Jump to content

Ab wann gilt man bei Frauen als Dom?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab mal ne frage an die Damenwelt:

Ab wann bzw welchem alter lassen sich Frauen von einem Mann dominieren? Ich höre immer nur ich sei zu jung. Aber natürliche Dominanz misst sich doch nicht am Alter oder an den Schlagwerkzeugen die man hat. Oder sehe ich das falsch?

bearbeitet von CaraVirt
Titel zur Verdeutlichung angepasst
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo Steve. zu jung ist "eigentlich" niemand, allerdings habe ich noch nie jemanden kennen gelernt der so jung war. viel schreiben .. viel telefonieren.. viel träumen... und das wars. sorry, aber ich würde auch keine Zeit mehr mit ""Frischlingen"" verbringen wollen.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Also mir ist das egal wie alt " er" ist. Er muss sich nur behaupten können.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Ich denke das alter ist erstmal zweitrangig. Wobei man natürlich anzweifeln kann dass ein 20 jähriger schon viele Erfahrungen sammeln konnte.  Dementsprechend kann man schon zwischen den Zeilen erkennen ob der gegenüber weiß wovon er spricht oder ob das nur leeres gequatsche ist.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

ich als schwuler kann dir sagen es kommt auf die ausstrahlung, an der bewegung , körperbau und haltung an, und vor allem wie er sich durchsetzen kannn

  • Gefällt mir 2
mariaFundtop
Geschrieben

Da hast du grundsätzliche erst mal recht.  

Wer natürliche Dominanz in sich trägt, hat sie .....muss sich nicht verstellen , nichts vorspielen .  Er  muss die Form und Inhalte für sich finden, wie er sie leben will.

Doch. ......hier kann ich nur für mich sprechen.....mir wärst du auch viel zu jung. Wir hatten Männer ab Ende 20 bis Ende 50 bei uns ....die Ausstrahlung und Lebenserfahrung die mich reizt , fängt eigentlich erst ab Anfang....Mitte 40 an.

Für mich ist es weder stimmig noch erregend mich  einen so deutlich jüngeren Mann zu unterwerfen......es geht ja um mehr als nur ums Ficken.

Du musst vielleicht einfach Frauen  deiner Altersklasse oder jünger suchen. 

  • Gefällt mir 5
Ostseeboy1990
Geschrieben

Auch wenn du meine "Liga"(leider) nicht angesprochen hast, aber du wirkst vom Erscheinungsbild schon echt dominant.

Ich denke nicht des Frauen sich ab irgendeinem alter dominieren lassen, Viel mehr denke ich das die dir das nicht abkaufen.

 

 

Also das äußerliche schon aber beim "spielen" wird man oft entäuscht, dass der Dominant wirkende Kerl dann eher eine eher Devote austrahlung hat^^

 

Ich mein Erfahrung hat nichts mi dem ALter zu tun sondern viel mehr mit dem was man mag und macht. Wenn du zb nun auf Auslieferung  stehst und dich dementsprechen damit befasst wie du dir das dominant realisierst dann kannste mehr als jemand der meint ich mache es  mal eben so.

vor 2 Minuten, schrieb Tuktuk89:

Ich denke das alter ist erstmal zweitrangig. Wobei man natürlich anzweifeln kann dass ein 20 jähriger schon viele Erfahrungen sammeln konnte.  Dementsprechend kann man schon zwischen den Zeilen erkennen ob der gegenüber weiß wovon er spricht oder ob das nur leeres gequatsche ist.

Das dieser Junge Mann hier nur leeres gequatsche von sich gibt, denke ich nicht ... sonnst würde er wohl kein Thread öffnen.

 

Ich finde Meschen langweilig die alles aufs alter schieben.... eh nur weil man älter is ! Hör nicht auf so ne aussage wenn du auf dasSpiel stehst und nicht aufs alter guckst!

 

 

 

dir alles gute

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Ostseeboy1990:

Auch wenn du meine "Liga"(leider) nicht angesprochen hast, aber du wirkst vom Erscheinungsbild schon echt dominant.

