Jump to content

Urlaubsflirt und was ist danach??

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen!

Mich intressiert, ob ihr euch schon mal im Urlaub verliebt habt, und wie ihr damit umgegangen seid, wenn ihr euch unglücklich verliebt habt, und derjenige mit euren Gefühlen gespielt hat oder noch spielt und speziell in diesen Zusammenhang an Alle die Frage:

Würdert ihr mit den Gefühlen des Anderen spielen??

Habt ihr schon mal mit den Gefühlen des anderen gespielt??

Wenn ja : warum??


bearbeitet von Modersitzki50
Rechtschreibfehler geändert
geilbinichgerne
Geschrieben (bearbeitet)

.

hei moder

zum ersten teil der frage: ja, ich hab mich schon mal im urlaub verliebt. heiß und mit allem drum und dran. und mit meinen damals 17 jährchen suuuper traurig und mit mühsamem liebesgestammel per brief - die fremde sprache war doch recht hinderlich.

zum zweiten teil: BEWUSST hab ich niemanden benutzt, zumindest soweit mir das erinnerlich ist. bin einmal benutzt worden, weil der typ, in den ich mich verliebt hatte, eigentlich nur seine freundin aufmischen wollte. das war sch..., aber irgendwann hat die zeit die wunden geheilt - die zeit und die stille wut auf den kerl.

aber es gibt bestimmt auch graubereiche

.


bearbeitet von geilbinich
SinnlicheXXL
Geschrieben

Moder, streich doch bitte diese Fragen raus und diskutier das Thema ohne sie!!! Du erwartest doch nicht ernsthaft, dass Leute von sich sagen, dass sie mit den Gefühlen anderer Menschen spielen!!!!

Oh.. da fällt mir ein kleiner Italiener ein, dessen Gefühle ich wohl nicht so ganz erwidert habe... Ich wollte aber nicht mit seinen Gefühlen spielen, habe sie aber ein wenig unterschätzt...


geilbinichgerne
Geschrieben (bearbeitet)

.

sinnliche, gerade hier gibt es wohl ne menge kerle - und vermutlich auch frauen - die sich brüsten damit, ne frau flach gelegt zu haben, die sich in sie verknallt hat.

ich finde, sie reden damit sehr wohl davon, bewusst ne andere person benutzt zu haben. aber sie reden natürlich indirekt darüber... für mich jedenfalls ist die vorspiegelung falscher tatsachen im grunde so ein bewusstes benutzen.

.


bearbeitet von geilbinich
Geschrieben

@geilbinich


ich habe auch schonmal sowas erlebt, es war aber einseitig, und das ist immer eine schlechte Vorraussetzung! In meinen Fall habe ich mich zu sehr verliebt, und der Junge hatte mit meinen Gefühlen gespielt!


Geschrieben (bearbeitet)

mal auf den "header" bezogen!

ein urlaubsflirt,ist auch "nur" ein urlaubsflirt!

nicht mehr,und nicht weniger....


bearbeitet von xsuessespaarx
Geschrieben

Urlaubsflirt und was ist danach - nichts!
Man sollte es dabei belassen, bei einer schönen Erinnerung,
denn mehr wäre es in der überwiegenden Zahl der Fälle ned,
da entscheidende Grundvoraussetzungen fehlen würden,
damit da jemals mehr entstehen könnte, was irgendwie Hand und Fuß hätte.


geilbinichgerne
Geschrieben


ich habe auch schonmal sowas erlebt, es war aber einseitig, und das ist immer eine schlechte Vorraussetzung!



ja, das ist immer schwierig. es ist aber wohl häufig so, dass einer mehr und er andere weniger liebt - sagen paartherapeuten.

dann ist natürlich die fragen, wird hier wirkich gespielt oder ist halt einfach die intensität der gefühle unterschiedlich, aber ehrlich. ich meine jetzt natürlich keine extremausprägungen

.


Geschrieben (bearbeitet)

ja, das ist immer schwierig. es ist aber wohl häufig so, dass einer mehr und er andere weniger liebt - sagen paartherapeuten.

