Jump to content
rocky232

Fremdgehen...

Empfohlener Beitrag

MasterB888
Geschrieben

Ich denke die Gründe sind vielfältig. Da brauchen wir uns ja nur um zugucken. Erstaunlich viele Profile auch Paarprofile mit dem Wunsch nach einem "BlackCock". Diese Fantasie oder Wunsch wird der Partner also nie erfüllen können. Weitere: Partner kann/will nicht irgendwelche Praktiken. Oder auch hier wieder, der Wunsch nach einem großen Schwanz. Können aber auch ganz andere Gründe sein, wie Flaute im Bett.... Aber insgesamt würde ich, wo es mich nicht betrifft, an das gute im Menschen glauben. Also hoffen, dass es nicht nochmal passiert, sofern nicht abgesprochen. Praktisch, denke ich wird mich eine Partnerin nur einmal betrügen, weil ich dann Weg bin.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden, schrieb rocky232:

Ist es den wirklich so, dass man sagen kann, wer einmal Fremd geht, geht immer Fremd?

Mir ist aufgefallen, dass dies so sehr oft zutrifft. Ich kenne z.B einige Damen und auch Herren, die jedem ihrer Freunde/innen mindestens 1x fremdgegangen sind.. 

Am Wochenende haben wir im kleinen Kreis erst darüber gesprochen und waren doch recht erstaunt, wie viele fremdgehen und gegangen sind. Nur warum ist das so? 

Sicher wird sich nun ein typischer Fremdgeher nicht outen, aber vielleicht wird der ein oder andere die Beweggründe nennen können.

Ich denke das Problem ist das so Mancher nicht die Klarheit und Radikalität besitzt konsequent und

rechtzeitig, ehrlich sein Zelt abzubauen um dieses wo anders neu aufbauen zu können.

Fremdgehen findet dann statt wenn man in seiner Partnerschaft nicht richtig befriedigt ist. Und an dieser Stelle sprechen das einige

Menschen nicht an und suchen nach Lösungen im offenen Gespräch mit dem Partner und sind sonst auch eher wankelmütige Jeinsager mit

schwachem Schneid und wenig Power für die Umsetzung einer konsequenten Handlung.

 

Ich bin in meinem bisherigen Leben noch kein ein zigstes Mal fremd gegangen. Das kann man mir jetzt glauben oder nicht aber

es war mir bisher immer wichtig erst abzuschließen um woanders neu zu beginnen.

Aber die Menschen sind da auch verschieden und nicht Jeder sieht Sex so verbunden mit noch weiterer Anziehungskraft und gutem Verständnis auf weiteren Gebieten!

Wenn man sich so durch ließt wie kurz der Durchschnittsdeutsche gerade mal Sex hat... Da kommt in mir die nahe Vermutung auf

das es sich dabei mehr um eine explosive Entladung kurzer Lust oft handelt.

Das da das ein oder andere Brett vor dem Kopf zu sein scheint, würde ich nicht ganz von der Hand weisen wollen...

 

Fakt ist das Schaden entsteht durchs Fremdgehen irgendwann. Anders sieht es aus wenn alle Beteiligten offen sich für ein bestimmtes Modell Beziehung entscheiden!

Aber eben dazu benötigt es z.B. bei den Männern Eier und nochmals Eier und auch die Bereitschaft zu mutig seine Komfortzone zu

verlassen, sprich auf den Tisch mit den Wünschen und Defiziten und miteinander offen und ehrlich nach Lösungen geschaut.

 

Wer da rum heimlicht und dann fremd geht wird die Rechnung später nicht zahlen wollen. Für mich kein anzustrebendes Verhalten.

Wirkung und Nebenwirkung sind eben enge Nachbarn!

 

bearbeitet von jan-
  • Gefällt mir 5
Seelenträumer
Geschrieben

Da stimme ich tinaengel zu. Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Mag sein das es einem dann leichter fällt wieder fremd zu gehen da man ja schon die erste Hemmschwelle überwunden hat.