Ich denke nicht des Frauen sich ab irgendeinem alter dominieren lassen, Viel mehr denke ich das die dir das nicht abkaufen.

 

 

Also das äußerliche schon aber beim "spielen" wird man oft entäuscht, dass der Dominant wirkende Kerl dann eher eine eher Devote austrahlung hat^^

 

Ich mein Erfahrung hat nichts mi dem ALter zu tun sondern viel mehr mit dem was man mag und macht. Wenn du zb nun auf Auslieferung  stehst und dich dementsprechen damit befasst wie du dir das dominant realisierst dann kannste mehr als jemand der meint ich mache es  mal eben so.

Das dieser Junge Mann hier nur leeres gequatsche von sich gibt, denke ich nicht ... sonnst würde er wohl kein Thread öffnen.

 

Ich finde Meschen langweilig die alles aufs alter schieben.... eh nur weil man älter is ! Hör nicht auf so ne aussage wenn du auf dasSpiel stehst und nicht aufs alter guckst!

 

 

 

dir alles gute

Gute Antwort!

Geschrieben

Aber wie meine nächste Frage wäre wie soll man ein erfahrener Mann werden wenn man keine Erfahrungen sammeln kann? Klingt sehr supekt.

  • Gefällt mir 1
Koki-Teno
Geschrieben

Vermutlich ist es altersunabhängig. Allerdings dürfte es als junger Mensch sehr schwer sein, bereits die Sicherheit und Autorität eines Mannes zu haben, der viele Jahrzehnte Lebenserfahrung hat. Ich bin jedenfalls nicht mit einer dominanten Begabung auf die Welt gekommen. Ich hatte meine normalen Beziehungen, fühlte mich als ganz junger Hüpfer unsicher etc. Erst mit über 30 hatte ich das Standing und die Reife, zu erkennen, dass ein Teil der Frauen beim Sex gerne eine mehr oder weniger untergeordnete Rolle einnehmen möchten. ...und es hat mir gefallen, so dass man diese Vorliebe wiederum im Laufe der Jahre kultiviert hat.
Da sich die Frage allerdings an Frauen richtete, ist meine Darstellung nur als nicht exemplarisches Einzelschicksal zu betrachten. ;)
 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

Ab 27einhalbdreiviertel

 

Im Ernst, dafür gibt es keinen Massstab und falls du jetzt denkst, du bist ein Dom....vergiss es........da bist du auf Grund des Freds Lichtjahre von entfernt

Weil ich wissbegierig bin? Interessant.

  • Gefällt mir 1
SevenSinsXL
Geschrieben

Ein Mann unter mindestens Mitte 40 kann naturgemäss auf mich nicht die Ausstrahlung haben, die ich von einem dom erwarte. Da fehlt viel viel Lebenserfahrung und SM- Erfahrung.

Ja, such Dir Mädels in Deinem Alter- oder geh zum Lernen in ein SM- Studio. Kein Witz! Das kostet zwar Geld, aber Du wirst Ernst genommen und lernst was. Viele Studios geben wirklich Kurse bzw. Lern- Sessions.

Alles Gute.

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben

Also bis dato keine Erfolge gehabt bei der Vermarktung.....und nun hoffst du...auf einen Geburtstag, wo dir als Dom gehuldigt wird???...verstehe....

  • Gefällt mir 5
Geschrieben (bearbeitet)

Also ich würde auch sagen, dass du kein Dom bist. Du bist vielleicht dominant veranlagt und magst es eine Frau zu dominieren, aber ein richtiger Dom wird man erst mit der Erfahrung, die du wahrscheinlich mit der Zeit sammelst. Ich würde sagen, sucht nicht direkt nach einer Sub. sondern eher nach eine devote Frau, die es mag wenn der Mann das "Spiel" bestimmt. 

bearbeitet von RedTemptation83
Schreibfehler
  • Gefällt mir 4
Koki-Teno
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb RedTemptation83:

Also ich würde auch sagen, dass du kein Dom bist. Du bist vielleicht dominant veranlagt und magst es eine Frau zu dominieren, aber ein richtiger Dom wird man erst mit der Erfahrung, die du wahrscheinlich mit der Zeit sammelst. Ich würde sagen, durchmischt direkt nach einer Sub. sondern eher nach eine devote Frau, die es mag wenn der Mann das "Spiel" bestimmt. 

