Jump to content

Was ist gemeint?


Blue93

Empfohlener Beitrag

Esistsommer1972
Geschrieben

Wusste nicht mal das es dieses Stichwort gibt

Link zum Beitrag
Geschrieben

🤔ist wie beim Essen sehn riechen schmecken und prompt ist es dein leibgericht.
Manche riechen wie Iltis in der Paarungszeit doch so manche haben so ein tollen eigen Geruch wo man schwer widerstehen kann.
Fast so geil wie sexy,und das hat nichts mit abgestandenen Schweiß zu tun

Link zum Beitrag
Lotusblüte666
Geschrieben

Geruchsfetischismus oder Olfaktophilie (lat. olfacere – „riechen“ und griech. philos – der Freund) ist eine sexuelle Devianz,[1] bei der die sexuelle Erregung durch Geruchsempfindungen von – verbreitet unangenehm empfundenen – Körpergerüchen hervorgerufen werden kann. Zu den am häufigsten verbreiteten olfaktophilen Praktiken gehört das Riechen an Füßen, an getragenen Socken, Schuhen oder benutzter Unterwäsche. Solch Verhalten wird im Rahmen einer sexualmedizinischen Diagnostik oder der Psychoanalyse aber erst dann als behandlungsbedürftige Störung verstanden, wenn der Fetisch als vollständiger Ersatz für die partnerschaftliche Sexualität dient, die sexuelle Befriedigung ohne Verwendung des Fetisch erschwert ist oder unmöglich erscheint und bei dem Betroffenen dadurch ein entsprechender Leidensdruck entsteht.[2]

Die Abgrenzung zu quasi-fetischistischen Verhaltensweisen ist schwierig, beispielsweise das Riechen an der Unterwäsche des Partners[3], um sich diesen bei der Masturbation besser vorstellen zu können (pars pro toto), wird nicht zwangsläufig der Olfaktophilie zugeordnet, kann aber Ausdruck der latenten Neigung zum Geruchsfetischismus sein.

Mysophilie (griechisch μύσος músos, “unsauber, schmutzig”) ist eine sexuelle Präferenz, bei der sexuelle Erregung durch allgemein als unerfreulich angesehene Geruchs- oder Geschmacksempfindungen erlangt wird.

Quelle: Wikipedia

Link zum Beitrag
nevermind1985
Geschrieben

Damit dürfte weniger ein beißender Schweißgeruch gemeint sein 😂
Es gibt doch dieses Sprichwort „Ich kann dich nicht riechen“
Das ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn im Schweiß befinden sich Pheromone, die man nicht bewusst riecht, aber wahrnimmt. In Kombination mit einem dezenten Deo, Parfüm etc... ergibt sich da ein Körpergeruch, der sehr angenehm sein kann. Oder eben nicht ;)

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 10 Minuten , schrieb Lotusblüte666:

Geruchsfetischismus oder Olfaktophilie (lat. olfacere – „riechen“ und griech. philos – der Freund) ist eine sexuelle Devianz,[1] bei der die sexuelle Erregung durch Geruchsempfindungen von – verbreitet unangenehm empfundenen – Körpergerüchen hervorgerufen werden kann. Zu den am häufigsten verbreiteten olfaktophilen Praktiken gehört das Riechen an Füßen, an getragenen Socken, Schuhen oder benutzter Unterwäsche. Solch Verhalten wird im Rahmen einer sexualmedizinischen Diagnostik oder der Psychoanalyse aber erst dann als behandlungsbedürftige Störung verstanden, wenn der Fetisch als vollständiger Ersatz für die partnerschaftliche Sexualität dient, die sexuelle Befriedigung ohne Verwendung des Fetisch erschwert ist oder unmöglich erscheint und bei dem Betroffenen dadurch ein entsprechender Leidensdruck entsteht.[2]

Die Abgrenzung zu quasi-fetischistischen Verhaltensweisen ist schwierig, beispielsweise das Riechen an der Unterwäsche des Partners[3], um sich diesen bei der Masturbation besser vorstellen zu können (pars pro toto), wird nicht zwangsläufig der Olfaktophilie zugeordnet, kann aber Ausdruck der latenten Neigung zum Geruchsfetischismus sein.

Mysophilie (griechisch μύσος músos, “unsauber, schmutzig”) ist eine sexuelle Präferenz, bei der sexuelle Erregung durch allgemein als unerfreulich angesehene Geruchs- oder Geschmacksempfindungen erlangt wird.

