Jump to content
tycson01

durch dick und dünn

Empfohlener Beitrag

tycson01
Geschrieben

was haltet ihr von den spruch,,,,, durch dick und dünn gehen


Geschrieben

auf was bezogen?

in einer beziehung sowie freundschaft sollte man durch dick und dünn gehen, sonst kann die sache nichts.


tycson01
Geschrieben

auf was bezogen?

in einer beziehung sowie freundschaft sollte man durch dick und dünn gehen, sonst kann die sache nichts.


he....voll aus der seele geantwortet.zusammenhalten ist sehr wichtig gruß


dejay
Geschrieben

Ist die Grundvoraussetzung für sowohl Beziehung als auch Freundschaft


Geschrieben (bearbeitet)

Bei Freundschaft unbedingt.

Bei Beziehung wäre es eher idealtypisch. Die Realität sieht anders aus und sie belegt oftmals, dass idealtypische Betrachtungsweisen absolut nichts bringen.


LG xray666


bearbeitet von xray666
Geschrieben

Die Realität sieht anders aus



Nicht immer, baM, nicht immer!


Geschrieben

ich kenne nur Merkel und Westerwelle... zusammen durch dick und doof


Geschrieben

Nicht immer, baM, nicht immer!



Deshalb sprach ich von "oftmals" und nicht von "immer".


LG xray666


dejay
Geschrieben

Stimmt. Es wäre wünschenswert. Ist in Beziehungen leider nicht immer so.


Geschrieben

Tja, Frauen tun es meistens.

Männer haben eher die Ex- und-hopp-mentalität.


Geschrieben

ich glaube nicht, dass es ein geschlechtsspezifisches problem ist, das ist doch wohl eine frage des charakters


dejay
Geschrieben

Tja, Frauen tun es meistens.

Männer haben eher die Ex- und-hopp-mentalität.



Ist nicht ganz zu bestreiten. Ausnahmen bestätigen aber auch hier die Regel

Eine deutliche Mehrheit der Scheidungsanträge wird übrigens von Frauen gestellt. Wobei man natürlich nicht bestreiten kann, das alle einen triftigen Grund dafür haben.


devilfire
Geschrieben

eine frage des charakters




...ganz meiner Meinung, denn Frauen haben manchmal auch eher den Fluchtinstinkt...


Xenialll
Geschrieben

Ich finde, jeder Mensch hat immer die Wahlmöglichkeit und das Recht zu entscheiden, ob er durch "dick und dünn" mitgehen möchte- sowohl in einer Beziehung, als auch in einer Freundschaft.


Ein Freund/ ein Partner sollte akzeptieren und aushalten können,dass der Andere sich eben u.U. anders entschieden hat...


Geschrieben



Eine deutliche Mehrheit der Scheidungsanträge wird übrigens von Frauen gestellt.



Ich gebe ja zu, dass das spam war


dejay
Geschrieben

Sei Dir gegönnt


Es spielt natürlich auch eine Rolle, was man unter dick und dünn versteht. Bei nicht selbst ausgesuchten Ereignissen würde ich zu ihr halten.

Wird jemand aber mit voller Absicht kriminell, würde ich sowohl Freundschaft als auch Beziehung überdenken.


Geschrieben

Ich hatte bisher genau diesen Satz in meinem Profil, mich aber zufällig (bevor ich diesen Thread las) dazu entschieden, ihn herauszunehmen.
Durch dick geht ja Jeder gerne. dünn - für schlechte Zeiten, Probleme, Notlagen - erschien mir plötzlich nicht mehr opportun, denn es suggeriert, dass es solche Zeiten durchaus in meinem Leben gibt. Natürlich gibt es sie in Abhängigkeit der Wahrscheinlichkeit, hat es auch bei mir schon gegeben (bleibt bei vielen Menschen im Laufe des Lebens auch nicht aus), aber im Hier und Jetzt will ich gar nicht daran denken und in der Partnersuche negative Gedanken implementieren.


Geschrieben

"dick und dünn" heißt ja nicht, dass es egal ist, was der andere macht. ich verstehe da auch eher Ereignisse darunter, für die man nichts kann. krankheit, Arbeitslosigkeit, Wirtschaftskrisen etc.


pp6m
Geschrieben (bearbeitet)

Völlig selbstlos würde ich mit zB. ihr durch dick und dünn gehen oder fahren.




Weder holprige Straßen noch die tiefsten Schlaglöcher könnten mich abhalten ...


bearbeitet von pp6m
Geschrieben (bearbeitet)

Der kann mann ja nun wirklich mal durch dick und dünn folgen.


... ich verstehe da auch eher Ereignisse darunter, für die man nichts kann. krankheit, Arbeitslosigkeit, Wirtschaftskrisen etc.



Eben. Und weil ihr ja dafür schließlich nichts könnt, seid ihr dafür auch nicht zuständig.

Ist doch verständlich. Das muss doch doch jedem einleuchten. Oder?


LG xray666


bearbeitet von xray666
Geschrieben

*an die Stirn klatsch* und ich dachte, es geht hier wieder mal ums Gewicht. Und ob man den Partner schießen soll, weil er/sie zugenommen hat....


DieFotografin77
Geschrieben

So abwegig ist das gar nicht mit der Gewichtszunahme

Manche Menschen neigen nämlich dazu, jede Redewendung sprichwörtlich umzusetzen.


Geschrieben

Wenn ich liebe ist es doch selbstverständlich mit dem Partner durch dick und dünn zu gehen. Gleiches gilt im Freundeskreis. Für gute Freunde tu ich fast alles.


Geschrieben

Die Redewendung bedeutete in Wirklichkeit "durch dicht und dünn bewaldetes Gelände gehen". Denn darin zeigte sich früher der wahre Freund: Nur, wer dazu bereit war, einen anderen durch unwegsames Gelände voller Bäume und dichter Sträucher zu begleiten, der war ein wahrer Freund – denn in den Büschen und Wäldern warteten die gefährlichen Strauchdiebe.

Da ich sehr anfällig für alle Blutsauger bin, halte ich von solchen Freunden sehr viel, vor allem wenn sie mich hinterher verarzten.


Geschrieben

Heiß nach meiner Auffassung: wenn ein Mitglied meiner Familie oder ein Freund ein Unrecht begangen hat, dass nicht gegen mich gerichtet war, dann halte ich bedingungslos zu ihm/ihr.


×