Jump to content
Topbody

Warum bewegt die Menschen etwas?

Empfohlener Beitrag

Topbody
Geschrieben (bearbeitet)

Auf der Themenübersichtsseite im Forum "Diskussions- und Fragenbereich" ist auch die Spalte "Bewertung" zu sehen. Beim Mouseover ist die Anzahl der Bewertungen und die durchschnittliche Bewertung zu sehen. Interessant ist weniger die durchschnittliche Bewertung (ganz mies .. hervorragend), sondern vor allem die Anzahl der Bewertungen. Denn nur die Anzahl der Bewertungen zeigt das emotionale Interesse (ob positiv oder negativ), das einem Thema entgegengebracht wird. Denn wie oft kann man von Usern Kommentare im Thread lesen wie "Doofes Thema", aber dann schreiben sie doch immer wieder darin.

Schauen wir uns also die Threads (die letzten 10 Seiten) an, die Stand heute (8.12.2011, 17:52) die höchste Anzahl an Bewertungen haben:

21 Bewertungen: Querschnittlähmung + Sex?????
21 Bewertungen: Der ultimative Leistungstest für den ambitionierten Ficker
19 Bewertungen: was bewegt dich...was denkst du gerade ?
19 Bewertungen: FAQ-Thread
18 Bewertungen: Steht auf, wenn ihr Raucher seid!
12 Bewertungen: Steckt älteren Frauen das Keifen im Blut?

Alle anderen Threads sind, wenn überhaupt, nur von ganz wenigen Usern in meist nur niedriger 1-stelligen Anzahl beachtet worden.

Woran liegt es, dass gerade die oben genannten Themen eine so exponierte Aufmerksamkeit bekommen?
Ist das ein Indiz dafür, was die Menschen wirklich emotional bewegt?
Was ist es denn genau, warum ein Thema auf einmal für Menschen interessant wird?


bearbeitet von Topbody
wir sind erst im Jahr 2011, dafür aber im Dezember
Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)

Und dafür willste eine Bewertung haben?


bearbeitet von Hitzesuchend
Topbody
Geschrieben

Antworten auf die Fragen sind völlig ausreichend


sleeping_beasty
Geschrieben

Ich denke nicht, dass die Anzahl der Bewertungen so aussagekraeftig ist, schliesslich kann jeder nur eine Stimme abgeben. Ob der Thread aber intensiv diskutiert wird, ist davon ganz unabhaengig und aendert sich gerade bei "alten" Threads oefter mal.
Ich bewerte nur selten, kann es aber nicht lassen, wenn ich sehe, dass ein lahmer Thread mit 5 Sternen bewertet wurde, weil der Ersteller der einzige Bewerter war...


Topbody
Geschrieben

Sleepy, wenn fast alle Threads entweder gar nicht oder im niedrigen 1-stelligen Bereich bewertet werden und ganz wenige Threads ganz oft, zeigt das sehr wohl ein gewisses Interesse. Denn auf einmal verhalten sich die User "abnormal", sie weichen von ihrem üblichen Verhalten sehr deutlich ab.
Es ist ein Interesse, das passiv ausgedrückt wird, im Gegensatz zum aktiven Interesse, das sich durch Beteiligung äußert.

Der Grund kann nur in der emotionalen Ebene gesucht werden, warum auf einmal das Bedürfnis da ist, bewerten zu müssen.
Die Bewerter sind bewegt, nur warum?


sleeping_beasty
Geschrieben

Da die Beweggruende gerade in den beiden meistbewerteten Threads meiner Meinung nach ganz gegensaetzlich sind, hab ich dazu nicht wirklich eine Antwort.


Geschrieben


Was ist es denn genau, warum ein Thema auf einmal für Menschen interessant wird?

Auch wenn einem etwas auf die Nerven geht, wird eine Emotion ausgelöst. Mit einer negativen Bewertung drückt man doch wohl eher aus, dass man das Thema für uninteressant hält und man es lieber gar nicht sehen würde. - also genau das Gegenteil dessen, was Du hinterfragst. Also sagt die Gesamtzahl auch nicht das aus, was Du darin interpretierst.