Wieso liebt? Hier ist von einem oberflächlichen Flirt im Rahmen eines Urlaubs die Rede...By the way: Mit meinem letzten Urlaubsflirt habe ich nach wie vor Kontakt und er hat mich auch schon zweimal besucht. Mit seinen Gefühlen spiele ich dabei genauso wenig wie mit denen von irgendwelchen anderen Männern, die ich im Club...beim Sport oder sonstwo treffe...insofern verstehe ich die Frage nicht.


bearbeitet von Hallo_Jatropha
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, hab ich... danach folgte zunächst eine Fernbeziehung und nach 2 Jahren sind wir zusammengezogen. Wieso soll so etwas nicht auch mal funktionieren? Man kann nie sagen wann und wo man sich verliebt und so kann es genauso gut im Urlaub passieren.

Die restlichen Urlaubsflirts, die ich hatte waren allgemein von vornherein darauf ausgerichtet, dass es sich einfach um ein bisschen Spaß im Urlaub handelt. Von daher gab es von beiden Seiten keine Enttäuschungen und keine verletzten Gefühle.


bearbeitet von AnnaPa
geilbinichgerne
Geschrieben

Wieso liebt? ...



weil solche gefühle halt auch spontan entstehen können - zumindest mit 17 und wenn man den unterschied zwischen liebe und heißem verliebtsein noch nciht kennt.

.


Geschrieben

weil solche gefühle halt auch spontan entstehen können - zumindest mit 17 und wenn man den unterschied zwischen liebe und heißem verliebtsein noch nciht kennt.


Ach so...oh sorry...da habe ich mich doch glatt verlaufen...in den Dr.Sommer-Thread wollte ich gar nicht... Bleibt zu hoffen, dass die Mädels, die das noch nicht zu unterscheiden wissen, nicht an irgend 'nen schlimme Finger geraten, der nur spielen will.


geilbinichgerne
Geschrieben

.
seltsamerweise aber musste ich über vierzig werden und ne solofrau, ehe ich überhaupt sex andenken konnte, der relativ unabhängig von gefühlen abläuft - außer ner gewissen sympathie natürlich.

.


Geschrieben (bearbeitet)

.
seltsamerweise aber musste ich über vierzig werden und ne solofrau, ehe ich überhaupt sex andenken konnte, der relativ unabhängig von gefühlen abläuft - außer ner gewissen sympathie natürlich.

Naja...besser spät als nie.
Ich kann immer noch nicht ganz nachvollziehen, warum Modersitzki den Flirt, bzw. das Verliebtsein am Urlaub festmacht...das hat unabhängig von Zeit und Ort immer die gleiche Dynamik und wenn man nur naiv genug ist, interpretiert man da Gott weiß was rein und jammert im Anschluss daran über Gefühle, mit denen gespielt wurde...Ist wohl - wie geilbinich es schildert- eine Frage der Sichtweise...


bearbeitet von Hallo_Jatropha
Geschrieben

Bleibt zu hoffen, dass die Mädels, die das noch nicht zu unterscheiden wissen, nicht an irgend 'nen schlimme Finger geraten



Da hoffe ich jetzt aber mal eine Runde mit.

Nein, wie schrecklich.

Ich mag mir die schlimmen Finger alle zusammen gar nicht vorstellen.

LG xray888


Geschrieben

Bei Jatropha stecken die schlimmen Finger aber im Nutella....








(Sorry für den Spam)


Geschrieben

Naja, wenn man jemanden kennenlernt dann ist es ja zunächst immer mal nur das Kribbeln vom frisch verliebt sein und das ist ja ganz unabhängig davon, ob man da im Urlaub oder zu Hause jemanden trifft. Liebe entwickelt sich ja erst mit der Zeit. Entweder es entwickelt sich das Gefühl des verliebt seins weiter oder die rosarote Brille fällt schneller ab, als man schauen kann.


Geschrieben

Bei Jatropha stecken die schlimmen Finger aber im Nutella....

Nix da- ich löffel
es.


Geschrieben

Wie jetzt....kann man durch einen Urlaubsflirt einen solchen Heißhunger entwickeln?


