Jump to content
celler31

nix mehr los im bett.

Empfohlener Beitrag

celler31
Geschrieben

Was tun wenn die Befriedigung zu kurz kommt?


Geschrieben

Was tun wenn die Befriedigung zu kurz kommt?


...Befriedigung verlängern / Bett verlassen / neues Bett ?


celler31
Geschrieben

Wär eine Möglichkeit!


Geschrieben

...drei Möglichkeiten!


geniesserin56
Geschrieben

oder Bettverlängerung...


celler31
Geschrieben

Oder einfach mehr sex :-)


geniesserin56
Geschrieben

Mach' halt Deiner Partnerin Appetit darauf.


Statt Dich hier zu beklagen.


celler31
Geschrieben

Was würdest du vorschlagen?


Geschrieben

Oder bisserl am Durchhaltevermögen trainieren Was o nen richtiger Sportler ist, der macht das doch auch. Erst kommt bei dem nix und wenn er trainiert hat, (manchmal) nen Weltrekord.


Geschrieben

Was tun wenn die Befriedigung zu kurz kommt?



hilf dir selbst,dann ist dir geholfen


gdi1965
Geschrieben

Sich Gedanken machen, was man ändern könnte.


cuddly_witch
Geschrieben

Was würdest du vorschlagen?



Vielleicht mal ein schönes Wellness-Wochenende, oder Marathon-Shopping in Rom oder sonstiges für die Partnerin arrangieren? So losgelöst vom Alltag und vom Stress klappt's vielleicht auch mal mit der Befriedigung?


Geschrieben

Fernseher auf den Gehweg stellen.


Geschrieben

Wenn man an dem Punkt ist, wo es darum geht das interesse der Parterin zu wecken....
Und wir hier wenig Ahnung vom TE oder seinert Beziehung haben...

Jaa, man könnte mal anfangen mit "sich selbst attraktiv machen"

-Waschen
-Zähneputzen
-Sich fit halten
-Ab und zu mal für die gemeinsame Zeit hübsche Klamotten anziehen

Und weitergehen mit "der Partnerin zeigen, daß Mann Sie attraktiv findet"

-Zuhören
-sich Zeit nehmen
-Komplimente machen
-Sie wichtig nehmen
-Begeistert gucken (oder tatsächlich sein - noch besser!)


Und wenn man sich gaanz weit aus dem Fenster lehnen will kann sogar versuch zu "verführen"

- Tolle Momente Verschenken
vom romantischen Abendessen über surprise-Wellnesstage, Kurzurlaub oder nur gemeinsames "ihre Lieblingsserie mitgucken ohne zu maulen"
- Beiläufige, regelmäßige Zärtlichkeit ist auch was schönes
- Hobbys teilen (tanzen haben in meiner Erfahrung viele Damen total Spaß dran, aber das könnte man sie ja fragen)


Aber das ist natürlich arbeit.

Man kann auch in einem Fickboard um Rat fragen, Seine Parterin angranteln, den Mangel besprechen und auf "eheliche Pflichten" pochen, und wenn all dieser Aufwand noch immer nichts nutzt - fremdgehen

LG
FT


cuddly_witch
Geschrieben

Man kann auch in einem Fickboard um Rat fragen, Seine Parterin angranteln, den Mangel besprechen und auf "eheliche Pflichten" pochen, und wenn all dieser Aufwand noch immer nichts nutzt - fremdgehen




Lol.......ich stelle mir das gerade vor, sehr lustig!

Aber ansonsten stimme ich Dir in allen Punkten zu und wenn man es so macht, hat man erst einmal alles richtig gemacht.


mondkusss
Geschrieben

Was tun wenn die Befriedigung zu kurz kommt?


sich hier für geld anbieten ist ganz sicher der richtige weg...


Liebegesucht001
Geschrieben

mehr dran arbeiten....


Geschrieben

Dann nehmt doch das Sofa, die Gartenliege oder den Küchentisch.


Geschrieben

akzeptier es,geht vermutlich 80% aller menschen inzwischen so,will bloß keiner zugeben


Marie-Anne
Geschrieben

...80%.....?!
Das glaube ich nicht...


Geschrieben

...80%.....?!
Das glaube ich nicht...

sinds schon 90%?


herzundmehr
Geschrieben (bearbeitet)

warum haben viele es verlernt ?
und sind faul geworden

**FSK18-Bild entfernt - Bitte die Bilder- und Forenregeln lesen. Danke**


bearbeitet von linguafabulosa
**Keine FSK18-Bilder im Forum - weder bewegt, noch unbewegt. Danke**
Geschrieben

warum haben viele es verlernt ?
und sind faul geworden

**FSK18-Bild entfernt - Bitte die Bilder- und Forenregeln lesen. Danke**


weil ua nicht bei allen aber doch immer mehr im bett unterschwellige konflikte ausgetragen werden bis hin zum leistungsdruck,egal ob mann oder frau & zu wenig oder sogar zuviel kommunikation schädlcih sein kann & deshalb lässt man es dann bald ganz bleiben oder versucht es krampfhaft dann über sm,swingen etc noch aufrecht zu erhalten anstatt sich den konflikten zu stellen


Geschrieben

ich kann nur von mir sprechen.

wenn die luft raus ist, ist sie raus.

dieses krampfhafte bemühen, zu retten, was zu retten ist, bringt meist nix.

ich liebe meinen partner sehr, aber eben nur mehr wie einen bruder nach all den jahren.


Geschrieben

Wie definiert sich denn "zu kurz kommen"?

Es ist schon klar, dass man in einer langjährigen Beziehung irgendwann nicht mehr jeden Tag einen Beischlafmarathon hinlegt.

Wenn es an "Kleinigkeiten", ich meine nicht das Gemächt, liegt, kann vielleicht noch was beigebogen werden. Wenn aber gar nichts mehr passiert, weil gar nichts mehr zusammenpasst in der Beziehung, denke auch, dass das Bemühen im Endeffekt alles nur verzögert.


×