Jump to content

Safeword


glaubensfrage

Empfohlener Beitrag

SteffifürPeter
Geschrieben

so weit isses noch nicht gekommen. der adäquate mann fühlt sich ein.;-)

Link zum Beitrag
TooBadForYou
Geschrieben

Vielleicht solltest du dieses "schwer fällt" hier mal näher erläutern .

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn der Fall eintritt, dass das Safeword zur Anwendung kommen müsste/muss hat der Dom eindeutig was falsch gemacht. Emphatie und Vertrauen sind für Beide wichtig. Insofdrn darf das nicht passieren, denn dann ist viel Vertrauen zerstört

Link zum Beitrag
TooBadForYou
Geschrieben (bearbeitet)

Fällt es ihr schwer, weil sie den Dom nicht enttäuschen will oder selbst den Reiz noch erweitern will!?

Deine Frage ist unvollständig.

Und wenn ich jetzt hier schon wieder lese...: sollte das Wort zum Einsatz kommen..., bin ich eher gelangweilt, weil das wohl Leute schreiben die keine wirkliche Ahnung davon haben.

bearbeitet von TooBadForYou
Link zum Beitrag
Geschrieben

Safeword (bzw. bei uns wars eine Ampelfarbe als Rückmeldung) habe ich nur benötigt, wenn wir bewusst Grenzen ausgetestet und auch überschritten haben. Ich hatte auch kein Problem, es zu benutzen. Sonst war es nicht nötig, da er genau wusste, wann es genug ist.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wir haben ein Safeword.Brauchte es bis jetzt aber nicht bei meiner Sub .

Link zum Beitrag
wildheart-69
Geschrieben

Ich bin keine Sub und habe ein Safewort mit meinem
Sexpartner, wenn es mal heftiger zu geht.

Link zum Beitrag
glaubensfrage
Geschrieben

@TooBadForYou

Deshalb stelle ich doch die Frage. Eine mögliche Antwort wäre zb die von dir genannten Gründe. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

@ EinfachNurEr, ich denke das der "Dom" sich im Rahmen dessen zu bewegen hat was der "Sub" vorgiebt. Es ist nicht seine Aufgabe das auszureizen denke ich. Wenn das Save Wort fallen muss.. hat der "Dom" versagt was Empathie und Einfühlungsvermögen angeht. Ich teil da Deine Ansicht.

Link zum Beitrag
glaubensfrage
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb KatharinaDieGroße:

Mich wurde eher interessieren, warum jemanden sowas schwer fällt und was da zum nachvollziehen wäre.

Deshalb meine Frage  .... 😆

Link zum Beitrag
DOMsubHannover
Geschrieben

Es ist schwer. Vor allem weil ich den Schmerz will und weiß das es dann vorbei ist. Also zögere ich das so weit wie möglich raus. Mittlerweile benutze ich das nicht mehr, sondern Lasse machen. Er weiß was und wie ich es brauche. Da vertraue ich komplett.

Link zum Beitrag
glaubensfrage
Geschrieben
Gerade eben, schrieb KatharinaDieGroße:

Ja aber du meintest dass du das Verhalten nachvollziehen kannst, bedeutet für mich, du kannst es verstehen.

Ja, kann ich. Vllt kommen ja noch Erfahrungsberichte nach denen ich gefragt habe. Dauert meist ein Weilchen. Also, hab Geduld. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wissen ist Macht, nichts wissen, macht auch nichts. Thrombozytenaggregationshemmer sollte kein bevorzugtes „Safeword“ sein. 😉

Link zum Beitrag
TooBadForYou
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Nordlicht79:

EinfachNurEr, ich denke das der "Dom" sich im Rahmen dessen zu bewegen hat was der "Sub" vorgiebt.

???

So what?

Völliger Unsinn...

Seit wann gibt der, die Sub etwas vor?

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb TooBadForYou:

???

So what?

Völliger Unsinn...

Seit wann gibt der, die Sub etwas vor?

Genau das ist es was "Dom" von "Dom" unterscheidet. No offend ✌

Link zum Beitrag
Seilspieler081
Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Minuten, schrieb Nordlicht79:

 Wenn das Save Wort fallen muss.. hat der "Dom" versagt was Empathie und Einfühlungsvermögen angeht.

Leider ist das in der Praxis nicht so schwarz/weiß.

Nach 45min rutscht ein Knoten minimal und verursacht Schmerzen. Oder eine Praktik, die vor 5min noch super ankam, passt jetzt nicht mehr. Oder, und das ist auch gar nicht selten, der passive Part wird psychisch von einem Reiz getriggert und die Lage ist auf einmal irgendwas zwischen unangenehm und panikerregend. Alles Sachen, die dem Aktiven nicht sofort auffallen MÜSSEN, da er dem Passiven nur bis vor den Kopp gucken kann.

Safeword ist Pflicht für mich, denn es gehört zur klaren, unmissverständlichen Kommunikation - und zu der sind beide Parts verpflichtet.

Gründe gegen den Gebrauch gibt es zahlreich. Stolz/ den Dom ärgern wollen, sich eigene Grenzen nicht eingestehen. Sympathie mit dem Dom, wenn alles eigentlich top läuft und nur ein Faktor stöhrt. Schock tatsächlich, gern wegen Überforderung. Scham - auch wenn es mehrfach vorgekommen ist, das das Safeword gebraucht wurde.

Jeder Jeck is anners.

bearbeitet von Seilspieler081
Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn ich von Fremden, z.B. bei Sklavenauktionen, "bespielt" werde, gebe ich zuvor immer mein Safewort bekannt.

Bislang habe ich es zwar in sehr seltenen Fällen benutzt, doch gibt es sowohl der passiven als auch der aktiven Seite die Sicherheit, dass Grenzen eingehalten werden.

Link zum Beitrag
TooBadForYou
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Nordlicht79:

Genau das ist es was "Dom" von "Dom" unterscheidet. No offend ✌

Verstehst du dein Geschreibsel eigentlich selbst!? Wohl eher nicht.

Schicken Tag noch.✌

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...