Jump to content

einfach mal nur nett schreiben ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Sind bei euch immer nur die Absichten das eine zu bekommen? Oder wollt ihr auch einfach mal nur nett schreiben ? Ich zu meinem teil finde es schade das alle Männer hier unter einen tisch gezogen werden nur weil es hier ein paar vollidioten gibt. Ich zu meinem teil will auch einfach nur mal normal schreiben wie seht ihr das ganze so.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Aisolon
Geschrieben

haha...welches eine? sex? brauchma hier net suchen gibbet nit ^^ ich suche eigentlich immer nur nette gespräche. sollte sich was ergeben, wo ich net von ausgeh...dann vielleicht gerne. ansonsten lieber austausch von worten als von was anderen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber du siehst es falsch wir, die ganz normal schreiben wollen werden genau in die selber Schublade wie die gesteckt und deswegen ist es immer so schwer eine anständige frau zu finden die einfach nur normal mit einem schreibt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Doch auch die gibts.
Mach dich im Forum Aktiv
Poste eigene Threads.
Mach dich interessant.
Dann findest du auch Frauen die
Nur mit dir Posten wollen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

...Ich zu meinem teil finde es schade das alle Männer hier unter einen tisch gezogen werden nur weil es hier ein paar vollidioten gibt. Ich zu meinem teil will auch einfach nur mal normal schreiben wie seht ihr das ganze so.[/QUOTE]


schmunzel.natürlich kann man auch nur schreiben und gedanken austauschen,dass liegt immer nur an den beteiligten und den erwartungen.

und "alle männer werden mit sicherheit nicht unter den tisch gezogen",ich denke das passiert schon in der regel sehr differenziert.allerdings nimmt die enttäuschung sicher oft auch in der selbstwahrnehmung der herren ihren anfang,dem wenig aussagekräftigen profilen und den 0815 anschreiben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sind bei euch immer nur die Absichten das eine zu bekommen?




Ich glaube jeder hat seine eigenen gründe warum man hier ist -
Die einen suchen nach dem schnellen Sex -
Die anderen nach Menschen , mit denen sie Mailen oder eine Mailfreundschaft aufbauen können -
Und wieder andere nach dem Menschen , mit dem sie sich eine Beziehung oder auch Affäre vorstellen können ohne groß hin und her schreiben zu müssen -
Bei der Vielfalt an gründen , die bei den einzelnen Menschen hier im Vordergrund stehen -
Ist es halt eine frage der Geduld bis man auf den Gegenpart dessen trifft , was man selber hier sucht -
Um so mehr , dass was man sich hier erhofft von dem abweicht was die Masse hierhergeführt hat -
Um so mehr Geduld und glück erfordert es den Gegenpart für sich zu finden -


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben

Ich zu meinem teil will auch einfach nur mal normal schreiben wie seht ihr das ganze so.

Dann tu das doch. So sehe ich das.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
trasher1234
Geschrieben

Für einfach nur nette Mails ohne Absichten habe ich, zum. gefühlt, oft den NDB bekommen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Such mal nur ein "nettes Gespräch".
Der Nein danke Button ist dir sicher!
Weil die meisten User bzw Frauen es auch einfach nur als Masche abstempeln.

Ich habe nicht immer nur ficken im kop, wenn ich jemanden schreibe.
Einfach ein paar nette Zeilen tauschen ist auch schön und wichtig.
Aber hier nur sehr schwer zu finden.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Doch auch die gibts.
Mach dich im Forum Aktiv
Poste eigene Threads.
Mach dich interessant.
Dann findest du auch Frauen die
Nur mit dir Posten wollen





Meinst du von den Millionen Mitgliedern die hier angemeldet sind, schauen die meisten ins Forum rein ? Ich glaube nur ein verschwindend kleiner Teil der Damen liest hier so ernsthaft mit, dass es sich für den User "auszahlen" könnte wenn er viel postet.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Vonhinten551
Geschrieben

Viele sind hier auch Oberflächlich!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Viele sind hier auch Oberflächlich!


