Jump to content

Rollenspiele

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe festgestellt, daß viele nicht wissen, was Rollenspiele sind. Für mich bedeutet ein Rollenspiel:

Dinge absprechen und genauso tun! Wie seht ihr das?


Geschrieben

Wir sind doch nicht bei häkeln.de


Geschrieben (bearbeitet)

Witzboldin.... . Har, har... Dann eben nicht!


bearbeitet von poorwise
onkelhelmut
Geschrieben

Wir sind doch nicht bei häkeln.de



Die Nennung anderer Webseiten sind nicht erwünscht, wenn ich die Forenregeln richtig verstanden habe.


Geschrieben

Ich habe festgestellt, daß viele nicht wissen, was Rollenspiele sind. Für mich bedeutet ein Rollenspiel:

Dinge absprechen und genauso tun! Wie seht ihr das?



Huhu,

so stelle ich mir das vor. Irgendwer muss ja erstmal die "Story" präsentieren...)


Geschrieben

Absprechen und sich dran halten. Ganz simpel.

Lg
norah


Brisanz2009
Geschrieben

Ich kenne das Kaschperle und den Räuber....ich würd beide nicht gern sein...

Öhm....ich hab so ein Rollenspiel mal mit einem ehemaligen Partner versucht....ich die Putzmamsel, er der edle Herr der mir beim Staubwedeln zuschaut...(wir hatten uns sogar dementsprechend gekleidet)
das Ende vom Lied:
wir haben uns vor lachen kaum halten können und konnten erst zwei Stunden später wieder "normal" miteinander reden.

Rollenspiel?
Nein danke!

oO(aber ich glaube hier wird in eine andere Richtung gedacht )


pp6m
Geschrieben


...
Öhm....ich hab so ein Rollenspiel mal mit einem ehemaligen Partner versucht....ich die Putzmamsel, er der edle Herr der mir beim Staubwedeln zuschaut...(wir hatten uns sogar dementsprechend gekleidet)
....
Rollenspiel?
Nein danke!

...


Achsooooo das nennt man Rollenspiel...

Dachte immer das nennt man Ehe.

Ehe?
Nein danke!


MannsuchtLust
Geschrieben

das Ende vom Lied:
wir haben uns vor lachen kaum halten können und konnten erst zwei Stunden später wieder "normal" miteinander reden.

)



Das ist doch toll wenn man so viel Spaß hat.


saturnus004
Geschrieben

Bei Rollenspielen kann ich so herrlich meine devote Ader ausleben und genießen . Sollte ich dabei lachen , gibt es eine extra schöne Bestrafung ! Dann fängt der Genuss erst richtig an !


Geschrieben

Hi ,
Rollenspiele dürfen aber nicht abartig oder pervers sein und Herrn in weißer Unterwäsche müssen damit einverstenden sein , dann ist alles ok .
Wer ansonsten solche solche Rollenspiele "spielt" hat psychische Störungen
Gruß Gaby


Geschrieben

Hi ,
Rollenspiele dürfen aber nicht abartig oder pervers sein und Herrn in weißer Unterwäsche müssen damit einverstenden sein , dann ist alles ok .



es wäre ja auch mal nett zu erfahren was du als abartig oder pervers betrachtest.aber auch du bleibst immer schön pauschal....................


Geschrieben

Ich sehe das auch so.


sleeping_beasty
Geschrieben

haha, Gaby, der war super!

Uebrigens finde ich nicht, dass Rollenspiel "Dinge absprechen und genauso tun!" bedeutet - das waere mir zu langweilig. Sondern man hat eine ungefaehre Vorstellung und spielt dann, ohne genau zu wissen, was als naechstes passiert.


