Jump to content
genesier06

Was ist der Sinn des Lebens

Empfohlener Beitrag

DickeElfeBln
Geschrieben

Das ich glücklich bin, schmunzel, auch ohne Zitat, denn geht es mir gut, lebe ich.

Ich sehe zu, das es mir gut geht, so lebe ich es aus.

Geschrieben

Es gibt keinen Sinn des Lebens.

Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Lichterloh81:

Ich halte es da mit Douglas Adams:

42.

Das würde ich auch sagen,.......

 

mondkusss
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb Sargeist:

Es gibt keinen Sinn des Lebens

ja, bei manchen mag das durchaus zutreffen....:smirk:

Geschrieben

Mir hat mal jemand gesagt DAS ist der Sinn des Lebens. Was DAS ist muss jeder für sich selbst herausfinden.
Tja, es gibt halt Leute bei denen ist eh ALLES Sinnlos.

binMann123
Geschrieben

Ich mache mir keine Gedanken über den Sinn oder Unsinn des Lebens.

Ich lebe das Leben.

Lamunia
Geschrieben

Na dann wollen wir mal :-P.

Der Gedanke hat mich nie losgelassen so habe ich es kurzen Versen verfasst:

The Meaning of Life

 

Eine Frage die sich jeder stellt

und viele sich den Kopf drüber zerbrochen

Keine Theorie der Praxis hält

Der Pein der Sinnlosigkeit in einem hochkrochen

 

Es muss doch mehr geben

Mehr geben als den trüben Tagestrott

Etwas weshalb es sich lohnt zu leben

hilft überwinden den täglichen Schrott

 

Es klingt schon ein Wahnsinn

doch die Antwort gar simpel ist

Es gibt keinen Lebens Sinn,

und auch keine Lebens List

 

Hier könnte vielleicht das ende sein

Aber Nein,

es geht jetzt tiefer hinein,

und das ganze wird ganz rein

 

Jeder Mensch hat sein eignen Sinn

Bei vielen ist es die Familie

bei anderen das Kind

Ein Anwesen zur schönen Zierde

 

Der ein versucht das Geld zu häufen

Anderen eine freude bereiten

sich im Sport zu verlaufen

oder gar ganze Imperien leiten

 

Die Religion eine wichtige rolle spielt

Zu Gott aufzusehen, sich fühlt bewacht

für viele einen Anker im dunklen bereit hielt

doch die Aufklärung dies zunichte macht

 

Auch der starke Anker Namens Liebe

immer mehr zerbricht

da Narzissmus dem versetzt schlimme hiebe

Die Gesellschaft Selbstliebe als Glück verspricht

 

Doch nein, hier scheint grundlegendes falsch

denn immer mehr werden trübsinnig

es muss sich einiges ändern rasch

anderes wir werden Stumpfsinnig

 

Hier gilt es gelerntes über Bord zu werfen

nicht alles ernst zu nehmen

nicht über alles zu herrschen

und mit anderen darüber zu reden

 

Erfülle dir deine Träume

such dir Ziele

Baue dir selbst keine Zäune

Verbaue dir nicht die Liebe

 

Meist stehen wir nur uns selbst im weg

denn wir verfrachten uns in eigenen Trübsinn

Einen Haufen Steine wir im Gedanken leg

Und trauern längst verbliebenen dahin

 

Das Leben, es ist jetzt

Drifte nicht ab in das was war oder wird

damit du dich nicht mehr verletzt

was da alles in deinem Kopfe schwirrt

 

Die Gedanken sollten frei sein

von erdrückenden Gedanken Schwüre

Offen für jeden neuen Schein

Unterdrücke nicht deine Gefühle

 

By Lamunia

 

Geschrieben

Der Sinn des Lebens ist unserer Meinung nach ein glückliches Leben zu leben, denn das Sterben fängt mit der Geburt an und endet am persönlichen Ableben. Also sollte man in der Zeit sich alles so schön machen wie es geht.

Geschrieben

Gefühlte 100 Jahre darüber nachgedacht und zu dem Entschluß gekommen, der Sinn des Lebens ist das Leben selber. Ein immer wiederkehrender Kreislauf der Natur mit allem darin enthaltenen Leben.