Damit meinst du sicher die, die den ganzen Tag poppen wollen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Distinto
Geschrieben

Mir will sich der Zusammenhang zwischen Oberflächlichkeit und Schreiben vs. Poppen nicht genau erschließen. Weder halte ich Sex für unglaublich oberflächlich noch den Wunsch nach Schreiben für besonders tiefschürfend.

Ist es halt eine frage der Geduld bis man auf den Gegenpart dessen trifft , was man selber hier sucht



Der Kollege bringt es für mich am besten auf den Punkt. Es gibt mutmaßlich schon die Möglichkeit, hier und natürlich auch an anderen Stellen eine/-n Gegenüber zu finden. Man darf sich halt nur nicht entmutigen lassen, wenn man auf andere Wünsche trifft. Und weitergehend sollte man sich vermutlich nicht davon beeindrucken lassen, wenn man auf lautstarken Widerspruch bei manchem stößt, der einfach nur was anderes sucht...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
GiveAndGet
Geschrieben

Die meisten sind doch gar nicht zu einem vernünftigen Gespräch in der Lage.
Was alleine viele unter einem Gespräch verstehen, da sträubt sich mir alles:
Und wie geht's dir?
Was machst du so?
Wo arbeitest du?
Was magst du so?

Dann gehen irgendwann die W-Fragen aus und es wird ganz ruhig. Mit einem etwas fordernden Thema konfrontiert, ziehen sich dann auch die Letzten, die hier ja "nur reden" wollen, zurück.

Daher meine Frage was du hier so großartig "nett" reden willst? Das gleiche Niveau Smalltalk bekommst du auch im Supermarkt an der Kasse


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Distinto
Geschrieben

Die meisten sind doch gar nicht zu einem vernünftigen Gespräch in der Lage.



... ganz schön steile These, da spricht offenbar eine Menge Menschenkenntnis...

Ich bitte dann noch um eine Erklärung, wann ein Gespräch nach objektiven Maßstäben ein vernünftiges ist. Bislang bin ich - aber der Fehler lässt sich sicher aufklären - davon ausgegangen, dass ein Gespräch dann ein gelungenes ist, wenn die Gesprächspartner damit einigermaßen zufrieden sind...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
no_sanctuary
Geschrieben

Die meisten sind doch gar nicht zu einem vernünftigen Gespräch in der Lage.



Und da man gleich mal alle, sorry die meisten, in diese Vorurteilsschublade steckt, gibst man den anderen gar keine Chance das Gegenteil zu beweisen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

Sind bei euch immer nur die Absichten das eine zu bekommen? Oder wollt ihr auch einfach mal nur nett schreiben ?



Nein will ich nicht, außer es ergibt sich im Forum ein netter Kontakt. Aber einfach anschreiben ohne vorherige "Berührungspunkte" das will ich nicht.
Wir sind doch hier nicht bei "einfach nur nett schreiben"


Ich zu meinem teil finde es schade das alle Männer hier unter einen tisch gezogen werden



Das muss aber ein riesiger Tisch sein unter den alle Männer von P.de passen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
no_sanctuary
Geschrieben


Wir sind doch hier nicht bei "einfach nur nett schreiben"




Stimmt. wir sind aber auch nicht bei...mit dem du schreibst musst du auch Sex haben.

Ich für meinen Teil flirte und schreibe auch gern nur, besonders wenn es durch die Entfernung sowieso unwahrscheinlich ist, dass es zu mehr kommt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
mieh001
Geschrieben

einfach nur flirten und schreiben tue ich im Forum


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ich schreib schon normal ohne über sex zu reden. manceh sind ja einfach nur nett passen aber sexuell nicht


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Die meisten sind doch gar nicht zu einem vernünftigen Gespräch in der Lage.
Was alleine viele unter einem Gespräch verstehen, da sträubt sich mir alles:
Und wie geht's dir?
Was machst du so?
Wo arbeitest du?
Was magst du so?




Ich bitte dann noch um eine Erklärung, wann ein Gespräch nach objektiven Maßstäben ein vernünftiges ist.



