Jump to content

GB ohne Schutz, ohne HIV - Test?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich muss auch zugeben da ich fast immer GV ohne Gummi habe, ziemlich oft auch ohne jegliche Verhütung da ich die Pille nicht gut vetrage. ....



Hmm, warum eigentlich? Pillenunverträglichkeit kann ich ja verstehen, aber warum keine Kondome?


Pumakaetzchen
Geschrieben

Sorry, aber es gibt derart viele verschiedene und mittlerweile niedrigst dosierte Pillen, dass das Thema Pillenunverträglichkeit längst der Vergangenheit angehören dürfte. Zudem hat Gung_ho schon die richtige Frage gestellt. Warum ohne Kondom? Was hat Schwangerschaftsverhütung mit der Verhütungsmöglichkeit vor Infektionen zu tun? Und selbst für Leute mit Latexallergie gibt es mittlerweile latexfreie Kondome.

Schade, dass für viele Menschen Geilheit höher bewertet wird als Gesundheit.


Lisa40dwt
Geschrieben

vielen dank an alle ao liebhaber das ihr eure partys im forum postet und danke an alle die sich daraufhin melden zum mit machen.
so wissen weningstens alle die gesund bleiben wollen und trotzdem spaß am sex haben,wer ein no go ist.
also nochmal danke im namen aller die spaß am sex haben und gesund bleiben wollen
Lisa


Geschrieben (bearbeitet)

**edit by mod - Bitte kein Zitat des Vorpostings - Danke**

joh,des seh ich ganz genauso!!!


bearbeitet von linguafabulosa
**Zitat entfernt - das ist bei einer unmittelbaren Antwort auf ein Posting nicht notwendig**
wassupp
Geschrieben (bearbeitet)

Mein erstes Posting *G*

also ich muss auch zugeben das ich grundsätzlich ohne Gummis vögel.

Ganz im Gegenteil. Jedes Disco-Mädel und Bekannte mit der ich was habe hat nie nach einem Gummi gefragt. Ganz im Gegenteil es wurde sich immer blank draufgesetzt und ich solle doch kurz bevor ich komme schön tief reinspritzen.

Gerade wenn jüngere kennen garkeine Gummis mehr. Bin selber mitte 20 und wenn ich alle 2 Wochen eine mit nach Hause nehme, wird gleich in der Tür noch blank eingelocht und das so auch gewollt. Der nächste der sie fickt benutzt ebenfalls keine.

Habe 3 Affairen mit den Partnern von Bekannten/Freunden von mir und selbst die schicke ich immer vollgespritzt nach Hause. Es wird doch gewollt von beiden seiten.

Hab es mal probiert mit gummi und es klappt erst garnicht mehr.


bearbeitet von wassupp
2terFruehling
Geschrieben

offtopic:
in Deinem Alter wäre es mir auch egal. Ob das Dein erstes Posting ist, möchte ich bezweifeln


Telefongeliebte
Geschrieben

Wenn das so wäre, wie er das beschreibt, hätte das einen einzigen positiven Effekt: Die Doofen würden sich irgendwann selbst eliminieren!


Geschrieben

meist ist es so.................wenn der gegenüber GEPFLEGT ist....was das auch bedeuten mag................................dann läuft es auch ohne...........auch ohne test.....


ob es gut oder schlecht ist......................ist auf jedenfall tatsache.


samaris2603
Geschrieben

ahja
ungepflegt leute haben also krankheiten am balg
und gepflegte nicht?


Telefongeliebte
Geschrieben

Was völliger Quatsch ist, denn wenn jemand stinkt wie die Pest, wird er sicher mehr Probleme haben, munter durch die Gegend zu poppen als Schönlinge!


Thommi50
Geschrieben

weiß denn jemand, wie hoch die Ansteckungsgefahr mit Aids ist, wenn ich ungeschützt poppe? Mit vielen muß ich statistisch poppen, um mich einmal anzustecken?