Quelle: Wikipedia

Das es hierzu eine Definition gibt ist mir bewusst. Meine Frage bezieht sich allerdings auf das Individuelle.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 11 Minuten , schrieb nevermind1985:

Damit dürfte weniger ein beißender Schweißgeruch gemeint sein 😂
Es gibt doch dieses Sprichwort „Ich kann dich nicht riechen“
Das ist durchaus wörtlich zu nehmen, denn im Schweiß befinden sich Pheromone, die man nicht bewusst riecht, aber wahrnimmt. In Kombination mit einem dezenten Deo, Parfüm etc... ergibt sich da ein Körpergeruch, der sehr angenehm sein kann. Oder eben nicht ;)

Das unser Unterbewusstsein anhand des Geruchs entscheidet wen wir mögen, weiß ich. Allerdings sind das, wie du sagst, Dinge die wir nicht bewusst wahrnehmen. Wenn hier jetzt jemand als "darauf stehe ich" angibt "Körpergerüche", bezieht sich das ja eher auf bewusste Wahrnehmung. Siehe als Beispiel den Wikipedia Artikel der oben zitiert wurde

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 3 Minuten , schrieb paarflorenz:

Dann schreib doch einfach die betreffenden Profile an und frag‘ dort nach...So bekämst Du gleich die passende Antwort ohne jegliches Herumgefasel...

Ist doch viel effektiver, meinst Du nicht?

Oder ging es um die Seite eins?

Da man bei den meisten eh ignoriert wird, ist das absolut nicht effektiver. Außerdem ist das hier doch ein Forum dafür. Warum sollte ich das nicht auch hier Fragen können?

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 24 Minuten , schrieb baulude72:

🤔ist wie beim Essen sehn riechen schmecken und prompt ist es dein leibgericht.
Manche riechen wie Iltis in der Paarungszeit doch so manche haben so ein tollen eigen Geruch wo man schwer widerstehen kann.
Fast so geil wie sexy,und das hat nichts mit abgestandenen Schweiß zu tun

Wie bereits erwähnt meine ich nicht die unterbewusst Wahrnehmung. Meine Frage bezieht sich auf die bewusste Aufnahme von Gerüchen. Es gibt ja auch Leute die auf Schweiß Geruch stehen.

Link zum Beitrag
NordischbyNatureWHV
Geschrieben

Hier ist der unbehandelte Geruch des menschlichen Körpers gemeint. Kein Deo, kein parfum etc.

Das bedeutet aber nicht, dass die Person deswegen stinken muss.

Nur ein Sith denkt in Extremen... 😁

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 8 Minuten , schrieb paarflorenz:

Dann schreib doch einfach die betreffenden Profile an und frag‘ dort nach...So bekämst Du gleich die passende Antwort ohne jegliches Herumgefasel...

Ist doch viel effektiver, meinst Du nicht?

Oder ging es um die Seite eins?

Gegenfrage, wirfst du jedem der eine, in deinen Augen unnötige, Frage stellt, vor

Link zum Beitrag
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Blue93:

Gegenfrage, wirfst du jedem der eine, in deinen Augen unnötige, Frage stellt, vor

Dass er nur auf Seite 1 will? Wenn ja, hast du echt nichts besseres zu tun?

Link zum Beitrag
NordischbyNatureWHV
Geschrieben
Vor 10 Minuten , schrieb paarflorenz:

Dann schreib doch einfach die betreffenden Profile an und frag‘ dort nach...So bekämst Du gleich die passende Antwort ohne jegliches Herumgefasel...

Ist doch viel effektiver, meinst Du nicht?

Oder ging es um die Seite eins?

Foren-Sheriff?

Meine Güte..

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 3 Minuten , schrieb NordischbyNatureWHV:

Hier ist der unbehandelte Geruch des menschlichen Körpers gemeint. Kein Deo, kein parfum etc.

Das bedeutet aber nicht, dass die Person deswegen stinken muss.

Nur ein Sith denkt in Extremen... 😁

Die Antwort habe ich hier jetzt schon öfter gelesen, geht allerdings an meiner Frage vorbei, wie ich es schon erklärt habe 😅
Ich bin weder Sith noch Jedi. Die graue Seite liegt mir mehr. 😁

Link zum Beitrag
Geschrieben

Da "Körpergerüche" und der Rubrik Fetisch/BDSM steht, nehme ich an, dass es unangenehme Gerüche handelt.

Link zum Beitrag
NordischbyNatureWHV
Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb Blue93:

Die Antwort habe ich hier jetzt schon öfter gelesen, geht allerdings an meiner Frage vorbei, wie ich es schon erklärt habe 😅
Ich bin weder Sith noch Jedi. Die graue Seite liegt mir mehr. 😁

Ging auch nicht an dich.. Sondern in die Runde, da Geruch ständig mit Gestank gleich gesetzt wurde.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb NordischbyNatureWHV:

Ging auch nicht an dich.. Sondern in die Runde, da Geruch ständig mit Gestank gleich gesetzt wurde.

Ja das stimmt. Das ist, wie viele andere Worte auch, leider in die umgangssprachlich Definition gerutscht.

Link zum Beitrag
NordischbyNatureWHV
Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb Vicky-:

Da "Körpergerüche" und der Rubrik Fetisch/BDSM steht, nehme ich an, dass es unangenehme Gerüche handelt.

