Jump to content

AO - im Zeitalter von HIV

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde es unverantwortlich, Postings zu senden, wo zu AO aufgefordert wird.

Die ganz "schlauen" verlangen einen aktuellen Aids Test. Wißt ihr denn nicht, daß HIV eine Inkubationszeit von bis zu 6 Monaten hat? Ihr wißt nicht, was das heißt? Dann tut mir euer gegenüber leid...

Ich finde es zudem unverantwortlich vom Seitenbetreiber, dies zuzulassen. Und das ewige "ist doch jedem selbst überlassen" kann ich nicht mehr hören. Es ist nämlich NICHT jedem selbst überlassen, andere zu infizieren. Das geht uns ALLE an.


bearbeitet von ZweiGeile666
  • Gefällt mir 2
samaris2603
Geschrieben

machs so wie ich
freu dich das es diese anzeigen gibt und männer dadrauf antworten
So wird meine ausschuss-liste immer up to date erhalten.
Stell dir vor ich wüsste das nicht und würd mich versehentlich mit einem von denen daten


Geschrieben

Da hast du recht, meine Liebe. Wenn jemand mit AO kommt gibt es gar keine Antwort, die werden gleich gesperrt.

Außerdem geht es nicht NUR um HIV sondern auch über andere Zwicki Zwackis im Gebüsch!


bigpaula
Geschrieben

diese diskussion kannst du dir sparen...gleich kommen die ao liebhaber und sagen aber das ist so und das ist so und das ist so......sinnlose rede...............

bei mir gibts kein ao und wer danach fragt kommt auf die ignore-liste.......alles andere kostet nur nerven...bekehren kann man solche leute eh nicht..............


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich geht es um meine Gesundheit und um Verhütung, die bei mir Männersache ist
Und da ich nicht besuchbar bin und zu den Herren (ok momentan nur einer ) hinfahre... ist die gedankenlosigkeit beim mann etwas geringer, da ich name und anschrift habe


bearbeitet von samaris2603
Geschrieben

Ihr habt beide recht, aber als Seitenbetreiber sollte man auf sowas achten, finde ich. Viele dieser AOs sind zahlende Mitglieder, die man nicht vergätzen darf.
Das ist ätzend.


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

was nützt dir das wenn die hier ausgesperrt werden
die poppen ja tw auch mit gummi nur halt bevorzugt ohne.
Hier kann ich die für mich wenigstens herausfiltern. verabreden die sich auf speziellen AO seiten, krieg ich ja dummerweise nix davon mit, wenn der sich zusätzlich auch noch hier herumtreibt.

Ich hab anfangs auch gedacht man müsse die bekehren...mittlerweile ist daraus eine ausschlussliste geworden


bearbeitet von samaris2603
love_affair66
Geschrieben

Und das ewige "ist doch jedem selbst überlassen" kann ich nicht mehr hören. Es ist nämlich NICHT jedem selbst überlassen, andere zu infizieren. Das geht uns ALLE an.



...und es ist jedem selbst zu überlassen AO zu vögeln, die verantwortung trägt jeder für sich selbst und wer sich schützt muss keine bedenken haben.

was allerdings gar nicht geht sind die nicht-singles die AO fabrizieren, wo dessen partner zuhause sitz und nichts weiss davon, auch die kandidaten gibt es hier.

das thema gibts hier übrigens zu hauff in forum.


bigpaula
Geschrieben

es gibt viele sachen die ätzend sind...und wenn diese leute nichtz öffentlich suchen dürfen, finden sie andre wege.traurig aber wahr


Schlüppadieb
Geschrieben

Es ist auf alle Fälle ein Schmarn, die Verantwortung über das Handeln erwachsener Menschen auf den Betreiber abzuwälzen.

Es kann jeder für sich entscheiden, mit welcher Klientel er sich umgibt.

Wer über andere herzieht, sollte sich zuerst einmal um seine eigenen Leichen im Keller kümmern.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich finde es zudem unverantwortlich vom Seitenbetreiber, dies zuzulassen.


Aha!
Und angenommen die Seitenbetreiber würden das Ganze unterbinden... meint ihr wirklich es würde dann KEINER mehr AO ficken?

Und das ewige "ist doch jedem selbst überlassen" kann ich nicht mehr hören.


Zu AO gehören immer noch 2 Menschen!
Und somit ist es jedem selbst überlassen!

Es ist nämlich NICHT jedem selbst überlassen, andere zu infizieren. Das geht uns ALLE an.


Nö! Mich geht das nix an! Gar nix!
Alle alt genug! Was hab ich damit zu tun, wenn Menschen ohne Kondom miteinander vögeln?