Ich verwende das Attribut "vernünftig" in ähnlicher Weise wie GiveAndGet, nämlich nicht unbedingt nur im Sinne von "rational" sondern auch für "passend" oder eben im Sinne davon, wie man sich etwas vorstellt.
So ist also ein "vernünftiges Gespräch" einfach eins, das man als Unterhaltung verstehen kann. Eins, bei dem sich alle Parteien unterhalten. Im Gegensatz von einem Gespräch, dass für mindestens eine Seite eher lästig ist.

Da ich so gestrickt bin, dass ich nur von jemandem auch sexuell angezogen fühle, mit dem ich mich auch ganz ausgezeichnet unterhalten kann, ist der Plauderwunsch in meinem Profil auch seit Jahr und Tag sehr prominent.

Und da bekomme ich natürlich auch durchaus entsprechende Resonanz von Männern, die auch gern plaudern möchten (ich geh mal davon aus, dass das auch ohne sonstige Hintergedanken ist. Warum sollten da welche sein. Und wenn welche da sind, geht mich das nichts an, wenn sie das nicht sagen möchten). Und das war in den letzten Jahren schon eine statistisch durchaus signifikante Anzahl. Weshalb ich in der Position bin, GiveAndGets Wahrnehmung bestätigen zu können: von denen, die sich an einer Unterhaltung interessiert zeigen, ist nur eine ganz geringe Anzahl in der Lage, tatsächlich eine zu führen.

Also welche, die weder einfach nur den Wunsch nach einer Unterhaltung an mich herantragen: "hallo, ich würde mich gern mit dir unterhalten, würde mich freuen, wenn du daran auch Interesse hättest" und sich dann entspannt zurücklehnen und darauf warten, dass sich der Vorhang hebt und ich sie durch einen Abend unterhaltsamer und interessanter Konversation führe.

Und auch nicht die, die beim Thema "Unterhaltung" hautpsächlich auf das "Handbuch der Verhörtechnik Band I-III" zurückgreifen, und deren Konversationsstil an die Einreiseformalitäten an amerikanischen Flughäfen erinnert.

Etwas sinnvoller, aber auch eher eingeschränkt unterhaltsam waren die, die mich zu irgendwelchen Dingen um Rat oder Unterstützung befragten. Profil-Tuning oder so - da kann man dann wenigstens ein paar Mails austauschen, aber sowas hat nur begrenzte Lebensdauer. Eine Beratungsanfrage ist eigentlich auch nicht wirklich das, was ich unter einer "vernünftigen Unterhaltung" verstehe. So rational und sinnvoll sie sein mag.

Die, die in ihrem Mails tatsächlich einen unterhaltsamen, interessanten, sympathischen, weiterführbaren Gesprächseinstieg boten, kann ich an den Fingern einer Hand abzählen (und ich glaube, mit 40% davon bin ich im Bett gelandet )

Was jetzt nicht daran liegt, dass die Unterhaltung mit mir so extrem schwierig wäre, sondern einfach daran, dass man sich halt nicht mit jedem gleichgut unterhalten kann: womöglich ist es nicht einfacher, jemand "konversationskompatiblen" zu finden als jemanden, mit dem man sich beim Sex versteht...

Insofern schließe ich mich den Empfehlungen von mieh und Obelix an - zum Plaudern eignet sich das Forum ganz ausgezeichnet. Wesentlich besser als 1:1-Gespräche. Warum? Erstens, weil da wesentlich mehr Gesprächspartner zur Verfügung stehen und zweitens, weil die Gesprächsthemen auch schon mitgeliefert werden.

Schon mal 2 Hürden, um die man sich nicht kümmern muss.

Insofern, lieber TE: beteilige dich am Forum. Da kannst du plaudern. Und wie HerrObelix auch schon anmerkte: darüber kommt man dann auch ins persönliche Vieraugengespräch.

Viel Spaß und Glück!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Distinto
Geschrieben

Kein Widerspruch in der Sache und erst recht Zustimmung zur Ermunterung an den TE. Ich habe nur deshalb etwas sarkastisch reagiert, weil die Kriterien für eine gelungene Konversation durchaus unterschiedliche sein können. Auch ich täte mich schwer, mich auf die erwähnten W-Fragen zu beschränken. Aber ich kann recht gut akzeptieren, dass das bei anderen anders sein kann.

