Jump to content

Habe es nicht verdient


Loveparade

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Meine Vermutung ist, daß Du wohl oder übel damit leben mußt.
Geschrieben
Kein Mensch sollte sich liebe, Zuneigung und Sex verdienen müssen von jemandem der ihn (hoffentlich auch) liebt. Hatte das auch schon Mal, war nix mehr zu retten und sind geschieden. Jetzt bin ich um so viel glücklicher und freier aber das muss jeder für sich entscheiden
meistermerlin
Geschrieben
Tja die Ehefrauen 🙄 „Die Ehe ist wie ein Vogelhaus, wer drin ist will raus!“ 😉😂 Es ist doch überall gleich.🙄🖖
Snickers_78
Geschrieben
Sehr hilfreiche Kommentare mal wieder….🙄
Ich „kenne“ sowas leider auch…zumindest ähnlich.
Was sagt sie denn, wenn du nachfragst „warum? Was hab ich getan, dass ich das verdient hab?!?“…
Gibt sie nen Grund an?
coolcool36502
Geschrieben
Was hast du angestellt das die mit sowas kommt..erlisch gesagt habe ich sowas noch nie gehört das eine frau zu ihren mann sowas sagt..
Aber du bist doch hier auf der Plattform .
Geschrieben
Warum hast du es denn nicht verdient, was machst du, dass sie so denkt bzw. was nicht?
netterMann230
Geschrieben
was sind denn das für Sprüche?
Geschrieben
Hast du sie das schon mal gefragt? Und da du dich hier angemeldet hast, ONS und Seitensprung suchst, ist deine Entscheidung doch schon gefällt?
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Loveparade:

Eventuell kennt es ja jemand , solche Situationen.

Nein! Kenne ich nicht, meine Partnerinnen mussten sich bei mir nie etwas verdienen und ich hatte nie den Eindruck, mir etwas verdienen zu müssen. Du päzisierst es ja nicht wirklich. Zum Beispiel, ob Du Veränderungen herbeigeführt oder bemerkt hast. Veränderungen an Dir, an Ihr, eurem Umfeld, Arbeit, Stress, Familie, Sorgen und Nöte. War das schon immer so, hat sich das erst entwicklet. Gibt es einen Auslöser oder mehrere? Wie verläuft die Beziehung ansonsten? Harmonisch/friedlich und ausgeglichen oder führt ein Partner den anderen, ist bestimmend in wichtigen Dingen...usw.

Lotusblüte666
Geschrieben
Du solltest ihr Deine Gefühle (schämen, bestrafen) mitteilen, mit ihr darüber sprechen wie Du Dich fühlst und ich finde Du solltest lieber mal über professionelle Hilfe (Eheberatung) nachdenken. Durch die auf beiden Seiten bestehenden Emotionen ist es oft leichter, wenn eine dritte "neutrale" Person dabei ist, um zu moderieren.....

Blasleckuvm
Geschrieben
deswegen schmeisst man keine Ehe weg
Geschrieben
Ja kann ich . Du hast nix zu lachen bei deiner Frau , bist ihr Knecht .
Wird sich nie ändern , du verlierst ...
DrallesPrachtweib196
Geschrieben
Wenn mir mein Partner rückmelden würde, dass ich etwas nicht verdient habe, ginge ich davon aus, dass etwas grundsätzlich zwischen uns nicht stimmt!
Liebe, Sex, Aufmerksamkeit, Gesehenwerden vom Partner müssen nicht verdient werden aus meiner Sicht.
Das klingt ja, wie sanktioniert werden.
Ich würde da eine Grundsatzdiskussion anregen und versuchen herauszufinden, womit ich meinen Partner so unterversorge, dass er/sie glaubt, ich müsse mir aufregenden Sex mit ihm verdienen
nevermind1985
Geschrieben
Mich würde mal interessieren, wie diese Aussage fällt… „Das musst Du Dir erst verdienen“ in Kombination mit nem verruchten Grinsen bzw. freundlich gesprochen wäre noch ok. Wenn sowas aber ernst/angepisst rüberkommt, gäbe es von mir direkt nen Arschtritt, und zwar aus dem Haus raus. Der Mann, der so mit sich reden lässt, sollte sich dringend ein paar Eier wachsen lassen.
Kommunikation sollte immer auf Augenhöhe stattfinden. Sobald es herablassend wird, ist zumindest bei mir ne Grenze überschritten..
Geschrieben
@TE: und du weißt noch immer nicht warum du es bei ihr dir "nicht verdient" hast? Du vermutest.. und fragst hier? Finde den Fehler
Sweetpoison5000
Geschrieben
Da du hier was anders suchst hast du es echt nicht verdient.. ich glaube aber auch das ihr beide ein problem habt . ..
Und wenn du sie betrügen willst hast du die Beziehung eh schon weg geschmissen ..

Wie soll man sich bei jemandem ausleben dem flicken wichtiger ist als der Mensch..

Bevor du dich beschwert den mal über deine Handlung nach ..
michael0609
Geschrieben
Wenn ich es daheim nicht verdient habe, verdiene ich es mir woanders 😇
Geschrieben
Hast du sie mal in ner ruhigen Minute gefragt, womit du es dir denn verdienen würdest?

Wie sieht eure Rollenverteilung bei Arbeit/Haushalt/Kindern aus?

Erwartet sie woanders Unterstützung? Oder mehr Zuspruch?

Gibt es "offene Baustellen"?

Möchte sie, dass du beim Sex den Bestimmer machst, den Dom und sie erniedrigst/zwingst?

Oder möchte sie über dich dominieren, dich zum Betteln bringen?

Hilft wohl nur reden...
Geschrieben
Ich verstehe nicht, warum man Sex verdienen muss?! Oder "Experimente"... vielleicht ist Sex für sie aber auch ne Art Spiel.. Frag sie doch einfach mal, was du ihrer Meinung nach tun muss/sollst/kannst um dir in diesem Spiel Boni oder Errungenschaften freizuschalten... Oder ob es das nur in Verbindung mit Zahlungen geht... (Bitte mit Humor lesen...)

Ich persönlich kann es nicht nachvollziehen, da ich sehr viel Wert auf Augenhöhe in jedem Aspekt meiner Beziehung lege...

Und über 14 Jahre Beziehung sind ja auch schon einiges an Zeit, wo sich auch das miteinander verändert haben kann... Da hilft nur offen und ehrlich kommunizieren... Und vllt auch Mal eingestehen wenn man etwas nicht nachvollziehen kann oder nicht versteht... Vllt fehlt ihr auch etwas?

schneeflöckchen
Geschrieben
🤨🤨🤨Mein Gefühl.....Du willst sie erpressen. Wahnsinn welch empathische Menschen es gibt.

P.s. dann handel danach, und geh.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Stunden, schrieb Loveparade:

vielleicht erkennt ja jemand ein Muster

 Nicht wirklich, dazu klingt mir das alles zu wirr und ich habe keine Ahnung, worauf du hinaus willst…

vor 10 Stunden, schrieb Loveparade:

Würde ungern 14 Jahre wegschmeissen, wegen Sex.

Das finde ich vernünftig, zumindest gehört Sex zwar zu einer Beziehung dazu, sollte aber nicht Grundlage selbiger sein, bzw. der Grund die aufzugeben, wenn es nur da nicht passt.

bearbeitet von jaybear
×
×
  • Neu erstellen...