Geschrieben (bearbeitet)

Ich finde es unverantwortlich, Postings zu senden, wo zu AO aufgefordert wird.



Wirst du denn krank oder schwanger von den PN's oder Posts?
Wohl eher nicht.
Du hast es hier nicht mit 15 jährigen zu tun und jeder "Bekehrungsversuch" wird fehlschlagen.

Wieso sollte der Seitenbetreiber das unterbinden? Ist es strafbar? Verstößt es gegen geltendes Recht? Nein, tut es nicht.
Moral? Ok das ist ein Argument. Aber dann muss man die Seite kompkett schließen*g

Rubi, die über das Thema mittlerweile gähnen muss, weil es vollkommen ausgelutscht ist.

Fangt bei den Jungen mit der Aufklärung an, das ist viel sinnvoller.

Die AO Ficker werden immer behaupten es gibt kein Risiko weil bla,bla,bla.................das mittlerweile eine Syphillis Welle am Rollen ist, hat damit natürlich gar nichts zu tun.


bearbeitet von Rubi-Rübchen
Geschrieben

ein immer wiederkehrendes Thema

Vielleicht wäre es für das gute Gewissen der Seitenbetreiber
förderlich, eine Warnung auf der Startseite einzufügen, aber
was die Leute dann tun oder anfragen, ist ihnen halt selbst überlassen, es ist ja keiner von poppen.de dabei.


Geschrieben

Ich habe für mich mal den Vergleich gezogen zumindestens sind Ähnlichkeiten vorhanden zu den Airbags im Auto.Ich glaube die Leute fahren so scheisse weil sie glauben der Airbag (usw) beschützt mich.Vielleicht ist das ähnlich mit AO ,wenn man Hiv bekämpfen kann man wieder wild poppen.

Ich muß Ao nicht haben ,,Ich bin nicht trocken geworden um dann durch Dummheit in den ,,Kombi,, zu kommen


SmartInfo
Geschrieben

So wird meine ausschuss-liste immer up to date erhalten.
Stell dir vor ich wüsste das nicht und würd mich versehentlich mit einem von denen daten


Und was ist mit denen, die nicht offen auf eine derartige Anfrage im Forum sondern privat via Privatnachricht darauf antworten und sich zu einem derartigen Event anmelden?

Stell Dir vor, Du datest Dich mit denen!


samaris2603
Geschrieben

kann ich leider nicht ausschliessen
aber da ich grundsätzlich mit kondom poppe, minimiere ich auch da für mich ein infektionsrisiko
und da ich auf kondome bestehe, bin ich auch ein bisserl uninteressanter für diese klientel... was natürlich nicht heisst, das da nicht doch mal einer drunter war der gezwungenermassen nur das kondom benutzte


DerLeibhaftige
Geschrieben (bearbeitet)

Bisher wurde viel und ausgiebig auf den Männern rumgehackt, aber es ist hier auch genug Weibsvolk "AO" unterwegs und sucht dabei "Gangbangs mit Schlammschieben" Bis ich armes Bambi mal wusste, was das ist...

Ich bin in einer Beziehung auch kein Fan von Kondomen, allerdings ist hier "ohne" für mich einfach indiskutabel. Und der Hauptgrund ist da für mich auch HIV.


bearbeitet von DerLeibhaftige1
samaris2603
Geschrieben

die frauen schliesse ich davon nicht aus
in Normalfall gehe ich bei AO von mindestens 2 beteiligten aus... in der mehrzahl eher M/W statt M/M


Geschrieben (bearbeitet)

Persönlich - ich kann das Bedürfnis nach "AO" durchaus verstehen - Sex ohne Gummi ist einfach geiler, da beißt für mich keine Maus einen Faden ab.



Aber so unbekannterweise bei Ficktreffen?
Oder in den ersten Wochen einer Affäre, weils halt geil ist und Sie sagt, sie würd ja verhüten?
Oder darauf bestehen, wenn meine Holde Hormonpräparate nicht verträgt?

Neneeeee!

Ich mag weder Unterhalt zahlen noch diverse andere "Zwicki-Zwackis" mitnehmen - ist ja selbst mit Gummi noch einiges unterwegs, das ärgerlich bis eklig werden kann.


Ich steh dazu - ohne Gummi ist Sex schöner!
(Mit ist er auch schön, aber... *g*)
Aber das ist ein Thema für monogame Beziehung - nach Gespräch und Testerei.
Vorher?
Purer Leichtsinn.

LG
KpF


bearbeitet von KuppenFlug
ohne-limitsDWT
Geschrieben

Ich finde es unverantwortlich, Postings zu senden, wo zu AO aufgefordert wird.


OK, deine Meinung.

