Jump to content
Schmiddy1909

Wunsch nach 3er, partnertausch etc der Frau richtig mitteilen

Empfohlener Beitrag

Thorben-Hendrik
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Shanayaesca1986:

 Muss denn wirklich jede Fantasie ausgelebt werden?

Nö. Und schon gar nicht, wenn man Grund zu der Annahme hat, dass der geliebte (?) Partner das nicht so dolle findet.

Meines Wissens ist noch niemand daran gestorben, seine Fantasien nicht alle ausleben zu können.

vor 3 Stunden, schrieb v1980er:

Kann er tun, spätestens nach 2-3 Jahren kommt der Wunsch wieder. Wenn dieser Wunsch einmal in einem Menschen schlummert, isses vorbei

Meine Güte, wieviele Männer träumen von einem Ferrari oder Lamborghini. Wenn dieser Wunsch nicht erfüllt wird, kommt der dann auch in 2-3 Jahren wieder und läßt sie entweder in Depressionen verfallen oder so ein Vehikel klauen?

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Thorben-Hendrik:

Meine Güte, wieviele Männer träumen von einem Ferrari oder Lamborghini. Wenn dieser Wunsch nicht erfüllt wird, kommt der dann auch in 2-3 Jahren wieder und läßt sie entweder in Depressionen verfallen oder so ein Vehikel klauen?

Also wer wirklich so ein Teil will, der leistet es sich einfach. Ist doch nicht mehr wirklich teurer als ein Eigenheim. Ich finde dies aber einen schlechten Vergleich. Nehmen wir mal einen anderen. Ich liebe Schokolade. Ich kann verzichten, klar, auch mal 2/3 Jahre, wenn's denn sein muss. Aber irgendwann...

Siehst du, manchmal ist die Natur eben stärker als der Wille 😉

Neee, mal im Ernst. Wenn man sich sein Traumauto nicht leisten kann isses lange nicht so schlimm wie offene sexuelle Bedürfnisse zu haben...

Das eine ist Wille, das andere "Trieb"...

spengerpaat
Geschrieben

Ich würde auch gerne mit meiner Frau einen Dreier haben. Egal ob MMW oder WWM 

ReitpaarKiel
Geschrieben

Wir hatten es bis vor einigen Monaten auch nicht so mit der Kommunikation um unsere... sagen wir mal pikanteren Wünsche. 

 

Wir hatten uns bereits hier angemeldet, aber irgendwie kamen wir beide nicht aus uns heraus. 

Durch Zufall haben wir eine (und mittlerweile mehrere) App(s) für uns entdeckt, die für einen regelrechten Senkrechtstart in unserem Sexualleben gesorgt haben. 

 

Die Idee ist dabei simpel: Jeder bewertet aufgezählte Vorlieben (Ja, vielleicht, nein) und die App gibt letztendlich die "Matches" für beide aus. Sobald einer der Partner Nein angibt, fällt diese Vorliebe schon weg, falls der andere ja oder vielleicht angeklickt hat, erfährt keiner etwas davon. 

 

Mittlerweile haben wir recht viele neue Spielarten in unser dadurch enorm angeheiztes Sexleben eingebaut und sind uns dadurch noch näher gekommen. Mittlerweile spielen wir mit unserer neu gewonnen Offenheit und brauche eigentlich keine technischen Hilfsmittel mehr - Spaß macht es aber trotzdem! 

 

Unsere Tipps:

iPassion: Quiz Spiel über Vorlieben

Traut Euch: wie im Text genannt. 

Undercovers: ähnlich und ohne neuen Support, als Einstieg aber gut

Desired: Gegenseitige Herausforderungen mit Punktesystem

 

Habt Spaß! 

Delphin18
Geschrieben
Am 10.10.2018 at 12:10, schrieb Schmiddy1909:

 Ich würde sie gerne fragen nach 3er etc, aber sie ist da sehr gehemmt wie ich fürchte. Habt ihr Tipps oder Ideen wie ich ihr meine Neigung / Wunsch beibringen kann ohne das es falsch verstanden wird? 

Sie ist da sehr eifersüchtig was das angeht, sobald ich eine andere Frau anschaue oder ähnliches. 

Es hilft nur reden, und wenn Du fürchtest, sie sei sehr gehemmt (eigentlich solltest Du das nach zwei Ehejahren genauer wissen), musst Du den Zeitpunkt gut wählen, an dem ein solches Gepräch sinnvoll ist. 

