Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Arschgeweih...Für viele Out für mich immer noch Sexy

53 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallo gemeinde

wie oben in der überschrift schon beschrieben,mag ich frauen mit arschgeweih immer noch und finde es sehr sexy...
mich würde interessieren wem es noch so geht??


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Klar,
kann durchaus auch heute noch reizend ausschauen, nur als Fetisch kann ich persönlich es nur nicht empfinden...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Habe selbst eins. Ich fand es damals sexy und auch heute noch.

Allerdings war es ein Trend-Tatto, ebenso wie Stacheldraht am Arm. Das wird naturgemäß für einige schnell überdrüssig.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Mir geht das ähnlich, wenn der Kopf auf dem das Geweih sitzt schön aussieht.

Als es Mode wurde vor gefühlt 100 Jahren stellte sich diese Frage noch nicht.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Ich finde das "Arschgeweih ebenfalls immernoch sehr sexy,..

aber das ist eben Geschmackssache.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Meine Frau hat als "Arschgeweih" eine Dornenranke mit einer roten Rose in der Mitte. Ist natürlich Geschmacksache, aber ich finde es nach wie vor sexy und es hat außerdem den Vorteil, dass die Kinder nicht verstehen, wenn ich ihr grinsend sage dass ich mal wieder ihre Rose gießen müsste ;-).
Es kann also sogar nützlich sein ;-))).
Ist halt ne Modeerscheinung gewesen, ich hatte jedenfalls noch nie das gefühl dass mir ein elch einen bläst ;-).
für mich also immer noch sexy!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Ich finds nach wievor geil. Meine laesst sich jetzt selbst mit 40auf mein betteln jetzt noch ein schoen grosses stechen.....da macht es von hintennoch mehr Spaß


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Im ersten Moment sieht es bei einer knackigen Dame erst einmal "lecker" aus.

Danach stelle ich mir vor, wie es wohl ist, wenn die gleiche Maus 50, 60 oder 70 Jahre älter im Pflegeheim liegt und sich von einem Zivi (oder wie der dann auch heißen mag) ihren schrumpeligen Steiß eincremen lässt.

Liegt vielleicht an meinem schrägen Humor. In solchen Begegnungssituationen hat schon so manche Maus geglaubt, dass ich sie mit meinem "Lächeln" anflirten wollte, was die Situation nochmals deutlich komischer machte, bis hin zum Lachflash.

Allerdings bin ich auch schon einmal aus dem Bett einer Frau rausgeflogen, weil ich mir den Spruch nicht verkneiffen konnte. Mandy aus Sachsen mit einem Fantasiemotiv, was vom Arsch bis hoch zur Schulter reichte. Irgendwas mit Schwert, Drachen und Co.

So richtig schön, van achtern am rammeln, das Bildchen direkt vor Augen, ihr sächsisches Gesäusel im Ohr, ich selber krampfhaft bemüht, noch nicht zu kommen (bis dahin ein wirklich geiler Jahrhundert-Fick, so richtig mit yeah-yeah Effekt) und mir fällt zur Ablenkung vom drohenden Schnellschuss nichts besseres ein, als einen auf Gollum aus "Herr der Ringe" zu machen, "Mein Schatz, mein Schatz! Gib mir den Ring".

Sie hatte sofort vermutet, dass ich mich über ihr Tattoo lustig gemacht habe und wusste nichts von meinem kleinen technischen Problem, den finalen Countdown zu stoppen.

Also flog ich im hohen Bogen aus Mandys Schlafzimmer und es hatte sich mit unserem einige Tage zuvor gestarteten Techtelmechtel.

Irgendwie schade, denn sie gehörte zu dem Typ Frau mit dem man einen verregneten Sonnabend Nachmittag einfach so hindurchvögeln konnte. Nicht besonders helle, aber lieb und hingebungsvoll.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

... schon immer out würde ich sagen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

ja, schon immer out...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

manche wären froh sie hätten es sich nicht stechen lassen.
das geweih tragen so viele dass es schon gar nicht mehr interessant ist und v.a. haben es sehr viele zu denen es schon am ersten tag nicht passte.

modeerscheinung halt....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Ich fand es schon Out wo es noch In war.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Es gibt eben Menschen, deren Planungen reichen knapp für den gerade laufenden Tag und wiederum andere machen sich einen Kopf, wie sich was in den nächsten Jahren alles noch verändern könnte.

Daher ist die Verbreitung derartiger "Körperkunstwerke" oft genug antiproportional zur Leistungsfähigkeit, die sich zwischen beiden Ohren verbirgt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

@secretwhistler... Dein letzter Satz könnte auch von mir kommen !

☆☆☆
zum Thema :
.. vor etlichen Jahren war sowas sicher recht trendy !

seitdem sich auch in Kreisen der Damen neben der Bezeichnung Arschgeweih auch der Ausdruck

"Schlampenstempel" breit gemacht hat .... ists halt nicht mehr so "en vogue" !