Thommi


Geschrieben (bearbeitet)

naja,also..auf statistiken würd ich gar nix geben..ich meine..sieh mal..letztens hab ich gelesen,es wurde statistisch ermittelt,das der deutsche durchschnittlich soundsoviel liter kaffee im jahr trinkt.
is doch schwachsinn..denn..nich jeder trinkt überhaupt kaffee..und dann auch nie jeder gleich viel..das is einfach quatsch.

genauso wenns um sex geht..der eine treibts vielleicht seit einer jugend und es erwischt ihn nie..ein anderer hat seine erstesmal und gleich "pech"..

oder beim rauchen.meine opa war absoluter kettenraucher.dennoch wurde er 85 ohne lungenkrebs,raucherbein oder ähnliches.
dafür rauuchen andere nich so lang und kriegens.

ich will nich zu denen gehören,die hiv kriegen..da interessiert mich keine eh nich zuverlässig zu ermittelnde statistik..ich seh mich dementsprechend vor.fertig.

letztendlich isses wie mit dem sich angurten im auto,..man geht bewusst ein risiko ein.der eine baut nen unfall,ein anderer nich.

is das nun also für die allgemeinheit nen aussagekräftiges argument ohne gummi zu f.....,nur weil derjenige,der dies erzählt..sich auf diese weise sein leben lang nix eingefangen hat??


bearbeitet von blaselfchen
Geschrieben

@tommi50
Die statistick sagt der aktive teil hat ein viermal geringeres risiko sich anzustecken als der pasive !
Was die statistik nicht sagt ob es beim ersten oder beim vierten fick pasiert !?

Die warscheinlichkeit das eine kenianische Strasenhure in Neirobi postiv ist geht richtung 100% ?

In Tailand haben 50% der prostituierten HIV und 50% tubakolose, was nicht bedeutet das jene welche husten nicht HIV positiv sind ?

Und in Deutschland haben mehr ganz normale leute eine infektion die gar nichts dafon ahnen als jedem bewust ist!

Wenn ich hier lese gummi ist nie ein thema ? Kann ich das fast nicht glauben ! Die mädels die nur mal mit mir ficken wollten haben fast alle nach einem gummi gefragt, einige hätten bestimmt auch ohne gummi mit mir gevögelt wenn ich keinen bei mir gehabt hätte ?
Aber ich hab eigentlich immer einen einstecken, und in 98% der fälle bin ich stärker als mein innerer schweinehund !


SexyAusMarzipan
Geschrieben

mal ne andere frage, wie ist das eigentlich mit den schon kaum noch erwähnten pilzinfektionen, so im club mit nakke poker über die matte rutschen? die nächste legt sich nieder, oder ein mann fingert eine frau die vielleicht pilze hat und danach einer anderen den finger in den mund oder so, mund ist doch auch schleimhaut, hat jemand schonmal solche erfahrungen machen müssen????
hatte das thema heut mit ner freundin, aber wir wussten beide nicht ob die hand in den mund zb potentiell gefährlich ist oder so...

die sexy


Nettergeilerer
Geschrieben

100 Prozent Schutz gibt es nicht, auch nicht in einer Beziehung innerhalb einer Beziehung kommt es auch zu Sex ohne Gummi! Sicher ist sowas auch nicht, sonst bin ich auch eher der Verfechter für Sex mit Gummi!! Französich ohne fast immer


SinnlicheXXL
Geschrieben

, oder ein mann fingert eine frau die vielleicht pilze hat und danach einer anderen den finger in den mund oder so, mund ist doch auch schleimhaut, hat jemand schonmal solche erfahrungen machen müssen????
hatte das thema heut mit ner freundin, aber wir wussten beide nicht ob die hand in den mund zb potentiell gefährlich ist oder so...


Bei einer Pilzinfektion handelt es sich ja meist um eine Infektion mit dem Hefepilz Candida Albicans. Doch diesen Pilz tragen ohnehin die meisten Menschen in sich (v.a. im Darm). Meist bleibt die Infektion symptomfrei, aber wenn dein Immunsystem geschwächt ist, kann er sich massiv ausbreiten. Daher bekommt Frau v.a. dann eine Scheidenpilzinfektion, wenn die Scheidenflora aus dem Gleichgewicht ist. Meist breiten sich dann einfach die Pilze aus deinem eigenen Darm weiter aus, aber du kannst dich natürlich auch beim Sex, aber auch im Schwimmbad oder der Sauna infizieren. Eine Freundin von mir konnte z.B. in der Schwangerschaft nicht schwimmen gehen, weil sie danach regelmäßig Pilzprobleme hatte.

Der Speichel oder spätestens der Magensaft tötet übrigens die meisten Erreger ab - von daher dürfte in dem von dir geschilderten Fall nichts passieren.