Geschrieben

Die Frage nach dem Warum sich mache außerhalb ihrer festen Beziehung amüsieren oder wie du es nennst fremd gehen, ist für mich einfach zu beantworten. Sie suchen etwas, was sie in der festen Beziehung nicht oder nicht mehr finden. Der eine möchte über den Tellerrand raus schauen und der andere möchte öfters.

Geschrieben

Wenn man was anderes will warum trennt man sich nicht einfach? Und das Sprichwort stimmt wer einmal lügt dem glaubt man nicht. Das Vertrauen ist weg. Bei mir für ewig!

  • Gefällt mir 3
EhehurefürEuch
Geschrieben

Sorry aber auf "dieser" Seite brauche ich nicht übers Fremtgehen diskutiern

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wer sich hier anmeldet hat den 1.Schritt zum Fremdgehen schon gemacht

  • Gefällt mir 1
real746
Geschrieben

Wenn ein Mann seine Frau betrügt, aus welchem Grund auch immer, sollte er auch die Eier besitzen dazu zu stehen!!! Sich als Singel auszugeben und eine Frau zur Betrügerin zu machen die das niemals getan hätte ein absolutes...No Go.

  • Gefällt mir 4
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 44 Minuten, schrieb versetal:

Wer sich hier anmeldet hat den 1.Schritt zum Fremdgehen schon gemacht

Nein, denn einige erkennen dadurch auch, das sie es nicht wollen und melden sich wieder ab

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten, schrieb real746:

Wenn ein Mann seine Frau betrügt, aus welchem Grund auch immer, sollte er auch die Eier besitzen dazu zu stehen!!! Sich als Singel auszugeben und eine Frau zur Betrügerin zu machen die das niemals getan hätte ein absolutes...No Go.

Ach..und Frauen machen das nattttüürlich nie...nur die bösen Männer 

bearbeitet von DickeElfeBln
  • Gefällt mir 2
real746
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten, schrieb DickeElfeBln:

Ach..und Frauen machen das nattttüürlich nie...nur die bösen Männer.

Dann erweitere ich auf beide Geschlechter. Das war ja nicht der Punkt. Es ging darum dass man dann nicht dazu steht und auch noch andere hinein zieht, die ebenso belügt und betrügt und die sich darauf gar nicht eingelassen hätten.

bearbeitet von real746
Nachtrag
  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Und Einige gehen hier gar nicht fremd!

Ich bin Single, hatte dieses Jahr fast zu viele Abenteuer hintereinander, wohlgemerkt hintereinander und nicht nebeneinander! Aktuell wünsche ich mir aber gerne auch ein Ankommen und mehr als Sex. Das entsprechende, reale Treffen wurde bereits abgemacht und hei es ist eine Frau die wie ich auch gerne ankommen möchte und Sie ist sogar von poppen.de. Obs was wird und wo die Reise hingeht wird sich zeigen aber bitte hier nicht Alle als Fremdgänger bezeichnen. Hier gibt's Menschen mit den unterschiedlichsten Wünschen und eben auch Solche die kein Bock auf mehrgleisige Geschichten haben weil sie genau um den Stress dahinter wissen!

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Fremdgehen ohne  ist und bleibt für mich eine Charakter Sache  sowie liegen betrug ,egal ob Mann oder Frau.  Wo der Reiz besteht habe ich bis heute nicht verstanden ..und muss,es auch nicht verstehen .... Ich spreche hier nur für mich ....als Single kann ich One night stand haben so viel ich moechte aber sobald ich in einer emotionalen Bindung bin , sollte ich mein .... In eine Richtung lenken ...das betrifft meine erachtes beide Geschlechter ...Oder den Mut haben die bestehende Verbindung zu beenden bevor ich ...na ja wieder von einem ins andere bett springe ...:)

  • Gefällt mir 4
MissCutie
Geschrieben

Weil man in der Beziehung einfach nicht mehr das bekommt was man möchte. Ich denke Sex spielt da ne grosse Rolle. Ausserdem denke ich das Fremdgänger ein grosses Ego haben, das eine Frau allein vielleicht nicht gesättigt bekommt.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

"Ist es den wirklich so, dass man sagen kann, wer einmal Fremd geht, geht immer Fremd?" ... ich denke ja!!