LG xray666


Geschrieben (bearbeitet)

@Hallo_Jatropha



Naja...besser spät als nie.
Ich kann immer noch nicht ganz nachvollziehen, warum Modersitzki den Flirt, bzw. das Verliebtsein am Urlaub festmacht..




aus einer Laune heraus ( darf ich man das so sagen?)und weil ich greade Urlaub habe und an meinen 1. Urlaubsflirt gedacht habe, und ich immer mal wieder höre, das so viele junge Mädchen so viele Gefühle hineininvestieren, und nachdem Urlaub wünschen, er würde sich melden und mal anrufen, und dann bitter enttäuscht sind wenn es nicht passiert!


bearbeitet von Modersitzki50
2 x Leerzeichen eingefügt!; jetzt erst gemerkt!
Asparagus1
Geschrieben

Bei Jatropha stecken die schlimmen Finger aber im Nutella....








(Sorry für den Spam)



Ich hätte ja als Steckplatz der Finger statt auf "im Nutella" ja eher auf ihren Kakaobunker getippt.

(Sorry für den Spam)


Geschrieben

@Moder:
Warum ist ein Urlaubsflirt bei Dir gleichbedeutend mit "dem Spielen mit Gefühlen Anderer"?


Vala_Su
Geschrieben

@Moder:
Warum ist ein Urlaubsflirt bei Dir gleichbedeutend mit "dem Spielen mit Gefühlen Anderer"?



Schau Dir einfach mal die ganzen Geschichten an, die ältere Frauen schreiben, die in Nordafrika oder auch in der Dom-Rep ihre "große Liebe" gefunden haben.

Mal ganz ehrlich, da laufen die knackigen Jungs mit Traummaßen rum und finden ausgerechnet in einer Endvierzigerin mit eindeutigen Verbrauchserscheinungen (soll niemanden persönlich angreifen) ihre große Liebe, die sie auch gleich heiraten wollen, nur um sie nicht zu verlieren?

Da wird mit Gefühlen gespielt. Nein sogar mit gezockt.

Ansonsten ist ein Flirt ein Flirt und mehr nicht. Danach noch eine Abschieds-SMS und das war's dann.


Topbody
Geschrieben

Mal ganz ehrlich, da laufen die knackigen Jungs mit Traummaßen rum und finden ausgerechnet in einer Endvierzigerin mit eindeutigen Verbrauchserscheinungen (soll niemanden persönlich angreifen) ihre große Liebe, die sie auch gleich heiraten wollen, nur um sie nicht zu verlieren?


Mal ganz ehrlich: wenn eine Frau soooo naiv ist, dann ist sie entweder
.

  • </p><p>
  • total bescheuert, oder
  • zu lange bei poppen.de und hat durch den falschen Zuspruch von notgeilen Schleimern ein übersteigertes Selbstbild aufgebaut



Manche möchten ja auch nur zu gerne, dass die Geschichte aus dem Märchen für sie wahr wird
Aber leider gibt es nun mal keine Märchen.

Im Regelfall hilft ein einfacher Blick in den Spiegel - am besten im unbekleideten Zustand. Sieht die Frau da eher die tolle Prinzessin oder die Schwiegermutter?


Geschrieben (bearbeitet)

Natürlich habe ich mich schon im Urlaub verliebt und ein bischen Nachklang im realen Leben ist auch schön.

Sowas verläuft doch meistens aufgrund der Entfernung
im Sande, vielleicht doch mal ein Besuch oder Telefonate und dann kommt man wieder auf den Boden der Tatsachen.

Es bleibt eine Erinnerung.

Das hat nichts mit dem Spielen der Gefühle anderer Menschen zu tun.

p.s.
von kleinen Tunesiern oder so lass ich sowieso die Finger im Urlaub, erstens will ich mir nichts wegholen, zweitens niemanden aushalten und drittens auch ein paar Sätze, auch mit einem Urlaubsflirt reden können.
Und ich finde es auch befremdlich, wenn ältere europäische Frauen mit den Einheimischen rumlaufen, aber natürlich Jeder das ihre.


bearbeitet von Sabrinasub001
×