Der Mensch vergißt nur hin und wieder, dass er nicht alleine ist und die Natur auch ohne ihn leben kann. Also eine immer wiederkehrende "Bewährungsprobe"? Denke ja.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Stunden, schrieb mondkusss:

ja, bei manchen mag das durchaus zutreffen....:smirk:

Es würde mir Unbehagen bereiten, wenn ich an einen tieferen Sinn des Lebens glauben würde. Nehmen wir nur an man hätte ihn irgendwann erreicht. Dann kannste dich im Grunde von der Brücke stürzen. Danach hat das Leben nämlich *tata* keinen Sinn mehr. Wenn ich gezwungenermaßen eine Erklärung abliefern müsste, würde ich sagen, dass das eigenen Überleben der eigentliche Sinn des Lebens ist. Da an deine Existens mehrere andere Existensen gekoppelt sind, die sich emotional mit dir verbunden fühlen.

bearbeitet von Sargeist
mitJefühl
Geschrieben
Zitieren

Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind.

Hermann Hesse

DickeElfeBln
Geschrieben

In Moment wäre der Sinn meines Lebens eine funktionierende Badewannenamatur...<~~~~ es sind eben sehr aenderliche Sinne, die im Laufe eines Lebens auftreten können, welche jedoch in meinen Augen immer wieder aufzeigen.....ich will glücklich sein

Soulsister008
Geschrieben

Für mich besteht er darin, eine möglichst angenehme Zeit umgeben von Menschen, die mir nahestehen, auf diesem Planeten zu verbringen.

Wichtig ist mir auch dabei so wenig Schaden wie möglich an der Natur auszuüben und den Menschen gegenüber empathisch gegenüberzutreten!

Glücklich und gesund zu sein und meine Lieblingsmenschen glücklich und gesund zu sehen , macht es komplett!

mondkusss
Geschrieben
Am 18.3.2016 at 19:33, schrieb Sargeist:

Es gibt keinen Sinn des Lebens.

 

vor 23 Stunden, schrieb Sargeist:

Nehmen wir nur an man hätte ihn irgendwann erreicht. Dann kannste dich im Grunde von der Brücke stürzen. Danach hat das Leben nämlich *tata* keinen Sinn mehr

das heisst dann du kannst dich jetzt gleich von der brücke stürzen, da das leben ja für dich eh keinen sinn hat...?!

 

vor 23 Stunden, schrieb Sargeist:

Da an deine Existens mehrere andere Existensen gekoppelt sind,

gib ihm zumindest für kurze zeit einen sinn und lass deine Z-taste reparieren...........:confounded:

Geschrieben

Der Sinn des Lebens ist es deinem Leben eine Sinn zu geben 

Geschrieben

Der Sinn des Lebens ist sicher nicht für einen alleine bestimmt.  Auch ist das leben zu kurz es nicht zu genießen.  Wie sagt man : Lebe deine Träume und Träume nicht dein Leben 

Geschrieben

Die Arterhaltung. Nichts weiter.

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb mondkusss:

gib ihm zumindest für kurze zeit einen sinn und lass deine Z-taste reparieren...........:confounded:

'schulligung....   :bouquet:

kissingdragon
Geschrieben

Für mich - das Leben weitergeben!

mieh001
Geschrieben

Ich halte es da mit Nelson Mandela

Wir wurden geboren um die Herrlichkeit Gottes zu verwirklichen, die in uns ist.

Sie ist nicht nur in einigen von uns, sie ist in jedem Meschen.

Und wenn wir unser eigenes Licht erstrahlen lassen, geben wir unbewusst anderen Menschen

die Erlaubnis das selbe zu tun. 

Wenn wir uns von unserer eigenen Angst befreit haben, wird unsere Gegenwart ohne unser zutun 

andere befreien

 

 

 

Punk_BLN
Geschrieben

Wie schrecklich: Ich hatte mal einen Lebenssinn. Dann war er erfüllt. So hab ich mir einfach einen neuen Sinn gesucht. Ich glaube, dass nennt man to-do-Liste.

Sharky87
Geschrieben

42

×