Geschrieben

ach gott

die Bewertungenzeile seh ich jetzt erst...


love_affair66
Geschrieben

bis dato wusste ich gar nicht das man themen bewerten kann, allerdings bewerte ich sowieso nichts, es sei denn es wird drum gebeten, dann bewerte ich sogar seeeeeehr gerne...he he

wenn man mal schaut hat die bewertung doch weniger damit zu tun, ob ein fred mehr oder weniger diskutiert wird...

kann ja auch sein das die punktegeier unterwegs waren und bewerten, aber sich nicht am thema beteildigen


totalxverrückt
Geschrieben

Warum muss man wissen....
warum jemand etwas bewertet?

Aber: bis heute wusste ich gar nicht...
dass es so etwas hier gibt....


Topbody
Geschrieben

Auch wenn einem etwas auf die Nerven geht, wird eine Emotion ausgelöst. Mit einer negativen Bewertung drückt man doch wohl eher aus, dass man das Thema für uninteressant hält ...


Ich habe mir die Bewertungen der meistbewerteten Threads mal angeschaut. Die liegen alle bei 3 Sternen, teilweise also viel höher als die nur wenig oft Bewerteten. Soooooo uninteressant scheinen die Themen also gar nicht zu sein.

Es gibt im Übrigen sehr viele Themen, die völlig uninteressant sind, die aber dennoch keine (oder nur eine einzige) Bewertung hat.

Was macht nun also die Threads so interessant, dass sich jemand bemüßigt sieht, eine Bewertung abzugeben?


sleeping_beasty
Geschrieben

Bei mir ist der Ausloeser entweder ein "super, das wollte ich auch schon immer wissen!" oder ein "was issn dat fuer'n Mist?!"
Dazwischen spar ich mir eigentlich meist eine Bewertung.


Desroisiers
Geschrieben

Auch der nicht besonders aufmerksame Leser wird schnell erfasst haben, dass von den sechs zur Auswahl stehenden Diskussionen (allesamt zweifellos Meilensteine jüngerer Menschheitsgeschichte) ein ziemlicher hoher Prozentsatz vom TE selbst ins Leben gerufen wurden. Unter Strich zwar ein ziemlich einfältiger, aber immerhin mal ein erster Versuch, die verzweifelte Ichzentrierung des TE ein wenig zu verhüllen. Ich nehme – entgegen der allgemeinen Unterstellung – durch auch kleine Schritte wahr. Jetzt fehlt nur das übliche, dümmlich applaudierende Weibsvolk und die kleine Welt ist wieder im narzisstischen Lot. Es würde mich nicht – oder nur wenig – wundern, wenn der Klatschpöbel identisch mit den Bewertungsfreiern ist. Aber das ist reine Spekulation und ich lasse mich gern ins Reich der Fabel verweisen, sollte ich dahingehend falsch liegen. Jedenfalls glaube ich nur bedingt an Zufälle – denn wie wir wissen, gibt es den gar nicht. Den Zufall.
Was lernen wir daraus? Nicht Themen, sondern der TE bewegt die Menschen - mit seinen Diskussionen und Gedanken. Mehr, als alle anderen das vermögen. Grade in dieser besinnlichen Zeit, ist es tröstlich, eine so klare Botschaft zu empfangen und ich bin gespannt, wann wir die nächste Bergpredigt zu erwarten haben. Wer weiß, vielleicht gehe ich demnächst mal hin und schubse ein paar Aposteln die Ölzweige aus der Hand.

In diesem Sinne

„Nichts ist neben dir, unser Erlöser, in den Tagen des Gesalbten, und keiner ist dir ähnlich, unser Befreier, wenn du die Toten belebst.“


Geschrieben

die bewertungen hier haben mich schon immer soviel interessiert wie wenn in china ein sack reis um fält !!


Geschrieben

Ich hab garnicht gewusst, dass man Threads auch bewerten kann


geilbinichgerne
Geschrieben (bearbeitet)

.... Jetzt fehlt nur das übliche, dümmlich applaudierende Weibsvolk und die kleine Welt ist wieder im narzisstischen Lot. ...
Was lernen wir daraus? Nicht Themen, sondern der TE bewegt die Menschen - mit seinen Diskussionen und Gedanken. Mehr, als alle anderen das vermögen. Grade in dieser besinnlichen Zeit, ist es tröstlich, eine so klare Botschaft zu empfangen und ich bin gespannt, wann wir die nächste Bergpredigt zu erwarten haben. Wer weiß, vielleicht gehe ich demnächst mal hin und schubse ein paar Aposteln die Ölzweige aus der Hand. ...






applaus von nem teil des weibsvolks...