SexyAusMarzipan
Geschrieben

also ich persönlich bin ja schon bei manchen gedanken infiziert sozusagen...lach


aber ich dachte das gerade in schimmbädern solche dinger abgetötet sind durch das clor...
nun gut ich geh zwar so gut wie nie ins schwimmbad, aber sollte frau ja wissen..
ich ging aber bis dato nur von der fußpilzgefahr aus...

drauf gekomen sind wir mit unserem gespräch über das thean fotos von geschlechtskrankheiten gefde im forum... wir haben uns einige bilder angesehen und na ja man redet ja dann auch mal weiter, aber schon nach den bildern hab ich meine herpessalbe benutzt.

zum glück ist mir noch nie so ein mensch begegnet den ich nichtmak frisch gewaschen wollte...
aber ich glaub ich hätt ganz plötzlich migräne...


Geschrieben (bearbeitet)

OK

da unser vorheriger Post gelöscht wurde, muss ich eben mit Umwegen arbeiten
da die Diskussion ja nun sehr viele Menschen angesprochen hat, die ihren geistigen Horizont als ihre Meinug verkaufen wollen, obwohl dieser ein Kreis mit Radius 0 ist, verweise ich gerne auf eine bekannte Videoplattform (komplette Dokumentationen in 10 Teilen, wer die Links haben möchte kann uns gerne anschreiben), bei der man mal kritische Meinungen zu diesem Thema sehen kann
wer ein bisschen Grips hat wird die kritischen Punkte auch herausfiltern können und dann nicht nur dazu übergehen das alles al Müll abzutun

wer sich mal bisschen mehr als nur mit der Bildzeitung beschäftigen würde, käme vielleicht von ganz allein drauf, dass bei dem ganzen Thema HIV und AIDS irgendwas nicht stimmen kann

wir distanzieren uns davon Kondome nicht bei seinen Aktivitäten zu verwenden (gibt ja jede Menge Krankheiten die man dann bekommen kann und dann allgemein als AIDS nennt), allerdings geraten wir nicht gleich in allgemeine Massenhysterie, wie sie von den Medien schon seit zig Jahren propagiert wird


bearbeitet von SexyPaar1976
Ninas-Sexworld
Geschrieben

Noch ein letzter Satz zum Schluss.... Diese Partys, ob mit oder ohne Gummi, ob mit oder ohne HIV-Schnelltest müsste man verbieten.


Weshalb

Nina


BusenfeeDieII
Geschrieben

Ich habe daraus gelernt und werde in Zukunft nicht mehr so leichtfertig und verantwortungslos mit meiner Gesundheit umgehen. In den nächsten Tagen werde ich zur Blutspende gehen und das dann regelmäßig.



Wie dumm ich Menschen finde, die Blutspende lediglich als regelmäßiges persönliches Gesundheits Check-Up betrachten und deshalb auch nicht davor zurück schrecken, beim Riskogruppen-Fragebogen gewissentlich falsche Angaben anzukreuzen, ist nicht in Worte zu fassen.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Äh - er ist auf alles Mögliche getestet und weiß also, dass er nichts Ansteckendes hat! Von daher kann er sicher besseren Gewissens Blut spenden gehen als die mesiten anderen Leute. Und er hat ja eindeutig geäußert, dass er so was nicht wieder machen wird.


BusenfeeDieII
Geschrieben

Äh - er ist auf alles Mögliche getestet und weiß also, dass er nichts Ansteckendes hat! Von daher kann er sicher besseren Gewissens Blut spenden gehen als die mesiten anderen Leute.



Öhm - wir haben es hier mit einem Mann zu tun, der sich mit 36 Jahren noch nicht bewusst war bzw. der Tatsache beflissentlich ignoriert hat, dass man sich beim ungeschützten Gangbang wer-weiß-was einfangen kann. Welch wundersame Läuterung.


Ninas-Sexworld
Geschrieben

Inzwischen sogar sehr wundersam...

Nina


Geschrieben

Ich habe selber auch schon an Gangbangs teilgenommen, wo es keinen Test vor Ort gab. Die meisten AO-Gangbangs verlangen einen Test (nicht älter als 4 Wochen) oder bieten einen Schnelltest an, aber einige Frauen und Pärchen machen ihre Gangbangs auch ohne Test. Und je nach Lust und Laune (und Vertrauen) macht man da halt mit oder läßt es sein... ;)

Sandra29AO
Geschrieben

Für mich ist das egal! Ob nun mit Tests oder ohne, ich mache sehr gern bei gummifreien Gangbangs mit! :)

×