Ausgehend von einer schlichten "Topf-Deckel-Logik" wollte ich nur zwei Punkte klarstellen:

1. Es gibt keine Maßstäbe für ein "vernünftiges" Gespräch. Wenn sich zwei (oder meinetwegen auch mehr) verstehen, gilt Schreiben als gelungen.

2. Es gibt kein "oben" und "unten". Hier auftretende Nobelpreis-Träger mögen bestimmte Ansprüche haben, aber das mag bitte die nicht ganz so Anspruchsvollen nicht davon abhalten, ihr Deckelchen zu suchen.

Unterm Strich also bin ich völlig dabei, dass sich auch mir bei einigen Gesprächsverlaufen das Grauen käme. Aber ich widerspreche massiv der Verallgemeinerung, dass deshalb "die meisten gar nicht zu einem vernünftigen Gespräch in der Lage sind".


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
FKöln
Geschrieben

Meiner Ansicht nach bietet sich hier auch eine praktische Möglichkeit, einfach mal mit (mehr oder weniger) Wildfremden ein Gespräch zu beginnen, das es in der realen Welt in dieser Form wohl kaum geben dürfte. Unkompliziert, ohne dabei unbedingt auf gesellschaftliche Konventionen achten zu müssen, Gedanken auszutauschen und Ideen zu entwickeln. Einfach reden zu können und dabei keinen Gedanken darauf zu verschwenden, dass sich daraus mehr entwickeln soll.

Ich bin kein Tastenerotiker. Mir geht es nicht darum, möglichst geile Texte zu lesen, um damit meine Fantasie anzuregen. Auch geht es mir nicht darum, mich in tollstem Licht darzustellen, um meinem Ego neues Futter zu geben. Was mich reizt, ist der unverstellte Blick in die Gedankenwelt meines Gegenübers.

Vielleicht liegt das auch daran, dass meine Neigungen eher speziellerer Natur sind und dass Empathie halt immer nur Dafürhalten, aber nicht Wissen bedeutet. Ich kann meine realen Partnerinnen nicht oder nur eingeschränkt fragen, wie sie das ein oder andere aufnehmen oder was in ihnen vorgeht. Da ist es für mich vorteilhaft, wenn ich meine Vermutungen durch die Rückmeldungen anderer bestätigen kann.

Außerdem macht es mir zugegeben auch Spaß, Fragen zu beantworten und Denkanreize zu liefern. Denn so, wie ich meine Gesprächspartnerinnen "anzapfe", nutzen sie dies natürlich auch, um für sich etwas herauszuziehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Delphin18
Geschrieben

Ich führe hier gar keine sexuell motivierte Konversation. Genauer gesagt keine von mir aus primär sexuell motivierte Konversation.

Es kann natürlich auch um sexuelle Themen gehen, aber ich habe hier in fast zehn Jahren noch nicht einmal eine Frau angeschrieben, weil ich mit ihr ins Bett wollte.

Es kam allerdings schon vor, dass die Konversation im Laufe der Zeit diese Kurve genommen hat.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
antohin
Geschrieben

Mal zugegeben: Auch ich möchte eine Frau erobern um sie ins Bett zu bekommen. Da ist es doch selbstverständlich, daß ich ihr als erstes meine Wertschätzung wissen lasse und nicht pornomäßig plump anmache.
Daraus sollte sich dann eine nette Kommunikation entwickeln, die eines Tages zum date führt, und bei Sympathie evtl. ins Bett. Um so mehr wundert es mich, daß ich von einer Frau, die ich auf Grund ihresansprechenden Profils besonders nett angeschrieben habe, innerhalb von Minuten auf die Igno-Liste gesetzt wurde. Oder hab ich da was falsch gemacht?Für de Fall, daß diese Frau gerade anderweitig vergeben war, hätte sie das doch auch freundlich mitteilen können.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×