Ein Bekannter ist Dermatolge und hat in jüngster Zeit
extrem viele "Unfälle" über dem Steiss entfernen müssen !.... so,what !

muss Jedermann für sich selbst entscheiden


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Das Arschgeweih war noch nie sexy !

Was sexy daran war und ist ist die zonen wo es ist auch sichtbar zu machen !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

bei mir heißt es ja immer noch Steißtattoo :-D und ich liebe meins immer noch ... als ich es stechen lassen habe, gab es den Begriff "Arschgeweih" noch nicht ... und ich hab auf dem Steiß eine Orchidee und ein paar Tribals im Jugendstil drumrum. Ich fabd es einfach eine schöne Stelle für nen Tattoo ...

Wie es im Alter aussieht ist mir schnuppe. Ich persönlich finde es spannend, wenn ältere Menschen Tattoos haben. Es ist immer irgend eine Geschichte damit verbunden. nicht unbedingt mit dem Motiv, aber mit der Zeit oder an dem Ort, zu der/an dem es gestochen wurde. Und mal ehrlich, ob schrumpelige Haut nun bunt ist oder nicht ... sexy findet sie wohl kaum einer

Das Problem bei vielen "Arschgeweihs" ist meiner Meinung nach, dass viele schlecht gemacht sind und viele eben auch einfach in den Proportionen nicht zu ihrer Trägerin passen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Wir planen eins was nicht einfach schwarz dahingestempelt ist, sondern mehr Schattierungen aufweist und einen Schmetterling enthält. Im übrigen habe ich nichts gegen den Ausdruck Schlampenstempel.

Wenn andere das über sie denken, finde ich geil


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Ich erinnere mich noch gut daran als ich mein erstes Tattooo wollte (1999). Die Motivauswahl reichte so ungefähr von Tribal bis Chinazeichen und der Tätowierer wollte mir unbedingt ein Arschgeweih andrehen..."Das ist total modern und super sexy".
Heute bin ich froh, dass ich mir "nur" für ein Schulterblatt-Tribal entschieden habe.

Ich sehe ja in meinem Beruf fast täglich Leute die kommen und sich ihre Tribals covern lassen wollen; insbesondere die Arschgeweihe. Manchmal kann man ihnen helfen, manchmal nicht. Was ich aber sagen kann, dass ich in den letzten 5 Jahren, keine einzige Anfrage für ein neues Arschgeweih hatte. Dafür gibts aktuell andere (nicht minder nervige) Tattoomoden, nur dass die sich heutzutage nicht mehr so lange halten, wie noch Ende der 90er, da es leichter geworden ist zu vergleichen (Internet und Co.). Das Tribals so ein Trend waren, kam ja auch erst "hinterher" raus, als plötzlich alle eins hatten. Da war noch nicht viel mit googeln und vergleichen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

nunja....nun stechen lassen oder nicht? ich finde es nach wie geil und werde es wohl eher genießen es mir beim poppen von hinten ansehen zu können.

Auf der anderen Seite, spricht etwas dagegen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

als komplett ungepeckte vertrete ich folgende meinung:

wenn es ein aktuell heisser lover unbedingt haben will: henna und gut ists.
das ist dann vermutlich in etwa gleich schnell weg wie der mann.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben


wenn es ein aktuell heisser lover unbedingt haben will: henna und gut ists.
das ist dann vermutlich in etwa gleich schnell weg wie der mann.



Also die Vorstellung, irgendeine körperliche Veränderung vorzunehmen und sei sie auch leicht vergänglich, nur um einem Bettgenossen zu gefallen finde ich sehr befremdlich.

Ich selber bin kein Freund von Body-Modification, an mich kommt höchstens beim Arzt eine Nadel, aber "wenn's schee macht". Manche meiner Partnerinnen hatten Tattoos. Gestört hat es mich nicht, begeistert aber ebenfalls nicht.

Das Arschgeweih ist sicherlich aus der Mode und verrät einiges über die Trägerin. Andererseits gibt es dämlichere Stellen für eine Tättowierung.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Hab ich immer das Gefühl ich fick einen Elch von hinten nee nee nee


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

ich wehre mich zu sagen, dass ich nen arschgeweih hab ... aber ich hab nen Steißtattoo .. eine Orchidee mit tribals in jugendstiloptik ... ich hab es mir stechen lassen, als der Begriff "arschgeweih" noch nicht geprägt war. ich fand damals die körperstelle passend für nen Bildchen.
Aber klar, gibt die typischen Sachen .... schlimm sind dann kleine, feine Ornamente, an Mädelns mit etwas breiteren hüften ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

ich wehre mich zu sagen, dass ich nen arschgeweih hab ... aber ich hab nen Steißtattoo ...



Nun, Du kannst Dich wehren soviel Du willst. Auch wenn der Begriff sich erst danach durchgesetzt hat. Ein Steißtattoo ist nun einmal ein Arschgeweih. Welche Form und Farbe das Geweih hat und wieviele Enden ist dabei nebensächlich. Trag es mit Fassung.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Geschrieben

Egal wie es gerade genannt wird oder ob es gerade in ist für mich sieht es sehr erotisch aus.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

Aus unserem Magazin