Jump to content
meerschaum78

Fetische (Vorlieben) von Frauen

Empfohlener Beitrag

meerschaum78
Geschrieben

Männer haben ja, das ist bekannt, relativ häufig bestimmte Fetische, z.B. finden sie Frauenfüße super, oder sie stehen auf Rubensfrauen, tragen Damenwäsche oder was weiß ich.

Die Damenwelt scheint mir dagegen, was Fetische angeht, etwas zurückhaltender zu sein. Aber das würde ich gerne etwas genauer wissen. Gibt es einige Frauen, die besondere Vorlieben haben, die vielleicht nicht ganz mainstream sind, und die sich trauen, das hier auch zu schreiben?

Also Frauen, wenn Ihr auf dicke Männer steht, oder auf Männer in Damenwäsche, Männer, die euch Tiernamen geben oder Männer mit meinetwegen Haaren auf der Brust, dann ist hier der Ort, mal das zum Thema zu sagen, was ihr schon immer loswerden wolltet ;-)


Geschrieben

Der Fetisch, laut Wikipedia, ist ein unbelebter Gegenstand als Stimulus (Reiz) den man in religiösen Fetischismus, sexuellen Fetischismus und Warenfetischismus unterteilt.

Demnach kann ein Fetisch alles sein, angefangen vom Geruch, gut riechende Männer/Frauen über den Geruch von Leder .... über Gefühle z.B. Latex, Seide ...

Sobald das Wort Fetisch benutzt wird kommt etwas automatisch in die Schublade "nicht alltäglich". Wollen wir uns zwangsweise abgrenzen um aus der Masse heraus zu stechen?

Erdbeeren mit Sahne kann ebenso ein "Fetisch" sein wie Damenslips getragen vom Mann.
Für mich ist und bleibt es ein Stimulus und den kann man auf meinem Profil ablesen.


Geschrieben

ich finde..wie bekannt..dicke männer supererotisch und ich liebe es zu blasen.
beides ist nach der definition von wikipedia allerdings kein fetisch,da es sich dabei ja nicht um "unbelebte gegenstände"geht.

hier mal der betreffende ausschnitt von wikipedia,den ich auf die schnelle zum thema fetisch gefunden habe.


Als sexueller Fetischismus wird in der Regel eine sexuelle Devianz verstanden, bei der ein unbelebter Gegenstand, der sogenannte Fetisch, als Stimulus der sexuellen Erregung und Befriedigung dient.[1][2] Das fetischistische Verhalten unterscheidet sich individuell stark und kann sich auf einen einzigen Gegenstand, auf mehrere Objekte, Materialien oder auch auf Körperteile des Partners beziehen.


ich muss gestehen,ich habe noch nie davon gehört,das eine frau..nach dieser definition hier bei wikipedia..einen echten fetish hat.
auch was ich schrieb,sind ja einfach vorlieben,kein fetisch..


Geschrieben

Wenn ich mich kurz, als Mann, zu Wort melden darf. Ich hatte, etwas länger her, ne ganze Zeit lang mit der Gothic-Szene zu tun. Und da gibt es eine Menge Frauen die einen Latex-Fetisch oder Nylon-Fetisch haben.


wirbeiden6069
Geschrieben

hmmm.... @jugg
meinst das sind tatsächlich echte fetische..(so wie wir es gerade gelernt haben was bei wikipedia raus hervorgeht) ???
klar schafft kleidung auch bei mancher frau.(bei mir persönlich wäre es lack und nylon)..ob nun latex ...leder ...lack oder nylon...sexuelle erregung....aber auch befriedigung ???
bei mir das allein nicht...


Geschrieben

das alter. wirklich! wenn ichs ändern könnte, würd ichs vielleicht sogar tun, aber ich kanns halt nicht ändern -
ich finde männer nur bis so mitte 30 wirklich sexy. sobald sie älter sind, verlieren sie für mich jeglichen reiz und werden asexuell. ein mann kann noch so gut aussehen, noch so witzig sein, noch so sehr meinem optischen beuteschema entsprechen - wenn er mir dann sagt, er ist, sagen wir, 40 ist mein interesse schlagartig weggeblasen. ich kann mich dann noch nett unterhalten und vielleicht sogar ansatzweise flirten. aber auf sex würde ich mich gar nicht mehr einlassen können, die lust wär gar nicht da.
und bevor hier wieder die diskussionen losgehen, männer über xyz wären doch viel toller - nö. sie reizen mich halt nicht.


wirbeiden6069
Geschrieben

sorry @kirschaugen
aber ich glaub du weißt gar nicht was du alles verpaßt...
aber...egal...mußt du ja wissen..


