Jump to content

Sexuelle Unlust beim Mann!


Empfohlener Beitrag

SteffifürPeter
Geschrieben (bearbeitet)

na wie ist das wohl? er schweigt sich tot

bearbeitet von SteffifürPeter
Link zum Beitrag
Geschrieben

Oder wenn die Frau/der Partner uninteressant wird

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist völlig okay, ich hab Phasen da hab ich jeden Tag Bock und ich hab Phasen da hab ich Wochen, sogar Monatelang keinen und beschäftige mich lieber mit anderen Dingen..

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Eh.
Ich habe Lust, wenn ich Lust habe.
Was üblicherweise recht regelmäßig ist, aber z.Bsp nach dem Tod meiner Mutter oder während meiner stressigen Existenzgründung einfach für Monate ausgeblieben ist - war auch völlig ok so, anderes, wichtigeres im Kopf.
Innerhalb einer laufenden Beziehung war das meist das erste Zeichen, das ich mit dem Mensch an meiner Seite nicht mehr zufrieden/einverstanden/glücklich war - aber auch nicht immer, s.o.

Mir ging es ehrlich gesagt eher immer so, daß ich diese Narrative  "Männer wollen und können immer und jederzeit - und wenn nicht läuft was falsch" nie wirklich verstanden habe.
Erregung ist ein empfindliches Pflänzchen, logisch ist das störbar, bei Männlein wie Weiblein. Aus ganz vielfältigen Gründen.
Ich glaub diese Erzählung vom "immergeilen mann" ist eine der Legenden in dem ganzen Komplex von toxischer Maskulinität.
Männer dürfen nicht weinen, müssen immer hart arbeiten und die Familie ernähren, können immer ficken, sind alle Kriegernaturen ect.
Das das irgendwie Humbug sein muss, war mir schon als Kind klar.

bearbeitet von KuppenTanz
Link zum Beitrag
Geschrieben

Außer Krankheit, kann ich mir keinen Grund vorstellen, lese hier aber mal mit.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kenne das ganz genau von einem Mann. Und das gibt es wirklich! Es hat mich sehr traurig gemacht und auf diese Seite getrieben.

Link zum Beitrag
supermasseurHH
Geschrieben

Also das kommt schon vor - auch bei mir manchmal ... ist nichts Ungewöhnliches.

Link zum Beitrag
PeterHH1961
Geschrieben

Moin, Stress, Ärger mit der Partnerin, Fußball-WM, sonstige Krankheiten - es gibt viele Gründe zeitweilig mal keine Lust zu haben. Sollte dieser Zustand länger anhalte, dann wäre ein Arztbesuch angezeigt.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Also ich bin jetzt über 70 Jahre alt, hatte seit ca 20 Jahren keinen Geschlechtsverkehr mehr.

Trotzdem ist die Lust nicht weniger geworden. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt durchaus Dinge, die die Lust reduzieren. Viel zu erledigen, Stress und unwohlfühlen sind bei mir nicht ungewöhnlich um die Lust zu senken. Ich denke im Grunde unterscheiden wir uns da nicht von den Frauen. Nur dass bei uns andere Faktoren die Auslöser sind.
Aber Stress bleibt Stress... Egal was der Auslöser ist.
Gruß Julian

Link zum Beitrag
Alex1981-5483
Geschrieben

Das kann viele Ursachen haben,vielleicht liegt es am Testosteronspiegel, oder es ist eine psychische Sache. Unter der Voraussetzung, dass körperlich alles ok ist, und funktioniert. Hier sind auch nicht so viele Ärzte und Psychologen angemeldet, die diese Frage wirklich sinnvoll beantworten könnten

Link zum Beitrag
Geschrieben

Das kommt vor. Aber wohl nicht so oft. Das ist ja eher umgekehrt. Jedenfalls liest man das hier im Forum überwiegend von Männern, dass deren Frauen keine Lust mehr haben.

Link zum Beitrag
DerLustvolle22
Geschrieben

Das hatte ich auch schon das ich über längeren Zeitraum einfach keine Lust hatte dan habe ich mit meinen Partnerinnen drüber gesprochen und gut war wurde absolut mit Verständniss aufgenommen und akzeptiert. Das fand keine schlimm oder komisch.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Abgesehen von äußeren Einflüssen, kann einem der eigene Körper einen Strich durch die Lust machen. Beginnender Diabetes oder Probleme mit der Schilddrüse merkt man Anfangs nicht, haben aber Einfluss auf die Libido.

Ist aber auch eine weit verbreitete Fehleinschätzung, dass Mann jederzeit Lust zu haben hat, da er sonst kein "ganzer Mann" ist.

Link zum Beitrag
Sunnyboy-OS
Geschrieben

Moin... Ich bleibe dabei: Das Gehirn ist das am meisten missachete Sexualorgan. Meine Theorie: Wenn es im Kopf und mit der Fantasie stimmt, dann wirst Du auch geil. Wenn Deine Partnerin - oder Du - keine Fantasien entwickeln können, dann wird es im Alter schwerer. Ich kenne das insofern, als dass das reine Rein-Raus-Spiel mich auch nicht mehr so anmacht... Da muss eben auch mal ein schmutziges Wort fallen - oder ein böser Gedanke in den Hinterkopf rutschen. Mach Dir keinen Kopp - es sei den, es hat physische Gründe...

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

"Einfach keinen Bock" warum nicht, wieso wird dann immer gleich Krankheit und was weiß ich noch vermutet? 

bearbeitet von 96angel
Link zum Beitrag
TooBadForYou
Geschrieben

Dann wird wahrscheinlich heftig gewichst.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Natürlich gibt es das auch. Es liegt nicht immer an der Frau, wenn nix oder nur wenig läuft.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...