Jump to content
RevoRaziel

Die Freundin des besten Freundes

Empfohlener Beitrag

Kampfkaninchen
Geschrieben (bearbeitet)

Muss man echt alles vögeln nur weil es sich mal willig gezeigt hat? Hab doch mal ein bischen Rückgrat und achte Freundschaft die hoffentlich länger Bestand hat als das laue Nümmerle!

bearbeitet von Kampfkaninchen
  • Gefällt mir 5
berch1966
Geschrieben
Das Gehirn einschalten ....und die Finger davon lassen wenn du sie dir nicht verbrennen willst
  • Gefällt mir 1
KlausTrophoby
Geschrieben
Dein bester Freund!? Du aber wohl nicht seiner. Sonst würdest du dir u uns die Frage gar nicht stellen.
  • Gefällt mir 1
Robin1969
Geschrieben

Denke - wenn man sich wirklich selbst verliebt, ist es eine schwierige Situation.

Sex nur für's Ego hingegen, sollte man eigentlich in dieser Konstellation unterlassen.

  • Gefällt mir 2
Myraja
Geschrieben

Selbst wenn meine beste Freundin, eine ehrlich abgesprochene offene Beziehung führen würde, zählt ihr Partner zu meinem platonischen Freundeskreis und in diesem ist Sex für mich unmöglich.

Was im EP beschrieben ist klingt für mich, als ob der beste Freund, von seinem nicht monogamen Techtelmechtel evtl nichts weiss. Falls du der beste Freund bist, würde ich dir raten, die Finger davon zu lassen. @RevoRaziel  Es gibt genug andere Frauen, sich in bestehende Beziehungen einzumischen ist ein NoGo und beim besten Freund erst Recht.

  • Gefällt mir 3
Selene09
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb LiebhabER31:

Würde die alte die ganze nach durchballern und auf den Kumpel scheißen weil er das gleiche tun würde.

Was hast du denn für Freunde?:confused:

@TE... Lass die Finger von ihr! Für einfach nur Sex setzt man keine Freundschaft auf's Spiel.

Gibt es von deiner Seite allerdings intensivere Gefühle, dann sprich mit ihm. Und zwar BEVOR du dich auf sie einlässt.

  • Gefällt mir 3
asslover_dd
Geschrieben

Nur Spaßbremsen unterwegs hier... :)

 

Warum gehen eigentlich so viele davon aus, daß so eine Konstellation die Freundschaft "gefährdet" oder gar ihr "Ende" ist? Ich halte es absolut nicht für ein "no-go" oder gar "ehrenlos", Emotionen fuer einen Menschen zu haben, auch wenn es einem (besten) Freund genauso geht; Emotionen sind einfach mal schwer zu kontrollieren.

 

Vor paar Jahren haben mein bester Freund und ich zusammen eine Frau kennengelernt, wir haben uns beide schwer verknallt (ist ja irgendwo auch logisch...), haben beide mit ihr geflirtet, beide um sie geworben; sie hat ihn 'erwaehlt', und ich habe mich fuer ihn gefreut. Und genauso haette auch er reagiert - sich fuer mich gefreut. DAS nenne ich Freundschaft.

Eisi751
Geschrieben
vor 59 Minuten, schrieb Makromaus:

Die zwei sind nicht richtig zusammen? Die haben nur Spaß miteinander. Dann ist es doch egal. Wenn das nur Poppfreunde sind dann darf ich auch mit anderen wenn ich das will.

Da aber der Freund Gefühle für die Frau hegt, sehe ich das etwas anders. Da geht die Freundschaft einfach vor. 

(Ex) Partner/lockere Affären meiner Freunde und Bekannte sind für mich tabu und uninteressant. Innere Sperre. Allerdings halte ich auch nichts von Menschen, die sich durch den Freundes und Bekanntenkreis vögeln. 

  • Gefällt mir 5
Makromaus
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Eisi751:

Da aber der Freund Gefühle für die Frau hegt, sehe ich das etwas anders. Da geht die Freundschaft einfach vor. 

(Ex) Partner/lockere Affären meiner Freunde und Bekannte sind für mich tabu und uninteressant. Innere Sperre. Allerdings halte ich auch nichts von Menschen, die sich durch den Freundes und Bekanntenkreis vögeln. 

Er hegt doch die Gefühle für die Frau? Mit seinem Kumpel ist sie nur zum poppen zusammen. Hab ich da was falsch verstanden.

Nur mal zum grundsätzlichen Verständnis. Ja ich bin polygam, das heißt allerdings nicht das ich monogam Beziehungen nicht respektiere, das tue ich sehr wohl. Für mich erschließt sich der Sinn nicht. Das geht allerdings zu weit das hier auszuführen.