Die ganz "schlauen" verlangen einen aktuellen Aids Test. Wißt ihr denn nicht, daß HIV eine Inkubationszeit von bis zu 6 Monaten hat? Ihr wißt nicht, was das heißt? Dann tut mir euer gegenüber leid...


Was, wenn die Schlauen einen fortlaufenen Test wünschen?
Klar, einen Tag nach dem letzten Abstrich hat sich diese Person infiziert. (Sollte meine Ironie mitschreiben?)

Ich finde es zudem unverantwortlich vom Seitenbetreiber, dies zuzulassen.


Was hat der Seitenbetreiber damit zu tun? Wie schon in anderen Postings geschrieben wird der Personenkreis immer einen Weg der Kommunikation finden.
Davon mal abgesehen gibt es Seiten, die sich ausschließlich mit diesem Thema beschäftigen und Adressen getauscht werden.

Und das ewige "ist doch jedem selbst überlassen" kann ich nicht mehr hören. Es ist nämlich NICHT jedem selbst überlassen, andere zu infizieren. Das geht uns ALLE an.


Falsch! Es ist jedem überlassen, wie er Sex haben möchte. Da haben andere sich raus zu halten!
Niemanden geht es etwas an, welche Vorlieben und Neigungen ein anderer hat.
Wäre doch absolut geil, wenn plötzlich jemand in eurem Schlafzimmer steht und überprüft, ob ihr auch die Bettdecke beim Sex übergelegt habt, weil er es für unmoralisch hält, einen nackten Körper zu sehen oder gar zu zeigen, oder?

Ich bin für das verantwortlich, was ich sage und mache, nicht, was andere aus dem Gesagten interpretieren und schon gar nicht für das, was andere machen.

Ich mag Sex ohne Gummi wesentlich lieber als mit, aber bei einer neuen Bekanntschaft ist es nun mal nicht unbedingt ratsam.


Geschrieben

- Wer nach AO fragt, wird sofort gesperrt.
- Klar hat der Seitenbetreiber auch eine Verantwortung. Komisch das er es auf seinen anderen Seiten geschafft hat, das Thema AO bei den leuten die Anzeigen aufgeben zu verbieten. Und bei sehr viel größeren Seiten ist AO schon lange kein Thema mehr.
- Klar, geht es alle was an, denn die Behandlungskosten zahlen wir alle (und nun fangt nicht wieder mit Rauchen und Alkohol an, denn Sex ohne Gummi ist nicht als Suchtkrankheit anerkannt).


Geschrieben

AO ist für die Gesundheit ein sehr großen Risoko und Tests geben nur das Ergebnis zu einem fiktiven zeitpunkt wieder. So kann ein HIV Test auch gut das völlig falsche Ergebnis anzeigen (Auch wenn er fortlaufend ist.).

Aber auch alle anderen Erkrankungen sind damit möglich und nicht gerade harmlos.

Ein seriöser Seitenbetreiber ist schon in der Pflicht solche Angebote zu minimieren oder gar zu verhindern. Das hat auch etwas mit Anspruch zu tun.

Andernfalls müsste ich dem Seitenbetreiber ja reine Geldgier unterstellen. Bei einen Erotikportal sollte es nur am Rande um das Geld gehen.

Aber allein die "Osteraktion" auf der Startseite zeigt worum es auch hier geht.

Ich finde es erschreckend das es hier so viele AO Angebote gibt und noch schlimmer finde ich die Idioten die auch im Forum darauf antworten.


Geschrieben

Das aber auch niemand ein Herz für die armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen armen Latexallergiker hat


Geschrieben

Zu dem Sätzchen "Wenn andere AO ficken, geht mich das nicht an, solange ich mich schütze.". So ein Humbug!

Ich unterstelle mal, dass die Masse hier arbeiten geht und selbstverständlich in einer Krankenkasse ist. Jedes Männlein und Weiblein, das AO durch die Gegend vögelt und was einfängt, geht zum Arzt, bzw. sollte das tun und belastet somit das Krankenkassensystem, ergo die Solidargemeinschaft -> DICH.

Und so schließt sich der Kreis.

Das die Zahlen der STD in den letzten Jahren wieder ansteigen ist auch kein großes Geheimnis, zumindest wenn ich nachdem gehe, was in den Nachrichten so genannt wird.


Geschrieben

Die Argumentation ist aber schwach. Wenns um die Krankenkassen geht, dann gehört Rauchen und Skifahren verboten. Aber ein Forenverbot für Raucher hat hier auch noch keiner gefordert.

Der Punkt ist halt, dass AO einfach saugefährlich ist. Und deshalb lasst es der eigenen Gesundheit zuliebe lieber bleiben.


×