Jump to content
abunzu

2 Kerle verwöhnen Sie kraftvoll - hart

Empfohlener Beitrag

Trallala66
Geschrieben

Vertrauen, sich fallen lassen können und das Gespür für den Menschen.

Dann wird es super schön für alle...

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)

Wo ist da das Problem..?? Ein Freund und ich hatten die "schwere Aufgabe", es einer Frau zu machen, die von ihrem Freund mit ihrer besten Freundin "hintergangen/ betrogen wurde"..ich lernte sie paar Tage vorher kennen (Diskothek), und wir tauschten Handy Nummer aus..bis sie anrief und zu mir kam..(ihr freund spielt Fußball)..ich rief Nico an, er kam zu mir (sie war/ist Ungarin) und wir waren schon "am aufheizen"....sie sagte mir, wir sollen machen, was wir wollen mit ihr..(ausser Brutales)...und wir haben sie genommen, bis zum Sandwich...!!! Das Erlebnis ist jetzt paar jahre her..aber sie "war eine schwarzhaarige *** mit Temperament und "Feuer der Rache" in ihrem "Blut"...und sie konnte sich danach von ihrem "Fußballer" mit lachenden Augen, VERABSCHIEDEN...!!!! "😶"....

bearbeitet von MOD-Jan
Wort gelöscht, da nicht korrekt
  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Trallala66:" ja, meine Liebste..das waren wir sehr wohl..." 🤗 Darum, NIEMALS EINE FRAU "HINTERGEHEN"...🤗🤔...😣😣!!! Kann "seelische Wunden beim (starken Mann)😂😂....hinter...LASSEN.

  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben

Nein danke, ich halte überhaupt nichts von dominanten Männern.

Außerdem "spiele"  ich ausschließlich zu zweit und nicht zu dritt. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ja es hat schon seinen Reiz, SIE beherzt mit viel Kraft spüren zulassen wie begehrenswert SIE ist!

Zu gerne spiele ich mit meiner Kraft, wenn SIE dabei von einen knackig - starken Kerl gehalten wird ist es ein Hochgenuss, der alle 3 Beteiligten schwindlig werden lässt - ja sogar high vor Lust werden lässt. Ganz klar können dann Dinge passieren, wie das IHR String vom Po gerissen wird, IHR zusätzlich mit Reststücken des String die Hände gefesselt werden, so dass sich nun vier Hände und zwei steinharte beste Stücke um sie innigste kümmern können.
Das Spiel gewinnt nun an Fahrt. Alle drei sind in kraftvoller Harmonie und finden sich in einem Rhythmus - es wird ein Tanz auf dem Vulkan - leider finde ich selten einen geeigneten Mitspieler.
Feingefühl aber auch das Feuer fehlen meist.
Ab und zu bin ich deshalb auf Partys oder in Swingerclubs unterwegs.
Das ein oder andere besondere Erlebnis hatte ich schon - hey aber vielleicht finde ich auch hier über diese Seite mein Glück.

Ich danke Euch sehr für die Beiträge. Lese einige davon mit Genuss und freue mich über weiter anregende Tipps, Erfahrungen und Meinungen.

 

  • Gefällt mir 2
gaymaleTS
Geschrieben

Ich mag es Lustspielzeug für 2 Doms zu sein, beide zu bedienen und sie zu befriedigen

  • Gefällt mir 1
bdsm-plz30890
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb abunzu:

Wer hat Erfahrung damit, wenn zwei Männer lustvoll eine Frau dominiert?

Mein Fickkumpel und ich machen es regelmäßig und das mit Genuss.

hotcow
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb bdsm-plz30890:

Mein Fickkumpel und ich machen es regelmäßig und das mit Genuss.

Es gibt für alles Kumpels... Klasse... 

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben

@abunzu

Wenn Sex fliessen soll, wieso dann kraftvoll -hart????

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Weil die Kraft ein Ausdruck von Intensität sein kann.