Falsch vertanden zu werden kannst Du nur vermeiden, wenn Du ihr genau das richtig erklärst, was Du tatsächlich willst. Also solltest Du Dir auch sehr genau überlegen, was Du tatsächlich willst.

Vorher würde ich aber erst einmal klären, woher ihre Eifersucht kommt. Möglicherweise gibst Du ihr ja den Anlass in der Art und Weise, wie Du andere Frauen anschaust oder was auch ähnliches Du treibst.

Lee-Ulf
Geschrieben
Am 10.10.2018 at 12:10, schrieb Schmiddy1909:

Hallo zusammen, bin mit meiner Frau 2 Jahre verheiratet und ich habe schon lange die Idee/Verlangen offener zu sein mit meiner Frau. Ich würde sie gerne fragen nach 3er etc, aber sie ist da sehr gehemmt wie ich fürchte. Habt ihr Tipps oder Ideen wie ich ihr meine Neigung / Wunsch beibringen kann ohne das es falsch verstanden wird? 

Sie ist da sehr eifersüchtig was das angeht, sobald ich eine andere Frau anschaue oder ähnliches. 

Ist bei meiner Frau auch so mit der Eifersucht. Habe ihr daher MMF vorgeschlagen. Wenn du ohne Eifersucht bist, vielleicht gefällt es ihr ja. 

asslover_dd
Geschrieben (bearbeitet)
Am 10. Oktober 2018 at 12:33, schrieb Shanayaesca1986:

.. Muss denn wirklich jede Fantasie ausgelebt werden? Kann man nicht auch auf etwas verzichten?

Muss denn aber jede auf-Zwang-Verweigerungshaltung einen anderen Menschen seiner Lebensfreude berauben duerfen?

Kann mensch nicht auch mal auf etwas 'das tut man nicht, das gehoert sich nicht' verzichten?

bearbeitet von asslover_dd
Pinklady323
Geschrieben

Wichtig ist es mit ihr offen und ehrlich zu reden.

Vielleicht geht ihr in einen Swingerclub um euch das einfach mal anzusehen, an der Bar kann man sich sehr nett unterhalten und austauschen, auch da kann es sehr schnell wenn Sympathie da ist zur Umsetzung kommen.

 

Bei mir war es wie folgt.

 

Mein Mann kam zu mir und hat mit mir offen in einer ruhigen Minute darüber gesprochen, da wir naja etwas pepp und abwechslung im ehe alltag gebraucht hatten.

Es heißt nicht dass es lw ist, aber mit Arbeit, Kind, Hobbys, Famile und Freunde, ist meist mit den Jahren der Standardsexalltag drin.

Wir haben uns auch Filmchen angesehen, welche mich auch wirklich sehr erregt hatten.... (natürlich mit Handlung) sowas mögen wir Frauen zu 90% .

Ich äußerte mich nur das ich sowas zwar sehr gerne ausprobieren möchte, ich bin nicht prüde, aber wenn soll es kein Freund, keiner sein den wir kennen. Und vorallem nicht auf Kommando.

Ich will sowas nur wenn sich die Situation ergibt.

Das es dann doch relativ schnell gehen kann, war mir bzw. Uns zu dem Zeitpunkt nicht bekannt.

 

Wir hatten ein paar freie Tage, kinderfreies Wochenende und echt knapp zwei Monate kein sex (stressbedingt und zeitlich)

Wir waren natürlich geil , extremgeil aufeinander.

Ab und an dachte ich (ehrlich) an zwei Schwänze.

Wir sind Abends nachdem wir unser Kind bei Oma und Opa abgegeben haben ins Kino gegangen (ich hab mch gestylt und schick angezogen) wollte so testen ob ich noch auf dem Markt nach 7Ehejahren aktuell bin.

Vorm Kino unterhielten wir uns mit einem Pärchen ca. 4-8 Jahre älter (die saßen auch neben uns).

Auch sie hatten Ihr freies We.

Sie wollten wie wir nach dem Kino noch in die Altstadt die Kneipen unsicher machen.

Wir sind dann gemeinsam in die ersten zwei Kneipen gezogen haben nett geplaudert und gemeinsam getrunken. Nach einer Weile im Alkoholpegel auch in sachen Sex ausgetauscht.

Natürlich hatte man das Umfeld nicht wirklich mehr wahrgenommen so dass andere unsere Gespräche mit bekamen. 

Nunja irgendwann ist das Pärchen von dannen gezogen (haben die Nr. Ausgetauscht und heute noch Kontakt).

Die hatten noch was vor..... Zweisamkeit.

