht mehr: Mann hat Phantasien und Frau hat sich langsam damit angefreundet. Und wie es jetzt (endlich) zur Sache gehen könnte, hat Mann Angst vor seinem eigenen Mut und fragt sich, ob er nicht doch gescheiter den Schwanz einziehen soll.
Ganz nach dem Motto:
Der Hans im Schnäggeloch - er weiss nit was er will,
U was er het das will er nit und was er will das het er nit.....


Geschrieben (bearbeitet)

ich find manche antworten nicht sehr hilfreich, weil hier jemand grad nen knoten hat und offen ins forum um hilfe gefragt hat.

meiner erachtens sind da zwei probleme drinnen:

1) Du weisst grad nimmer obs von dir echt gewollt ist weil angst, oder ob es nur eine eine fantasie von dir ist
2) Du weisst nicht, ob sie sich mit ihren andeutungen auf deine fantasie bezog oder ob sie es auch real will

zu 1): musst dir klar werden, ob du es wirklich willst oder nicht und offen mit deinen gefühlen hinsichtlich der konsequenzen mit ihr reden (auch deine angst thematisieren). V.a. die angst ist nachvollziehbar, aber im Grunde kann man sich nie sicher sein, obs beim anderen besser wäre (genausowenig, wie sie sicher sien kann, dass es mit ner anderen nicht besser sein könnte, aber des is halt beziehung live!)

zu2): musst sie fragen worauf sie sich bezog

vor beidem müsst ihr klarstellen, dass ihr angstfrei und offen reden könnt. dann gibts 4 mögliche kombis die dann tatsache sein können. darüber müsst ihr dann reden. Vielleicht kommt ihr soweit, dass ihr es einfach ausprobiert und mal schaut was es wird und wie es sich für alle anfühlt. Auch wenns dann doch nix ist, danach wisst ihrs dann.

Viel glück & Schöne feiertage


bearbeitet von Munich09
Minijupe
Geschrieben

......manche antworten nicht sehr hilfreich.......

Du weisst grad nimmer obs von dir echt gewollt ist.........

........musst dir klar werden, ob du es wirklich willst oder nicht ..........



Ich geb's zu: Meine Bemerkung vom Hans im Schnäggeloch ist direkt nicht hilfreich und wirkt aus Sicht des Fragestellers vielleicht sogar zynisch. In diesem Sinne: Sorry!
Aber auf den Punkt gebracht beinhaltet er das Gleiche, das viele andere Kommentare ansprechen: Zuerst sollte man selbst sicher sein - dazu dient unabdinglich das Gespräch zwischen den Partnern. Wenn dann immer noch Zweifel auf der emotionellen Ebene bestehen, muss man das mit sich selbst ausmachen, was vielleicht ein langer Prozess ist. Ich glaube kaum, dass Unsicherheit durch Ratschläge von Dritten direkt ausgeräumt werden können. Das Seelenleben eines jeden einzelnen und Beziehungen unter Partnern sind einfach zu subjektiv gefärbt und von aussen schwer beeinflussbar.
Wenn die Antworten dem Fragesteller in dem Sinne helfen (könnten), nämlich dass er mit sich zuerst ins Reine kommen muss, freut's mich!
Einen guten Start im neuen Jahr!


×