Warum soll es nicht kraftvoll fließen können?

Fließen kann auch ein Wechselspiel zwischen absoluter Sinnlichkeit und Härte sein.

Trotzdem bleibt das Spiel in einer prickelnden Harmonie

Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb Rubensweib_NRW:

2  dominante Männer sind ein wundervolles Erlebnis, welches mich bei dem Gedanken daran heute noch breit Grinsen lässt .. 

 

Beide Männer brauchen eine große Portion Empathie, gegenseitiger Respekt .. und beide stellen die Lust des Weibes in den Mittelpunkt .. 

dann kann fast nichts mehr schiefgehen .. und wenn beide dazu noch körperlich gut ausgestattet sind, dann ist es auch kein Problem, wenn beide gleichzeitig halten und zustoßen ...  ;-) 

Daskann ich nur bestätigen! LG Denise 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wie hart soll es denn sein...? Ich denke eher, da geht es "um hemmungslosen Sex"....🔊"NEHMEN WAS MAN AUSSTRAHLT".

  • Gefällt mir 1
Marie-Anne
Geschrieben

"Harter Sex" hört sich für mich nach  "Gewalt" an( auch wenn die "einvernehmlich" ist).......und nicht nach "fließen"........aber jedem das, was er will (verdient)...meins ist das nicht.

  • Gefällt mir 2
Wattejacke
Geschrieben

Sorry,

ich lehne jegliche Form von Gewalt gegen Frauen ab.

Auch beim Liebesspiel.

 

Für mich gelten eher alte Traditionen.

Ist so, bleibt so.

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

:tiger: Die TARZAN-Nummer ist ab- und zu sportlicher Höhepunkt

LG  Susanne

Geschrieben

fließen muss es nicht nur immer sanft

es gibt auch kraftvolle, reißende Flüsse

Wie kommt Ihr darauf das kraftvoll, hart nicht fließen kann?

zu Wattejacke:

Ich lehne nur das ab was SIE nicht möchte.

Gewalt gehört eindeutig zum Sex - nur braucht es Feingefühl zu spüren wann es gewünscht ist.

Jede Frau spielt ihrerseits damit.

Die Gewalt der Verführung allein ...

Diese Art von Sex (oben beschrieben) ist ein Brennen, natürlich passen alle Mitspieler auf das keiner verbrennt...

Feuer fließt übrigens auch. Schau in die Flammen eines Lagerfeuers. Die Flammen tanzen und fließen in einer unbeschreiblichen Ästhetik.

 

Marie-Anne
Geschrieben

Du vergisst zu schreiben, dass für DICH Gewalt zum Sex gehört. 

Aber eben längst nicht für jede (n)!!!

Geschrieben

Also, mein Meister liebt es, wenn mich mehrere Kerle verwöhnen.....aber er bestimmt zu jeder Zeit die Regeln....deshalb kann ich mit fremden dominaten Männern nichts anfangen, bei mir darf nur einer DOM sein, und das ist mein Meister

Geschrieben

zu Marie-Anne:

Ich setze es voraus das nicht jeder die selben Leidenschaften hat.

Deshalb behandle ich jeden entsprechend - herzlich, mit Feingefühl, Mitgefühl -

ich lese über den Kuss, das Lächeln und den Tanz der Körper was gewünscht wird.

Menschen die das kraftvolle Spiel lieben finden sich.

 

Geschrieben

kraft und gewalt ist eben auch eine definitionssache.

sie kann aufblitzen, oder sich eine weile "gehen lassen"

so, wie ich es verstehegeht es nicht drum, jemandem ernsthaft weh zu tun oder rohe gewalt herrschen zu lassen.

es klingt eher für mich wie, die switchenden emotionen wahrzunehmen und diese zu integrieren.

natürlich mag jeder das seine, was immer das auch ist. und es steht auch jemdem zu, das zu bekommen.

 

×