Jump to content
Myrff

Der Reiz der Jammerthreads

Empfohlener Beitrag

Myrff
Geschrieben

Vorhin habe ich in einem dieser besagten "Jammerthreads" sinngemäß die Aussage

...Jammerthreads interressieren hier doch niemanden.



gelesen.
Nur wenn ich mir die Threads der letzten Zeit so anschaue, dann gibt es dort jedesmal Antworten. Mal spöttischer Natur, mal mit helfender Absicht, mal mit dem Hinweis dass es bereits gefühle Millionen Threads dieser Art gibt, aber eben Antworten.
In Forenbereich "Der alltägliche Ärger" erstrecken sich die Antworten zum Teil sogar über etliche Seiten.

Da kommt mir die Vermutung, dass die oben beschriebene Aussage eigentlich völlig falsch ist.
Jammerthreads sind überhaupt nicht uninterressant, sondern ganz im Gegenteil.
Möglicherweise haben die einen gewissen Unterhaltungswert oder bieten die Möglichkeit irgendwo zu posten, wenn gerade Langeweile im Forum herrscht.
Vielleicht bieten die ja auch die Möglichkeit, dem Antwortenen sich besser zu fühlen, da der/die TE solcher Jammerthreads ja offensichtlich, wegen deren zur Schau getragenen Erfolglosigkeit, bemitleidenswerte Subjekte sind.

Ist es eigentlich nicht eher so, dass Jammerthreads schon so etwas wie das Markenzeichen von diesem Forum sind?
Was meint ihr?


mieh001
Geschrieben

Ich liebe Jammerfreds

zur Unterhaltung

aber die gehören für mich dann in F&U


Geschrieben

V
Ist es eigentlich nicht eher so, dass Jammerthreads schon so etwas wie das Markenzeichen von diesem Forum sind?
Was meint ihr?



Ja, denn sie zeigen den Zustand von poppen de.
Vieleicht sollte man sich mal damit beschäftigen warum es so viele "Jammerthreads" gibt, als immer auf die User zu hauen, die sich die Freiheit nehmen Ihre Meinung und Ihre Erfahrung im Forum zu posten.


Geschrieben (bearbeitet)


Vielleicht bieten die ja auch die Möglichkeit, dem Antwortenen sich besser zu fühlen, da der/die TE solcher Jammerthreads ja offensichtlich, wegen deren zur Schau getragenen Erfolglosigkeit, bemitleidenswerte Subjekte sind.


Ich habe manchmal das Gefühl, dass die Antwortenden sich somit auch von der eigenen Erfolglosigkeit ablenken.
Das Gefühl die Situation bereits zu kennen und Ratschläge geben zu können vermittelt vermutlich -zumindest Teilweise- ein Gefühl von Kontrolle. Man ist der Erfolgslosigkeit nicht mehr vollkommen ausgeliefert. Im Gegensatz ist der TE eines Jammerthreads noch ganz am Anfang und erlebt nur Unkontrollierbarkeit.

Das gillt natürlich nur für ein Teil der Antwortenden.


bearbeitet von Dreamseller
SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

@ LillyLadina: Den Zustand von Poppen.de? Unsinn!

Ich war ja ziemlich schlecht in Mathe - aber so weit kann ich schon noch rechnen, dass es allzu offensichtlich ist, dass dies ein Verteilungsproblem ist! Wenn hier auf jede Frau (geschätzt!) 8-10 Männer kommen, müssen zwangsläufig viele Männer leer ausgehen. Und zwangsläufig fühlen sich dann Frauen einerseits genervt und könnten andererseits Divenverhalten an den Tag legen, weil sie sich plötzlich so begehrt fühlen.

Aber wenn du als FI dich darüber aufregst, dann hast du etwas ganz Wesentliches noch nicht kapiert: Ihr als FI seid letztendlich die Nutznießerinnen der Situation! Wer würde noch eure Dienste in Anspruch nehmen, wenn es hier ein Überangebot an Frauen gäbe?