Geschrieben

@Kirschaugen
hehehe, kann es sein das du dich im Thema vertan hast?

@wirbeiden
Ok, ich habe über die Gothic-Szene gesprochen. Die Goth-Szene besteht, so wie ich sie kennen gelernt habe, aus regelrecht zelebrierter Oberflächlichkeit (Obwohl es wirklich tolle Musik mit sehr tiefgehenden Texten im Gothicbereich gibt). Der Tanzstil und die Kleidung sind wichtiger als die Musik. Und insofern waren bestimmt viele Mädels da, die einfach nur auffallen/schocken wollten. Dennoch denke ich das auch ein grosser teil der Fetischszene im Gothic-Bereich verkehrt.


Geschrieben

@wirbeiden: nö, is halt nich meins. andere haben n dicken-fetisch, ich hab haltn altersfetisch

@juggalo: falsches thema? wieso? *guckt doof*


Geschrieben

Nee, sorry kirschaugen, du hast wohl das alter als Fetisch gemeint.

Weil weiter unten wird übers alter diskutiert. Ich bin mit den Threads durcheinander gekommen, Sorry!!!!!


meerschaum78
Geschrieben

also, bei Wikipedia hab ich vor dem Schreiben nicht nachgesehen - ich hab den "Fetisch" auch etwas breiter verstanden als nur unbelebte Gegenstände, also bei mir fallen auch dicke Männer unter die Definition.

Was ich als "Fetisch" (wenn wir es hier der Einfachheit halber mal so bezeichnen wollen - und überhaupt, wir können uns ja auf die Definition einigen, die wir wollen) schon ganz interessant finde. Auch das mit den Männern bis Mitte 30. Auch wenn man da ja eigentlich sagen kann, das ist kein Fetisch, sondern du, Kirschaugen, magst halt keine Männer über Mitte 30.

Was ich meinte, ist ja eher, dass man etwas bestimmtes, vielleicht außergewöhnliches besonders mag, und nicht etwas gar nicht ;-)

Aber es scheint nach den bisherigen Antworten ja tatsächlich so zu sein, dass Frauen da etwas zurückhaltender sind.

Ich hab übrigens auch keinen richtigen Fetisch. Netzstrümpfe find ich aber super ;-)


Geschrieben

Also ich stehe ja total auf Männer mit langen haaren, gerne auch dreadlocks^^
Da kann man dann richtig reinpacken und grrrr...


Geschrieben (bearbeitet)

Also ich ziehe bei der Verwendung des Wortes Fetisch die Grenze zu Vorlieben so, dass es beim Fetisch NUR um die Sache/Eigenschaft geht. Die Sache oder Eigenschaft kann sich gerne an einer belebten Person befinden. Wenn aber die sexuelle Erregung allein durch die Sache/Eigenschaft zustande kommt, dann ist es für meine Begriffe ein Fetisch.

Wenn mich also die Vorstellung einer dicken Frau erregt, so ist es ein FETISCH sofern mir die Person die diese Frau auch ist vollkommen gleichgültig ist und ich nur auf den Körper fixiert bin, ohne dass der Geist den Sie hat eine Rolle spielen würde.

Wenn ich dicke Frauen mag, ihre Ästhetik mag, mag wie sie sich anfühlen und dabei nicht(!) vergesse, dass es sich dabei um eine Person, ein fühlendes Wesen handelt das mehr als Körper ist, dann spreche ich von einer VORLIEBE.

Diese Unterscheidung kann sicherlich die Person die den Fetish hat treffen, aber von aussen ist der Unterschied zwischen Fetischen und Vorlieben nicht so ohne weiteres auf Anhieb zu erkennen.


Der Fetisch enthält selbst wenn Menschen involviert sind also immer eine Depersonalisierung und Reduktion auf die Sache/Eigenschaft. Womit ich in den von mir verwendeten Begriff eiugentlich recht gut im Einklang bin mit der von Blaselfchen zitierten Difinition aus der Wikipedia.


Ist das eine Begriffsbestimmung und Unterscheidung der sich hier noch andere anschliessen können?