Es ist auch völlig in Ordnung wenn das für dich Tabu ist. Nur ihn scheint das zu beschäftigen und er empfindet mehr für die Frau. Dann sollte er das auch sagen und zeigen dürfen. So sehe ich das. 

Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb RevoRaziel:

Was würdet ihr tun?

Absolutes No-go!

Ich verletze doch nicht meine beste Freundin für nen Schwanz. Aber über das Angebot würde ich sie schon informieren. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Bester Freund bleiben und Finger davon lassen. 😉
Geschrieben
Freundschaft geht über ALLES !!!!!!
  • Gefällt mir 1
Myraja
Geschrieben

Ich lese im EP das dem TE der Schwanz juckt, weil die Holde von seinem besten Freund, ihm anscheinend ein Angebot machte von dem sein Freund nichts weiss.= Ein NoGo

Gefühle? Für mich ist es lächerlich an der Stelle solche zu vermuten!

  • Gefällt mir 2
Marky80
Geschrieben
Bros for Hoes =) ansonnsten seit ihr keine freunde
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb asslover_dd:

Vor paar Jahren haben mein bester Freund und ich zusammen eine Frau kennengelernt, wir haben uns beide schwer verknallt (ist ja irgendwo auch logisch...), haben beide mit ihr geflirtet, beide um sie geworben; sie hat ihn 'erwaehlt', und ich habe mich fuer ihn gefreut. Und genauso haette auch er reagiert - sich fuer mich gefreut. DAS nenne ich Freundschaft.

Das ist doch auch eine völlig andere Ausgangsposition! Ihr habt Sie ZUSAMMEN kennengelernt und euch GLEICHZEITIG in Sie verliebt. 

Der Freund des TE's hat schon etwas mit ihr... Und er hat schon Gefühle für sie entwickelt! Und nu will sie mit dem TE! 

Das sind zwei völlig unterschiedliche Geschichten! 

  • Gefällt mir 3
Eisi751
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb Makromaus:

Er hegt doch die Gefühle für die Frau? Mit seinem Kumpel ist sie nur zum poppen zusammen. Hab ich da was falsch verstanden.

 Ja ich bin polygam, das heißt allerdings nicht das ich monogam Beziehungen nicht respektiere, das tue ich sehr wohl.

So wie ich das verstanden habe, hegt der Freund die Gefühle... Kann mich aber auch irren. 

Das du Polygam lebst, ist auch absolut ok. Ich bin ja auch nicht treu. Allerdings führe ich nur mit einer Person eine Beziehung und wenn ich mal jemand anderes kennen lerne, dann ist es eine sogenannte Affäre. Trotzdem würde ich diese nie mit einer Person aus dem Bekanntenkreis eingehen. 

  • Gefällt mir 1
sanfte_Lippen
Geschrieben
Mir ist das schon mal passiert obwohl schlechtes Gewissen anfangs hielt das Techtelmechtel 3 Jahre
Hirion
Geschrieben

Würdest du wollen, dass dein bester Freund deine Freundin fickt? Die Frau von Freunden sollte Immer tabu sein. 

  • Gefällt mir 1
WeiblicherMensch
Geschrieben

Der TE hat aber nicht geschrieben, dass er der Freund ist. Das sollte vielleicht erstmal geklärt werden ob es dabei um ihn geht.

Maria2466
Geschrieben
Der Freund von einem Freund. ..
KlPe296
Geschrieben
Klar hat er das geschrieben .... ( Nun will die besagte Person B aber mit euch schlafen ) .... er schreibt halt etwas umständlich .... so wie " ein Freund von mir fragt wie man am besten Frauen abschleppt " ....
KlPe296
Geschrieben
Und von mir ein ganz klares NOGO !!! Später ist die Olle weg und ihr guckt Beide dumm aus der Wäsche weil eure "Freundschaft" im Arsch ist ! Das ist keine Frau wert !!!!!!!!!!!
  • Gefällt mir 3
KlPe296
Geschrieben
Hinterrücks seinen besten Freund betrügen ... PFUI SPINNE !!! Was bist du für ein bester Freund dir da überhaupt irgendwelche Gedanken drüber zu machen ...
  • Gefällt mir 3
KlPe296
Geschrieben
Ich könnte meinem besten Freund danach nicht mehr in die Augen schauen ... er hat dir gesagt er hat Gefühle für die Frau !!!! Geh kalt duschen Mann ....
  • Gefällt mir 4
Hobbydick
Geschrieben

Versetz Dich doch einfach in die Lage Deines Freundes.

Wie empfändest Du eine solche Aktion in seiner Haut und zack schon hast Du Deine Lösung. 

Was andere mit anderem Freundschaftsverständnis denken sollte Dir m.E. nicht so wichtig sein.

 

  • Gefällt mir 3
×