Wir aber wollten aber noch was bleiben. Ich bemerkte das vom Tisch neben an ein Kerl um die 40Jahre, jedoch dauernd zu uns schaute, beim Blick auf die Hose eine Beule hatte. Dies erzählte ich meinem Mann, auch er sah seine beule, und meinte zu mir der Typ will dich ficken. Ich lief wohl etwas rot an , meinst du wirklich , fragte ich meinen Mann, er grinste und nickte. 

Daraufhin flüsterte ich meinem Mann ins Ohr; Den Typ würde ich schon ran lassen, optisch sagt er mir zu. Mein Mann grinste, er winkte den Typen zu uns. Und er kam zu uns, stellte sich vor , er hieß Lars und sei auf Lehrgang von der Bundeswehr hier. 

Mein Mann fragte ihn direkt; ich hab beobachtet das du meine Frau die ganze zeit schon so gierig anschaust, hast du bock sie zu ficken?

Lars antwortete: so eine schöne Frau mit solch Ausstrahlung , nettem Lächeln und was zum anfassen, da ich so direkt gefragt werde kann ich nicht nein sagen. Antwortete Er.

So Nathalie entscheide du ob du ihn ranlassen willst. Wir haben sturmfrei!

Ich grinste, war etwas verlegen ( in meinem Kopf lief kirmes , mir wurde heiss und kalt, und ehrlich gesagt ich war nass und geil , extrem geil.) wie würde er lecken, wie schaut sein Penis aus, das war alles in meinen Gedanken.

 

Beide starrten mich an: Ich grinste immernoch und meinte ganz leise komm wir fahren nach hause ich will von euch beiden hart gefickt werden.

Beide freuten sich. Lars verabschiedete sich von seinen Kollegen der Bundeswehr, dann si d wir zu uns nach Hause, ca. 20min. Fußmarsch.

Zu Hause angekommen sind wir direkt ins Schlafzimmer, haben uns dort aber nochmal ein Bierchen gegönnt.

Da ich ein Kleid anhatte zog ich mein Slip aus legte mich mit breiten beinen aufs Bett.

Mein Mann sagte zu Lars: Verwöhn Sie mit der Zunge.... Sie liebt das Lecken.... Ich war schon nass was ihn antörnte, er berührte mich mit seiner Zunge, seinen großen Fingern.... Ich war wie ausgewechselt. Mein Mann genoss meine Blicke.

Lars hatte mich schon dreimal zum Orgasmus geleckt. Nun wollte ich seinen Schwanz sehen.

Er zog sich aus, natürlich auch mein Mann.

Ich hatte nun einen dickeren etwas längeren Schwanz im Mund, mein Mann sah meinen gierblick. Mein Mann leckte mich weiter, während ich den Schwanz von Lars schön am Blasen war.

Lars fragte wenn er mich gleich fickt ob er es ohne Gummi tun sollte oder mit Gummi.

Ich sagte sei mir bitte nicht böse aber mit Gummi sonst gibts kein Sex.

Dies aktzeptierte er. Wir zogen dann eins über seinen Schwanz. Jetzt drung er langsam in mich ein, ich wurde nun noch geiler, denn so eine größe hatte ich noch nicht drin. Auch die Technik war wunderbar. Zeitgleich habe ich meinem Mann einen geblasen.

Lars sagte nur das er gleich kommen würde, wenn er spritzt könne er weiter ficken.

Er hatte meine Brüste voll gespritzt. Ich leckte seine eichel etwas sauber zog ein nrues Gummi drüber. 

Jetzt meinten beide mich im Doppelvaginal zu nehmen da ich sehr geweitet war.

Dies ging 10Minuten gut, da kamen wir fast zeitgleich alle drei. 

Danach sind wir duschen gegangen tranken noch ein Bier, und Lars ist zurück zur Kaserne.

 

Wir haben extra keine Nummern ausgetauscht. Weil wir es bei diesem ons belassen wollten.

 

Über ecken war ein bekannter meines Mannes in der Bundeswehr gruppe von der Kneipe der ihm erzählte das Lars ein sehr geiles erlebnis hatte und ich seine erste Mollige Frau war wo er mal eine Frau richtig hart ficken durfte.

 

Also was ich sagen will, auch wir Frauen trauen es uns zu ein solches Erlebnis zu erfahren.

Es darf nicht aufgezwungen werden, und sich am besten aus der Situation ergeben.

 

Wenn jemand Fragen hat, bitte mir eine PN schreiben. 

 

Lg Nathalie 

 

  • Gefällt mir 4
×