Jump to content

Dom und Sub


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Guten Abend zusammen, ich habe grad ein für mich sehr interessantes Thema gelesen dort ging es ums Safeword. Ich glaube mich beschäftigt dieses Thema doch mehr als ich dachte. Bisher habe ich keinerlei Erfahrung damit. Was mich aber brennend interessiert wie seid ihr dazu gekommen eine Dom / Sub Beziehung zu führen? Wie wurdet ihr an das Thema heran geführt? Was ist der Reiz dabei für euch? Das ist mein erstes Thema hier und freue mich über eure Antworten...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hi du
Habe meinen Mann im Pornokino kennengelernt und dort mit ihm meine Erfahrungen als ein gemacht.
Das war durchaus spannend bis ich gemerkt habe das ich bei Männern doch eher dominant bin.
Er ist eh deutscher aber eher devot also passt das ganz gut zusammen

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 1 Stunde, schrieb IzzySwing:

Hi du
Habe meinen Mann im Pornokino kennengelernt und dort mit ihm meine Erfahrungen als ein gemacht.
Das war durchaus spannend bis ich gemerkt habe das ich bei Männern doch eher dominant bin.
Er ist eh deutscher aber eher devot also passt das ganz gut zusammen

Was hat das mit der Nationalität zu tun?

Link zum Beitrag
Tantramann1959
Geschrieben

klingt vielleicht simpel. Aber entweder man hat/ist es oder man hat/ist es nicht. Das gilt für beide Seiten der Fahnenstange

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 3 Stunden, schrieb IzzySwing:

Hi du
Habe meinen Mann im Pornokino kennengelernt und dort mit ihm meine Erfahrungen als ein gemacht.
Das war durchaus spannend bis ich gemerkt habe das ich bei Männern doch eher dominant bin.
Er ist eh deutscher aber eher devot also passt das ganz gut zusammen

Das würde mich auch mal Interessieren was das mit der Nationalität auf sich hat?

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 1 Stunde, schrieb Tantramann1959:

klingt vielleicht simpel. Aber entweder man hat/ist es oder man hat/ist es nicht. Das gilt für beide Seiten der Fahnenstange

Okay? Ist das tatsächlich so einfach? Ich denke nicht, es wird bestimmt auch den oder die jenige geben die es im Laufe der Zeit für sich entdeckt haben. Das würde mich sehr interessieren.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 6 Stunden, schrieb Margolotta:

Was hat das mit der Nationalität zu tun?

Hahahaha danke für deine Meldung die Texterkennung hat aus switcher deutscher gemacht

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 5 Stunden, schrieb Hendrik06:

Okay? Ist das tatsächlich so einfach? Ich denke nicht, es wird bestimmt auch den oder die jenige geben die es im Laufe der Zeit für sich entdeckt haben. Das würde mich sehr interessieren.

Prinzipiell bist du von Natur aus eher sub oder Dom. Natürlich gibt es Ausnahmen, die sich bewusst entscheiden auch mal die Kontrolle abzugeben z. B jemand der viel Verantwortung hat neigt dazu, aber selbst dann ist es irgendwie schon vorher in dir drin gewesen. Es geht auch nicht drum zu erfahren was man ist sonder eher drum es zu akzeptieren, weil wissen tut man es aufjeden Fall.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Prinzipiell bist du von Natur aus eher sub oder Dom. Natürlich gibt es Ausnahmen, die sich bewusst entscheiden auch mal die Kontrolle abzugeben z. B jemand der viel Verantwortung hat neigt dazu, aber selbst dann ist es irgendwie schon vorher in dir drin gewesen. Es geht auch nicht drum zu erfahren was man ist sonder eher drum es zu akzeptieren, weil wissen tut man es aufjeden Fall.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich bin vor langer Zeit durch eine Sub dazu gekommen... 

Was mich daran reizt? Das enge Verhältnis 

Was mich daran kickt? 

Die innerliche Ruhe die sich während einer Session einstellt 

Die Konzentration 

Das beobachten meines Gegenüber 

 

 

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 12 Minuten , schrieb Tragicus:

Prinzipiell bist du von Natur aus eher sub oder Dom. Natürlich gibt es Ausnahmen, die sich bewusst entscheiden auch mal die Kontrolle abzugeben z. B jemand der viel Verantwortung hat neigt dazu, aber selbst dann ist es irgendwie schon vorher in dir drin gewesen. Es geht auch nicht drum zu erfahren was man ist sonder eher drum es zu akzeptieren, weil wissen tut man es aufjeden Fall.