Geschrieben (bearbeitet)

Finde auch, dasss man das nicht unbedingt ganz genau absprechen muss. Denn gerade in der Improvisation liegt doch der Reiz. Hatte vor Jahren mal ne Freundin, mit der ich das öfter mal betrieben habe und das manchmal ganz ohne Absprachen, sondern aus der Laune heraus auf ner Party oder so. Das war dann schon echt cool.


bearbeitet von woolloomolloo
Geschrieben

Ich denke wenn man vorher abspricht ein bestimmte Situation nachzustellen, also einen groben Rahmen absteckt ist das ok. Aber wenn das Drehbuch ganz genau abgearbeitet werden soll, dann macht es keinen Spass mehr. Ein bisschen Platz für Spontanität und Kreativität muss sein. Wenns zu gezwungen ist, dann is das nix.
Grundsätzlich find ich aber solche Spielchen toll...


CarolinTV
Geschrieben

Das sehe ich auch so. Man legt die "Rollen" fest, wer was verkörpert, macht sich vielleicht gemeinsam eine Liste von bestimmten Sachen, die drin sein "müssen" oder drin sein "können" und taucht dann einfach ein.

Ein exaktes Drehbuch sollte man aber nur für den Einstieg absprechen, so die ersten paar Minuten.

Möglichkeiten gibt es da ja mehr als genug . . .


Geschrieben

es wäre ja auch mal nett zu erfahren was du als abartig oder pervers betrachtest.aber auch du bleibst immer schön pauschal....................



nö, dafür haben wir ja dich... du erklärst uns schon was abartig und pervers ist^^


CarolinTV
Geschrieben

Es ist noch gar nicht sooooo lange her, da galt eine Frau, die Hosen trägt, als abartig. Im tiefsten Winter wurden Mädchen, die bei klirrender Kälte in einer Hose zur Schule kamen wieder heimgeschickt . . .

Frau beim Sex oben? Wie pervers!!!

In den USA gibt es bis heute Bundesstaaten, die Oralverkehr unter Strafe stellen, als "Crime against nature" . . .

Natürlich gibt es ein paar No-Go´s, speziell die Dinge, die zu Recht in Deutschland unter Strafe stehen. Ansonsten heisst es nicht ganz zu Unrecht: "Pervers ist es erst, wenn Du niemanden mehr findest, der mitmacht."

Rollenspiele bieten eben auch die Möglichkeit des "so-tun-als-ob" um damit Situationen nachzustellen, die real einfach nicht auslebbar sind wie z.B. Lehrin-Schüler, Arzt/Ärztin-Patient/in, Tante-Neffe, undundund.

Wem tut das weh? Klar macht es nicht jedem Spass und selbst wenn man drauf steht funktioniert nicht jedes Rollesnpiel. So What? Auch Blümchensex kann toll sein und genausogut enttäuschend laufen, aus welchen Gründen auch immer. Guten Sex kann man nicht erzwingen, egal was und wie mans tut. Mal klappts, mal klappts nicht.


Geschrieben


Wer ansonsten solche solche Rollenspiele "spielt" hat psychische Störungen
Gruß Gaby


Ich finde wer etwas nicht kennt und/oder nicht versteht und dann pauschal festlegt das der oder die jenigen die das gerne machen psychische Störungen haben der hat selber psychische Störungen, mindestens aber ein gewaltiges Aktzeptanz und Tolleranz-Problem. Nämlich zu aktzeptieren das nicht alle Menschen gleich sind. Wieder so ein Fall von es gibt nur eine richtige Meinung und das ist meine.


Geschrieben

Wieder so ein Fall von es gibt nur eine richtige Meinung und das ist meine.



Eigentlich war es ein Fall von Ironie... man muss sie nur erkennen....=)


pp6m
Geschrieben

Zumal der erste Teil des Postings unterschlagen wird auf dem sich die "psychische Störungen" beziehen. *augenroll*


Geschrieben

Ich finde wer etwas nicht kennt und/oder nicht versteht und dann pauschal festlegt...

ebent @speiche, gleich mal eigenes post reflektieren


Lichtschimmer
Geschrieben

Schon mal versucht, mit einer dünnen Frau ein Rollenspiel zu spielen? Ein Rollenspiel ist was man draus macht. Punkt.


×