Jump to content

sexuelle Pausen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Da ich ein extrem wählerischer Charakter bin und ich definitiv nicht "alles" date was sich so anbietet, so kommen durchaus mal längerer Zeiten sexueller Enthaltsamkeit zustande. Persönlich finde ich das absolut nicht schlimm und muss diese Phasen auch nicht mit Selbstbefriedigung überbrücken. Wie geht ihr mit "Pausen" um oder muss zwingend Hand angelegt werden?

The_Zipper
Geschrieben

Man kann die vielen Fragezeichen über den Köpfen fast spüren :smiley:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

wie bei fast allem im Leben wo man sich eine Enthalsamkeit auferlegt ist es danach umso intensiver...

MGer1971
Geschrieben

Noch so eine AO-Vorliebe?! :smiley:

Nitrobär
Geschrieben

Logisch in spielfreien Zeiträumen ist halt intensinves Vorbereitungstraining angesagt 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

hab nur lust auf sex wenn der richtige mann bei mir ist, sonst hab ich keine lust auf sex

  • Gefällt mir 3
Trallala66
Geschrieben

...ich fange dann an zu häkeln.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich kann nicht häkeln, was soll ich nur tun?

  • Gefällt mir 1
Trallala66
Geschrieben

Töpfern... :)

DickeElfeBln
Geschrieben

....ich hab nen Garten, funzt 

Geschrieben

Na dann geh ich auch mal in den Garten und schubse die Regenwürmer, vielleicht hilft es

Geschrieben

Völlige Ratlosigkeit 😂

Scheiße, mal keinen Sex zu haben? 

Also ich kann definitiv auch ohne. 

Wo ist eigentlich meine Wolle? 🤔

Geschrieben

Saunaclub. Was ist sexlose Zeit?

×