Was soll Poppen.de denn tun? Sie versuchen ja schon mit Punktegutschriften User dazu zu bringen, Frauen anzuwerben. Sollen sie Männer davon abhalten, sich hier anzumelden bis die Geschlechter gleich verteilt sind? Das Einzige, was helfen könnte, wäre sich in "Flirten.de" umzubenennen... aber das kann es ja wohl nicht sein!


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Keine Ahnung warum man immer mal wieder anderen Mitgliedern hier seine Erfolgslosigkeit mitteilen muss.
Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Mann/Frau innerhalb ihres Freundeskreises dies auch machen würde oder dann doch eher den Mund nicht aufbekommt.
Es scheint an der Anonymität des www zu liegen, dass man sich hier mal so richtig Luft machen kann.
Threadersteller die auch mal sich selber hinterfragen finde ich dann noch richtig sympathisch, aber wenn ein Fred nur wegen des Beschimpfens des anderen Geschlechts erstellt wird, dann geniesse ich es dann schon als Frau auch mal mit draufzuhauen.
Manchmal nerven sie, hin und wieder können sie aber auch richtig unterhaltend sein.
Wie schon in einem anderen Thread erwähnt wurde, nimmt die Häufigkeit dieser Jammerer mit den immer kürzer werdenden Tage zu.
Ich würde aber nicht sagen, dass es ein Problem von poppen.de ist, sondern an der Erwartungshaltung der User die sich hier anmelden.
Die Betreiber stellen uns die Plattform zur Verfügung und die Mitglieder nutzen sie und machen sie zu dem was sie letzendlich ist.


bearbeitet von Sensuality66
Mopeder
Geschrieben



...Wer würde noch eure Dienste in Anspruch nehmen, wenn es hier ein Überangebot an Frauen gäbe?



Mir fällt da ganz spontan sofort jemand ein


SinnlicheXXL
Geschrieben

Na ja - ein weiteres Problem scheint zu sein, dass hier möglicherweise manche Männer leer ausgehen, die in der Realität erfolgreicher sind. In einem Forum, wo die Kontaktaufnahme über Schreiben erfolgt, sind eben jene Menschen erfolgreicher, die das gut können. Ich kenne durchaus auch Männer, die innerhalb allerkürzester Zeit Dates hatten...


Geschrieben

Allein das Wort "Jammerthread" finde ich schon unmöglich, oder noch schlimmer "Jammerfred", welches die vermeintliche Lustigkeit des Schreibers ausdrücken soll. Diese Leute benutzen auch Worte wie "Tastenwichser" oder "Niveau ist keine Hautcreme".

Diese Threads sind enorm wichtig für die Offtopic-Fraktion und bieten eine schöne Gelegenheit, sich über jemanden lustig zu machen, der 1. neu ist und 2. wahrscheinlich bereits nach dem Thread keine Lust mehr auf das Forum hat.

So muss der Adel kein Gewäsch von neuem Fußvolk ertragen.

Ansonsten kann ich dem Eröffnungsposting sowie Dreamseller nur zustimmen...


Geschrieben

@ LillyLadina:

Aber wenn du als FI dich darüber aufregst, dann hast du etwas ganz Wesentliches noch nicht kapiert: Ihr als FI seid letztendlich die Nutznießerinnen der Situation! Wer würde noch eure Dienste in Anspruch nehmen, wenn es hier ein Überangebot an Frauen gäbe?




Das ist der Schenkelklopfer fes Tages:
Wahrscheinlich die gleichen Männer, wie jetzt auch:
- zum Beispiel die Männer, die Frauen mit FI´s auch über Plattformen kontaktieren, wo es nur FI´s gubt.
- Männer, die wissen das sie jetzt lieber die feste Summe xx ausgeben, als vieleicht ein gemeinsames Abendessen und danach noch Cocktails spendieren müßen, was im Endeffekt teurer kommt.
- Männer, die es lieber unkompliziert haben wollen.
- Männer, die lieber es entspannt mit einer FI machen, als mit einer verspannten Frau ohne FI, die aber Angst hat das ihr Ehemann früher nach Hause kommt.
- Männer die ohne lange um den heißen Brei reden zu müßen, und auch ohne Verpflichtungen eingehen zu müßen, Ihren Spaß haben wollen.