Also das ich es weiß kann ich jetzt von mir aus nicht behaupten hatte bisher nie die Möglichkeit dazu es herauszufinden. Natürlich würde mich das mal reizen sowohl als auch aus zu probieren. Was meinst du mit Leuten die Verantwortung haben, sind das dann diejenigen die Dominater oder devoter sind?

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 15 Minuten , schrieb Pastor2710:

Ich bin vor langer Zeit durch eine Sub dazu gekommen... 

Was mich daran reizt? Das enge Verhältnis 

Was mich daran kickt? 

Die innerliche Ruhe die sich während einer Session einstellt 

Die Konzentration 

Das beobachten meines Gegenüber 

 

 

Das klingt sehr Interessant.. Klar man muss das erstmal alles lernen aber wie hast du das gemacht ist es dir schwer gefallen dich darauf einzulassen? Hat Sie es aus dir heraus gekitzelt oder wie kam es dazu?

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb Hendrik06:

Das klingt sehr Interessant.. Klar man muss das erstmal alles lernen aber wie hast du das gemacht ist es dir schwer gefallen dich darauf einzulassen? Hat Sie es aus dir heraus gekitzelt oder wie kam es dazu?

Ich schrieb es schon kurz in einem anderen Thread... 

Es hat mich schon immer gereizt  und durch sie konnte ich diese Welt betreten eine Welt in der ich mich erstmals selbst finden musste ... Es war ein längerer Prozess.. Aber du hast ja meine kleine Geschichte gelesen... Nech

bearbeitet von Pastor2710
Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 5 Minuten , schrieb Pastor2710:

Ich schrieb es schon kurz in einem anderen Thread... 

Es hat mich schon immer gereizt  und durch sie konnte ich diese Welt betreten eine Welt in der ich mich erstmals selbst finden musste ... Es war ein längerer Prozess.. Aber du hast ja meine kleine Geschichte gelesen... Nech

Ja genau das habe ich. Was ich jetzt nur nicht mehr ganz auf dem Schirm habe ( ich habe grad nochmal geschaut aber ich finde deinen Kommentar nicht mehr wieder) hast du denn von anfang für dich entschieden der Dom zu sein oder hast du die andere seite auch ausprobiert?

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten, schrieb Hendrik06:

Ja genau das habe ich. Was ich jetzt nur nicht mehr ganz auf dem Schirm habe ( ich habe grad nochmal geschaut aber ich finde deinen Kommentar nicht mehr wieder) hast du denn von anfang für dich entschieden der Dom zu sein oder hast du die andere seite auch ausprobiert?

Ich betitel mich nicht als Dom oder Top 

Aber ich wollte schon immer führen und Verantwortung übernehmen... Egal ob im sexuellen oder normalen Bereich

Ich habe einmal die andere Seite versucht.... Das konnte ich aber nicht mit mir vereinbaren 

Im Thema Safeword kannst du nachlesen 

 

bearbeitet von Pastor2710
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Hendrik06:

Wie wurdet ihr an das Thema heran geführt? Was ist der Reiz dabei für euch?

Bei mir hat der entsprechende Mann wohl einfach die richtige Frage gestellt und mir damit tatsächlich die Augen geöffnet, weil ich bis dahin nicht wusste, was da in mir schlummert. 

Der Reiz ist die Hingabe. 

 

Link zum Beitrag
glaubensfrage
Geschrieben (bearbeitet)

Ich wurde nicht herangeführt, sondern das Akronym ist mir auf meiner sexuellen Laufbahn begegnet. Der Reiz, mir das mal genauer anzugucken bzw zu schauen, was und wer sich dahinter verbirgt ist meiner neigung zur neu_gier geschuldet. Also ähnlich wie bei dir. ;))))

 

Achja, und da ich schon als Kind perverse Fantasien hatte in denen ich die Passive war (unten zugenäht werden zb) aber damals diese nicht als 'sexuell' einzustufen konnte, geschweige denn als pervers, mir diese aber gerade unter dem Dach (das ist BDSM für mich, ein Dach) in Schrift und Bild wiederbegegnet sind, wusste ich, hier biste richtig und wo ich das Häkchen zu setzen habe, nämlich bei Sub. 

bearbeitet von glaubensfrage
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 14 Stunden, schrieb Hendrik06:

wie seid ihr dazu gekommen eine Dom / Sub Beziehung zu führen?

Der richtige Mann zur richtigen Zeit.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 19 Minuten , schrieb glaubensfrage:

Ich wurde nicht herangeführt, sondern das Akronym ist mir auf meiner sexuellen Laufbahn begegnet. Der Reiz, mir das mal genauer anzugucken bzw zu schauen, was und wer sich dahinter verbirgt ist meiner neigung zur neu_gier geschuldet. Also ähnlich wie bei dir. ;))))

 

Achja, und da ich schon als Kind perverse Fantasien hatte in denen ich die Passive war (unten zugenäht werden zb) aber damals diese nicht als 'sexuell' einzustufen konnte, geschweige denn als pervers, mir diese aber gerade unter dem Dach (das ist BDSM für mich, ein Dach) in Schrift und Bild wiederbegegnet sind, wusste ich, hier biste richtig und wo ich das Häkchen zu setzen habe, nämlich bei Sub. 

