Jump to content
69LoverM22xx

Was is anstrengender .... Blasen oder Lecken ?

Empfohlener Beitrag

69LoverM22xx
Geschrieben

Mhhmmmm.... so wir hatten neulich eine kleine Diskussion und wollte mal eure Meinung dazu hören...

naja ging darum ... was is anstrengender... blasen oder lecken...


ich bin etwas hin und her gerissen wer mehr arbeit zu leisten hat.....!!!

was denkt ihr....?!?

Am besten können ja das die Bi Frauen und Bi Herren beurteilen die "beidseitig" erprobt sind....


Viel Spaß....^^


Engelschen74
Geschrieben

lecken


Pumakaetzchen
Geschrieben

Grins, bin nicht bi, weiß aber aus eigener leidvoller Erfahrung, dass die meisten Männer einen zwar nass sabbern, aber nicht lecken können, weil sie keine Ahnung von der weiblichen Anatomie haben. Ich denk noch an den Dummbatz, der im Chat damit prahlte, "grad ne Frau wundgeleckt zu haben".

Allerdings denke ich, dass es im Gegenzug auch Frauen gibt, die das Blasen besser sein lassen sollten, weil sie es nicht beherrschen. Ein Bekannter hat mal ne Frau rausgeworfen, weil die ihm ständig mit den Zähnen über die Eichel schrammte.

Kann mir aber gut vorstellen, dass Lecken anstrengender ist als Blasen.


  • Gefällt mir 1
Schlüppadieb
Geschrieben

Arbeit ? , es sollte eigentlich weniger Arbeit als Genuß sein, und zwar für beide .

Wenn es zum gewünschten Ergebnis führt, seh ich das weniger als eine Frage der Anstrengung, denn als eine sich einstellende Zufriedenheit. Ich kann damit keine quantitative Leistung assoziieren, weil ich es nicht als einen Wettbewerb sehe, nach dem Motto, wer muß sich mehr anstrengen. Pumas Aussage über die Kenntnis der Anatomie halte ich für durchaus wichtiger, als das Messen von Arbeitsleistung


69LoverM22xx
Geschrieben

Arbeit ? , es sollte eigentlich weniger Arbeit als Genuß sein, und zwar für beide



Ja Arbeit....Aber mit einem zwinkernden Auge, wenn du verstehst....War auch eher als Fun u. wizout sense topic angedacht....

Also die Welt is ernst genug....Deswegen nich alles so eng sehen...!!!

& das steht ja ausser Frage das beide Partner geniessen sollen und wollen!!Ein wildes Geben und Nehmen...aber das setzt nun mal körperliche Anstrengung bzw Arbeit vorraus...
Alles andere wär Arsch an Arsch schlafen...^^


Geschrieben (bearbeitet)

Bin ganz Prickel's Meinung!



Ich blase immer bis zum Schluss und genieße es wenn er kommt,
denke nicht, dass das anstrengend sein kann/muss???!!!

DANACH merkt man zwar öfters was im Kiefer und im Hals, aber das tut dann gut!!!

Wie es bei einer Frau ist, das weiß ich leider noch nicht....

Vielleicht kann ich ja auch da mal bald mitreden...


bearbeitet von sammy30
Geschrieben (bearbeitet)

Bin ganz Prickel's Meinung!


Ich blase immer bis zum Schluss und genieße es wenn er kommt,


DANACH merkt man zwar öfters was im Kiefer und im Hals, aber das tut dann gut!!!

Wie es bei einer Frau ist, das weiß ich leider noch nicht....




Sammy, du bist ja immer noch wach:-)
Na ja, ich glaube du hast noch keine Kerle kennengelernt, die zum Date kommen nach dem sie sich mindestens 5 mal die "Hand angelegt haben".. Ob du da auch bis zum schluss blasen kannst? wenn ja, dann bitte ich um Privatunterricht von dir.


bearbeitet von Samanta1997
Geschrieben

Solange Frau mit ihren Zähnen vorsichtig agiert, ist es ganz ok...

Ansonsten ist lecken schon recht anstrengend, zumal man schwer feststellen kann, wie es ankommt und ob es gefällt. Irgendwann natürlich merkt man, ob es gefällt aber bis dahin ist es ein weiter weg...


Geschrieben (bearbeitet)

Jaaaa Sam bin noch wach!! Bin aber schon totmüde...