Eine gute Differenzierung.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Und öffentlich zu fragen, gehört nicht zum Erfahrung sammeln?  Leute wir leben im Jahr 2016!

  • Gefällt mir 1
bussi72
Geschrieben

Es ist vom Alter und der Relation her unabhängig. Ein Großteil der Führungsfähigkeit ist Veranlagung. Die Technik die Erfahrung, die man mit der Zeit sammelt. Ich wage zu behaupten, dass jemand der wirklich führt sich auch Deine Frage nicht so stellt. 

Wohlgemerkt, das betrifft nur die Führungsfähigkeit, nicht den Charakter oder die Art des Menschen.

  • Gefällt mir 2
Zero2eleven
Geschrieben

Steve.... Ich bin erst 30. Seit knapp 10. Jahren als Dom aktiv. Alle Anfang ist halt schwer. Ich persönlich habe 7. Jahre gebraucht, um die erste Sklavin ausbilden zu können. Hab Geduld. Lerne viel. Tu dich mit anderen Doms zusammen... und irgendwann, bist du auch reif genug. Reife hat in dem Fall also nix mit dem Alter zutun. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Was ist es denn, das auf andere dominant wirkt und sie dazu bringt, sich zu unterwerfen? Ich behaupte, dass sich das im Kopf abspielt. Und was dort so los ist, hängt von vielen Dingen ab: dem Alter natürlich und damit einer Art Lebenserfahrung aber auch der Bildung und der sozialen Herkunft. 

Letztlich ist es die Passung zwischen diesen Eigenschaften, die den Rang zwischen Menschen in einem Dom/Sub Verhältnis ausmachen.

  • Gefällt mir 2
Ostseeboy1990
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Zero2eleven:

Steve.... Ich bin erst 30. Seit knapp 10. Jahren als Dom aktiv. Alle Anfang ist halt schwer. Ich persönlich habe 7. Jahre gebraucht, um die erste Sklavin ausbilden zu können. Hab Geduld. Lerne viel. Tu dich mit anderen Doms zusammen... und irgendwann, bist du auch reif genug. Reife hat in dem Fall also nix mit dem Alter zutun. 

entlich ´mal jemand mit konstruktiver kretik!!!!

Buntschatten
Geschrieben

Ein Mann ist dann für mich dominant wenn er nicht mit sich spielen lässt, mich durchschaut, mehr Erfahrung in BDSM wichtigen Dingen hat als ich, über Themen reden kann der mich intellektuell anspricht. Jüngere haben in der Regel dies nicht oder vermitteln mir durch ihr Auftreten eher mein Sohn zu sein. Keine Angst deine Frage beantwortet sich mit wachsender Reife.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 24 Minuten, schrieb Zero2eleven:

Steve.... Ich bin erst 30. Seit knapp 10. Jahren als Dom aktiv. Alle Anfang ist halt schwer. Ich persönlich habe 7. Jahre gebraucht, um die erste Sklavin ausbilden zu können. Hab Geduld. Lerne viel. Tu dich mit anderen Doms zusammen... und irgendwann, bist du auch reif genug. Reife hat in dem Fall also nix mit dem Alter zutun. 

Steve das ist jetzt nicht auf dich bezogen.

 

Na sage ich doch auch...dominant sind viele, aber ein Dom wird man mit der Zeit und der Erfahrung. Und wer denkt, dass er ein Dom ist nur weil er eine Frau gern fesselt, sie gern auf erotischer Weise schlägt und den Ton angibt, hat den Sinn ein "Dom" zu sein nicht verstanden.   Ein Dom sein ist eine Lebenseinstellung. Alle anderen sind in meinen Augen Dumm-Doms. 

 

 

bearbeitet von RedTemptation83
  • Gefällt mir 3
×