Ja ich bin da schon recht neugierig das stimmt. Dein Thema von gestern hat mich tatsächlich dazu bewegt ein bissel mehr zu hinterfragen. Um andere erfahrungen zu lesen. Vielleicht eröffnet sich mir ja auch mal die Gelegenheit selbst solche Erfahrungen zu sammeln. Ich werde mich da auf jedenfall weiter rein lesen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wow ich möchte mich schon einmal bei euch bedanken für die Antworten und stelle fest das mich dieses Thema doch mehr interessiert als ich es dachte. Anfangs dachte ich immer das erniedrung etc ist und das es absulot nicht das ist was ich mag. Aber tatsächlich ist es das ja nicht sondern es ist viel mehr als das. Über weitere Erfahrung freue ich mich natürlich. Ich werde mal weiter an dem Thema dran bleiben.

Link zum Beitrag
glaubensfrage
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten, schrieb Hendrik06:

Dein Thema von gestern hat mich tatsächlich dazu bewegt ein bissel mehr zu hinterfragen.

Achherrje, schon das zweite Kompliment fürs 'Thema'. Ich werd ja ganz verlegen ☺

So denn, viel Spaß beim Hinterfragen und sich 'damit' beschäftigen. 

bearbeitet von glaubensfrage
Link zum Beitrag
DrallesPrachtweib196
Geschrieben
vor 37 Minuten, schrieb Lisbetha:

Für mich ist es überwiegend der Ausgleich zu meinem "Alltag".. Ying/Yang..  Zu "meinem" Dom habe ich eine tiefere Bindung als ich das aus Vanilla-Beziehungen kenne, ich vermute, weil ich dort die Kontrolle über bestimmte Bereiche in meinem Leben abgeben kann und will.. Ich kann ihn in meine Abgründe schauen lassen, ohne mich bewertet zu fühlen oder mir darüber überhaupt Gedanken zu machen.. Mich kickt die Souveränität und Gelassenheit, die Geduld und das "Einfordern totaler Offenheit" bei gleichzeitiger Fürsorge. Meiner Erfahrung nach verbinden viele Vanillas submission mit Schwäche, ein für mich guter Top weiß, dass ich nur aus Stärke heraus submissiv sein kann. 

Da geht’s mir ähnlich.

Ich habe in einer früheren Beziehung D/S Anteile in der Rolle des submissiven Part‘s gelebt, hatte auch Grimme gelesen, hatte aber damals für mich die stark bindenden  Elemente, die Unterwerfung bei mir zu erzeugen scheint, komplett unterschätzt.

Nun möchte ich mich nur noch jemanden unterwerfen (und Submission scheint in mir wirklich tief angelegt zu sei), der mich an die Hand nimmt und auch irgendwie nicht nur mein Herr, sondern auch mein Mentor und Guardian sein will/kann.

Mir ist dabei klar, dass Dom‘s keine Götter und Erleuchteten sind!

Das sie Fehler machen und Problemlagen haben.

Ich führe ein derart selbstbestimmtes Leben, hab meine Tochter alleine groß gezogen, war immer Vollzeit berufstätig im Schichtdienst, hab ein Haus gebaut und in den letzten 22 Jahren wirklich alles auf mich alleine gestellt gelöst.

Ich sehne mich danach loszulassen und alle Kontrolle abzugeben.

Für mich liegt in wahrer Submission eine unglaubliche Kraft und Stärke, die für mich erkannt, gesehen und gewertschätzt werden will/muß 

Link zum Beitrag
glaubensfrage
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb DrallesPrachtweib196:

Mir ist dabei klar, dass Dom‘s keine Götter und Erleuchteten sind!

Im besten Fall sehen sie selbst eher als Komplizen, anstatt als jemanden, der über einem steht, denn das mündet, logischer Weise, immer in einer Art K(r)ampf. Ist aber nur meine Erfahrung. 

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 1 Stunde, schrieb Selene09:

Der richtige Mann zur richtigen Zeit.

... die richtige Frau zum richtigen Zeitpunkt,
ich bezeichne mich jetzt nicht als DOM...
aber hatte schon immer in mir das Gefühl,
erst diese Frau hat es aus mir heraus geholt... mit ihr konnte ich mich diesbezüglich zum erstenmal ausleben...

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...