@ Indi
Mit den Zähnen muss frau ganz besonders vorsichtig sein...
Aber wenn der Mann so in deinen Hals reinballert reinmetaphorisch gesehen,
dann passiert das schon mal ganz leicht...also leichte Berührungen...darauf muss
man(n) dann aber Acht geben....ansonsten gebe ich dir vollkommen Recht.
Aufpassen muss die Frau, aber das wissen wir wohl!


bearbeitet von sammy30
Geschrieben

mir nicht....


sexysailor
Geschrieben

sammy,Deine Beiträge sind immer große Klasse,würde Dich gern näher kennen lernen woillen ,aber wer möchte das nicht!!!!!!!!!!!!
Arbeit oder Vergnügen?? dazu ein kleiner Witz aus der DDR Zeit: Frage :Ist Sex Arbeit oder Vergnügen? Natürlich Vergnügen! Wenn Arbeit ,dann hätte man längst einen Film drüber gedreht..... Das dazu,was auch etwas erklärt,warum wir (zumindest sehr viele ) Ex DDR.ler so locker drauf(oder drunter waren) Grüße Sexysailor


Mario29NRW
Geschrieben

wenn französischer Verkehr was mit Arbeit zu tun haben soll, dann werde ich mich sofort nach einem neuen Job umschauen
Spass beiseite, es gibt doch nichts genussvolleres wie sich gegenseitig mit Mund, Lippen und Zunge zu verwöhnen.


Geschrieben

Defintiv : Lecken

(kann man Zungenmuskelkater bekommen? - jedenfalls strengt es nach einiger Zeit an)

Lieber Blasen statt Lecken !!
...nur....irgendwie sieht die Frau nach 10 Minuten blasen immer so schwanger aus - irgendwas mache ich da wohl verkehrt

Zähne? Och Männerz, nicht immer so empfindlich...ab und an ihn mal spüren lassen, das in der Höhle die sich immer wieder um seinen Luststab bewegt auch gefährliches "Werkzeug" ist, bringt einen gewissen Reiz ...zumindest für die Frau:
Die Macht über ihn


Jeff33
Geschrieben

Anstrengend?!
Kreuzheben und Kniebeugen sind anstrengend, für manche vielleicht schon Treppensteigen aber wie unfit muß man sein um blasen/lecken anstrengend zu finden?

Vielleicht hat der TE aber auch gemeint was schwieriger (im Sinne von 'es lernen so zu machen daß es dem Passiven möglichst gut gefällt') ist.


Geschrieben

Da ich ein heterosexueller Mann bin, kann ich keinen Vergleich herstellen. Ich blase einfach keine Schwänze. Und ich denke anstrengend ist das falsche Wort, besser wäre genussvoller.

Anstrengend hört sich nach Verpflichtung ohne Spaßfaktor an. Und nur wenn man geniessen kann, hat man Spaß.


Geschrieben

Wenns anfängt in Arbeit auszuarten ist es für mich definitiv der falsche Partner,alles was Spaß macht,kann keine Arbeit sein.


Susi


Geschrieben

Hi,
Arbeit ist es keine , es macht Spaß .
Und das Wichtigste, meiner persönlichen Meinung nach , ist die Position die beide Partner beim blasen oder lecken einnehmen.
Es gibt da Stellungen in denen das ganz locker ohne Anstrengung geht.
Und das ist für mich ausschlaggebend.
Gruß Gaby


Geschrieben

wo sind die Antworten der tausenden Bi Profile hier.. die uns erschöpfend und empirisch Antwort geben können?


Geschrieben (bearbeitet)

Selbst Anatomiekenntnisse einmal vorausgesetzt, für mich eindeutig: das Lecken.

Manchmal kann ein Klitorisvorhautpiercing echt hilfreich sein

Nachtrag: Nicht zur Orientierung, sondern zur "Fixierung" (Und wer sich jetzt wieder über den Begriff "Fixierung" aufregt: Mir ist halt grad im Moment kein zutreffenderer Begriff eingefallen, so...)

LG xray666


bearbeitet von xray666
Geschrieben

warum? leuchten die im Dunkeln?


Geschrieben

Siehe Nachtrag Post Nr. 20.

LG xray666


Geschrieben

Ich finde Blasen anstrengender - außerdem hat die Frau hinterher immer soviel Luft im Bauch...


SexyAusMarzipan
Geschrieben

wenn man das gesammte einmaleins beherrscht und den körper verwöhnt,
nicht nur an einer stelle und dann wunder erwartet,
ist nichts wirklich anstrengend.
auf die stimulation des körpers,
des kopfes und
der sinne kommt es an.
da gehen dann eventuell blasen und lecken so schnell,
das schleckermäulchen garnicht richtig zum zuge kommen
und auf die 2 runde warten müssen.


die sexy


Sylphinja
Geschrieben

Mhhmmmm.... so wir hatten neulich eine kleine Diskussion und wollte mal eure Meinung dazu hören...

naja ging darum ... was is anstrengender... blasen oder lecken...


Ich finds anstrengend während des geleckt werdens zu blasen *g*

Irgendwann is a Punkt da wo Konzentrieren schwerer wird *g*

Ich denke es ist beides gleich "anstrengend"

Frau muss mit den Zähnen aufpassen und a guten Rhytmus haben und der Mann ebenso.
Wieviele Kerle schlappern einfach nur dumm drauf los oder werden immer schneller und schneller und wundern sich warum es dann eher unangenehm für uns wird.

Kat


×