Ja, grundsätzlich alles, was in der Rubrik BDSM angesiedelt ist stinkt.. Ausnahmslos.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb NordischbyNatureWHV:

Ja, grundsätzlich alles, was in der Rubrik BDSM angesiedelt ist stinkt.. Ausnahmslos.

Habe ich das behauptet? NEIN!

Link zum Beitrag
NordischbyNatureWHV
Geschrieben

Nein, ich.. Aber war sarkastisch.

Link zum Beitrag
Geschrieben

..nach einer woche ohne dusche weisst du es 🤣🤣🤣

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 7 Minuten , schrieb paarflorenz:

@NbN und Blau93:
Weil die allgemeine Verblödung unserer Gesellschaft eine Ursache hat.
Es werden Ressourcen (auch geistige) für „Probleme“ und „Fragen“ verschwendet, die keine sind und deren „Lösung“ oder „Beantwortung“ Kraft und Zeit erfordern, die sich an anderer Stelle ziemlich sicher gewinnbringender einzusetzen lohnen...
Stellt Euch vor, ihr hättet in der Zwischenzeit nach Möglichkeiten gesucht, freiwillig und unentgeltlich Bildungsangebote für benachteiligte Kinder zu entwickeln...
Oder an einer Studie zur Erforschung des stetigen Nachlassens der Bildungsleistung unserer Kinder teilzunehmen?
Oder die Ursachen dafür zu finden, weshalb nachfolgende Generationen mittlerweile durchschnittlich 6 und mehr Stunden im Internet unterwegs sind (nein, nicht in dortigen Bildungsangeboten...)

Das hättest du doch auch machen können, in der Zeit in der du deine Zeit in einem Forum verschwendet hast, zu dessen Thema du offensichtlich nichts produktives beizutragen hast. Und wer sagt im übrigen, dass ich mich nicht nebenher mit anderen Dingen beschäftige? Sich Wissen anzueignen in allen Variationen, bedarf einem gewissen Maß an Neugier. Und wenn mich, aus psychologischen oder auch persönlichen Gründen, gerade in diesem Moment, diese Frage interessiert, wer bist dann du! Hier anzukommen und mein Interesse an anderen Lebensweisen oder Menschen zu bewerten?
Wenn dich das nächste mal etwas in einem Forum nicht interessiert, scroll doch weiter und nimm an einer Studie teil, in der erforscht wird, warum manche Menschen glauben, sie könnten sich erlauben, anderen vorzuschreiben, was sie dürfen und sollten.

Link zum Beitrag
KarlaLangenfeld
Geschrieben

Für mich gibt es Körperduft und Körperduft.

Ich hatte eine Beziehung und der kam aus Oldenburg.

Wenn er zu mir kam fuhr er gleich von der Arbeit aus los.

Arbeitskleidung noch an...roch nach Schweiß und Geilheit und so wie er war zog ich ins Bett!

Das war was!:lick:

Dann lernte ich Jahre später einen Herren kennen wo der Duft seines Körper mich fast übergeben ließ.

Der roch nach Moder ( Grab) und seine Wäsche die er trug nach Fäulnis.

Das war so widerlich und zog derart in die Nase ....:nose:

Es gibt diesen besonderen Eigenduft der prägend ist.

Alkohol Rauch sogar  Medikamente mischen sich im Eigenduft wieder und sind prägend.

Im Grunde ist der Eigenduft der Stempel des Menschen...

Wie man den umsetzt liegt an jeden selbst...

Wie der Gegenüber damit  klar kommt ...zeigt sich dann in Worten und Taten.:thumbsup:

 

Link zum Beitrag
Geschrieben

M: @Blue93, bei Deiner Einschätzung übersiehst Du etwas wesentliches, wenn Du von "negativ" ausgehst.
Negativ empfinden das nur Menschen die eben nicht so gestrickt sind.
Ich persönlich, bzw wir persönlich zählen auch eher zu den Leuten die solche Gerüche als unangenehm empfinden.
Aber die, deren Fetisch sowas ist empfinden das nicht als negativ sondern eher als das genaue Gegenteil.
Die "Geschmäcker" sind halt verschieden. Der eine liebt rappeldürre Frauen, der andere mollige. Die einen stehen auf bärtige, behaarte Männer die anderen auf haarlose, rasierte Typen. Jeder empfindet irgendwie den Gegensatz zu seiner eigenen Vorliebe als negativ und das ist völlig normal. Aber wenn man es so thematisiert sollte man nicht unbedingt eine bestimmte Position einnehmen. Das sollte man besser neutral tun.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Was für dich gleich negativ klingt...dass klingt für die "Liebhaber" der Körperdüfte absolut positiv....
Jeder Körper schnuppert nun mal etwas anders..sicherlich auch abhängig von den Körperpartien...und der Hygiene ....und dieser "Duft" triggert eben manche Leute heftig an..... ;-)

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...