Das war nur eine kleine Auswahl, wer uns dann noch buchen würde.


Geschrieben

Hi ,
solche Jammerthreads dienen mir meine Beiträge zu puschen , ich will ja wissen was nach Foren-Abhängiger kommt

Einen Mann der hier jammert nehme ich nicht wirklich erst , jeder halbwegs normal denkende Mann sollte wissen wie es auf solchen Plattformen abläuft.

Gruß Gaby


LappaMajor
Geschrieben (bearbeitet)

1. Jammerthreads?!? Wodurch zeichenen Diese sich denn aus? Oder gibt es gar keine Definition sondern viel mehr die Erklärung von Usern, das es Jammerthreads sind- nämlich immer dann, wenn sie entweder das Problem nicht verstehen oder verstehen wollen?

2. Werden meines Erachtens Threads gerne zu solchen Jammerthreads degradiert, um mal wieder die eigene und oft flache Meinung posten zu können, wie es manche User hier immer wieder gerne tun- ein Beispiel haben wir ja auch hier schon: Der arme Kerl, der auf zu wenige Frauen trifft....


bearbeitet von LappaMajor
Geschrieben

Das war nur eine kleine Auswahl, wer uns dann noch buchen würde.



Du hast mit allen aufgeführten Beispielen zweifellos recht!

Nur ist poppen.de ja keine eigentliche Plattform für FI Werbung.
Das ist halt nur eine von mehreren Sparten hier. Auch was die Wünsche der "Suchenden" angeht.
Ich denke das geht eher in die Richtung die Sinnliche meinte.

Und ich bin davon überzeugt dass die meisten FI´s noch andererorts auf einschlägigeren Plattform ihre Werbung platzieren. Was zweifellos Sinn macht.


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

LillyLadina, du hast nicht verstanden, was ich ausdrücken wollte. Wenn hier mehr Fauen als Männer (edit: danke, Sensu!) angemeldet wären, würde das bedeuten, dass Frauen sich offen zu ihren sexuellen Wünschen und Phantasien bekennen würden! Wenn sie die Mehrheit stellen würden, müssten auch nicht mehr so viele Männer leer ausgehen - folglich wäre auch die Nachfrage nach Sexworkerinnen geringer.

Sei also dankbar, dass die Verhältnisse hier so sind, wie sie sind, sonst würde sich dein teures Fi-Profil nämlich nicht mehr so lohnen.


bearbeitet von SinnlicheXXL
bigboy666xxx
Geschrieben

Schönen Jammethread habt ihr hier erstellt.
Respekt!


Geschrieben

Schönen Jammethread habt ihr hier erstellt.
Respekt!



Hattest du nicht auch einen am Start ?
Gruß Gaby


Geschrieben

LillyLadina, du hast nicht verstanden, was ich ausdrücken wollte. Wenn hier mehr Männer als Frauen angemeldet wären.....


Oh, hat sich hier was getan von dem ich nix weiss? Dachte ich doch bisher, dass es genau so ist....


Geschrieben

Ich glaube Sinnliche meinte "mehr Frauen als Männer"...


Geschrieben

...
...
Was meint ihr?

Ich meine, dass besonders in diesem Forum (ganz besonders von den alteingesessenen Usern-INNEN!)

der Umgang mit diesen selbsternannten "Jammerthreads" extrem abartig ist ,
schon immer war und leider anscheinend weiter so bleibt.

Dazu gibt es dann noch die männlichen Mitläufer, die in ihrer nach Beifall bettelnden Disziplin völlig ignorieren,
dass diese angeblichen "Jammerthreads" hier meist absolut berechtigt sind,
aber nur ganz selten geholfen, sondern meist nur reingekloppt und unberechtigt lächerlich gemacht wird.


Geschrieben

Ich meine, dass besonders in diesem Forum (ganz besonders von den alteingesessenen Usern-INNEN!)
der Umgang mit diesen selbsternannten "Jammerthreads" extrem abartig ist ,
schon immer war und leider anscheinend weiter so bleibt.