  • Gefällt mir 3
Doktor-Fötzchen
Geschrieben

Ich finde die Geilheit kennt kein Gesetz.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Störenfried86:

Wenn man glücklich ist hat man auch kein grund fremdzugehen

Ja wenn ....... !! Natürlich kann man sich trennen aber ob das ab einem gewissen Alter so sinnvoll ist?

Ich rede nicht nur von  finanziellen Dingen, Unterhaltszahlungen, die eindeutig auf mich zukommen würden.

So gebe ich mich mit nem kleinem Stück vom Glück zufrieden.

 

spinner105
Geschrieben
vor 30 Minuten, schrieb Hasü145:

1.fremdgehen ist Scheiße!!!Nichts tut so weh als wenn man feststellt das man vom partner/Partnerin beschissen wird...Für mich spielt es wenn es schon passiert ist auch keine Rolle mehr WARUM...egal ob man kurz zusammen ist oder 20jahre verheiratet man sollte mit dem Partner reden was man vermisst,was man gern ausprobieren will was man für Fantasien hat ohne sich dafür zu schämen...egal wie schräg es vlt am Anfang klingt man sollte kompromissbereit sein ...Neues ausprobieren wollen...Ich bin überzeugt würden mehr Paare miteinander reden gebe es nicht so viele "Fremdgeher"es sei denn Mann/Frau sind notorische Fremdgeher deren Lebensinhalt darin besteht ihren Marktwert ständig testen zu müssen!

Manche trauen sich aber nicht ,mit dem Partner über ihre sexuellen Wünsche zu reden . Aus Angst,dass er dann als pervers, abartig oder was auch immer angesehen wird . Da fehlt es an Vertrauen und vor Allem an Ehrlichkeit gleich am Anfang einer Beziehung . Man merkt doch bei den ersten Malen im Bett ,ob es passt oder nicht . Dann kann man darüber reden oder zeigen ,was man mag. Je mehr Zeit in einer Beziehung vergeht,desto schwerer wird es . Man kann nicht erst nach mehreren Jahren mit seinen sexuellen Vorlieben um die Ecke kommen . Da hat man dem Partner in der ganzen Zeit jemand vorgespielt,der man nicht ist .Und das ist ein Vertrauensbruch und für keine Beziehung gut .

  • Gefällt mir 2
Hasü145
Geschrieben

Deswegen schrieb ich ja egal wie lange man zusammen ist...reden...😊😊egal was mein partner mir über seine Fantasien anvertrauen würde...Würde ich nicht im Traum daran denken ihn als "pervers zu bezeichnen...

  • Gefällt mir 2
spinner105
Geschrieben (bearbeitet)
vor 21 Minuten, schrieb Hasü145:

Deswegen schrieb ich ja egal wie lange man zusammen ist...reden...😊😊egal was mein partner mir über seine Fantasien anvertrauen würde...Würde ich nicht im Traum daran denken ihn als "pervers zu bezeichnen...

So gut hat es nicht jeder . Habe einen Kollegen ,der erzählt das alles mir. Aber er würde es nie seiner Partnerin erzählen .Uns so wie ich sie kenne ,würde sie es auch nicht so locker sehen . Er denkt auch schon öfter ans Fremdgehen. Und ob das ,was wir miteinander tun-Austauschen von Fantasien-auch schon unter Fremdgehen zählt ist Ansichtssache....

bearbeitet von spinner105
  • Gefällt mir 1
×