Meine These ist, dass Frauen tatsächlich eine Eigenschaft einer Person eher als Vorliebe mögen als als Fetisch, weil es gemeinhin nicht dem Stereotyp Frau entspricht Menschen zu Versachlichen oder zu Depersonalisieren. Wogegen Männern diese Versachlicherung und Depersonalisierung auch jenseits des sexuellen Bereichs doch gemeinhin eher zugetraut wird und es daher wie ich vermute unter Männern tatsächlich häufiger Fetische gibt.


Es scheint mir auch, dass viele es für schick finden eine Vorliebe als Fetisch zu benennen... ist es um aufzufallen, um zu schockieren, um damit eine gewisse Verruchtheit ihrerselbst zu inszenieren?


bearbeitet von Tedric
Geschrieben (bearbeitet)

joh,ich teile deine ansicht über die definition des begriffes "fetisch".

insofern ist es bei mir garantiert kein fetisch,.sondern einfach eine vorliebe für dicke männer,da mich vorrangig immer und in jedem fall der mensch als solcher,seine persönlichkeit und seine ausstrahlung interessieren...


bearbeitet von blaselfchen
wirbeiden6069
Geschrieben

jappp.......auch ich teile mit euch @tedric und @blaselfchen die meinung über die definition vom fetisch ...
sehr gut erklärt @tedric .....besser gehts nicht...
ich denke auch das mit dem begriff fetisch viel zu schnell gehandhabt wird ....tatsächlich sinds meist vorlieben...
das meinte ich weiter oben ja auch schon damit ....das allein der fetisch zur befriedigung reichen müßte (also auch netzstrümpfe allein oder dergleichen )
oder wenn ich ohne diesem fetisch gar nicht mehr kann....

naja @kirschaugen...mit dem "altersfetisch" is das sone sache ....du wirst ja auch älter ....wenn du mal 20 jahre älter bist ...meinst auch dann stehst du immer noch auf nur bis 30jährige...??
ich würde auch das als vorliebe abtun...denn wie es auch @tedric schon erklärt hat...ist es ja kein spezieller 30jähriger....sondern irgendwelche ...die ja immer noch sehr unterschiedlich sein können...oder?


Geschrieben

Also wenn Frau allein wegen des Alters 30 feucht wird und es keine Rolle spielt ob der Typ ein Vollpfosten ist... dann nenne ich das einen Fetisch, da es dann nur noch ums Alter unbesehen der Person als Träger des Alters geht.

Wenn Frau einfach Männer eines bestimmten Alters toll findet, weil diese beispielsweise eine gute Mischung aus Reife und Fitness haben, aber Frau nicht auf jeden Mann dieses Alters abfährt, dann ist das dagegen eindeutig eine Vorliebe.


wirbeiden6069
Geschrieben

hmmm.......okay
aber es hieß "männer nur so bis mitte 30" hmm...un nu ???
ich hoffe frau wird nicht bei jedem bis 35 gleich erregt den sie sieht....


Geschrieben

höhö, vor allem, weil man den männern das genaue alter nicht ansieht - also, im günstigsten falle - und nein, wenn man die definition von fetisch eng fasst, dann wäre der meinige doch eher eine vorliebe - ich springe ja nicht auf jeden gesichtseimer an, nur weil er das richtige geburtsdatum im ausweis stehen hat...
aber mein interesse lässt eben schlagartig nach, wenn er das falsche geburtsdatum im ausweis stehen hat- alles klar?
oh, übrigens hab ich keine ahnung,wie das in 20 jahren aussieht, soweit bin ich noch nicht. das seh ich dann, wenns soweit ist


Delphin18
Geschrieben

Alter und Körpergewicht sind natürlich kein Fetisch. Wenn aber eine Frau einen Orgasmus bekommt, sobald ein Mann russisch spricht, würde ich das als einen Fetisch bezeichnen, obwohl die Sprache kein lebloser Gegenstand ist.

Solche Beispiele sind hier aber auch noch nicht gekommen.


ompul
Geschrieben

das alter. wirklich!


Hochinteressanter Fetischtyp.
Ich habe noch von keinem gehört, der, wie Deiner, nicht mit unseren Sinnesorganen wahrnehmbar ist.
Du must Dich darauf verlassen, was Dir geschrieben oder gesagt wird.

Aber vermutlich gibt es auch Berufsnennungen, die als Fetisch wirken - ganz unabhängig von dem Vorhandensein von dazugehöriger Berufskleidung oder der wahrhaftigen Ausübung des Berufes.

"Ich bin Pilot, schnall Dich' an, ich fliege uns jetzt durch ein Tiefdruckzone. Die Stöße können heftig werden!"


×