.


bearbeitet von geilbinich
Geschrieben (bearbeitet)

Was macht nun also die Threads so interessant, dass sich jemand bemüßigt sieht, eine Bewertung abzugeben?

Ich halte es allgemein so wie @sleepy. Ich bewerte eher sporadisch und selten. Meistens vergebe ich dabei 1 Stern, entweder, weil ich das Thema daneben finde, oder wenn ein aus meiner Sicht schlechtes Thema 3 Sterne und mehr hat, dann vote ich dagegen, um meinem Missfallen Luft zu machen. Dagegen 4 od. 5 Sterne vergebe ich sehr selten, nur bei Themen, die gut gewählt sind und außerdem noch gute Beiträge dazu beinhalten. Das tue ich dann aber nicht sporadisch, sondern sehr bewusst und gerne immer dann, wenn es ein solches Thema gibt. 2 od. 3 Sterne vergebe ich nicht, kann mich jedenfalls nicht erinnern, es schon mal getan zu haben. Wenn mich ein Thema weder sonderlich negativ noch positiv berührt, z.B. wie jetzt Dein hiesiges, bewerte ich in der Regel nicht.


bearbeitet von montago100
Der-Flirtcoach
Geschrieben



Alle anderen Threads sind, wenn überhaupt, nur von ganz wenigen Usern in meist nur niedriger 1-stelligen Anzahl beachtet worden.

Woran liegt es, dass gerade die oben genannten Themen eine so exponierte Aufmerksamkeit bekommen?



Quarktaschen, wenn du die Anzahl der Bewertungen hinschreibst, musst du auch hinschreiben, wieviele Hits ein Thema hatte, dass fällt nämlich extrem unterschiedlich aus und macht eine hohe Anzahl von Bewertungen ziemlich nichtig, je nach dem.

Auch nur die Anzahl der Hits, zeigt, ob eine Thema vom Titel her interssant ist. Die Bewertungen, stehen wohl eher für die Qualität der Diskussionen im Thema oder für die "reißerischkeit" der Thematik (ähnlich wie die Bildzeitung).

Die Gründe sind also Qualität (bzw. allgemeinteressante Inhalte z.B. beim FAQ-Threat, weil hier viele Themen einfach in einen Threat zusammegefasst werden, was sich mir nicht ganz erschliesst) und Provokationstendenzen. Beides gut geignet, um Emotionen hervorzurufen.


Geschrieben

[QUOTE=Topbody;8800096
Was ist es denn genau, warum ein Thema auf einmal für Menschen interessant wird?[/QUOTE]

Ganz einfach- die Antworten und was man selber mit einem Thema anfangen kann.
Ich bewerte nie. Finde ich was gut, schreibe ich darin evtl.oder auch nicht. Finde die Bewertungen müssen nicht immer das richtige aussagen.

Nur weil ich nicht Bewerte, ist ein Thema das ich gut finde, ja nicht schlechter, verstehst du...
Habe mir nur die Bewertung gespart. Z.b


geilbinichgerne
Geschrieben

.
hab mich grad nach dem wert dieses threads gefragt.

einen hat er: nun wissen ein paar leute mehr,
wie man threads bewerten kann - rein praktisch gesehen

.


onkelhelmut
Geschrieben

@geilbinich winke:

... applaus von nem teil des weibsvolks... .



das ist aber nur ein "1-teiliges Teil" des Weibsvolkes.

@TE

ich habe mit 1 bewertet, bist du nun glücklich?


WoundedWarsong
Geschrieben

Und morgen bei Britt: Wirtschaftswachstum und Bruttosozialprodukt. Aaaach Quatsch, wir reden über minderjährige Nutten, die vor Altersheimen rumlungern ^^


Geschrieben

wer hat mich gesehn!


WoundedWarsong
Geschrieben

höhö ^^


Geschrieben

wer hat mich gesehn!



Leider, leider reicht mein Augenlicht nicht bis zu Dir.


×