Hi ,
da fühle ich mich doch gleich angesprochen
Und ja , ich werde wann immer mir die Möglichkeit gegeben wird meine Zeilen zu jammernden kerlen schreiben
Ein Mann der sich hier beschwert nix zu poppen zu finden hat es draußen in der realen Welt mit Sicherheit auch nicht einfach , der findet da genau so wenig eine Frau.
Läuft der Mann auch durch die Bar oder Diskothek und jammerd anderen die Ohren voll das er keine abbekommt.
Zudem mag ich keine jammernden Männer
Gruß Gaby


Geschrieben

Hi ,
da fühle ich mich doch gleich angesprochen

War ja nicht anders zu erwarten...

Na ja, aus Deiner Position sogar verständlich, brauchst Dir ja als Frau keinen Kopp drüber zu machen, gelle.

Trotzdem leider eher in die Kategorie "schäbig" einzuordnen als in die Kategorie "verständnisvoll",

wie mit unbedarften Neu-Männern hier umgegangen wird, bloß weil sie posten,
dass sie soeben gemerkt haben, was das für ernsthaft suchende Männer hier eigentlich für eine Verarsche ist.


Geschrieben (bearbeitet)

[QUOTE[/QUOTE]

Viele Männer jammern doch immer recht gerne, anstatt einfach was zu ändern...

Gab mal irgendwo so ne statistik wo man sagte,wieviel zeit die menschen in ihrem leben beim *warten* (bus,kasse usw)verbrauchen...sollten sie mal genauso mit jammern machen

ABER


ist doch alles okay,butschi bu du hast so recht,och du armes jüngelchen-alle sind so doof und so schlimm ....


bearbeitet von DDana
bigboy666xxx
Geschrieben

Jap, hab hier gestern auch einen Thread eröffnet. Einen "Jammerthread" wenn du so willst.
mir ging es auch nur darum wie selbst gefällig hier doch teilweise geschrieben wird. Jammern über Jammern? Beißt sich etwas oder?
Und zu dein Zeilen wer hier nix findet....
Lässt tief blicken nicht wahr...


Geschrieben

Allein das Wort "Jammerthread" finde ich schon unmöglich, oder noch schlimmer "Jammerfred", welches die vermeintliche Lustigkeit des Schreibers ausdrücken soll. Diese Leute benutzen auch Worte wie "Tastenwichser" oder "Niveau ist keine Hautcreme"
...


oder "tageslichttauglich", "Alles kann - Nichts muss", "naturgeile Nymphomanin", "dauergeil", für Alles offen" usw. ...


Geschrieben (bearbeitet)

Wenn man mal ehrlich ist, kann man doch 90% der in D&F verfassten Themen als Jammerthread/Beitrag einstufen, wenn man möchte.

-Die schon genannten der unerhörten Männer
-Die Jammerthreads der "ich mag die Jammerthreads nicht mehr
lesen" Abteilung
- Die "ich werde immer in die falsche Schublade gesteckt"-Beiträge
- Die "ich verstehe die Sexualität anderer Menschen nicht, und finde
das ganz, ganz schlimm" Menschen
- Die "warum versteht (und liest) keiner mein Profil" Beiträge
- Meine Frau/Mann versteht mich nicht
- usw.

All diese Beiträge "jammern" in der einen oder anderen Art. Aus Jammern kann manchmal ja auch etwas produktives entstehen, muss es aber nicht zwingend.

Was man aber nicht vergessen sollte: Hier einen Beitrag zu veröffentlichen, ist vergleichbar mit der Situation: Ich mach mein Wohnzimmerfenster weit auf und schreie meine Ansicht zu einem Thema laut heraus.

Da werden die Passanten auf der Straße auch in ihrer eigenen Art reagieren, und genauso läuft es hier (mit der Abweichung, dass es hier Hausmeister/Mods gibt, die manchmal halt das Fenster auch wieder zumachen).

Ist also alles nicht so schlimm/überraschend. Man muss halt mit den Reaktionen leben können.

P.S.:Besonders beliebt ist hier auch, seinen Beitrag selbst zu löschen, um dann in der Löschbegründung zu jammern...

Ist halt wie in jedem anderem Kindergarten auch.


bearbeitet von megamod
×